Umstieg von Win auf Apple...

JG-Design

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2003
Beiträge
54
Hallo,
ich bin recht neu hier in diesem Forum, um genau zu seien habe ich mich erst gerade mal angemeldet. Mir wurde diese Page aus einem anderen Forum empfohlen und nach meinem ersten Eindruck kann ich die positiven Aussagen nur bestätigen.

Aber jetzt mal zu meinem "Problem".

Ich benutze zur Zeit einen WindowsXP-PC mit 1,4 GHZ. Neulich wurde ich auf den Apple durch sein geniales Design aufmerksam. Jedoch muss man ja auch zugeben, dass der Preis nicht gerade sehr gering ist. Denn immerhin ist die Leistungsfähigkeit ebenfalls nicht so hoch. Oder benötigt der Apple einfach nicht so viele Resaurcen und ist somit nicht mit der Leistungsfähigkeit der neuen 3GHZ Win-PCs zu vergleichen???

Interessieren tue ich mich warscheinlich für eines der folgenden Geräte:
-Power Mac G4
-17" i mac (wird mehr bevorzugt)

Des weiteren viel mir auf, dass es extra PC-Spiele für die OS X Plattform gibt, Beispiel War Craft 3.
Heißt das, dass ich all meine anderen PC-Spiele zu Hause weg werfen kann oder gibt es doch noch eine Möglichkeit diese weiterhin zu beuntzen? Die gleiche Frage stellt sich auch bei den ganzen Programmen.

Auch die Hardware macht mich noch ein wenig unsicher.
könnte ich z.B. meinen HP-Drucker weiterhin benutzen (USB auch möglich) oder müsste ich mir auch in diesem fall einen neuen zulegen?

Und außerdem, was würdet Ihr mir sagen, um mich von einem solchen Gerät zu überzeugen???

Danke schonmal für eure Antworten, ich hoffe die ganzen Fragen sind nicht allzu dumm... :rolleyes:

JG

Ach ja, und noch etwas:
Wie ist das mit der Maus, habe gehört, dass sie nur noch eine Taste hat... Ist das korekt?
 

joikem

Mitglied
Registriert
06.03.2002
Beiträge
474
tag.

mit der geschwindigkeits geschichte kenn ich mich so aus. generell lässt sich aber sagen, dass die ghz zahlen auf keinen fall vergleichbar sind.

spiele: kannste alle wegschmeissen. es gibt wohl einen pc emulator, aber der ist denkbar ungeeignet zum spielen da sehr langsam.

hp drucker wirst du weiter benutzen können.

Maus hat nur eine Taste. Korrekt. Kannst aber auch welche mit mehreren verwenden (zb von Logiteczh, oder MS).

Grüsse,
Johannes
 

YoEddi

Mitglied
Registriert
19.03.2003
Beiträge
924
Original geschrieben von JG-Design
Auch die Hardware macht mich noch ein wenig unsicher.
könnte ich z.B. meinen HP-Drucker weiterhin benutzen (USB auch möglich) oder müsste ich mir auch in diesem fall einen neuen zulegen?

 

Servus!

welchen drucker hast du denn genau? wenn er postscript level 2 oder 3 unterstützt, dann geht er auf alle fälle. für postscript level 1 gibt es ein tool das es umwandelt und wenn er gar kein postscript kann, dann geht er vielleicht. für den fall must du mal bei www.linuxprinting.org vorbei schauen.


cheers
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
den drucker kannst du sicher weiter benutzen, zur sicherheit mal auf die homepage von hp wg. der treiber gehen.
es gibt ein paar hybrid programme aber meistens brauchst du die programme neu. - welche eigentlich u. für welchen zweck? das meiste werkzeug (text, tabellen, datenbank, calender, adressbuch ist dabei - mußt nur schauen ob es für deine zwecke ausreicht).
 

YoEddi

Mitglied
Registriert
19.03.2003
Beiträge
924
Original geschrieben von charlotte
den drucker kannst du sicher weiter benutzen, zur sicherheit mal auf die homepage von hp wg. der treiber gehen.
 

das dachte ich auch, das die drucker gehen, wenn man sich die treiber von der homepage zieht, war bei meinem LJ 2100 auch so. ein techniker von HP den ich fragte warum es nicht geht, hat mir dann erzählt, das der drucker niemals gehen kann, weil er kein postscript kann und konnte mir auch nicht erkären warum ich trotzdem dem treiber laden kann. egal! CUPS und ghostscript sei dank läuft er wunderbar.

cheers
 

JG-Design

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2003
Beiträge
54
es gibt ein paar hybrid programme aber meistens brauchst du die programme neu. - welche eigentlich u. für welchen zweck?

Also, ich dachte an so Programme wie z.B. adobe photoshop, icq und Spiele eigentlich jeglicher Art...

welchen drucker hast du denn genau?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

JG-Design

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2003
Beiträge
54
es gibt ein paar hybrid programme aber meistens brauchst du die programme neu. - welche eigentlich u. für welchen zweck?

Also, ich dachte an so Programme wie z.B. adobe photoshop, icq und Spiele eigentlich jeglicher Art...

welchen drucker hast du denn genau?

Habe einen Hp940c. Auf der Homepage dieser firma, gibt es auch OS X treiber, jedoch scheint das ja keine Sicherheit zu sein, dass es auch wirklich funzt. Muss ich warscheinlich doch mal näher nachfragen.

Aber was siind denn so die Dinge, mit denen Ihr mich von einem Apple anstatt eines Win-PCs überzeugen würdet???

Schon jetzt einmal danke für die vielen Antworten.

JG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

YoEddi

Mitglied
Registriert
19.03.2003
Beiträge
924
photoshop brauchst du die mac version, von deinen spielen auch. kazzaa gibt es für den mac nicht, läuft aber unter virtual pc. von icq gibt es eine version für OS X.

ich hab mal auf der HP seite nach gesehen, der drucker sollte dir keinen ärger machen.

warum mac? hast du dir mal os x (UNIX BASED!!!) angesehen? für mich war das grund genug....

cheers
 

hobie

Mitglied
Registriert
28.02.2003
Beiträge
357
Original geschrieben von JG-Design
Ach ja, und noch etwas:
Wie ist das mit der Maus, habe gehört, dass sie nur noch eine Taste hat... Ist das korekt?
 

Yo, Apple arbeitet mittlerweile sogar schon an einer Maus, die gar keine Tasten mehr hat... :D ;)

So, nun aber zu deinen eigentlichen Anliegen:
Ich habe einen HP 640c. Der funktioniert bei OS X so: Drucker anschliessen, drucken! :eek:
Bei manchen Programmen ist ein Hybrid CD dabei. Z.B. Adobe GoLive oder Q3A. Da ist eine PC und eine Mac Version gleichzeitig drauf. Oft kann man die PC Versionen auch gegen eine Mac Version eintauschen (gegen eine kleine Gebühr natürlich).

Warum du auf Mac umsteigen sollst?!? Keine Ahnung! Ich jedenfalls habe jetzt wesentlich mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens, da ich nicht mehr damit beschäftigt bin, meinen Rechner zu reparieren und upzudaten. Ist irgendwie aber auch langweilig wenn immer alles funktioniert...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

martyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
2.792
Re: Re: Umstieg von Win auf Apple...

Original geschrieben von hobie
 

Yo, Apple arbeitet mittlerweile sogar schon an einer Maus, die gar keine Tasten mehr hat... :D ;)
 

ja, sie heisst apple promaus und kann überall bestellt werden. ;-)

<klugscheiss>
die aktuelle maus hat keine taste mehr. die ganze maus ist das klickwerkzeug.
</klugscheiss>
 

JG-Design

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2003
Beiträge
54
photoshop brauchst du die mac version, von deinen spielen auch

Verdammt, denn vor allem Photoshop ist ja jetzt auch nicht das billigste Programm ;)

Aber für meine Homepage (vor allem design) wäre das schon echt gut wenn ich das hätte...
 

JG-Design

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2003
Beiträge
54
ach, und noch was :)
Wie sieht das mit aufrüsten von dem 17" imac aus???
Oder würdet ihr den garnicht nehmen???
 

Big Hornet

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2002
Beiträge
1.569
Adobe...

Irgend was war da doch...

War oder ist es nicht vielleicht sogar noch möglich (wenn mann die Kosten für die Versand/Verpackungskosten übernimmt) die Windows Version gegen eine Apple Version zu tauschen...? Oder war das ein anderes Programm...?

Schade komme jetzt nicht genau darauf. Aber vielleicht war es ein kleiner Gedankenschubser für Jemanden der es noch genau weiß...
 

Grady

Aktives Mitglied
Registriert
25.04.2003
Beiträge
2.347
Wie sieht das mit aufrüsten von dem 17" imac aus???
Wenn du so daran gehst, wird das wohl nix. Alle Welt rüstet auf und es wird nicht besser. Ich kenne das selbst schon seit knapp 15 Jahren im PC-Bereich und du kannst mir glauben, es bringt nicht wirklich was. Der einzige Mac, wo mal eine Erweiterung möglich/sinnvoll ist (RAM, PCI-Karte, CPU) wäre der PowerMac.

Welches Gerät du haben willst, kann dir keiner empfehlen. Der iMac ist mehr als ausreichend für Privatanwender, der PM ist wohl eher für den Business-Kunden.


Beim iMac kannst du den RAM leicht tauschen/erweitern, eine Airport-Karte installieren für WirelessLAN oder auch die Festplatte.
 

Jiji

Mitglied
Registriert
25.02.2003
Beiträge
292
Original geschrieben von JG-Design
Verdammt, denn vor allem Photoshop ist ja jetzt auch nicht das billigste Programm ;)

Aber für meine Homepage (vor allem design) wäre das schon echt gut wenn ich das hätte...
&nbsp;

So weit ich weiß geben einige Firmen die Möglichkeit das man eine Win Version zu einer Mac Version tauscht. Ich weiß nicht ob Adobe das macht, aber nachfragen kostet ja nichts.

P.S. ups da war Big Hornet schneller ~_~
 

JG-Design

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2003
Beiträge
54
Und, wie sieht das jetzt genau mit den spielen aus??? Bin ja schüler... ;)
Gibt es jedes spiel für den mac oder kann ich die, die es nicht gibt zumindest mit einem emulator ruckelfrei spielen???
 

YoEddi

Mitglied
Registriert
19.03.2003
Beiträge
924
es gibt nicht jedes spiel für den mac und spielen im emulator kannst du vergessen.
macs sind in erster linie rechner zum arbeiten. wenn du auf spiel "angewiesen" bist, dann bleib bei der dose oder besorg dir nen mac und ne konsole.

cheers
 

josefjensjensen

Mitglied
Registriert
10.05.2003
Beiträge
190
Mac funktioniert halt einfach. Mich hat schon immer die Leistung überzeugt - mal abgesehen davon, dass ich praktisch alles aus der DOSen-Welt nur hässlich finden kann, einschliesslich der Benutzeroberfläche. Zugegeben, zur Zeit ist Apple nicht mehr so weit vorne dran, aber immer noch vorne. Und von wegen der angeblich so hohen Kosten: hast Du mal geschaut, was ein identisch ausgestatteter PC kostet? Ich hab mich grade bei Cancom schlau gemacht wg. neuem Powerbook. Als PC kostet eine identisch ausgestattete Maschine bis zu 2000 Euro mehr !!!!!! !!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!! und hat dann immer noch den kleineren Bildschirm und die schwächere Batterie. Als ich mein letztes PowerBook gekauft habe, vor fast 3 Jahren, da war das der leistungsfähigste Computer überhaupt, noch vor den Desktop Macs.
Und heute die PowerMacs: echtes Multitasking mit zwei Prozessoren unter OS X ist einfach geil, gerade mit Photoshop. Zugegeben, als Standalone ist Photoshop recht teuer, aber die komplette Publishing Collection von Adobe kostet nur etwa das Doppelte, und da ist nun wirklich alles drin, was der Profi braucht! Und vielleicht lernst Du ja mal nen Mac-User kennen, der Dir seine CDs "leiht"... das ist dann ganz billig.
Es klingt zwar blöd, ist aber trotzdem so: mit Mac zu arbeiten bringt einfach mehr Freude am Arbeiten.
Nochmal zum Preis: kuck auf die Ausstattung! Die Leute sehen immer bloss den Aldi PC und erschrecken dann beim Mac. Die PCs können ja theoritisch so gut wie alles irgenwie, beim Mac klappts halt auch auf Anhieb.
Und so weiter...:)
 

JG-Design

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2003
Beiträge
54
Naja, ich finde den Mac ja auch richtig gut, nur spiele ich halt noch sehr gerne. Und das möchte cih auch weiterhin, auch wenn das Spielen schon immer weniger wird und cih meißtens nur im I-net bin. Mit Viren sieht das ganze beim Mac warscheinlich auch wesentlich besser aus, richtig???

Und noch etwas, kennt Ihr denn sonst für meinen Win-Pc einen schönen Tower? Die Dells sehen ja schon gut aus, aber kennt jemand schönere???

Nochmal danke.
jens
 
Oben