iPad Das neue iPad Pro

Diskutiere das Thema Das neue iPad Pro im Forum iPad.

  1. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.006
    Zustimmungen:
    2.519
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Ich möchte daran erinnern, dass nach einem USB-Stick gefragt wurde und nicht nach einem Netzwerkspeicher. Für diese Anforderung funktioniert derzeit ausschließlich so ein Wireless Stick wie der von SanDisk. Dieser hat einen ganz normalen USB-A-Anschluss zum Anschluss an PC oder Mac und ist genauso groß wie ein handelsüblicher USB-Stick. Mit einem Schalter wird ein Adhoc-WLAN aktiviert, mit dem man das iPad verbinden kann. Danach kann lesend und schreibend auf den USB-Stick aus der App des Herstellers heraus zugegriffen werden. Zusätzlich kann auch über das Standard-WebDAV-Protokoll darauf zugegriffen werden, so dass genauso gut Documents oder FileBrowser genutzt werden können. Über FileBrowser ist sogar eine Integration in die iOS-Dateien-App möglich.
     
  2. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.888
    Zustimmungen:
    1.357
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Das stimmt nicht. Mit der WD-Wireless Pro kannst Du ebenfalls auf jeden angeschlossenen USB-Stick, jede eingesteckte SD-Karte oder die interne Festplatte über WiFi zugreifen. Du kannst Dateien direkt vor dort abspielen oder sie auf das iPad kopieren.
     
  3. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    966
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...naja, das ist ja nur die halbe Miete: Will man nur "einen bestimmten" oder "einen beliebigen" USB-Stick anschliessen? (z.B. wenn einem ein Kollege einen Solchen in die Hand drückt mit den Daten, die man braucht). Für Letzteres ist die von mir genannte Lösung prädestiniert. Die von JeZe genannte WD My Passport Wireless Pro ist ein Quadrat mit 126 mm Kantenlänge - das wäre mir für den Mobilbetrieb eindeutig zu viel - der FileHub hat dagegen ungefähr die Größe einer Zigarettenschachtel. Wer eingebauten Speicher braucht, kann eine SD-Karte reinstecken...
     
  4. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.006
    Zustimmungen:
    2.519
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Das bestreite ich ja auch nicht, aber die WD-Wireless Pro ist halt eine mobile Festplatte und selbst kein USB-Stick.
     
  5. MacApple

    MacApple Mitglied

    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    465
    Mitglied seit:
    04.04.2005
  6. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.888
    Zustimmungen:
    1.357
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    So habe ich halt des geschilderte Problem für mich gelöst.

    Ja, seitdem ich die habe lasse ich das MacBook Pro auf Reisen zu Hause.
     
  7. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.006
    Zustimmungen:
    2.519
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Und das ist auch richtig so. Mein Einwurf, dass eigentlich nach einem USB-Stick gefragt wurde, war Unsinn, denn das hatte ich mit dem Thread https://www.macuser.de/threads/vide...ann-auf-usb-stick-ziehen-ohne-rechner.817783/ verwechselt. Sorry!

    Hier ging es aber darum, ob die bei ifun.de vorgestellte Festplatte mit USB-C am iPad Pro funktioniert und da muss man klar sagen: Nein. Die ist dort auch für den Mac vorgestellt worden und nicht für das iPad. Damit ein externer Speicher per USB-C am iPad Pro funktionieren kann, braucht es dafür eine App des Herstellers und die gibt es nicht. Lokale Speicherlösungen mit WLAN-Anbindung funktionieren jedoch.

    Wir warten aber immer noch darauf zu erfahren, was genau @Phrasenbieger meint, wenn er sagt, dass die Samsung T5 mit dem iPad Pro zusammen funktioniert. Dafür wird eine passende App gebraucht und Samsung bietet so etwas meines Erachtens nicht an.
     
  8. scarymaster

    scarymaster Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    28.11.2008
    Hat jemand eine App Empfehlung zum Bild bearbeiten ? Am besten mit Pencil Unterstützung. Soll nur für einfache Sachen sein, vlt mal ein paar Flecken retuschieren, die Farbe anpassen. Also nichts besonderes.


    Edit sagt:
    Nach einiger suche bin ich fündig geworden, Photo Shop Express macht erstmal soweit alles was ich möchte. Bei pixelmator bin ich nicht fündig geworden ob da die volle Display Größe benutzt wird & ob raw Fotos bearbeitet werden können.
     
  9. scarymaster

    scarymaster Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    28.11.2008
    Ich melde mich auch nochmal zu Wort, nach langer Überlegung habe ich mir jetzt doch in den sauren Apfel gebissen und mir das Orginale Keyboard Cover für das 11“ Modell Gekauft. Wollte einfach keine Bluetooth Lösung mit extra Akku. Hatte schon einige Zeit mein Magic Keyboard 1 benutzt aber da öfters das Problem das es sich von alleine im Rucksack irgendwie eingeschaltet hat und ich dadurch keine Tastatur mehr am iPad angezeigt bekommen habe...

    Erster Eindruck ist gemischt, der Preis ist eigentlich echt zu krass. Kein Apple logo was auf der Rückseite zu Sehen ist, und normal find ich den Geruch von neuen Apple Produkten echt geil, aber das Teil riecht wenn man mit der Nase ran geht echt wiederlich nach Plastik (zum Glück aber auch nur wenn man genau ran riecht). Ich denke das wird aber noch verfliegen.
    Verarbeitung ist ansonsten aber top, finde auch keine scharfen kanten daran. Die Tastaur ist sogar groß genug um ganz normal damit schreiben zu können, da hatte ich nämlich etwas bedenken.

    Ansonsten siehts echt schick aus, lässt sich auch recht schön tippen auch wenn es ein ganz neues Tipp Gefühl ist.
    Das Gewicht wenn man es in der Hand hält ist für mich auch noch ok, für mich ist es die beste Lösung aktuell.
     
  10. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.405
    Zustimmungen:
    7.596
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Sind das echt Kriterien bei dir? :D
     
  11. scarymaster

    scarymaster Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    28.11.2008
    Naja... :D
    Aber wenn ich 200€ für ein Cover hinlege wäre ein eingeprägtes Apple Logo auf der Rückseite schon angemessen, muss ja jeder gleich sehen wie durchgeknallt man ist.

    Aber es lässt sich wirklich gut auf der Couch auf den Schoß stellen und damit tippen. Bringt schon einen gewissen Mehrwert mit.
     
  12. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    7.740
    Medien:
    60
    Zustimmungen:
    12.148
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Meine Lösung wenn mal etwas mehr geschrieben wird, ist das Magic Keyboard.
    Reicht für mich völlig aus.
     
  13. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.405
    Zustimmungen:
    7.596
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Lass dir den Apfel reinlasern... Unikat - und es riecht auch gleich ganz anders :crack:
     
  14. michaelelis

    michaelelis Mitglied

    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    241
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    Psssst!
    Lass‘ Apple das nicht hören!
    Grob überschlagen erwarte ich ca. 289€ als Preis, wenn die das Logo einprägen :)
     
  15. dtp

    dtp Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.266
    Zustimmungen:
    1.654
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Dem iPad liegen doch Apple-Aufkleber bei. Einfach hinten druff bappen, und jut is. ;)
     
  16. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.405
    Zustimmungen:
    7.596
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Du verstehst das mit dem Unikat net :crack:
     
  17. rumpelmac

    rumpelmac Mitglied

    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    24.03.2009
    Wenn es doch mal was besonderes sein soll: Affinity Photo
    Gibt es auch immer mal wieder im Angebot im App Store
     
  18. scarymaster

    scarymaster Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    28.11.2008
    Danke für die Antwort. Hab zwischenzeitlich auch schon einige Apps gefunden, aber immer vor einem Kauf gescheut weil ich im vornherein nicht entdeckt habe ob die Auflösung für das neue iPad schon angepasst wurde. Bin jetzt übrigens bei Photoshop Express gelandet, für eine gratis App wirklich top.

    Mir fällt allgemein auf das viele Apps nicht angepasst sind, nichtmal Apps großer Anbieter wie Ebay und Amazon.
     
  19. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.006
    Zustimmungen:
    2.519
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Solche Apps werden für (neue) iPads meist als letztes angepasst - wenn überhaupt (Facebook!). Ist aber auch nicht wirklich tragisch, denn auf den iPad Pros kann man ja problemlos die gewohnten Desktop-Webseiten dieser Dienste nutzen. Die sind in der Regel deutlich besser als die Apps, denn die Apps sind fast immer für die kleinen iPhone-Bildschirme ausgerichtet.
     
  20. rumpelmac

    rumpelmac Mitglied

    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    24.03.2009
    Der Tech-Gigant ist wohl zu sehr damit beschäftigt hinter den vielen hausgemachten Datenskandalen herzuräumen. Selbst die olle Sparkassenapp wurde längst für die neuen iPads angepasst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - neue iPad Pro
  1. hifimirko
    Antworten:
    201
    Aufrufe:
    25.604
  2. iPhill
    Antworten:
    328
    Aufrufe:
    38.315
  3. spacenut
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.263
  4. xpress300
    Antworten:
    355
    Aufrufe:
    72.110
  5. TheManHimself
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.460
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...