iOS 14.5 ist da

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.520
Es gibt auf jeden Fall aber auch keinerlei Hinweis auf die ordnungsgemäße Funktion.
Dass die Apps ohne Zustimmung nicht die Geräte-ID bekommen, ist ja fest im System eingebaut. Wenn DAS doch gehen würde, wäre das aber 10 Minuten nach Erscheinen von 14.5 bekannt gewesen. Zumal ja die Abfrage der Apps bei zugelassenem Tracking bei einigen auch kommt. Somit funktioniert der Mechanismus des Hauptschalters ja grundsätzlich.
 

Samson76

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2012
Beiträge
1.925
Meine Vorstellung, bei entsprechender neuer App oder Aktualisierung, kommt die Abfrage, annehmen oder nicht.
Diese App wird dann in den Einstellungen.. Datenschutz.. Tracking.. angezeigt und kann wieder für Tracking freigegeben oder wieder gesperrt werden..

Wahrscheinlich auch weil du noch nicht 18 bist. Dann wird der Toggle einfach audgegraut und ist nicht bedienbar.

https://www.macrumors.com/2021/04/28/allow-apps-to-request-to-track-grayed-out/
 

Steppenwolf

Aktives Mitglied
Registriert
23.06.2005
Beiträge
3.240
Sagt mal, wenn ich das Tracking von Apps unterbinden will in iOS, sollte ich generell die Option deaktivieren oder sollte ich den Schalter anmachen (Apps dürfen Tracking anfragen), damit ich es dann explizit ablehnen kann oder läuft das aufs Gleiche hinaus?
 

Sorrow

Mitglied
Registriert
21.09.2014
Beiträge
921
Schalter „aus“, kein Tracking.
Bei meinem iPhone bedeutet aber auch: Schalter ein, kein Tracking. Denn auch dann bekomme ich keine Anfragen und es werden keine Apps aufgelistet.
Diese Ein-Aus-Funktion scheint somit wirkungslos zu sein.
Was ich aber daher nicht weiß: werde ich jetzt grundsätzlich nicht getrackt oder grundsätzlich doch getrackt.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.520
Bei meinem iPhone bedeutet aber auch: Schalter ein, kein Tracking. Denn auch dann bekomme ich keine Anfragen und es werden keine Apps aufgelistet.
Ja, ist ja bei vielen so, wie wir auf den vorherigen 8 Seiten gesehen haben. Offenbar ein Bug, der die Apps daran hindert, eine Anfrage stellen zu können, so dass für sie der Schalter immer auf Aus bleibt.
 

BalthasarBux

Mitglied
Registriert
07.01.2020
Beiträge
904
Was ich aber daher nicht weiß: werde ich jetzt grundsätzlich nicht getrackt oder grundsätzlich doch getrackt.
Grundsätzlich gibts schon mal nicht.
Es kommt auf Apps und Entwickler an.
Dann darauf, was für Tracking in der App ist. App-internes Tracking geht natürlich weiterhin (wie oft nutzt du die App, welche Funktionen, etc).
App-übergreifendes Tracking wird erschwert, es sei denn du aktivierst diese Option und erlaubst dann einer App explizit, dich über andere Apps hinweg zu tracken. Dann kann der Entwickler erfahren, ob und welche anderen Apps du verwendest (z.B., natürlich noch viel mehr).
 

Steppenwolf

Aktives Mitglied
Registriert
23.06.2005
Beiträge
3.240
Bei meinem iPhone bedeutet aber auch: Schalter ein, kein Tracking. Denn auch dann bekomme ich keine Anfragen und es werden keine Apps aufgelistet.
Diese Ein-Aus-Funktion scheint somit wirkungslos zu sein.
Was ich aber daher nicht weiß: werde ich jetzt grundsätzlich nicht getrackt oder grundsätzlich doch getrackt.
Okay, also habe nicht nur ich hier ein Verständnisproblem, was diese Funktion angeht. Schalter nun an oder aus?
 

518iT

Aktives Mitglied
Registriert
22.11.2007
Beiträge
1.232
ich habe seit dem Update auf den Release 18E199 Probleme mit der Bluetoothverbindung zu meinen Airpods pro. ich schalte das BT ein, entnehme die Stöpsel und stecke sie in die Ohren. am iPhone wird mir angezeigt, das die nun verbunden sind, aber der Hinweiston ertönt erst nach 2-3 Minuten. Anscheinend ist die Verbindung wirklich nicht vorher vorhanden, denn ich konnte so heute Vormittag nicht telefonieren, mein Gegenüber hat mich nicht gehört...und ich ihn auch nicht.
ich habe nun eine Feedback-meldung abgesetzt.

hat noch jemand Probleme mit dem BT?
 

iLutz

Mitglied
Registriert
16.11.2008
Beiträge
267
Ich hoffe, ich bin hier damit richtig:
Siri klingt in meinen Ohren besser, als die nervige Google-Tusse. Heute war ich mit dem Auto und iPhone als Navi unterwegs. Und nach dem Update auf 14.5 hat sich was getan, wie ich glaube. Sie sagt jetzt nicht mehr »Weissenseer Weck«, sondern »... Weg«. Aber sie sagt jetzt: »Nach eins Kilometer rechts abbiegen.« Ich bilde mir ein, das konnte sie schon mal besser. Habt Ihr auch sowas bemerkt?
 

iBankz

Mitglied
Registriert
09.09.2008
Beiträge
255
Hallo zusammen,

wie genau muss man jetzt die Einstellung verstehen bei Einstellungen -> Datenschutz -> Tracking
ab iOS 14.5 kann man ja Apps "erlauben" meine Aktivitäten zu erfassen. Muss ich die Funktion jetzt deaktivieren oder aktivieren, wenn ich es nicht möchte, dass Apps meine Aktivitäten erfassen sollen?

Ist in den Einstelllungen irgendwie kompliziert von Apple beschrieben worden :)

Danke euch...
 

Mihahn

Mitglied
Registriert
06.10.2017
Beiträge
395
Muss ich die Funktion jetzt deaktivieren oder aktivieren, wenn ich es nicht möchte, dass Apps meine Aktivitäten erfassen sollen?
Ganz einfach: Egal wie der Schalter steht, Apps werden deine Aktivitäten nicht (auf diese Art) erfassen, ohne dass du die Erlaubnis gibst.
  • Schalter auf Aus: Apps können dich nicht (auf diese Art) tracken.
  • Schalter auf Ein: Apps können dich fragen, ob sie dich tracken dürfen. D.h. hier bekommst du für jede App, die das möchte, ein Popup Fenster mit der Auswahl.
 
Oben