Apple Event Apple Keynote September 2019 - iPhone & ...

Diskutiere das Thema Apple Keynote September 2019 - iPhone & .... Nachdems keinen offiziellen Thread gibt ... kann man sich hier derweil austoben...

Kaito

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
6.892
Von der Deutlichkeit der Aussage war ich auch schockiert. War am Überlegen, ob ich das Abo auch mal mach aber da lass ich jetzt erstmal die Finger davon. Da sind mir selbst 5 Euro zu schade.
Ein Jahr warten und wenn eine Show, die einen potentiell interessiert, vollständig da ist, kurz abonnieren und durchguggen.

Finde das mit der wöchentlichen Folge ziemlich befremdlich. Das ist halt wieder ein Prozedere des linearen Fernsehens. Laut Netflix Statistiken schaut aber so gut wie kein Streamingkunde Serien in dieser Art sondern es ist eigentlich alles "Binge Watching" was der Kunde macht. Hat Apple dieses Memo nicht bekommen...?
 

Mike13

Mitglied
Mitglied seit
29.01.2009
Beiträge
1.409
Ein Jahr warten und wenn eine Show, die einen potentiell interessiert, vollständig da ist, kurz abonnieren und durchguggen.

Finde das mit der wöchentlichen Folge ziemlich befremdlich. Das ist halt wieder ein Prozedere des linearen Fernsehens. Laut Netflix Statistiken schaut aber so gut wie kein Streamingkunde Serien in dieser Art sondern es ist eigentlich alles "Binge Watching" was der Kunde macht. Hat Apple dieses Memo nicht bekommen...?
Also ich bin kein Typ, der dann ne Woche auf die nächste Folge wartet (es gab auch Leute geben denen das nichts ausmacht), von daher ist das bislang nix für mich. Wie du schon sagtest, vielleicht in einem Jahr.
 

giesbert

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2004
Beiträge
1.214
Ob einem das Angebot gefällt, ist erstmal einen Geschmacksfrage - "For all mankind" hab ich zB mehr oder weniger in einem Rutsch durchgeschaut, die gefällt mir sehr. Die Bild- & Ton-Qualität ist auch sehr gut, die Produktionen selbst sind professionell und haben wienenntmandas hohe "production values".

Die Umsetzung ist allerdings eine ziemliche Katastrophe, da trifft jeder Kritikpunkt aber sowas von zu. Ich war schon bei den drei Folgen von "For all mankind" vom Handling genervt, unkomfortabler geht's kaum.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maba_de

cyberfeller

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
478
Da weiß man jetzt, warum Apple das für 1 Jahr kostenlos anbietet. Das ist noch "beta"
 

giesbert

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2004
Beiträge
1.214
Finde das mit der wöchentlichen Folge ziemlich befremdlich.
Das ist bei selbstproduzierten, neuen Serien zumindest bei Amazon normal, bei anderen Streaming-Diensten wohl auch. Und hey - Snoopy in Space ist vollständig da. Und lustig ;-). Aber Apple wird sich noch sehr anstrengen müssen, dass ich meinen Reminder "25.10.2020: Apple TV+ canceln" lösche oder gegebenenfalls ignoriere.
 

giesbert

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2004
Beiträge
1.214
das ist derzeit auch die einige Serie, die mich reizt. Aber ich warte, bis alle Folgen online sind.
Ja, das ist jetzt nervig. Das hat mir seinerzeit auch "The man in the high castle" vermiest. Da hab ich nach sechs, sieben Folgen die Lust verloren (was aber natürlich auch an der Serie selbst liegen kann, generell halte ich es für keine gute Idee, einen abgeschlossenen Roman als mehr oder weniger Endlosserie zu verwursten, das wäre doch eher ein Fall für eine Miniserie mit 10, 12 Folgen oder so).
 

Mike13

Mitglied
Mitglied seit
29.01.2009
Beiträge
1.409
Das ist bei selbstproduzierten, neuen Serien zumindest bei Amazon normal, bei anderen Streaming-Diensten wohl auch. Und hey - Snoopy in Space ist vollständig da. Und lustig ;-). Aber Apple wird sich noch sehr anstrengen müssen, dass ich meinen Reminder "25.10.2020: Apple TV+ canceln" lösche oder gegebenenfalls ignoriere.
Also bei Amazon ist das meines Wissens nicht so, zumindest nicht bei Jack Ryan, 2. Staffel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tom_Clancy’s_Jack_Ryan#Staffel_2

Die ist laut Wikipedia direkt von Amazon produziert und steht zum Staffelbeginn 01.11. komplett zur Verfügung.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.444
Also bei Amazon ist das meines Wissens nicht so
ist es nicht.
Selbst Highlights wie Picard im Januar werden komplett veröffentlicht. DA freue ich mich sehr drauf.
Netflix macht es je nach Serie so oder so. Bei den renommierten Serien wie Star Trek Discovery kommen die Folgen auch im Wochenrythmus.
 

Kaito

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
6.892
Das ist bei selbstproduzierten, neuen Serien zumindest bei Amazon normal, bei anderen Streaming-Diensten wohl auch.
Nein, das ist eine Einzelfallentscheidung. Wenn eine Serie super aufwendig zu produzieren ist und damit Jahr(e) bräuchte, aber die Hardcfans es gerade dringend wollen, dann gibt man es verständlicherweise halt in Häppchen raus. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Gros der Views einer Serie nicht von diesem wöchentlichem Muster sondern vom "bingen" kommt.
 

spatiumhominem

Mitglied
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
2.474
Wer sich mal Rottentomatoes und imdb anschaut, sieht dass eigentlich alles bei den Zuschauern gut ankommt.

Kritiker halt. Ich war mit denen fertig als der dritte Herr der Ringe bei Kritikern durchgefallen ist und dann erst recht, als der zweite Dark Knight verrissen wurde. Meine Kriterien decken sich mit den angeblichen Profis null.

Ignorieren und weitermachen. :noplan:
 

noelrock

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
346
Für diejenigen die 1 Jahr umsonst angeboten bekommen, ein absoluter No-Brainer. Halt für Ende Oktober 2020 einen Reminder für das evtl. kündigen hinterlegen. Für alle anderen, die dann 4,99 Euro/Monat nach 7 Tagen testen zahlen sollen, würde ich aufgrund der aktuellen Menge an Content definitiv noch warten. Habe bislang 2 Folgen von „For all Mankind“ angesehen, das gefällt mir sehr gut, interessante Story und sehr hohes Produktionsniveau.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spatiumhominem

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.444
Wer sich mal Rottentomatoes und imdb anschaut, sieht dass eigentlich alles bei den Zuschauern gut ankommt.
Nein, der sieht, dass die Serien dort gut bewertet werden.
Bei IMDB in den User Wertungen kommt See übrigens sehr schlecht weg. Und letztendlich sind es die User, die es sehen oder nicht sehen.
 

spatiumhominem

Mitglied
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
2.474
Bei IMDB in den User Wertungen kommt See übrigens sehr schlecht weg.
8,0 ist nicht schlecht. Das ist eine durchschnittliche Network-Serie auf imdb und vergleichbar mit lost (8,3). Das hat keiner als schlechte Serie im Gedächtnis (den Streit ums Ende mal außen vorgelassen) und gab damals einen gigantischen Hype weltweit. Die erste Folge hat bspw eine 9,4.

Das ist bisher alles werde besonders schlecht noch überragend. Es ist vollkommen normal.
 
Oben