Spritpreise?!? Mir egal . . .

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Holodan

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.11.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
45
@undercover: In der Stadt sind 50 erlaubt. 50 km/h. Wer 60 km/h fährt hält sich nicht daran und darf sich folglich nicht beschweren.

2. Roller (zumindest 2-Takter) riechen und stinken nicht, besonders alte Modelle der Vespa oder Simson, Kreidler etc.. :p

3. Motorräder oder Autos können u.U. auch sehr laut sein. Das juckt auch niemanden. ;)

Folglich: Irgendwie haben viele in diesem Thread mächtig einen an der Waffel. :)
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.235
Punkte Reaktionen
2.745
Ich finde schon lange, das Roller Verboten gehören.

Gründe:

(50er)

1. Fahren in strich 50 d.h. das der gesamte Autoverkehr der sich mit ca. 60 (Stadtverkehr) bewegt an dem Ding irgendwie vorbei muß/möchte, was immer mit brenzligen Situationen (Auch Umweltverschmutzung wg. bremsen/beschleunigen des Autoverkehrs) hervorruft.
Und wenn man endlich vorbei ist, ist ne rote Ampel und schon drengeln sie sich wieder vor.
wenn hier was verboten gehört (bzw. verboten ist), dann das Fahren mit standardmäßigen 60km/h in der Stadt :)
 

aretiss

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.03.2006
Beiträge
5.840
Punkte Reaktionen
675
1. Fahren in strich 50 d.h. das der gesamte Autoverkehr der sich mit ca. 60 (Stadtverkehr) bewegt an dem Ding irgendwie vorbei muß/möchte, was immer mit brenzligen Situationen (Auch Umweltverschmutzung wg. bremsen/beschleunigen des Autoverkehrs) hervorruft.
daß zu schnelles autofahren brenzlige situationen hervorruft liegt also an den rollern, die sich regelkonform an die erlaubte höchstgeschwindigkeit halten? seltsame logik :rolleyes:
 

avalon

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.12.2003
Beiträge
28.491
Punkte Reaktionen
4.902
wenn hier was verboten gehört (bzw. verboten ist), dann das Fahren mit standardmäßigen 60km/h in der Stadt :)

mini, machmal bist du ein wenig weltfremd, wenn auch sachlich richtig, so ist es in Städten mit breiten Straßen oft so dass vorschriftsmäßiges Fahren den Verkehrsfluss eher behindert.
Nicht immer aber immer öfters.;)
 

Holodan

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.11.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
45
Dennoch winken die Grünen einen auch dort raus. ;)
 

avalon

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.12.2003
Beiträge
28.491
Punkte Reaktionen
4.902
Dennoch winken die Grünen einen auch dort raus. ;)

Ja ich weiß, aber eben auch nicht immer.
Ich rede ja auch nicht von schmalen, engen Straßen in Wohngebieten.

Es ist aber in der Tat so, dass oft ein wenig höheres Tempo, dem Verkehrsfluss dienlich ist. ;)
 

Holodan

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.11.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
45
Ich verstehe schon was du meinst, aber dennoch verhält man sich mit dem Roller im Rahmen des Erlaubten.

Ich bin aber auch stark dafür, dass man mit Rollern mindestens 50 oder 55 km/h fahren dürfte. Ich darf ja eh 60 fahren, trotz kleinem Kennzeichen. ;)
 

t_h_o_m_a_s

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.05.2003
Beiträge
13.727
Punkte Reaktionen
4.694
avalon, bitte brems´ dich.:eek:

Wer weiß, wer noch so den Thread unter Beobachtung hat.:hehehe:
 
Zuletzt bearbeitet:

Heckisack

Mitglied
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
593
Punkte Reaktionen
9
Ist es nicht so dass seit kurzem (?) 50ccm-Roller nur noch 45 km/h fahren dürfen ?
 

Heckisack

Mitglied
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
593
Punkte Reaktionen
9
Wennn ich das weiter oben richtig gelesen habe seit 2001.
Aber wer kam denn bitte auf 45 KM/h? Ist doch Quatsch oder?

Klar ist es Quatsch. Vielleicht um Roller wirklich zu innerstädtischen Hindernissen zu machen. Mir erschließt sich der Sinn auch nicht
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.235
Punkte Reaktionen
2.745
mini, machmal bist du ein wenig weltfremd, wenn auch sachlich richtig, so ist es in Städten mit breiten Straßen oft so dass vorschriftsmäßiges Fahren den Verkehrsfluss eher behindert.
Nicht immer aber immer öfters.;)
sorry, aber da gehöre ich -trotz Auto- gerne zu den Bremsern. Strich 50 wo 50 erlaubt ist, nicht mehr :cool:
 

undercover

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.09.2007
Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
33
wenn hier was verboten gehört (bzw. verboten ist), dann das Fahren mit standardmäßigen 60km/h in der Stadt :)

1. Hier in München sind viele Straßen mit 60 ausgeschrieben.
2. Wenn eine ganze "Berufsverkehrswelle" auf zwei Spuren geschlossen 60 "schwimmt" dann werde ich bestimmt nicht mit 50,0 den Verkehr zum stocken bringen und somit eine Spur zu "blocken"

daß zu schnelles autofahren brenzlige situationen hervorruft liegt also an den rollern, die sich regelkonform an die erlaubte höchstgeschwindigkeit halten? seltsame logik :rolleyes:

war klar das es so kommen musste :confused: ich bin auch kein Regelbrecher, aber ein bissl anpassen sollte man sich schon. Ich würde mich es jedenfalls gar nicht trauen in MUC mit dem Roller fahren.

Dennoch winken die Grünen einen auch dort raus. ;)

Ich glaube wenn du bei 50 vor den "grünen" mit 50,0 fährst dann ist die Wahrscheinlichkeit das du gestoppt wirst mehrfach höher, als wenn du 60 fährst. (Stichwort: Auffälliges verhalten) Es passiert dir zwar nichts, aber nerven tut es. (Ich spreche aus Erfahrung)

Außerdem!!!! Hat schon mal einer von den "Ich fahre genau nach Tacho" schon mal ein GPS an Board gehabt, und geschaut was das bei Tacho 60 zeigt? - Solltet ihr mal machen.

Meine Device ist. Wenn ich so schnell fahre, das nicht ein mal ein Blitzer auslöst wenn ich ohne zu bremsen vorbei fahre, dann kann es ja auch nicht so wild gewesen sein. Lieber aufmerksam 10 zu schnell als mit 0 zu schnell vor sich hin träumen:kopfkratz:

So, jetzt ducke ich mich mal lieber
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.235
Punkte Reaktionen
2.745
1. Hier in München sind viele Straßen mit 60 ausgeschrieben.
2. Wenn eine ganze "Berufsverkehrswelle" auf zwei Spuren geschlossen 60 "schwimmt" dann werde ich bestimmt nicht mit 50,0 den Verkehr zum stocken bringen und somit eine Spur zu "blocken"
naja, der Ring und viele Ein- und Ausfallstrassen -- das wars dann aber im grossen und ganzen auch. Sind 50 erlaubt fahre ich auch 50 (auch mit dem Auto :))
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.235
Punkte Reaktionen
2.745
Meine Device ist. Wenn ich so schnell fahre, das nicht ein mal ein Blitzer auslöst wenn ich ohne zu bremsen vorbei fahre, dann kann es ja auch nicht so wild gewesen sein. Lieber aufmerksam 10 zu schnell als mit 0 zu schnell vor sich hin träumen:kopfkratz:
die Möglichkeit aufmerksam mir der korrekten Geschwindigkeit zu fahren lässt du bewusst aus? :confused:
 

Heckisack

Mitglied
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
593
Punkte Reaktionen
9
Außerdem!!!! Hat schon mal einer von den "Ich fahre genau nach Tacho" schon mal ein GPS an Board gehabt, und geschaut was das bei Tacho 60 zeigt? - Solltet ihr mal machen.

Ich hab vor Jahren mal mein Auto auf dem Rollenprüfstand des ADAC gehabt, Abweichung Tacho/Realgeschwindigkeit bei 100 km/h ca. 4 %
Bei den "nützlichen" "Sie fahren XX km/h" Schildern die manchmal an Straßen rumstehen krieg ich ca. 45 km/h bei Tacho Strich 50 angezeigt...
 

undercover

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.09.2007
Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
33
Ja, das kommt hin. Ich glaube mal gelesen zu haben, das +4% Anzeige normal ist. Es maximal 10% sein dürfen. Aber nie -

Alleine von dem her würde ich schon sagen, das laut Tacho 55 fahren schon ok ist, und keine Übertretung darstellt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten