Gesellschaft BER Airport Berlin – Die unendliche Geschichte

Bremer28259

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2013
Beiträge
1.844
Sind die Aussagen zur Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg, die seit Jahren immer wieder vom Regierenden Bürgermeister Berlins, dem Chef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) und anderen Verantwortlichen gemacht wurden, eigentlich als postfaktisch einzustufen oder eher als Echoblase?
Nein, das sind kreisförmige Krümmungen im Raum-Zeit-Kontinuum.
 

Topfi

unregistriert
Mitglied seit
18.11.2016
Beiträge
92
Ich habe es mir gedacht. Traute mich nicht, es soo hoch zu hängen. Dann ist Berlin also immer noch eine Insel. Mit einer Regierung aus Quark-Teilchen.
 

PiaggioX8

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
3.112
Anderen die Welt erklären ist doch sonst so dein Ding, und da kommst du nicht selbst drauf?
Nein - dein Kommentar ist unbrauchbar und etwas zu phantasieren leigt mir auch nicht.
Ich erkläre niemanden die Welt. Die kann von mir aus jeder sehen wie er will und damit glücklich werden.
Fakt ist jedenfalls, dass viele die Welt so sehen möchten wie es ihnen passt, wie sie aber nicht ist. Da kannst quatschen so viel du willst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mdiehl

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
ich brauch nicht quatschen, ich hab meinen dummen Spruch sogar erklärt, du kommst 4 Wochen! später an und verklickerst mir irgendwas, was weder zum Thema passt noch irgendwas zur Sache tut und nun bin ich das Problem?

was genommen?
 

PiaggioX8

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
3.112
ich brauch nicht quatschen, ich hab meinen dummen Spruch sogar erklärt, du kommst 4 Wochen! später an und verklickerst mir irgendwas, was weder zum Thema passt noch irgendwas zur Sache tut und nun bin ich das Problem?

was genommen?
Wann ich auf einen Kommentar antworte oder meinen Senf dazu gebe, ist erst mal vollkommen irrelevant.
Ich habe auf einen Kommentar direkt geantwortet (und diesen auch zietiert = Bezug genommen) und jetztfängst du an mich hier vollzuschwafeln.
Und meine Aussage in Sachen China und mangelnder Inovation, passt auch zum Thema - das gleiche könnte man nämlich auch von Berlin sagen.
Vielleicht sollte man Berlin mal verklickern, das ganze Projekt an die Chinesen zu übergeben. So wie es die Polen zurEM genmacht haben. Da haben Chinesen die gamzen neuen Strassen gebaut. Blöde nur: Von diesen neuen Strassen gibt es heute keine einzige mehr. Die wurden nämlich so lidschäftig konstruiert, dass sie noch während der Bauphase hops gingen.
Verhüttungsanlagen in Deutschland abbuen und in China wieder montieren. Ausgeschlachtete Flugzeugträger kaufen und wieder aufmöbeln. Jawoll - das ist Inovation und HighTech. Abkupfern und klauen - das können die Chinesen. Ansonsten sind sie nicht mehrals ein aufgescheuchter Ameisenhaufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mdiehl

Mann im Mond

unregistriert
Mitglied seit
14.05.2014
Beiträge
3.138
Ausgeschlachtete Flugzeugträger kaufen und wieder aufmöbeln. Jawoll - das ist Inovation und HighTech. Abkupfern und klauen - das können die Chinesen. Ansonsten sind sie nicht mehrals ein aufgescheuchter Ameisenhaufen.
da bist Du aber nicht auf dem laufenden.
Dort sind aktuell zwei Neubauten auf der Helling, welches sehr große Flugzeugträger werden.

Die Chinesen kaufen zuerst Technologie um diese zu studieren. Danach bauen sie auf den Grundlagen dieser Technologie ihre eigenen Produkte die meist besser sind.

So geschehen bei Hochgeschwindigkeit-Eisenbahnen und auch bei Stahlwerken.
Bei Flugzeugträgern wird das auch nicht anders sein.
 

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
7.456
Abkupfern und klauen - das können die Chinesen. Ansonsten sind sie nicht mehrals ein aufgescheuchter Ameisenhaufen.
Wegen genau dieser dummerhaftigen Arroganz (damals waren es die Japaner) ist Leica zum Nischenprodukt geworden...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cosmic7110 und Chaostheorie

Atalantia

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.420
Da haben sich die Deutschen ein echtes Kuckucksei gelegt. Leider nicht das einzige.
 

nonpareille8

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.441
Vielleicht wird ja der BER kein Flughafen sondern ein Kopfbahnhof, somit erklärt sich die aberwitzige Bauzeit :crack:
 

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Wegen genau dieser dummerhaftigen Arroganz (damals waren es die Japaner) ist Leica zum Nischenprodukt geworden...
und wenn wir weiter diese Sicht haben, werden noch viele Firmen folgen... China wird uns überholen, wenn es nicht schon längst passiert ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chaostheorie

PiaggioX8

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
3.112
Wegen genau dieser dummerhaftigen Arroganz (damals waren es die Japaner) ist Leica zum Nischenprodukt geworden...
Leica war nicht mehr wettbewerbsfähig. Und die Japaner waren schon immer ein technisch verspieltes und versiertes Volk und haben dem entsprechend auch KnowHow.
 

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
guck dir mal an was aus Shenzen etc mittlerweile kommt. Nur weil das Zeug nur n appel undn Ei kostet ist es noch lange nicht schlechter ;)

Aber was wundert mich das hier, man legt ja auch das Xfache für einen mac hin und bekommt doch nur die Hardware einer 500€ Mediamarkt kiste und meint man hätte was besseres :D (bis auf die Bildschirme...)
 

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
7.456
Leica war nicht mehr wettbewerbsfähig.
Der war gut. Bis zum Erscheinen der Nikon F war Leica die unumstrittene Profikamera. Wettbewerbsfähig waren sie deshalb nicht, weil sie sämtliche Entwicklungen verschlafen haben (Motorkamera, automatische Belichtungssteuerung, Autofocus etc.). Die haben sich einfach auf die (sicherlich hervorragende) Qualität ihrer Linsen verlassen. Ich erinnere mich nur daran, wie ich mal eine Leica 9 mit einer Nikon F5 verglichen habe. Die F5 schmiegte sich richtig in die Hand, während ich nicht wusste, wie man die Leica richtig sicher in die Hand nehmen sollte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chaostheorie

Topfi

unregistriert
Mitglied seit
18.11.2016
Beiträge
92
guck dir mal an was aus Shenzen etc mittlerweile kommt. Nur weil das Zeug nur n appel undn Ei kostet ist es noch lange nicht schlechter ;)

Aber was wundert mich das hier, man legt ja auch das Xfache für einen mac hin und bekommt doch nur die Hardware einer 500€ Mediamarkt kiste und meint man hätte was besseres :D (bis auf die Bildschirme...)
Naja, aber das meiste aus China ist schon aus billigem Kunststoff hergestellt, riecht nach Kohleofen und ist elektrisch unsicher. Erst wenn ein Auftraggeber wie Apple kommt, sind Material und technische Qualität gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PiaggioX8

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Mutig so eine pauschalaussage bei einem riesigen Land wie China zu treffen.

Meinst du die Chinesen kaufen sich dauernd neues Zeug weil sie selbst nur Schrott produzieren?
 

Atalantia

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.420
Mutig so eine pauschalaussage bei einem riesigen Land wie China zu treffen.

Meinst du die Chinesen kaufen sich dauernd neues Zeug weil sie selbst nur Schrott produzieren?
Ja, sie kaufen neues Zeugs hier in Europa oder USA. Aber nur ein Stück. Danach kommen 100 Millionen billige Imitationen zurück.
 

Mann im Mond

unregistriert
Mitglied seit
14.05.2014
Beiträge
3.138
vielleicht sollten wir dann in China mal nen Flughafen kaufen

... nur um auf das Thread Thema zurück zu kommen
 

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Das Übliche bei einem miesen Projektteam, Baufirmen beauftragt man nicht nur, man sollte sie auch kontrollieren.
 
Oben