AppleWatch: Erfahrungen / Fragen von und an Besitzer

xxBlack

Mitglied
Mitglied seit
27.12.2018
Beiträge
246
@maccoX danke übrigens für Workoutdoors. Die erste Rad Tour hat mir gut gefallen auch wenn es mehr Akku braucht. Bin gespannt wie lange die AW5 mit iPhone beim wandern hält (mit navigieren)
 

ElenaK22

Mitglied
Mitglied seit
08.06.2019
Beiträge
193
Meiner Erfahrung nach ist der grösste Akkufresser das abspielen irgendwelcher Youtube-Videos oder Musik auf dem iPhone. Die Watch synchronisiert das ja mit der „jetz läuft“ App. Da purzeln die Prozente schnell mal runter...
 

ElenaK22

Mitglied
Mitglied seit
08.06.2019
Beiträge
193
359A5F32-FF9B-449D-A344-30736822D6FC.jpeg


Neue Watch Promotion bei Apple, aber seit wann heisst denn das iPhone neu iPhone???
 

Samson76

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.413
Fitbit hat neue Uhren vorgestellt.. diese werden Apple wohl mächtig unter Druck setzen.
- Blood Oxygen
- Körpertemperatur
- Stresserkennung (EDA Sensor)
Usw...

https://www.fitbit.com/de-ch/home
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.269
Naja, die Uhren sind sicher nett aber eine AW kann insgesamt doch bedeutend mehr und wird auch weitere Sensoren bekommen. Aber schick sind sie schon, schön zu sehen das sich da was tut!
 

Samson76

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.413
Naja, die Uhren sind sicher nett aber eine AW kann insgesamt doch bedeutend mehr und wird auch weitere Sensoren bekommen. Aber schick sind sie schon, schön zu sehen das sich da was tut!
Ja ich dachte einfach eher von den verbauten Sensoren her. Die Uhren sind schick aber haben Softwaretechnisch doch noch sehr viele Makel...
 

xxBlack

Mitglied
Mitglied seit
27.12.2018
Beiträge
246
Wander mit iPhone ist für den Akku übrigens kein Problem. Komme locker auf 8-10h wandern, wobei wirklich Workoutdoors bei Pause weiterläuft (Herzfrequenz) und Akku saugt. Dafür habe ich aber ja meine Powerbank. Btw der Entwickler wusste nicht mal, dass Herzfrequenz weiter gemessen wird.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.269
Komisch, das hatte ich ihm soweit ich weis gesagt. Andere Apps machen das aber leider genau so.

Wie du allerdings auf 8-10h wandern kommst... dann hast du wohl zum einen das große Modell und vielleicht recht neu mit ganz frischem Akku?
 

gluecklich

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
468
Also mal ein Zwischenbericht von mir. Zum Joggen ist das Teil super - und zum bezahlen auch. Wobei.. hier sind doch nicht zu unterschätzende Sicherheitslücken.
Telefonieren z.B. im Auto auch super. (wenn keine Freisprech)
Ansonsten, ich bin derzeit der einzige mit der Uhr in der Familie. Ansonsten wäre der Bewegungsanreiz sicher höher.
Ich nutze sie gerne, aber ganz ganz ehrlich... so richtig hat sie mich noch nicht überzeugt. Nachts nehme ich sie ab. evetl. später mal um nacht zu trocken. Aber mich stört ein gerät an der Hand in der Nacht.
Die vielen Apps kommen leider nur sehr wenig zum Einsatz - vornehmlich Payback. Kurzum, so richtig integriert habe ich sie noch nicht in den Alltag (mag vielleicht auch an der Miniansicht liegen)
 

NBgrey

Mitglied
Mitglied seit
05.03.2015
Beiträge
446
Die vielen Apps kommen leider nur sehr wenig zum Einsatz - vornehmlich Payback. Kurzum, so richtig integriert habe ich sie noch nicht in den Alltag (mag vielleicht auch an der Miniansicht liegen)
Geht mir genauso. Ich musste bei der letzten Veranstaltung doch ein wenig schmunzeln, wie Cook sein tägliches Watch Verhalten skizzierte, direkt nach dem Aufstehen und so. Wetter sehe ich, wenn ich aus dem Fenster schaue, ebenfalls direkt nach dem Aufstehen und der erste Kaffee geht beim Morgenmagazin ARD/ZDF in den Schlund. Somit umgehe ich die Wetter-App und News+, zumal letztere hier nicht mal laufen würde.
Ich bin aus Gewohnheit bei der AW geblieben, startete mal mit der AW3. Da ich immer wieder Kundenmeetings habe, ist es angenehm, trotzdem erreichbar zu sein, wenn auch diskret. Telefonie über die AirPodsPro kommt auch mal vor, damit ich beide Hände frei habe, speziell wenn ich in Produktionsstätten bin und mir Musterware genauer ansehe. Da spielt Haptik eine gewisse Rolle.
Herz- und Sturzüberwachung habe ich beides laufen, inkl Notfall Benachrichtigung an meine Frau, wenn mal was sein sollte. Mail lesen, Telegram lesen, das war es dann schon. Meine (Prepaid) Kreditkarte besitzt kein ApplePay, somit fällt mobiles Zahlen raus (BW Bank).
Ich nutze also im Grunde die AW nur als Spiegelung meines iPhone, dafür finde ich sie schlicht zu teuer, kaufe deswegen immer gebraucht mit ein paar Monaten Verzug. Es findet sich immer jemand im Netz, der enttäuscht ist und sie dann locker unter Neupreis weitergibt. :i;):
 

NBgrey

Mitglied
Mitglied seit
05.03.2015
Beiträge
446
Ich sehe keine Temperaturen wenn ich aus dem Fenster schaue... ;)
Den Nutzen einer AW kann man sich mit ein wenig Reflektion relativ gut im Virfeld skizzieren.
Bottomline - AW ist ein Gimmick, mehr nicht. Aber sicher entbehrlich
:hehehe: pfft, ich öffne dann eben mein Fenster und hänge den Rüssel raus. Für Männer gibt es nur kalt oder warm. Nix mit Übergang oder so. Friert der Rüssel = Jacke. That´s it.
Die AW ist in der Tat, und das sollte die Kernaussage meines letzten Posting sein, für mich eher ein Gadget, da ich viel zu wenig Nutzung damit verbinde. Die AW6 Product Red, die würde mir optisch tatsächlich gefallen. Aber, null Kaufanreiz. Vielleicht in einem Jahr.
 

gluecklich

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
468
Das die Uhr nicht automatisch mit dem langen code entsperrt werden muss oder noch keinen Fingerabdruck etc, hat. So reicht der 4er Code, um zu zahlen. Ja.. sicher.. das ist bei der Karte am Automat nicht anders. Aber da hängt dann noch ne Kamera, die alles aufnimmt. Hier klaue ich die Uhr und alles läuft.. oder habe ich was übersehen?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.149
Ja, woher weiß der Dieb den Code? Oder hast du den auf die Rückseite geschrieben. Zudem kannst du auch einen bis zu 10 stelligen Code machen wenn du willst.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.484
Ja, woher weiß der Dieb den Code? Oder hast du den auf die Rückseite geschrieben. Zudem kannst du auch einen bis zu 10 stelligen Code machen wenn du willst.
Also ich habe einen gleichlangen Code wie beim iPhone. Eingeben muss man den ja praktisch nie, denn beim morgendlichen Anlegen der Uhr schaut man einfach kurz auf das iPhone und sie ist dann ja automatisch entsperrt.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.149
Meine Uhr lässt sich ohne iPhone nicht entsperren. Möglichkeiten hast ja genug.
Wie soll das gehen?
Entweder die Watch hat gar keinen Code (was dann ApplePay deaktiviert) oder eben eine 4-10 stelligen.
Eine Sperre dass ohne iPhone nichts geht gibt es nicht (nur die Option die Watch als Komfortfunktion mit iPhone zu entsperren gibt es optional).