Apple Event Apple Keynote September 2019 - iPhone & ...

Diskutiere das Thema Apple Keynote September 2019 - iPhone & ... im Forum MacUser TechBar. Nachdems keinen offiziellen Thread gibt ... kann man sich hier derweil...

Ralle2007

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
13.416
Genau, es gab noch keine Keynote, nach der nicht genölt wurde: "Apple fällt nichts mehr ein", "langweilig", "ab jetzt geht es nur noch bergab", "der Markt ist übersättigt", "Apple hat den Bogen überspannt", "toll, die Kamera ist wieder etwas besser - wer kauft das?" usw. usf.

Also alles wie gehabt. Nach jeder Keynote wurde Apple der baldige Niedergang vorhergesagt.


Ich fand die Keynote gut. In Kürze:

Apple Arcade: das Unterwasserspiel sah visuell gut aus, aber interesiert mich nicht. Für 5$ im Monat aber sehr günstig.

Apple TV+: wieder ein "neuer" großer Streaming-Dienst. Interessiert mich nur als Content-Creator, aber weniger als Konsument, da mir einfach die Zeit fehlt, bei Netflix, Hulu, Amazon usw. auf dem Laufenden zu bleiben. Für 5$ ein sehr guter Preis.

iPad 7. Gen.: ganz okay für Einsteiger, wobei es da unendlich viele Alternativen mit refurbished- und Vorjahresmodellen gibt, bei denen man ggf. günstiger wegkommt. Dafür Apple Pencil, längere Akkulaufzeit und etwas größerer Bildschirm. Also solide Modellpflege.

iPhone 11: sehr gute Modellpflege aus meiner Sicht.

Apple Watch series 5: gute Modellpflege und toller Einstiegspreis für die series 3 (199$). Da steckt jetzt schon eine Menge drin im LTE-Modell für 500$. Sehr schön auch, dass Schwimm- und Tauchentfernungen gemessen werden.


Highlight die ganzen Filmfunktionen beim iPhone 11 Pro. Das ersetzt schon fast teures Filmequipment nicht nur bei Werbedrehs. Ich kann das kaum glauben, dass die Sequenzen (u. a. der s/w Kurzfilm) komplett auf dem iPhone 11 Pro gefilmt und geschnitten wurden und bin schon gespannt, das mal in der Praxis zu sehen, ob sich wirklich derart gute Resultate erzielen lassen.
Chaostheorie, du hast dass Phänomen super beschrieben.

Ja und ich finde es ist eine gute Modellpflege gelaufen, super Kamera beim 11pro, Display bei der Watch, Apple TV+, Apple Arcade und und und.
Werde mir mal näher Apple Arcade ansehen und Apple TV+ und auf das OS13 warten, denn ohne OS läuft garnichts;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
maba_de

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.174
Nach jeder Keynote wurde Apple der baldige Niedergang vorhergesagt.
Tatsache ist aber auch, das Apple in letzter Zeit sowohl bei Rechnern wie auch bei iOS Geräten mächtig Federn gelassen hat.
Und ob diese neuen iPhones das ändern? Ich glaube nicht.
 
Ralle2007

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
13.416
Leider, aber ich habe dieses Jahr absolut nichts von der Keynote erwartet. Und sogar mit diesen Erwartungen wurde ich enttäuscht... schade
Es wird immer Leute geben die enttäuscht von der Keynote sind, weil einfach die Erwartungshaltung zu hoch ist.
Grundsätzlich finde ich die Modellpflege gut und Apple TV+ sowie Apple Arcarde.
Es wird sicherlich die Zeit kommen das wieder ein völlig neues Produkt von Apple auf den Markt kommt und alle Apple lieben;)

... oder doch wieder nölen:)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
Dextera

Dextera

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.428
Also alles wie gehabt.
Mitnichten. Apple hatte vor dem XS sicher nicht solche Strafzahlungen zu tätigen und korrigierten dann die Preise nach unten beim darauffolgenden Modell ...

Es werden von Jahr zu Jahr immer weniger Features. Diesmal ist doch echt nix dabei was einen wirklich hinter dem Ofen hervorholt.

Auch wenn AlwaysOn für mich super ist - auch das hatten anderen schon vor Jaaaahren.

Ihnen geht echt die Luft aus. Diesmal gingen sie ja nicht mal auf irgendwelche Leistungsdaten ein, selbst an der Front juckt das diesmal keine Sau.

Und ein iPhone reicht schon länger für die Familienfilme. Auch das ist nix neues. Lediglich die Filmic-App, das sie jetzt eben auf mehrere Linsen gleichzeitig zugreifen kann ... Joa. Aber auch das kommt von einer Dritttanbieter-App.

Schön wenn sich da manche was sehen. Die Keynote fand ich dezent Mau.
 
Chaostheorie

Chaostheorie

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
2.199
Tatsache ist aber auch, das Apple in letzter Zeit sowohl bei Rechnern wie auch bei iOS Geräten mächtig Federn gelassen hat.
Und ob diese neuen iPhones das ändern? Ich glaube nicht.
Nichts wird jemals etwas daran ändern können, dass der Marktanteil von Apple im Smartphone-Bereich seit 2008 prozentual in der Tendenz sinkt. Erst kam Samsung, später Huawei und andere. Neue Smartphones von Honor bekommt man heute schon ab 140-160 Euro. Dafür bekommt man noch nicht mal ein fünf Jahre altes, gebrauchtes iPhone beim Händler. Natürlich reduziert sich dadurch der Marktanteil von Apple jedes Jahr mehr, selbst wenn es immer mehr Konsumenten gibt, die (zum ersten Mal) ein Smartphone wollen.

In absoluten Zahlen zeichnet sich aktuell eine deutliche Marktsättigung ab, aber es werden dieses Jahr halt noch immer an die 170-180 Mio. iPhones verkauft werden. Daher ist die Modellpflege und eine Kundenzufriedenheit von 99% bei gleichzeitig hohen Preisen kein schlechter Weg.

2007: 3,44 Mio. iPhones (nur 3. & 4. Quartal!)
2008: 13,67 Mio.
2009: 25,11 Mio.
2010: 47,49 Mio.
2011: 93,10 Mio.
2012: 135,79 Mio.
2013: 154,50 Mio.
2014: 192,66 Mio.
2015: 231,53 Mio.
2016: 215,39 Mio.
2017: 215,79 Mio.
2018: 208,81 Mio.
2019: 70,2 Mio. (nur 1. & 2. Quartal)

Quelle: statista.com


Im 3. Quartal 2019 dürften 39-43 Mio. iPhones dazukommen, im 4. Quartal ca. 59-64 Mio.
Mit Huawei oder Honor wird Apple ohnehin nie konkurrieren können, um wieder mehr Einheiten verkaufen zu können. Insgesamt wird Apple bis Ende des Jahres über 1,7 Milliarden iPhones verkauft haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: medeman, avalon, dodo4ever und eine weitere Person
picknicker1971

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
2.968
Die Series 5 bietet Always-On was für mich schon ausreichend ist für einen Wechsel. Das war bisher das einzige was mich an meinen AW´s genervt hat.. Für mich das wichtigste Feature seit Celullar.
Und Du bekommst doppelten Speicher...
 
picknicker1971

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
2.968
Apple Arcade: das Unterwasserspiel sah visuell gut aus, aber interesiert mich nicht. Für 5$ im Monat aber sehr günstig.
Ich hoffe die Spiele werden alle ohne In-App-Käufe auskommen - dann wäre das wirklich ein super Angebot.
Und wenn es so ist, dann denke ich auch eine ernsthafte Konkurenz für etablierte Konsolen. Die "Hardcore-Zocker" die auf Titel GTA etc zielen sicherlich nicht, aber für viele Familien, welche Diskussionen mit Ihren Kiddies bzgl PS oder Xbox haben ist das sicherlich eine attraktive Alternative.
Ich zB zocke gerne mal bei Freunden, aber habe mir bis heute keine Spielkonsole gekauft, da ich einfach nicht so viel Zeit habe. Bis jetzt hält das iPhone/pad für diese Zwecke her, aber im App-Store gibt es leider fast nur noch Titel mit In-App-Käufen, was für mich ein No-Go ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chaostheorie
lulesi

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.460
Und Du bekommst doppelten Speicher...
Ist das wirklich wichtig?
Früher bei den Iphones mit 8/16/32GB hatte ich häufig zu wenig Speicher wegen Fotos oder Videos.
Bei den Apple Watch Modellen hatte ich noch nie Speicherprobleme, obwohl ich kräftig Musik und Podcast
zum Laufen drauflade.
 
J

JeZe

Mitglied
Mitglied seit
07.05.2009
Beiträge
3.568
Mitnichten. Apple hatte vor dem XS sicher nicht solche Strafzahlungen zu tätigen und korrigierten dann die Preise nach unten beim darauffolgenden Modell ...
Apple ist doch aber auch noch nie bei einem Vorgängermodell mit dem Preis derart in die Höhe gegangen.
Ist das iPhone 11, als das nun ganz normale iPhone, günstiger oder teurer als die „ganz normalen“ iPhones, die es bisher gab? :)

Es werden von Jahr zu Jahr immer weniger Features. Diesmal ist doch echt nix dabei was einen wirklich hinter dem Ofen hervorholt.
Die Kategorie ist ausentwickelt. Sollte man sie nun einstellen oder halt einfach pflegen? Ich denke letzteres ist im Sinne von allen.

Dieser künstliche Wettbewerb um neue Features, dem jeder verfallen ist, ist das eigentlich unnatürliche.
Man braucht nicht jedes Jahr ein neues Smartphone. Dass uns die Industrie an diesen Punkt gebracht hat ist das, was wir kritisch hinterfragen sollten. Wir hängen hier ja wie Abhängige an der Nadel, die schlecht drauf sind, weil die Drogen nicht mehr so wirken wie früher.

Ihnen geht echt die Luft aus.
Die Luft geht aus und kommt wieder mit der Verfügbarkeit von neuen Technologien. Wenn ein Unternehmen aber regelmäßige Events hat und diese nicht nur dann abhält, wenn es neue Technologien gibt, dann ist es logische Konsequenz, dass es auch immer Zeiten geben wird, in denen es nichts neues gibt.

Im Endeffekt hat Steve Jobs schon bei der Einführung des iPhones gesagt, dass solche Dinge nur sehr selten passieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chaostheorie, dodo4ever und Compikub
lulesi

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.460
Ich finde die Weiterentwicklung der Kameras besonders gelungen.
Für mich ist der Sprung vom Xr zum 11 (analog Xs zum 11 Pro) deshalb grösser als beim 6s zum 7
oder 7 zum 8. Vom "Sprung" vom X zum Xs ganz zu schweigen.

Ich finde die Geräte rundum gelungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight, ElKapitän, Chaostheorie und 5 andere
M

MrBaud

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
2.221
Ich fand die Keynote sehr gut.
Das neue iphone 11 Pro wurde mit der neuen Kamera verdammt gut verbessert und die Apple Watch hat inzwischen einen Leistungsumfang der mich überlegen lässt ob ich mir sowas kaufe.
Mit den neuen Diensten Arcade und Netflix-Verschnitt für 4,99 $ sind die bestimmt auf dem richtigen Weg, weg von den Geräten, hin zu den Abo-Services
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight, Chaostheorie, dodo4ever und 2 andere
J

JeZe

Mitglied
Mitglied seit
07.05.2009
Beiträge
3.568
Ist eigentlich jemandem aufgefallen, dass das iPhone Pro kein 3D-Touch mehr hat?
 
M

MrBaud

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
2.221
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chaostheorie, MrBojingels, Yiruma und eine weitere Person
F

frimp

unregistriert
Mitglied seit
04.10.2012
Beiträge
974
Wieder ein Jahr Geld gespart ;)
 
M

MrBojingels

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2012
Beiträge
209
Nach einer Nacht drüber schlafen:
Sagen wir es mal so, ja die "Produktupdates" waren an sich schon in Ordnung, auch wenn das eher "S"-Varianten sind als neue Modelle. Vielleicht entsteht der negative Eindruck auch, weil vorher schon fast alles bekannt war! Apple macht das aus ihrer Sicht vielleicht richtig und "melkt" die Cashcow solange es geht, aber an den Preisen merkt man auch, dass sie verstanden haben dürften, dass die "beste Zeit" des iPhone vorbei ist.

Kurzum: Das iPhone 11 Pro ist ein solides Gerät (auch wenn die Kamera immer noch raussteht), aber ein "Update" vom Xs Max ist nicht erforderlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und Ralle2007
J

JeZe

Mitglied
Mitglied seit
07.05.2009
Beiträge
3.568
Wobei ich glaube, dass sich niemand über das Kameradesign aufregen würde, wenn es nicht vorher die Kontroverse darum gegeben hätte. In Wirklichkeit haben die Linsen selbst ja eine technisch hochwertige Anmutung, das war bei den Mockups nie der Fall.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elessar1

Ähnliche Themen

T
Antworten
8
Aufrufe
635
jMACPRO
J
T
Antworten
4
Aufrufe
559
lulesi
lulesi
A
Antworten
20
Aufrufe
1.765
Hornhauer
H
Oben