„Der Mythos vom sicheren Mac“

Diskutiere das Thema „Der Mythos vom sicheren Mac“ im Forum MacUser TechBar.

  1. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    526
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Da ich sehr gespannt auf das iPadOS bin, werde ich den Jailbreak nicht ausprobieren, auch wenn es mich mal reizen würde einen Jailbreak zu probieren.

    Aber wie lächerlich ist es dass Apple einen bereits gefixten Bug in einer späteren Fassung wieder reinbringt? Was sagt das über das Qualitätsmanagement bei Apple aus?
     
  2. ElectricWizard

    ElectricWizard Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    13.08.2019
    Ist ja nur eines der populärsten wie ich geschrieben habe.
    Wenn es dich interessiert. Ich hab einiges an Literatur zum überwinden der air gap. :)

    Edit: Wasserdicht im Sinne von Apples iPhone Xs, auf das es auf Wasserschäden komischerweise keine Garantie gibt. :)

    Edit2: Witzigerweise wurde die air gap im Falle von Natanz wohl relativ trivial durch infizierte USB-Datenträger überwunden. Also social engineering.
     
  3. akumetsu

    akumetsu Mitglied

    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    496
    Mitglied seit:
    19.08.2011
    Gibts nich mehr. Das Budget dafür wird nun als Rendite ausgezahlt... :hehehe:
     
  4. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.072
    Zustimmungen:
    4.185
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Liegt auch daran, dass es viele Firmen nicht für relevant halten, ihre Mitarbeiter zu schulen. Da wird irgendeiner zum Datenschutzbeauftragten ernannt, dass man einen hat. Da kenne ich schon die ein oder andere Firma, die man kurz lahm legen könnte - ohne großen Aufwand.
     
  5. horado

    horado Mitglied

    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    401
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Dann fass' dich gleich dreimal hintereinander an die eigene Nase.:)
     
  6. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    788
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Wüsste nicht warum ich das tun sollte. Ich hatte den Link hier eingestellt, warum soll ich also drauf anspringen? Verstehste nicht hm?

    :D
     
  7. horado

    horado Mitglied

    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    401
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Einfach mal versuchen, über den "Tellerrand" dieses Threads hinauszudenken. Kannste nicht? hm ... :D
     
  8. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    788
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Och, ich denke ich bin ganz gut in der Lage differenziert und rational zu denken und zu argumentieren. Nur weil ich mal was hier vorbringe was dir nicht bekommt und sogar Apple-kritisch ist (!!!) bin ich durchaus in der Lage über den Tellerrand zu schauen. Oder vielleicht gerade deswegen?

    Kannste nicht folgen hm?:D

    Wenn ich dir noch ein kleines Geheimnis verraten darf: ich nutze fast ausschließlich Apple Geräte und bin sogar weitestgehend zufrieden. Darf ich trotzdem gewisse Entwicklungen kritisch betrachten?
     
  9. horado

    horado Mitglied

    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    401
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Wie war das gleich noch mit dem Eigenlob? hm ... :D
     
  10. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    788
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Wow, klasse Konter!

    Jetzt lass gut sein, ich kann langsam auf dein argumentatives Feuerwerk nicht mehr kontern.
     
  11. horado

    horado Mitglied

    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    401
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Einverstanden, ich lasse dir den Ausklang. Und danke, für das Lob. :D
     
  12. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.142
    Zustimmungen:
    1.557
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Die Tatsache, dass Du denkst da was verlinkt zu haben, was es eigentlich gar nicht ist, macht deutlich, dass Du die Sicherheitslücke gar nicht verstanden hast. Dass Du es trotz eines nett gemeinten Hinweises immer noch nicht tust, und stattdessen ohne irgendein Argument persönlich diffamierst, sagt nur über Dich etwas aus, nicht über mich.
     
  13. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    788
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Man, wie kleine Kinder hier. Noch einen letzten Beitrag bevor ich es lasse, ich hab echt das Gefühl dass ihr das entweder nicht verstehen wollt oder intellektuell nicht in der Lage seid das zu kapieren:

    Vor allem du hast dich hier ständig hervor getan, alles was an Kritik gegen Apple vorgebracht wird (berechtigt oder unberechtigt) sofort zu relativieren. Das war zuletzt bei dem Spiegel Artikel Wardle betreffend als auch bei der nun neuen Lücke in iOS 12.4 wie auch in der gesamten Sicherheitsdiskussion der Fall. Wenn dann direkt darauf folgend Links (wie von mir heute Morgen) eingestellt werden die halt die angebliche und von dir verteidigte Sicherheit in Frage stellen wird direkt wieder alles in Abrede gestellt. Dann ging’s mir.

    Nochmals, ich glaub du kapierst es noch immer nicht: ich hab einen großen Gerätepark von Apple und ich bin damit größtenteils zufrieden. Ich muss hier aber beispielsweise nicht anfangen irgendwelche hochqualifizierten ehemaligen NSA-Hacker zu diskreditieren weil sie die Sicherheit eines Apple Systems anzweifeln denn ganz ehrlich: der Junge hat mehr drauf als du und ich. Da bleibt mir nur das gesagte zu akzeptieren.

    Mich regt nur immer auf dass ihr immer wieder drauf anspringt und kritische (langjährige) Nutzer wie mich blöd anmacht.

    So und nun lasst uns in Frieden auseinandergehen und das ganze OT hier beenden. Der Rest des Forums wird es uns danken
     
  14. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.142
    Zustimmungen:
    1.557
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Danke für die Blumen. Für ein abgeschlossenes Informatik-Strudium und 15 Jahre Berufstätigkeit in dem Bereich hat’s immerhin gereicht.

    Ich relativiere Sachverhalte, die meiner Ansicht nach falsch dargestellt werden. Ob pro oder kontra Apple ist mir egal.

    Speziell in diesem Fall liegst Du falsch: wenn Du meine Beiträge nochmal durchliest, solltest Du feststellen, dass ich vor allem geschrieben habe, dass iOS sicherer als macOS ist. Die sind ja bekanntlich beide von Apple. ;)

    In Wirklichkeit belegt das also eher die Tatsache, dass es Dich triggert, wenn irgendwer überhaupt was Positives über Apple schreibt, selbst wenn es auf Kosten eines anderen Apple-Produkts geht.

    Ich habe aber nie behauptet, dass es in iOS keine Sicherheitslücken gäbe. Ich behaupte, dass *gewisse* Angriffe *bei vorgesehener Benutzung (AppStore, kein Jailbreak) nicht stattfinden können, die bei macOS oder Windows möglich sind. Dein Link hat das eben eher bestätigt als widerlegt. Weiterhin sage ich, dass Apple aufgrund seiner geringen Verbreitung kein lohnendes Angriffsziel ist. Keine Ahnung, warum Dich das so triggert.
     
  15. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    220
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Ist sehr lächerlich ja, leider passiert das immer und immer wieder in der IT. Auch Security Firmen passieren diese Fehler...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...