Das neue MacBook Pro (Early 2011)

Diskutiere das Thema Das neue MacBook Pro (Early 2011) im Forum MacBook.

Schlagworte:
  1. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    814
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Er hat doch geschrieben das er keine Rabatte als Schüler in anspruch nehmen kann ;)
     
  2. Rednose

    Rednose Mitglied

    Beiträge:
    5.754
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.766
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Beantwortet doch mal seine Frage, denn ich hab ihn zu euch verwiesen in der Annahme, das er hier eine qualitativ gute Antwort auf seine Frage bekommt :)
     
  3. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    814
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Naja, für das was Du als Anwendung beschreibst würde auch ein 4 Jahre altes MacBook ausreichen ;)

    Die bemängelte Grafikleistung bezieht sich eigentlich nur darauf das diese nicht besser geworden ist im vergleich zum vorgängermodel. Was aber nicht heißt das die Grafikleistung grundsätzlich schlecht ist! Solange Du keine Grafiklastigen Spiele zockst wird es absolut ausreichen.
     
  4. dany87

    dany87 Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.07.2011
    achso dann hab ich das wohl etwas anders verstanden als es gemeint war. recht herzlichen dank für die hilfreiche antwort.
    nein zocken tu ich schon lang nicht mehr ;)
     
  5. bluesaturn

    bluesaturn Mitglied

    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    114
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Moin moin, ich habe den Thread durchsucht, konnte aber nichts finden. Wie sind denn die Meinungen zum Display LP154WE3-TLB2 und Modellnummer 0000A005?
    Danke schön.
    Gruß
    Blue
     
  6. DerPicknicker

    DerPicknicker Mitglied

    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    04.08.2006
    Ich glaub, du hast dich im Thread vertan.
     
  7. DerLandgraf

    DerLandgraf Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    395
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Nach nun bald 4 Monaten mit dem hiRes antiglare Display (und weil hier wieder einige gerufen haben) kann ich nur sagen dass es eine echte Wohltat ist.
    Man kann so mehrere Fenster parallel offen haben und sie auch überblicken... mag sein dass da jeder anders arbeitet bzw. andere Vorlieben hat.
    Aber bevor hier weiterhin geschrieben wird "hiRes" wäre Mist, kann ich nur ganz klar dagegenhalten - es ist ein must-have... vor allem wenn man das MBP noch in ein paar Jahren nutzen möchte (man weiss das ja nie so genau, aber 3 Jahre halten die locker durch).

    Bevor ihr euch hier von der negativen, oder meiner positiven, Seite beeinflussen lasst - ÜBERPRÜFT ES vor Ort bei einem Apple-Händler.

    Gruß.
     
  8. myapp

    myapp Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    01.05.2010
    :unterschreibe:
     
  9. Cicero81

    Cicero81 Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    02.08.2003
    Tach allerseits!
    Mein PowerBook G4 (siehe Signatur) hat seine letzte Ölung erhalten (metaphorisch!). Letzten Oktober am "Geburtstag" erlitt es einen Headcrash, Web 2.0 und gewisse Graphikprogramme lassen die Lüfter durchstarten. :-( Etwas Neues muß her! :)
    Derzeitig liebäugle ich entweder mit einem MBP 15" 2,2 GHz oder einem 2,3 GHz.
    Display wird hi-res matt, der Thread hier und ein Besuch beim Freundlichen waren sehr hilfreich! :) Hausgemachtes Problem meinerseits: der Buyer's Guide rät "Buy only if you need it ...". Was meint Ihr? Kaufen oder warten?
    Steinigt mich bitte nicht für die Frage, ich bin mit meinem PB G4 ein gebranntes Kind. Die letzte Revision war Ende 2005 gerade frisch raus, da hüpfte unser Steve im Januar 2006 auf der Bühne herum und präsentierte die ersten MBPs.
     
  10. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.850
    Zustimmungen:
    2.257
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Ich an deiner Stelle würde nicht warten, das lohnt sich einfach nicht. ;) ...denn de facto ist das Produkt schon wieder alt, wenn du damit den Laden verlässt. Und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. - Was deine 15" Hi-Res Anti-Glare 2.2/2.3GHz Wahl betrifft, so kann ich dir zum 2.2GHz i7 raten. Ich habe es mir in dieser Konfiguration mit Anti-Glare (matt) gekauft. Was ich aber nicht wiederholen würde. Ich rate vom matten Display ab. Aber es ist natürlich schlussendlich deine Wahl.

    Viel Spass also noch mit deinem neuen MacBook Pro :)
     
  11. santigua

    santigua Mitglied

    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    243
    Mitglied seit:
    18.07.2004
    Ich hab das 2.3er in matt. Bei Last hört man die Lüfter (der Quad i7 ist eben nicht mehr so genügsam wie ein C2D) aber highres matt würde ich auf jeden Fall wieder kaufen.
    Ob sich das Mehr an Leistung vom 2.2er zum 2.3er bemerkbar macht und den höheren Preis rechtfertigt weiss ich nicht, da mir der Vergleich fehlt. Muss letztlich eh jeder selbst wissen.
    (Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass der 2.3er, im Gegensatz zum 2.2er, irgendeine Virtualisierungs-Extension hat...)
    Mit einer SSD ist diese Konfiguration aber ein vollwertiger Desktoprechner.
    (Und noch träume ich davon irgendwann doch 2 externe Displays anzuschließen.)

    Zum Thema Kaufzeitpunkt:
    Es ist doch nie der richtige Zeitpunkt.
    1.) Ist das Book gerade neu gibt es immer wieder anfängliche Kinderkrankheiten die erstmal beseitigt werden. => Man kauft also nicht direkt wenn es was Neues gibt.
    2.) so in der Mitte des Zyklus' sind Kinderkrankheiten meist (nicht immer) beseitigt, aber da man nicht weiss wie lange es bis zum nächsten Update braucht fragt man sich ob man nicht doch noch etwas wartet.
    3.) wartet man bis zum Ende des Zyklus' so ist man enttäuscht, weil man ja 4 wochen später ein tollereres besserereres Book hätte bekommen können. (Das dann aber vermutlich wieder Kinderkrankheiten hätte... ;)

    Beim letzten Neukrauf habe ich lange auf das neue Release gewartet und war mir dennoch die ganze Zeit bewusst, dass ich frühestens 1-2Monate nach dem Release von Apple kaufen würde.
    (Und die ganze SATA3, SandyBridge, ChipFehler-Sache bestätigt mich dieses mal auch in meinem Vorgehen.)
    Ich tendiere also eher zu Option 2. Selbst Option 3 würde ich Option 1 vorziehen, denn ein Book das Kinderkrankheiten hat ist IMHO das Geld nicht wert.
    Stabilität und Zuverlässigkeit sind mir am Wichtigsten daher würde ich nur sehr ungerne ein frisch erschienenes Book kaufen, das noch nicht eingehend und umfangreich getestet wurde. :noplan:

    EDIT: Sieht man mal davon ab, dass ich die Apple Displays für ziemlich überteuert halte, dann würde ich allerdings momentan vom Kauf eines Displays abraten.. da sind wohl welche mit TB in der Pipeline ...
     
  12. Semmi

    Semmi Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    09.02.2010
    kannst ohne sorgen zuschlagen. selbst wenn ein update kommt, wird es sehr wahrscheinlich nur ein etwas schnellere cpu sein.

    wenn du das budget hast für ein 15" mit schneller cpu, solltest du vielleicht auch die kombo imac 21" + mba 11" ansehen. preislich grob das gleiche, wenn man es über apple on campus kauft
     
  13. macfan97

    macfan97 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    29.04.2009
    Der größte Vorteil des 2,3ers dürften die 8MB L3 Cache sein.
    Übrigens können die 2011er bis zu 16gig RAM, leider kosten die noch ca. 700€
     
  14. Cicero81

    Cicero81 Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    02.08.2003
    Danke Jungs! Dann mal ran :)
     
  15. DerLandgraf

    DerLandgraf Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    395
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Ich muss sagen dass sogar das 2.0 i7 vollkommen ausreicht... habe auf 8GB RAM aufgerüstet (die auch teilweise wirklich zwingend nötig sind)... ansonsten komme ich mit der Grafik bestens zurecht und die Lüfter hört man NIE.
    Die gehen auch erst ab ca. 80°C richtig zur Sache... vorher bleiben sie bei 2.000 U/min und sind leiser als die HDD.
    Das matte Display ist mir lieber und auch Gewohnheitssache... alle PowerBooks oder MBPs vorher hatten es auch, so ;)
     
  16. nevermind13

    nevermind13 Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    23.05.2010
    @DerLandgraf: Die Lüfter von meinem MBP (siehe Signatur) höre ich nur bei Flash-Anwendungen (Zattoo z.B.). Ansonsten ist das MBP einfach nur toll.
     
  17. santigua

    santigua Mitglied

    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    243
    Mitglied seit:
    18.07.2004
    Ich hatte anfangs auch mit der kleineren Version geliebäugelt. Insbesondere weil es einen geringeren Geräuschpegel erwarten lässt.
    Eigentlich müsste man vor einem Kauf alle Modelle die in Frage kommen für 3 Tage "probefahren"... ;)

    da freu ich mich auch schon drauf, wenn die bezahlbar sind... dann kannste auf einem MBP mehrere VMs komplett vitualisieren....:dance:
     
  18. macfan97

    macfan97 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    29.04.2009
    Ich brauch die für Final Cut, Aperture und Photoshop, im Moment muss ich immer Aperture zu machen wenn ich in Final Cut arbeite (und ich hab schon 8GB) :suspect:

    Hat eigentlich jemand Erfahrungen mit ner Optibay und einer SSD als Hauptfestplatte
    genau genommen gehts um ne 400-500Mb SSD am 6Gbit SATA BUS + der standart 750GB HDD im Optibay.
    Erreicht das MBP die volle Leistung ?

    2. Kommt man mit einem externen DVD Laufwerk zurecht
     
  19. DerLandgraf

    DerLandgraf Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    395
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    richtig™ ;)
     
  20. santigua

    santigua Mitglied

    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    243
    Mitglied seit:
    18.07.2004
    :suspect:

    ...Du meinst doch eine 500-600GByte SSD mit SATA3 plus eine 750GB HDD im Optibay, oder?

    Theoretisch sollten beide Kanäle unabhängig auf den Bus gehen, da es einzelne SATA-Ports sind.
    Die Frage bei den 2011er MBPs ist aber zum Teil, ob beide Ports volle SATA3-Leistung haben oder (wie es wohl einige gibt) der Anschluss zum Optibay nur SATA2 hat.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...