Altes MacBook Air bekommen und startet nicht. Tipps?

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.995
Punkte Reaktionen
4.268
Das stimmt so nicht. :) Das MacBook ist älter, ich habe gerade mal Belege durchgeguckt, er hat es am 27.08.21 gekauft. Ich vermute mal, das es ab ca. Anfang September dann nicht mehr geladen wurde.

Das liegt dann aber an dir und deinem Vater. Der Check auf der Appleseite deutet eindeutig auf ein sehr junges Gerät hin welches scheinbar erst im November gekauft wurde. Die Tatsache das es ein M1 ist macht das nicht schlechter. Damit wäre es einen Monat alt. Den Beleg rauszusuchen damit man weiß was wirklich Sache ist können wir für dich nicht erledigen.
Und am Ende geht das ja doch statt im Dunkeln zu tappen und zeigt das das Gerät sehr jung ist und nicht einen Monat alt sondern lediglich 4 Monate. Und das ist ehrlich gesagt auch noch verdammt jung um es einfach abzuschreiben ...
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.995
Punkte Reaktionen
4.268
Die Wortwahl und Info Dichte für dieses Thema ist denkbar ungünstig aber wir arbeiten gemeinsam mit dem TS dran ;).
Möglicherweise ist es einfacher ein neues zu kaufen, was soll's :). Ist doch schön wenns dicke sitzt!
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.08.2016
Beiträge
2.794
Punkte Reaktionen
3.544
Oder wie manche Ärzte es aufmunternd meinen und verkorkst sagen:

Es wird immer besser, und irgendwann ist es gut.

Sprachlich ein Irrsinn, aber immer wieder gehört.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
4.237
Punkte Reaktionen
1.954
..Nimm mir das nicht übel, aber solche Gesuche finde ich absolut unangebracht in Themen, in denen um Hilfe gebeten wird. Solche Dinge solltest du tatsächlich auf den Flohmarkt beschränken oder darauf, dass ein User sagt, er möchte etwas wegwerfen.
Ich nehme dir nichts übel aber fragen darf ich was ich will. Ich verstoße gegen keine Foren Regel. Und weiter oben wollte es jemand geschenkt.
 

AviatorN

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.11.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
6
Die Wortwahl und Info Dichte für dieses Thema ist denkbar ungünstig aber wir arbeiten gemeinsam mit dem TS dran ;).

Welche Info brauchst du noch? :) Wie gesagt, Kaufbeleg habe ich rausgesucht, das MacBook wurde Ende August gekauft. Ab Anfang September wurde es nicht mehr genutzt bis vor wenigen Tagen und wurde in der Zwischenzeit nicht geladen. Und bzgl Wortwahl: Habe ich mich da irgendwie falsch ausgedrückt? Ja, ich gebe zu dass dieses Basis-MacBook finanziell jetzt kein großes Problem darstellt aber ist das verwerflich? :)
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.995
Punkte Reaktionen
4.268
Bei ca. Beitrag # 80 hatten wir die wesentliche Information ja zusammen. Das hätte man auch mit wenig Mühe in Beitrag #1 erledigen können.
Mir reichen die Infos.
Die Überschrift und Beitrag #1 sind recht undifferenziert und das führt zu Missverständnissen. Nicht mehr, nicht weniger und haben wir ja bewiesen.

Und finanziell gut da zu stehen ist nicht verwerflich lediglich manche Herangehensweise die daraus resultiert mag nicht die beste sein, wen auch immer das betrifft.
 

RammerJammer

Mitglied
Dabei seit
15.10.2021
Beiträge
180
Punkte Reaktionen
127
Ich würde das MBA auf Garantie reparieren lassen und dann einfach verkaufen, da du es ja nicht brauchst. 550-600€ sollten da bei rum kommen und das nimmt man als unerwartetes Taschengeld doch gern mal mit.
 

biro21

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
1.613
Punkte Reaktionen
915
Oder wie manche Ärzte es aufmunternd meinen und verkorkst sagen:

Es wird immer besser, und irgendwann ist es gut.

Sprachlich ein Irrsinn, aber immer wieder gehört.
Vermag da keinen Irrsinn erkennen. Es geht nicht um Komparation (gut, besser, am besten).

Zum Arzt geht man in der Regel weil es einem schlecht geht. Im Verlauf der Besserung geht es einem dann immer besser, auch wenn es einem noch nicht gut geht, und irgendwann geht es einem dann hoffentlich gut.
 

AviatorN

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.11.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
6
Ich würde das MBA auf Garantie reparieren lassen und dann einfach verkaufen, da du es ja nicht brauchst. 550-600€ sollten da bei rum kommen und das nimmt man als unerwartetes Taschengeld doch gern mal mit.

So werde ich es machen. Genau, sind wieder ein paar Tankfüllungen 😀
 

biro21

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
1.613
Punkte Reaktionen
915
Für 600€ mit neuem Akku und Restgarantie wirst du das innerhalb kürzester Zeit los. ;)

Da sollte noch etwas mehr drin sein.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
4.237
Punkte Reaktionen
1.954
Wenn der Akku getauscht ist und er es danach ein paar Tage benutzt, gibt er es eh nicht her.
 
Oben Unten