AppleWatch: Erfahrungen / Fragen von und an Besitzer

Dieses Thema im Forum "Apple Watch" wurde erstellt von Mad Sven, 28.04.2015.

  1. Mad Sven

    Mad Sven Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    25
    Hier können sich nun Besitzer über alles austauschen, was die Watch und deren Zubehör und Apps betrifft, sowie Hilfe bei Problemen von anderen Besitzern bekommen.
     
  2. crawltochina

    crawltochina MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    42
    Man verzeihe mir die Wiederholung, aber jegliche konstruktiven Beiträge im Parallelthread gehen dort ja komplett unter.

    Meine Beobachtung die letzten 4 Tage mit Watch:

    - Ich habe eine Uhr (!) am Handgelenk. Ich muss mich echt daran gewöhnen, für die Uhrzeit nicht das iPhone heraus zu holen, sondern auf die Watch zu schauen. Wenn das einmal drin ist: super.
    - Ich habe den nächsten Termin auf einen Blick, also das, was beim iPhone immer kritisiert wurde: Personalisierbare Home-Screens! Natürlich kann man jetzt wieder auf die Limitierung des iPhone schimpfen. Oder: Ich freue mich über die Funktion der Watch
    - Ich habe einen Schrittzähler, den ich wirklich immer trage und der mir schön und motivierend die Tagesziele aufzeigt. Gefällt!
    - Ich habe ein Trainingsgerät, mit dem ich auch ohne iPhone laufen gehen kann, welches meinen Puls und die zurück gelegte Entfernung misst und sogar noch Musik abspielt.
    - Benachrichtigungen, Anrufe etc. kommen maximal nervenschonend lautlos dezent auf mein Handgelenk. Sehr schön.
    - Die nächste Busverbindung, der Einkaufszettel, der nächste Geldautomat, die nächste Tankstelle, alles direkt am Arm und schnell erreichbar. Und ich kann mich sogar dorthin navigieren lassen.
    - Telefonieren damit macht Spaß, wenn auch nicht in der Öffentlichkeit
    - Siri (!!!) - Wieso ist Siri auf dem iPhone immer noch teils unbrauchbar, wenn es auf der AW so viel besser klappt und zeigt, wie es sein muss?

    Insgesamt bin ich wirklich zufrieden. Ein schönes Gerät, das Spaß macht, mir Möglichkeiten gibt, die ich vorher nicht hatte und erahnen lässt, was irgendwann mal möglich sein wird
     
  3. kermitd

    kermitd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    1.335
    Super, danke!

    Eine möglicherweise dumme Frage hätte ich direkt: Ist es bedenkenlos möglich, das Ladekabel dauerhaft (im Bad) angeschlossen zu lassen und offen rumliegen zu lassen? Oder zieht das Strom bzw. ist unsicher?
     
  4. marcel151

    marcel151 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2007
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    33
    Das Problem habe ich nicht, da ich 24/7 eine Uhr am linken Arm trage. Das wird sich allerdings mit der Apple Watch ändern, da die ja jeden Tag geladen werden möchte. Hoffentlich komme ich damit klar. Die Uhrzeit wäre also nicht das Thema.
    Was ist aber bei Nachrichten/Kalender usw.? Erwischt man sich trotzdem noch das iPhone aus der Tasche zu holen oder nutzt man jetzt doch die Apple Watch?
     
  5. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.498
    Zustimmungen:
    414
    Also ich ziehe nur noch wiederwillig das Phone aus der Tasche. Versuche alles soweit es geht über die Watch zu machen.
    Macht vieles einfacher.

    1 Frage habe ich aber noch die mich brennend interessiert:
    Whats App Benachrichtigungen kommen auch auf der Watch an, habe ich festgestellt.
    Aber kann man sich auch die Bilder anzeigen lassen auf der Watch?
     
  6. crawltochina

    crawltochina MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    42
    Bei Nachrichten kann man eigentlich so ziemlich alles über die Watch machen. Bei WhatsApp ist das leider noch anders, da man nicht antworten kann, sondern nur die Nachricht bekommt.

    Bei dem Kalender nutze ich die Übersicht über die nächsten Tage. Wenn ich planen muss, verschieben etc. brauche ich das iPhone.
     
  7. Pas911

    Pas911 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    4.044
    Zustimmungen:
    367
    Wie siehts denn eigentlich mit dem Stummschalten aus? Wenn ich mein iPhone stummschalte ist dann die Watch auch automatisch stumm? Oder muss ich das dann auch einzeln in denn Checks aktivieren?
     
  8. oli

    oli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    168
    2 konkrete Fragen an Menschen, welche die Uhr schon benutzen:

    1. Wenn ich eine bedingte Rufumleitung aktiviert habe (Anruf wird bei Nichtannahme nach 3 x Klingeln an mein Sekretariat weitergeleitet): Kann ich einen Anruf mit der roten Nichtannahme-Taste oder Standbye-Taste (die gibt es ja bei der Uhr nicht oder?)wie beim iPhone den Anruf stattdessen gleich auf die Mailbox senden und
    - später direkt von der Uhr aus die Mailbox abhören (ist es auch eine Visual-Mailbox, dh so gut handhabbar wie beim iPHone?)

    2. Kann ich mit Spracheingabe direkt einen Termin für einen speziellen Kalernder-Typ (wie zB BüroTermine) erstellen und den dann auch optisch gut verifizieren?

    Würde mich über eure Erfahrungsberichte darüber freuen, danke Oliver
     
  9. Mad Sven

    Mad Sven Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    25
    Whatsapp: Bilder habe ich noch keine bekommen, aber wenn ich es weiß, schreibe ich es hier. Antworten geht allerdings nur übers iPhone.

    Meine ersten Erfahrungen:
    Ich finde es echt klasse, dass ich nun mit einem Blick auf die Watch feststellen kann, ob eine SMS, Nachricht, whatsapp oder ein Anruf gerade wichtig ist, oder ob ich mich später drum kümmern kann. Schnelles antworten oder einem Anrufer sagen, dass man später zurückruft sind auch hilfreich. :clap:

    Ich ertappe mich neuerdings dabei Interesse für die Gesundheitsfeatures zu entwickeln. Health alleine auf dem iphone hat mich vorher eher nicht interessiert, obwohl ich mit meinem Nike-Band die "Fuels" schon kontrolliert habe. Für die Arbeit bleibe ich weiter bei der Nike (meine Arbeit ist uhrenverschleißend, da passt das mit dem Gummi-Ding - auch als Uhr - ganz gut), Freizeit ist für die Watch reserviert. Aber Puls, Kalorien, Km finde ich schon interessant. Ich versuche mich sogar an die stündlichen Bewegungserinnerungen zu halten, wenn ich mal wieder stundenlang vor dem Mac hocke :rolleyes:.

    Zum Akku: Beobachte es nun seit Freitag (die erste Einricht- und Spielzeit ist nun vorbei) und habe letzte Nacht zum ersten mal nicht geladen - war noch bei 62%. So wie es aussieht komme ich damit locker über 2 Tage. Am Wochenende bei ganztägiger Nutzung wird es wohl keine 2 Tage reichen, will ich auch nicht ausprobieren da ich sie eh abends neben dem Bett ablege. Aber deutlich über den Apple-Angaben.

    Mein ganz großer Vorteil: Meine Frau wollte (und hat) auch eine, so dass ich damit "digitale Defizite" durch Interesse ihrerseits bei ihr ausgleichen kann. Macht echt Spaß, dass sie plötzlich so starkes Interesse hat. Wir haben jetzt "bring" installiert, usw. Das gefällt ihr alles richtig gut. Auch das von mir oft angepriesene aber auf leicht taube Ohren gestoßene Zusammenspiel der Apple-Geräte findet nun Anklang.

    Armbänder: meine silberne Sport weiß bekommt noch ein braunes LeatherLoop, meine Frau (ACHTUNG!!!) möchte in den Apple-Store, um sich selbst eins auszusuchen. Das ich das noch erleben darf... :d

    So, das soll nun reichen!
     
  10. freshmac

    freshmac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    135
    Millanaise-Armband ist für den Sport nicht geeignet - es wird dann schnell zu lose!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen