Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1...

Diskutiere das Thema Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1... im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

Schlagworte:
  1. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    228
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Habe ich gemacht - keine Ahnung, ob ich sinnvolle Einstellungen gewählt bzw. sie eher belassen habe.
    Mein Gefühl sagt mir allerdings, dass das nicht so prickelnd ausschaut. Aber in der Bewertung von Benchmarks bin ich wahrlich kein Experte. ;)

    Benchmark HD7950.png

    Gruß
    LOM
     
  2. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    228
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Ich glaube, mein Projekt MP3.1@HD7950@Mojave steht unter keinem guten Stern. Nicht nur dass ich oben statt in Mojave mit der ungeflashten GraKa mangels Bootscreen im voreingestellten EC gelandet bin (was ich aber erst gemerkt habe, als ich nach erneutem Flashen die GraKa schon wieder eingebaut hatte), so ergab sich jetzt bei Mojave beim Aufruf RUN ... Dunkelheit! :rolleyes:
    Das kam danach als Mitteilung:

    HD7950@Mojave.png

    Danach kam die HD4870 wieder zum Einsatz - wahrscheinlich auch keine Offenbarung:

    HD4870@Mojave.png

    Ich muss wohl oder übel darauf hoffen, dass Dosdude mal wieder eine gute Eingebung/Idee hat, sonst wird es bei der HD4870 bleiben, bis nichts mehr geht.

    Gruß
    LOM
     
  3. Rommi

    Rommi Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.12.2005
    Danke, eine gute Antwort die mich weiterbringt!
     
  4. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    1.431
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    @LuckyOldMan: Jo, das sieht jetzt aus wie erwartet. Lösung für den 3,1er sind ja Nvidia-Karten, die laufen ja ohne weiteres.
     
  5. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    228
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    ... oder es bei den OS X belassen, die der 3.1 noch kann (max. Sierra). Man könnte sagen "Schade um die Zeit!", aber auch bei solchen "Pleiten" kommt ein bißchen was rum. ;)

    Ich vermute, bei den Nvidia-Karten kommt die häufig genannte GF GTX680 ins Spiel (bevorzugte Hersteller??). Oder gibt es Alternativen?

    Gruß
    LOM
     
  6. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    228
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    ... aber bei mir irgendwie mit angezogener Handbremse!
    Ich habe mir entsprechend der Empfehlung eine Nvidia Geforce GTX 680 2GB besorgt, im MP3.1 geflasht (netkas/Macrumor sei Dank! :) ) und das hier sind die techn. Angaben:

    GF GTX 680@Mojave01.png GF GTX 680@Mojave02.png GF GTX 680@Mojave03.png

    Soweit ich das mit den Bildern an anderer Stelle vergleichen kann, schaut das recht gut aus - auch die Geschwindigkeit von 5.0GT/s passen. Und doch wirkt das ruckelig, wenn z. Bsp. Fenster verkleinert werden o. Ä. . Flüssig ist anders!

    Was könnte der Grund sein oder höre ich das Gras wachsen? ;)

    Gruß
    LOM
     
  7. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.623
    Zustimmungen:
    630
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Also ich habe in meinem Mac Pro auch eine GTX680 (inkl. Bootscreen) und kann kein Ruckeln erkennen ... Aber ich werde mal drauf achten.
     
  8. Lightspeed

    Lightspeed Mitglied

    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    422
    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Ich kenne das ... habe meinem MP 5.1 eine RX580 "spendiert". Fenster öffnen zwar schlagartig und meine Bildbearbeitungsprogramme reagieren auch positiv. Aber die Animationen, Übergänge, Menüaufrufe etc. im Finder selbst wirken ruckelig. Mein MBP13 2012 arbeitet da smoother wennauch bei Druck natürlich langsamer. Keine Ahnung, was das ist. Alles unter 10.14.4
     
  9. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.058
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.373
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Ich nutze an meinem Mac Pro 5.1 inzwischen wieder meine RX480 und kann keinerlei Ruckeln feststellen - und auch mit der vorher eingebauten HD7950 (Bootscreen) nicht (die war mir nur unter FCP zu schwach). Vielleicht bemerke Ich's schlicht auch einfach nicht - ist das ein (für euch) klar erkennbarer Effekt?
     
  10. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    05.01.2018
    Lad dir 10.14.5 und aktiviere die GPU HardwareBeschleunigung..... bringt's...

    https://www.apfeltalk.de/community/threads/gpu-hardwarebeschleunigung-macpro-5-1.541449/
     
  11. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    228
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Werte Kollegen,
    ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass ich einen MP3.1@GTX680@Mojave habe. Insofern klappt das mit den 1:1-Vergleichen nicht wirklich. ;)
    Von schlagartigem Öffnen der Fenster kann keine Rede sein - das geht so ruckelig ab, dass im Vergleich dazu die vorherige HD4780 abging wie Schmitz Katze!
    Scrollen ist nur noch ein Ärgernis - ich fühle mich an 486er erinnert.
    Und dazu läßt sich Unigine Heaven auf gar keinen Lauf ein - die Auflösungen wurden nicht akzeptiert.
    Unigine Heaven 01.png
    Da liegt was Gröberes im Argen, habe ich das Gefühl!

    Gruß
    LOM
     
  12. Lightspeed

    Lightspeed Mitglied

    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    422
    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Ja, definitiv. Ich wechsle häufig zwischem dem 2012er MBP und dem MP. Dockeinblendung, Fensteraufruf, Bildvorschau, Menüein- und ausblendung ... ein deutlicher Unterschied. Alles etwas hakeliger.

    Ich probier das mal mit der GPU-Beschleunigung. Für den Tipp besten Dank!

    P.S. ich hatte davor eine GTX680 drin, die ich für besser hielt ... zumindest in dieser Disziplin.
     
  13. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.058
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.373
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Ok. Dockeinblendung ist bei mir auf dem MP sogar smoother als auf meinem MacBook Air 2013 (so rum macht das für mich auch Sinn). Da ruckelt/hängt/verzögert absolut nichts. Ich nutze am MP übrigens den Vorgänger des Thunderbolt Displays (27" Cinema Display mit max. 2560x1440), das über Display-Port und zusätzlich USB2.0 verbunden ist. Hmm... Könnte hier der Unterschied liegen? (Auflösung geringer und Audio separat über USB?)
     
  14. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    1.431
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    @LuckyOldMan: Jo, du hast gar keine Grafikbeschleunigung so wie es aussieht. Habe im Hinterkopf, dass die Nvidia Treiber ggf. nicht laden, wenn SIP deaktiviert ist, oder sowas... Hast du die WebDriver drauf oder die normalen?
     
  15. Lightspeed

    Lightspeed Mitglied

    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    422
    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Ich habe zwei alte 20er Cinema-Displays Alu über DVI laufen, davon eine mit Displayport/DVI-Adapter ... zumindest von der Auflösung sollte sich die Graka nicht überlastet fühlen :)
     
  16. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.058
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.373
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Ich bezweifele, das sich das Ruckeln lösen lässt, indem man das H264 En- Decoding einzig der GPU überlässt. Das wirkt sich dann bei der Videokompression enorm aus, da eine moderne Grafikkarte das viel schneller kann als die alten Xeons im cMP. Aber was hat das mit der Bilddarstellung in MacOS zu tun??? Oder fehlt es mir hier an Grundlagenwissen (habe mich in der Tiefe noch nie damit beschäftigt)?
     
  17. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.058
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.373
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Welche Auflösung verwendest du? Ich weiß nicht, welche DVI-Version die alten 20er Displays verwendeten. DVI-A, DVI-D oder DVI-I ?. Hier gibts erhebliche Unterschiede in der maximalen Bandbreite. Also könnte auch DVI der Flaschenhals sein. Hast du einen anderen Monitor, den du über HDMI oder Displayport direkt anbinden kannst, um das mal zu testen?
     
  18. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    228
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Genau so wirkt es: lahmarschig!
    Ich habe gerade mal im Terminal geschaut: SIP ist deaktiviert.
    Jetzt fällt mir partout nicht ein, ob ich es (warum auch immer??) deaktiviert habe und/oder ob das was mit dem Dosdude-Patcher zu tun hat, dass es dafür erforderlich war. Keine Ahnung. Sollte ich SIP bei meiner Konstellation wieder aktivieren oder trete ich mit der Aktivierung irgendeinem Prozess vors Schienbein?
    Wie finde ich das heraus? Ich selbst habe keine installiert.
     
  19. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.058
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.373
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Webdriver oder normal: Bei einem installierten Webdriver hast du in der Menüleiste ein kleines Nvidia-Symbol. Klickst du darauf, wird angezeigt, ob du den NVIDIA-Treiber oder den Apple-Treiber benutzt. Letzterer ist nicht optimiert und führt zu erheblichem Fiackern (quasi gar keine echte 3d-Unterstützung).
    Bis High Sierra gab es NVIDIA-Webdriver. Falls du Mojave verwendest, läuft nur der Apple-Treiber. Und es gibt leider noch immer keinen NVIDIA-Treiber für Mojave.

    Webdriver: https://www.nvidia.de/Download/driverResults.aspx/139590/de

    Die 680er soll ja nativ unter Mojave funktionieren, @Fl0r!an. Und Webdriver für Mojave und die 680er gibts doch gar nicht, oder? habe ich da was verpasst?
     
  20. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.053
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.758
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Die Legacy Treiber müssen raus, am Einfachsten noch mal drüberinstallieren
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...