Gesellschaft BER Airport Berlin – Die unendliche Geschichte

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
ist doch egal - hauptsache Alessio gehts gut :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nonpareille8 und acstylor

langfingerli

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
881
Wieviel Jahre bauen die nun an diesem Ding? Wenn Chinas Städte in dem Tempo wachsen würden wie wir bauen, bräuchten wir uns die nächsten Jahrhunderte keine Gedanken machen müssen :D Tun sie leider nicht ;)
Brauchen uns trotzdem keine Gedanken machen. Wer schonmal in China war, weiß, dass zwar schnell gebaut wird, aber in einer Qualität, bei der es einem die Zehennägel hochrollt. Den meisten Gebäuden würde ich keine 10-20 Jahren Lebenszeit geben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PiaggioX8

Porschinger

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2008
Beiträge
1.175
In der Welt steht, Berichte über den Lügenflughafen BER seien verboten.

Jeder wisse, daß der neue Hauptstadtflughafen bis auf weiteres überhaupt nicht zur Eröffnung bestimmt sei. Er soll als begehbares Mahnmal für die Opfer der Berliner Politik dienen!

Ich halte dies für den besten je gemachten Vorschlag zur Verwendung des BER, wobei er mir als Mahnmal für das komplette 100%-ige Versagen der Berliner Politik aber noch zu billig wäre. Es müßten schon mehrere 100 Milliarden für ein adäquates Mahnmal verbudelt werden, um wirklich die sogenannte Berliner Politik angemessen zu würdigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elvisthegreat

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Na dann erklär mal, ich sprach die Baukünste in sachen Megabauten an und schnelligkeit und man kommt mir mit Baupfusch, den es sicher gibt aber hier nicht thematik ist. ich konter mit der gleichen art der Pauschalisierung, immerhin steht China einerseits als Merkmal für billig, auf der anderen Seite wissen wir alle woher ein Großteil unser Consumerelektronik, mitunter auch apple, herkommt.
 

Oldy62

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
3.327
Was du schreibst und was du meinst, differieren ja nicht selten. Du schiebst ja oft die Erklärung nach, obwohl du meinst, jeder müsste dich und deine Gedankengänge sofort verstehen.
Ist aber nicht so.;)
 

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Das ist aber auch ein grundsätzliches Problem bei geschriebenen Texten ;). Ich gebe aber gerne zu, dass ich kein Freund vieler Worte und Erklärungen oder Ausführungen bin :D
 

langfingerli

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
881
ochjoar und chinaelektronik ist auch alles nur schrott
Ne, sicher nicht, aber wie gesagt, wenn du schonmal in China gewesen wärst, dann würdest du zustimmen, dass die Gebäudesubstanz, vor allem in Peking, einfach unterirdisch ist. Selbst Prestigebauten wie CCTV, die olympischen Gebäude, Norman Fosters Terminal 3, das National Centre of the Performing Arts fangen alle bereits an, auseinanderzufallen.

[...]Qiu Baoxing, the former vice-minister of China’s Housing & Urban-Rural Development ministry, estimated that new buildings going up in China today will only stand for 25 to 30 years before being demolished.[...]
 

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
müssen wir die Debatte nun weiterführen? Ich denke ich hab erklärt wie das gemeint war. Deine Korinten kannst du woanders suchen.
 

Topfi

unregistriert
Mitglied seit
18.11.2016
Beiträge
92
Sind die Aussagen zur Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg, die seit Jahren immer wieder vom Regierenden Bürgermeister Berlins, dem Chef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) und anderen Verantwortlichen gemacht wurden, eigentlich als postfaktisch einzustufen oder eher als Echoblase?
 

PiaggioX8

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
3.112
ochjoar und chinaelektronik ist auch alles nur schrott
Die allermeisten chinesischen Eigenentwicklungen/Nachbauten sind das tatsächlich. Die grossen Auftragsfertiger produzieren nach Vorgaben und Aufsicht der westlichen Hersteller.
China mag zwar die Werkbank der Welt sein, in Sachen Innovation und Entwicklung siehts in China aber düster aus.
Bis vor kurzem galt in China auch noch die Lwehre, dass die Chinesen eine eigenständige menschliche Rasse wären und mit dem Rest der Welt nichts zu tun hätte. Blöde nur, dass GEN-Vergleiche darlegten, dass auch Chinas Vorfahren aus Afrika stammen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mdiehl

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Guckmal aufs Datum, lies den Kontext und denk dann nochmal drüber nach ob dein Kommi hier noch was bringt....
 

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Anderen die Welt erklären ist doch sonst so dein Ding, und da kommst du nicht selbst drauf?
 
Oben