Apple Pay Nutzung in Deutschland

Diskutiere das Thema Apple Pay Nutzung in Deutschland im Forum iTalk.

  1. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.411
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.577
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Ich habe mein Condirect erst seit 2Tagen, bezahlt habe ich noch nicht, aber Geldeingänge kamen, hier habe ich dann Benachrichtigung aufs iPhone bekommen.

    B8392311-A446-45BA-AD27-234E57B6D7D7.png
     
  2. Fidefux

    Fidefux Mitglied

    Beiträge:
    5.646
    Zustimmungen:
    1.651
    Mitglied seit:
    17.08.2010
    8A56237C-719E-4D46-981C-A058049D6FFC.jpeg
     
  3. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.411
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.577
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Also Geldausgänge über 100 Euro, erhältst du auch Nachrichten.
     

    Anhänge:

  4. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.411
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.577
    Mitglied seit:
    01.01.2007
  5. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.411
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.577
    Mitglied seit:
    01.01.2007
  6. Freemaxx

    Freemaxx Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    162
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    Danke für die Screenshots. Ich hätte mir gewünscht das quasi jede Apple Pay Zahlung dann auch in der App direkt ersichtlich ist. Das regt mich an meiner Sparkasse nämlich am meisten auf, das die KK-Belastungen um 2-5 Tage zeitversetzt kommen.

    idealvorstellung wäre: Ich bezahle mit Apple Pay an der Supermarktkasse und sehe das dann quasi innerhalb weniger Minuten in der Banking-App. Werde mir jetzt auch mal Geld auf Comdirect überweisen, seit heute habe ich Online-Zugang.
     
  7. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.411
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.577
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Das geht bei N26 in Echtzeit!
    https://n26.com/de-de
     
  8. Freemaxx

    Freemaxx Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    162
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    Mist, dann hab ich die falsche Bank ausgewählt :D Ne im Ernst, das wusste ich. Hoffe aber das sowas bei der comdirect auch noch kommt..
     
  9. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.411
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.577
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    N26 habe ich schon lange, comdirect habe ich erst dazu gemacht, ist ja kostenfrei und comdirect gibt noch etwas Geld dazu ;)
     
  10. Freemaxx

    Freemaxx Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    162
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    Ich möchte aber nicht bei 3 Banken gleichzeitig sein. Das Konto bei der Sparkasse bleibt in jedem Fall bestehen.
     
  11. Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    336
    Mitglied seit:
    08.08.2017
    Sehe ich ebenso, zumal ich bei der Sparkasse mein Privat- sowie Geschäftskonto habe. Werd ich mir über N26 halt ein Haushaltskonto einrichten und gut. Da bin ich eh Kunde seit es die Bank gibt. Wenn man dann in den Läden per Apple Watch zahlen kann wäre mir das den Umweg Wert.
    Andererseits geht nichts über bares in der Tasche, da sieht man sofort wenn das Portmoneit leerer wird oder leer ist :D
     
  12. AppleLiebhaber

    AppleLiebhaber Mitglied

    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    130
    Mitglied seit:
    14.05.2008
    Bei mir gibt es auch noch keine ideale Lösung.

    Bin derzeit noch bei einer örtlichen Volksbank, mit der ich zufrieden bin, welche aber ab nächstes Jahr auch 3€ Gebühren pro Monat verlangen wird und natürlich auf absehbare Zeit ApplePay nicht unterstützen wird.

    Bin schon seit dem ersten Jahr N26 kunde, wurde aber bisher nie kein Hauptkonto weil mir der Wechsel immer zu groß erschien, ich mit der Volksbank zufrieden bin, man öfter von kleineren Problemchen (keine großen) in Verbindung mit N26 liest und ich die Debit card, trotz sofortiger Umsatzbenachrichtiging schlechter finde als eine Kreditkarte.

    An Kreditkarten besitze ich eine Mastercard und eine VISA, beide Banken hinter den Karten, haben jedoch angekündigt erstmal nicht beim Start dabei zu sein. Besitze zwar eine American Express, die zwar schön unkompliziert Anfang des Monats vom Konto abbucht, Apple Pay unterstützen wird, aber wenig akzeptiert wird.

    Um ApplePay zu testen nutze ich seit dem Irland-Start boon. Die Kosten von 1.50 pM bekommt man durch die cashback Aktionen gut wieder rein, aber würde, wenn es eine bessere Lösung gäbe, trotzdem wechseln.

    Und comdirect klingt zwar gut, habe jedoch erst mein Depot gekündigt, sodsss ich noch bis April warten müsste, wenn ich die Startprämie mitnehmen möchte.

    Laufen so kontowechsel mittlerweile problemlos ab? (Mit automatischen Mitteilungen bei den Lastschrift-Partnern)

    Wundert mich dsss es da noch keine bürgerfreundlichere Lösung gibt wie bei Kennzeichen oder Handynummern

    Just my two cents
     
  13. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.411
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.577
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Ich bib seit Jahren bei Consors, habe auch mein Depot dort.
    N26 war schon seit dem die es gibt auch mein Haushaltskonto, Comdirect kam wegen der Aktion dazu 150 Euro geschenkt kann man mitnehmen.
    Eins wird in einem 1/4 Jahr gekündigt N26 oder Comdirect, mal sehen wie sich Comdirect bewährt.
     
  14. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Hey Leute, warum nicht einfach eine schweizer Prepaid Kreditkarte kaufen? Da entstehen keine Gebühren und funktioniert tadellos mit Apple Pay (z.B. SwissBankers Prepaid)?
     
  15. thorstenhirsch

    thorstenhirsch Mitglied

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    17.03.2015
    Weil's die nur für Schweizer und Liechtensteiner gibt.
    Screenshot 2018-11-17 at 10.57.00.png
     
  16. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    804
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...warum so umständlich? Bei Comdirect kriegst Du ohne Gebüren eine richtige (!) Kreditkarte, die man auch ausserhalb von Apple Pay sinnvoll einsetzen kann, z.B. bei der Flug-, Mietwagen- oder Hotelbuchung. Prepaid-Kreditkarten werden meist überall dort nicht akzeptiert, wo sich Dienstleister absichern wollen. - bei teureren Mietwagen hatte ich auch schon mit einer 'normalen', in Deutschland meist üblichen Debit-'Kreditkarte' Schwierigkeiten (sinnigerweise erst bei der Abholung... :koch:). Abgesehen davon, daß es auch irgendwie nervig ist, dauernd den Stand des Prepaid-Guthabens im Auge behalten zu müssen...
     
  17. Macuser4880

    Macuser4880 Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    09.07.2018
  18. Gwadro

    Gwadro Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    05.06.2012
    Lass das Konto einfach leer weiterlaufen. Es gibt mittlerweile genügend Ex-Kunden, die aus Wut gekündigt haben und jetzt reumütig zurück wollen. Das geht meines Wissens heute nicht. N26 muss die Kundendaten 10 Jahre aufheben und ein gekündigtes Konto kann nicht reaktiviert werden.
     
  19. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.411
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.577
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Hast Recht kostet ja nichts!
     
  20. Freemaxx

    Freemaxx Mitglied

    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    162
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    Ich werde jetzt auf jeden Fall mal die 4 Monate bei der Comdirect bleiben damit ich den Eröffnugnsbonus bekomme. In dieser Zeit werde ich das ganze ausgiebig testen. Die Hürde mit "mind. 5x Buchungen / Geldeingänge über 25€" habe ich quasi schon geschafft, hab mir jetzt 5x unterschiedliche Beträge >25€ überwiesen als "Startgeld". Jedoch brauche ich das Girokonto eigentlich nicht, mir gehts ja nur um die ApplePay Funktion mit der Kreditkarte (ja ich weiß, dass die KK vom Girokonto ausgeglichen wird, aber ich meine es im Sinne von die Girocard werd ich wohl nie benötigen).
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...