1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

„Der Mythos vom sicheren Mac“

Diskutiere das Thema „Der Mythos vom sicheren Mac“ im Forum MacUser TechBar.

  1. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    917
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Zu Statistik fällt mir immer ein: 5 JägerInnen schiessen einen halben Meter links vom Hasen, 5 JägerInnen schiessen einen halben Meter rechts vom Hasen ... In der Realitität ist der Hase vielleicht verstört, statistisch ist er tot ;)
     
  2. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    3.193
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Der war gut:hehehe::rotfl::hehehe::rotfl::thumbsup::jaja::upten:
     
  3. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    283
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Ja - in allen Punkten :jaja:

    Habe tatsächlich Deinen Beitrag ganz schön stark gekürzt. Sorry.
     
  4. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    3.193
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Danke dir
     
  5. ElectricWizard

    ElectricWizard Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    13.08.2019
    Du meinst er macht das für Luft und Liebe? Außerdem habe ich mit keiner Silbe seine fachliche Kompetenz infrage gestellt.
    Jemand der "Sicherheitssoftware" herstellt, möchte die natürlich auch verkaufen. Das verstehe ich. Wird man aber doch auch darauf hinweisen können, dass dort eventuell auch ein wirtschaftliches Interesse dahinter steht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Antivirenprogramm#Kritik_an_Virenscannern
     
  6. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Einfach mal Tatsachen anerkennen wäre eine Option.
    Z.b., das Windows 10 in der Sicherheit zur Zeit die Nase vorn hat.
     
  7. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.709
    Zustimmungen:
    7.247
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Wir werden alle sterben. :rolleyes:
     
  8. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    839
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Wer über diesen Witz lacht, hat die Unschärferelation verstanden - zumindest wenn man sich bewusst ist dass es sich um eine Aussage der Quantenphysik handelt und es für den Menschen Heisenberg jedoch mit hinreichender Genauigkeit möglich ist sowohl den Ort als auch den Impuls zu bestimmen. Wer über den Wurstwitz lacht, hat Statistik überhaupt nicht verstanden.
    Mir fehlt ehrlich gesagt zu solchen Witzen nicht viel ein. Was du berechnest ist das arithmetische Mittel und das Mittel sagt mathematisch genau gar nichts über die tatsächliche Verteilung aus.
     
  9. ElectricWizard

    ElectricWizard Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    13.08.2019
    Ok. Tatsache sagst du. Da hast du sicher auch Belege dafür außer einen ehemaligen NSA-Mitarbeiter der uns seine Antivirensoftware verkaufen will, oder?
     
  10. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Genau das ist der Grund, warum ich einige hier echt nicht ernst nehmen kann.
    Wenn man nicht mal eine Tatsache anerkennen kann oder auch nur mal in einem einzigen Punkt anerkennen kann, das andere da mal besser sind, dann wird es einfach peinlich.
     
  11. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    3.193
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Muss aber jetzt nicht sein oder?
     
  12. pdr2002

    pdr2002 Mitglied

    Beiträge:
    7.353
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Windows 10 ist im Vergleich zu den Vorgängern deutlich sicherer geworden und nicht mehr so verwundbar gegen Viren. Die Bedrohung von Malware die über Phishing und präparierten Webseiten verteilt werden ist vergleichbar wie beim Mac, ABER das gefährlichste sind sogenannte Würmer, die Sicherheitslücken ohne Zutun des Users ausnützen können. Diese gefährliche Art der Malware gibt es nur für Windows und auch noch für Windows 10, nicht aber für den Mac oder respektiv Linux. Aus diesem Grund ist man als Windows-User auch am gefährdetsten. Erst kürzlich ist eine 20 Jahre(!) alte Sicherheitslücke veröffentlicht worde, die entsprechend ausgenutzt werden kann. Wenigstens werden Sicherheitspatche bei Windows inzwischen automatisch gepacht und zeitnah sicher gemacht werden im Gegensatz zu den Vorgängern.
    Aus diesem Grund sehe ich den Mac nach wieviel als sicherer an.
     
  13. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    3.193
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Das heisst aber für mich das auch bei macOS keine absolute Sicherheit mehr gegeben ist. Auch wenn der/die Hacker sich noch nicht so drauf eingeschossen haben.
    Aber die Bedrohung ist da. das kann man nicht einfach verleugnen.
     
  14. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Nicht dein Ernst, oder?
     
  15. ElectricWizard

    ElectricWizard Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    13.08.2019
    Natürlich gibt/gab es Würmer für Linux. https://en.wikipedia.org/wiki/Linux_malware#Worms
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...