Was ist für euch ein Apple Fanboy?

ims

Mitglied
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
562
Wo liegt das Problem? Ich habe über Google nach Informationen gesucht und bin auf die jeweiligen Themen hier gestoßen. Dafür ist das Forum doch da, zum diskutieren und Meinungen auszutauschen. Du kannst doch nicht erwarten, dass jeder die gleiche Meinung hat wie du. Es wird genügend Leute geben, die über Google suchen und in solchen alten Themen landen. Ich wette es gibt ebenfalls genügend Leute die sich über derartige Erfahrungen freuen. Wenn Dir das nicht passt (so scheint es mir), du musst es doch nicht lesen oder darauf eingehen. Ich lese ja auch nicht die Beiträge hier im Forum die mich nicht interessieren und schon gar nicht antworte ich darauf.
Und ob ich den Absprung wirklich mache steht ja noch gar nicht fest. Noch habe ich keinen neuen Computer gekauft, der alte geht ja noch. Sollte Apple noch was brauchbares vorstellen. kann es auch noch ein Mac werden. Wobei ich mir allerdings nicht mehr so sicher bin, ob ich den dann kaufen würde. Da müsste vermutlich das Preis-Leistungs-Verhältnis noch ein wenig besser werden. Außerdem wäre mir das vermutlich zu ungewiss.
Aber mit dem weniger Beiträge hier verfassen, darüber können wir reden. Aktuell verbringe ich sowieso zu viel Zeit hier. Das muss ich eh mal ändern.
 

Maringouin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
1.053
Gute Frage. Ein FanGIRL kann ich mir absolut nicht vorstellen. (Also eine Frau, die sich verhält wie der typische Fanboy.) Ihr?

Sätze wie "gute und durchdachte Produkte gibt es nur von Apple" aus dem Mund einer Frau? Oder daß eine Frau tagelang vor dem Computer sitzt und wartet, bis sie endlich ihr iPad bestellen kann?

Vielleicht habe ich eine falsche Vorstellung von Frauen?
Deswegen schreibt sich das Wort mittlerweise mit "i".

Fanboi.
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.08.2016
Beiträge
1.542
@ims

Deine Ansichten in Ehren, aber gegen zwei Punkte in deiner Aufstellung sträube ich mich:

- Jemand der seit mehr als 10 Jahren privat nur noch Apple-Produkte benutzt
Ich benutze seit 13 Jahren privat nur noch Apple-Produkte und lasse mir nicht vorschreiben, deswegen als Fanboy bezeichnet werden zu müssen. Ich komme aus äußerst bescheidenen Verhältnissen. Für mich sind auch Apple-Produkte nur Gebrauchsprodukte und nix zum Angeben. Ich halte Apple-Produkte in ihrer Sparte für das beste, was mir bekannt ist, und gönne mir daher ihren Mehrwert.
Ich habe so den Eindruck, du wirfst dem, was du als Fanboy bezeichnest, vor, Geld aus Dumdideldei zu verpulvern obwohl man's besser weiß. Diesen Vorwurf lasse ich mir nicht gefallen.

- Jemand der alle folgenden Produkte besitzt: Mac, iPhone, Apple Watch, Apple TV, iPad, iPod
Nicht im Ernst? Wenn jemand ein Surface hat, ein Microsoft 365-Abo, den Flight Simulator 2020 und eine XBOX, ist er dann für dich ein Windows-Fanboy?
 

MrBaud

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.327
@ims
Ich komme aus äußerst bescheidenen Verhältnissen. Für mich sind auch Apple-Produkte nur Gebrauchsprodukte und nix zum Angeben. Ich halte Apple-Produkte in ihrer Sparte für das beste, was mir bekannt ist, und gönne mir daher ihren Mehrwert.
Geht mir genauso....komme auch aus eher ärmlichen Verhältnissen (ist halt so) und kann es mir heute leisten ein Apple Produkt zu erwerben.
Ich kaufe das Teil zum Benutzen, weil ich es sehr gut finde, weil ich finde es ist sein Geld wert.
Ich hatte schon Apple, da war es noch nicht Lifestyle.....
Was andere darüber denken ist mir vollkommen egal. Ich steh doch nicht mehr mit Pickeln und geringem Selbstwertgefühl auf dem Schulhof.....
 

Rosettenharfe69

Mitglied
Mitglied seit
13.04.2018
Beiträge
119
Sagt mir - Bin ich es???
😅

Zwei selbst gebaute, 1m Durchmesser - Apple Logos mit Hintergrundbeleuchtung im Wohnzimmer?

Apple Produkte innerhalb von 11 Jahren im Wert eines Mittelklasse- KFZ?

Eigenständige Reparatur von sämtlichen Apple Geräten?

Ein AppleSchrein im Arbeitszimmer, wo feierlich sämtliche Verpackungen und Geräte, die nicht mehr im Gebrauch sind, präsentiert sind?

Ein Apple Logo als Whatsapp- Status?
 

JeZe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.05.2009
Beiträge
3.624
Für mich sind auch Apple-Produkte nur Gebrauchsprodukte und nix zum Angeben. Ich halte Apple-Produkte in ihrer Sparte für das beste, was mir bekannt ist, und gönne mir daher ihren Mehrwert.
Zwischen „Gebrauchsprodukt“ und „etwas zum Angeben“ liegt noch ziemlich viel. Und ich glaube, dass diejenigen, die anderen vorwerfen mit Apple-Geräten angeben zu wollen oder auch Fanboys zu sein, keine Antennen für diesen Bereich haben bzw. ihn nicht verstehen.

Für mich geht von einem technischen Produkt auch eine emotionale Wirkung aus. Wenn ein Touchscreen sofort reagiert, die Animationen aboslut smooth sind, die Verarbeitung hochwertig ist und eine tolle Optik hat, etc. dann hat das im Endeffekt keinerlei praktischen Nutzen, aber trotzdem erzeugt es eine andere Emotion beim Benutzen. Und diese Emotion bzw. das dadurch erzeugte Wohlbefinden hat für mich auch einen Wert, den ich auch bereit bin zu bezahlen.
 

MaccaR

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2016
Beiträge
360
Ich benutze seit 13 Jahren privat nur noch Apple-Produkte und lasse mir nicht vorschreiben, deswegen als Fanboy bezeichnet werden zu müssen.
Du musst dir ja gar nichts vorschreiben lassen. Wenn ims dich aufgrund der Erfüllung eines oder mehrer seiner Punkte als Fanboy ansieht ist das halt so. Es steht dir ja unbenommen, die Bezeichnung von dir zu weisen.
 

thogra

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2007
Beiträge
542
Sagt mir - Bin ich es???
😅

Zwei selbst gebaute, 1m Durchmesser - Apple Logos mit Hintergrundbeleuchtung im Wohnzimmer?

Apple Produkte innerhalb von 11 Jahren im Wert eines Mittelklasse- KFZ?

Eigenständige Reparatur von sämtlichen Apple Geräten?

Ein AppleSchrein im Arbeitszimmer, wo feierlich sämtliche Verpackungen und Geräte, die nicht mehr im Gebrauch sind, präsentiert sind?

Ein Apple Logo als Whatsapp- Status?
Definitiv nicht! Du hast keine Frühstücksbrettchen in Apfelform, du hast kein Apfeltattoo - ja du hast noch nichtmal Bettwäsche mit Apfelsymbolen. Also nein - alles unauffällig.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.368
Was für mich ein typischer Apple Fanboy ist? Ich denke die Frage ist nicht 100% eindeutig zu beantworten. Es gibt aber Anhaltspunkte die darauf schließen lassen. Ich denke jeder hat auch eine andere Ansicht darüber was ein Apple Fanboy eigentlich ist.
FQ
Da das anscheinend ein Thema ist, welches DIch sehr beschäftigt, erarbeite doch mal auf gleiche Weise was ein "Apple-Hater" ist
 

thogra

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2007
Beiträge
542
Ein Apple Hater ist jemand der ein 10“ Fire Tablet nutzt und jedem erklärt das es genauso gut ist wie ein Ipad. Jemand der eine borderline Persönlichkeit hat und in selbstverletzender Absicht ein IPhone benutzt, um sich besser zu spüren. Jemand der mit der Blechschere jeden Apfelaufkleber auf Autos ausschneidet - birnenförmig. Jemand der einen Sack voller Äpfel kauft und jeden einzelnen in den Häcksler wirft mit den Worten: stirb endlich.

Bitte nicht zu ernst nehmen - natürlich ist Borderline eine schwerwiegende Persönlichkeitsstörung und führt bei betroffenen zu erheblichem Leid.
 

paramac

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
880
Also ich habe eigentlich noch nie so recht verstanden wie man ein technisches Gerät fast schon vergöttern kann, für mich sind das alles Geräte die der Produktivität oder-/und der Unterhaltung dienen, nicht mehr und nicht weniger.
Klar kann man sich über Dinge freuen, wenn sie einem Gefallen und funktionieren, aber mehr auch nicht und man muss sie auch nicht über die Entscheidung anderer heben.
 

thogra

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2007
Beiträge
542
In den Selbsthilfegruppen werden noch ganz andere Witze gerissen. Lachen befreit - auch wenn du es geschmacklos finden magst.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.931
Also ich habe eigentlich noch nie so recht verstanden wie man ein technisches Gerät fast schon vergöttern kann
und das ist das Thema, das einen zufriedenen Kunden zum Fanboy mutieren lässt.
Jede Stärke, jede Empfindung etc. kann übertrieben werden und dann wird es eine Schwäche.
Sparsamkeit ist gut, Geiz nicht. Ehrgeiz ist nicht schlecht, übertriebener Ehrgeiz ist schädlich. <- kann man beliebig fortführen, diese Beispiele.
Nennt man glaube ich Übersprunghandlung - jeder Konkurrent wird abgewertet, jedes andere System ist pauschal schlechter, wenn Spezifikationen bei anderen mal besser sind braucht man sie nicht - es gibt nur die eine Marke, die man liebt.
Und da gibt es hier doch ein paar, auf die das zutrifft.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.488
Ich nutze seit Jahrzehnten Windows Produkte und Apple Produkte parallel, auch im privaten Bereich.
das gibt mir die Gelegenheit jeden tag aufs neue die Vor- und Nachteile beider Varianten zu erleben.

Das gibt die Gelegenheit permanent einen Objektiven Blick auf Technik zu werfen, und ich leide auch
nicht unter einer Psychose Bill Gates, Steve Jobs, Tim Cook oder Satya Nadella zu hassen.
Im Gegenteil, ich ziehe den Hut vor deren aller Leistung.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.270
Diese dogmatische Begeisterung/Ablehnung bishin zum Fanatismus ist doch auf Dauer ermüdend.
Genau das macht die Gespräche in diesem Forum auf Dauer ja so anstrengend :) Da kommen so viele Falschinformationen bei raus, die dann jemand anders wieder berichtigen will, und schon hast die gleiche Diskussion wie immer.
 

Anton2016

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.05.2020
Beiträge
24
Also ich finde die Apple Produkte -Stand heute- sehr gut und durchdacht, ich vermisse nichts, und das Zusammenspiel von allem und die Integration von Music und iCloud sucht seinesgleichen, finde ich. Hab auch nie Probleme mit irgendetwas, alles läuft flüssig und zuverlässig, wie erwartet.
Allerdings muss ich sagen, dass es gerade im Smartphonebereich auch andere nette Geräte gibt, die mir zusagen würden, mir aber zu viele Nachteile einbringen würden, dass ich es also lasse.

So jemand wie mich würde ich nicht als Fanboy bezeichnen. Fanboys sind für mich die, die mit den Apple Stickern auf den Autos rum fahren (hab noch nie ein Auto mit Samsung, Huawei,.... Sticker gesehen....), oder welche die meinen sie haben mit ihren neuesten iPhone etwas besonderes, weil es vielleicht doppelt so viel kostet, wie das Huawei vom Kumpel. Eine Handvoll der Witzfiguren kenne ich tatsächlich, aber es werden gefühlt weniger.

Meine Meinung.