Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören...

Dieses Thema im Forum "MacUser TechBar" wurde erstellt von Impcaligula, 04.12.2017.

  1. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.231
    Zustimmungen:
    3.191
    Mitglied seit:
    19.12.2003
  2. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    9.588
    Zustimmungen:
    1.237
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Naja ob das was bringt? Glaube eher nicht.

    Vor allem muss ich für meinen Roman dann vorher noch mal Englisch pauken, das langt für so was nicht o_O

    Vor allem kann da mit den deutschen Supportfällen ja Niemand was anfangen.
     
  3. little_pixel

    little_pixel Mitglied

    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    1.118
    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Also auf meine Emails bezüglich Mac mini als Server, der ja laut Apple der Ersatz zum Xserve ist, hat er nie geantwortet.
    Dennoch schreib ich Herrn Koch einfach nur aus Spass an :D

    Viele Grüße
     
  4. Scum

    Scum Mitglied

    Beiträge:
    625
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    226
    Mitglied seit:
    20.02.2011
    Ich schreibe Steve auch noch immer nur so aus Spaß... Antwortet leider auch keiner :)
     
  5. Bitcruncher

    Bitcruncher Mitglied

    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    2.010
    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Warum denn nicht ? :D
     
  6. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    14.985
    Zustimmungen:
    2.511
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Mein Panasonic TV hat nach 4 Jahren kostenlos ein neues Board bekommen, direkt bei mir daheim.
    Meine Naim Anlage bekommt AirPlay 2 via Update, Apples AirPort Express auch?
    Shure hat mir kostenlos ein Ersatzkabel für meine SE425 geschickt.
     
  7. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Haben sie. Da sist selbstverständlich auch keine Apple-Mitarbeiterin. Die Kollegin sitzt bei TelePerformance in Griechenland.
     
  8. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    9.588
    Zustimmungen:
    1.237
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Ja gut wenn die dann aber zu blöd ist und meint das Video geht nicht auf und ich soll es neu hochladen ist das nicht mein Problem, das zeigt einfach die Qualität des Supports, basta.
     
  9. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    1.487
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Weil er ein Smart Speaker sein will. Weil ein solcher mehr können muss als der HomePod derzeit kann.

    Mit Amazons Echo oder Googles Home kann ich meinen Staubsauger starten, mir die Nachrichten vorlesen lassen, Termine ansagen lassen oder machen, Telefonate führen, meine Lichter ein/ausschalten, Einkäufe tätigen, mein Thermostat regeln, Deckenventilatoren ein/ausschalten, etc.
    Mit Apples HomePad kann ich Musik hören und mir das Wetter ansagen lassen. Lichter steuern geht wohl über eine Philips Hue Bridge die separat erworben werden muss und manches, was über Apples HomeKit steuerbar ist, geht auch. Ist allerdings recht zickig, wir haben es in zwei Monaten nicht hinbekommen zuverlässig eine Hue Birne ein- und auszuschalten.

    Amazons Echo kann ich über zusätzliche Skills weitere Fähigkeiten beibringen. Dadurch ist das Ding extrem vielseitig nutzbar.
    Apples HomePod kann: genau, nichts. Keine Skills, keine Erweiterungen, keine Addons, keine API. Einfach gar nix.

    Und jetzt soll mir bloß keiner mit "brauch/will ich doch eh alles nicht" kommen. Es ist ein SmartSpeaker. Kein Speaker. Großer Unterschied ;)
     
  10. areito

    areito Mitglied

    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    21.04.2008
    Bei meinem iPhone ist Siri deaktiviert, da es für mich keinen Nutzen bringt. Da ist also nichts mit mithören.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Wir verwenden Cookies, weil diese die Bereitstellung unserer Dienste für dich erleichtern und dich z.B. nach der Registrierung angemeldet halten.