Was bringt Apple TV+?

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Vielleicht hat man bei Apple damit gerechnet, dass es über ein Jahr dauern wird, bis man ein so breites Angebot zusammenbekommt, dass es interessant wird, sonst wäre man sicher nicht so freigiebig gewesen, ein kostenloses Probejahr zu verschenken.
die verschenken den Dienst nicht sondern Kunden anderer hochpreisiger Produkte bekommen ein Jahr geschenkt.
Und glaubst Du ernsthaft, Apple hat ein Jahr nach Start eine relevante Menge Inhalt?
Wenn die in dieser Geschwindigkeit weitermachen sprechen wir uns eher in 10 Jahren :).
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.273
die verschenken den Dienst nicht sondern Kunden anderer hochpreisiger Produkte bekommen ein Jahr geschenkt.
Und glaubst Du ernsthaft, Apple hat ein Jahr nach Start eine relevante Menge Inhalt?
Wenn die in dieser Geschwindigkeit weitermachen sprechen wir uns eher in 10 Jahren :).
Masse ist alles, oder wie? Und was genau sind „relevante Inhalte“?
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Masse ist alles, oder wie? Und was genau sind „relevante Inhalte“?
Sehr wenig Content bedeutet, dass nur eine sehr kleine Zielgruppe angesprochen wird.
Ist dass das Ziel Apples ist alles ok - vermutlich wollen sie aber Marktanteile abgreifen, also brauchen sie Masse, um eine möglichst breite Userbasis anzusprechen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rudluc

giesbert

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2004
Beiträge
1.237
Wenn die in dieser Geschwindigkeit weitermachen sprechen wir uns eher in 10 Jahren :).
Bei Macworld gibt's übrigens eine Übersicht über alle verfügbaren und geplanten Inhalte, wenn die Gerüchte über Kommendes stimmen, dann ist Apples Richtung klar: Wenige, ausschließlich exklusive, hochwertige Inhalte (was immer man nun unter "hochwertig" verstehen mag ;-)). Eine Konkurrenz zu Prime oder Netflix scheint überhaupt nicht das Ziel zu sein.

https://www.macworld.com/article/32...lease-dates-rumors-news-actors-directors.html

Da sind schon ein paar Sachen dabei, die mich interessieren könnten. Aber nicht genug, um ein Abo abzuschließen. Ich werd wohl eher gelegentlich ab und an einen Monat abonnieren und mal reinschauen.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
@giesbert ich glaube, Apple weiß selbst nicht, wo sie mit dem Dienst hinwollen.
Für einen Streamingdienst ist dramatisch zu wenig Inhalt enthalten, um überhaupt überleben zu können (wäre da nicht Apple hinter wer der Dienst längst pleite).
Als Goody für Hardware Käufer kann ich mir das schon eher vorstellen.

Genauso sieht es bei den anderen Diensten aus.
Arcade? Da ist seit Release nicht mehr wirklich viel passiert, auch bei der Keynote angekündigte Spiele sind teilweise nicht erschienen.
News+? Laut internationaler Presse eher wenig los und finanziell lohnt das gar nicht.

Ist halt irgendwie typisch Apple. Dienste werden großspurig angekündigt und nichts weniger als die Welt will man verändern, nach Release verliert aber gefühlt selbst Apple das Interesse und es passiert nichts mehr.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.963
Ganz ehrlich, ich weiss auch nicht wohin dieser Dienst führen soll.
Das sind so wenige Inhalte, selbst wenn man die alle sehr gut findet, macht es für die
meisten keinen Sinn dafür ein kostenpflichtiges Abo abzuschliessen.

Das einzig sinnvolle wäre ein Bundel, z.B. 2 TB Speicherplatz, Apple Musik, Apple TV+
und dieser Spieleservice von dem ich vergessen habe wie er heist für 19,99 pro Monat.
Dann würde es mitlaufen, oder auf Dauer kostenlos für ein Jahr wenn man sich ein neues Gerät kauft.
 

giesbert

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2004
Beiträge
1.237
Als Goody für Hardware Käufer kann ich mir das schon eher vorstellen.
Stimmt. Als eigenständige Angebote sind TV+ und Arcade in der Tat ziemlich dünn, aber als Ergänzung zur kostspieligen Hardware passt das eher. (Wenn sie mir auch zu teuer sind, als dass ich die abonnieren würde.)
 

Digidani

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2012
Beiträge
94
Kann man eigentlich das Programm nicht gescheit auf einem Windows-PC im Browser nutzen?
Es gibt keine Liste "zuletzt gesehen" und bei den einzelnen Serien kann ich nur 4 Folgen sehen und komme dann nicht auf die nachfolgenden Episoden.
Ich bilde mir ein, dass das mal ging. Hab diverse Browser versucht - überall irgendwie kein Scrollbalken o.ä. vorhanden...
Ich zitier mich mal selbst. Hab eben mal den Support befragt und es denen mit Remoteverbindung gezeigt.
Die wissen noch von nix, wollen es aber weiterleiten... Na mal sehen.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Da ich frei habe und neulich tatsächlich eine gute Serie bei AppleTV+ gesehen habe (Home before Dark) dachte ich, ich gebe einer weiteren eine Chance - Defending Jacob.
Die Guten nutzen alle omnipräsent iPhones und Macs, der bekannte Kinderschänder natürlich ein Android.
Boah das ist so arm. Apple, so einen Mist hast du eigentlich nicht nötig.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.097
So, dank neuem Apple Gerät hab ich jetzt ein Jahr Apple TV+

Wie bekomm ich das jetzt am Mac zum Laufen?

An den kleinen iOS Geräten läuft es, ich wills aber am Mac der am TV hängt. Im Browser komm ich zwar drauf, kann aber nix abspielen, da er dann eine Kreditkartenverifikation will das es auch wirklich ich bin, die hinterlegte PayPal Zahlungsart langt da scheinbar nicht. Und Kreditkarte kann ich keine angeben.

Wollte auch danach googeln, aber dank Apples toller Produktnamen kann man das echt vergessen :rolleyes:
 

r_o_b_e_r_t

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
1.150
Die Guten nutzen alle omnipräsent iPhones und Macs, der bekannte Kinderschänder natürlich ein Android.
Boah das ist so arm. Apple, so einen Mist hast du eigentlich nicht nötig.
Ist mir in einer anderen Serie auch aufgefallen. Sogar die Beats Studio 3 Kopfhörer wurden sehr deutlich ins Bild gerückt. :teeth:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maba_de

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.097
Gerne.

Bloß wie schau ich das jetzt am Mac ohne hinterlegte Kreditkarte?

AirPlay Stream vom iOS Device an meine AirPlay Software am Mac geht nicht und per USB Kabel und Quicktime Aufnahmefeature sagt das iOS Gerät nicht zulässiges Dsiplay für kopiergeschütztes Material... so ein Mist!

Was jetzt? Mir fällt nix mehr ein.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.097
Nein, nur die ersten, kostenlosen Folgen. Wenn ich aber z.B. irgendwo Folge 3 abspielen will bei einer Sendung die derzeit nicht eh frei ist wie z.B. bei Morning Show kommt, dass ich Kreditkartendetails zur Verifikation Hinterlegen muss. (Obwohl ich als Zahlungsmittel bereits PayPal drin habe und die TV+ Apps auf den iOS Geräten gehen).
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.536
Bloß wie schau ich das jetzt am Mac ohne hinterlegte Kreditkarte?
Wenn man PayPal da nicht hinterlegen kann, wird es ohne KK wohl nichts. Ich kann auch ohne Probleme am Mac schauen. Wenn ich dort auf die Einstellung meines Accounts gehe und Zahlungsmethoden bearbeiten auswähle, werde ich allerdings an meine mobilen Geräte verwiesen.