SnipNotes 2.0 - Intelligente Notizen für iOS und Apple Watch

Diskutiere das Thema SnipNotes 2.0 - Intelligente Notizen für iOS und Apple Watch im Forum App Promotion

  1. SnipNotes

    SnipNotes Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    21.02.2015
    Hi,

    ich habe im neuesten macOS Update die Druckausgabe verbessert. Es können nun Texte und Bilder (mit Erstellungsdatum) in einem Dokument gedruckt werden, ein SnipNotes Logo wird oben rechts platziert und Ausdrucke können mehrere Seiten umfassen. Das Drag-and-Drop Problem bei Bildern wurde ebenfalls behoben.
     
  2. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    217
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Hallo,

    werde ich morgen mal ausprobieren.

    Was mir aufgefallen ist: Das Umschalten der Skins ist etwas zäh, dauert also sehr lange (mehrere Sekunden Freeze unter iOS und IP5) und die Farben stimmen irgend wie nicht immer (Dunkelblau ist grau, ist aber sicher kein Showstopper); liegt vielleicht an meiner iOS-Version; beim IP5 ist bei Version 10 Schluss.

    LLLLeider funktioniert unter iOS bei mir auch die "Notiz diktieren" nicht. Es nimmt nix auf und ich kann dementsprechend nix speichern. Oder muss da Siri eingeschaltet sein?

    Insgesamt finde ich es aber ein tolle Erweiterung der Funktionen unter iOS. Unter macOS muss ich noch etwas testen.
     
  3. SnipNotes

    SnipNotes Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    21.02.2015
    Hallo Nic,

    vielen Dank für dein Feedback! Das Problem mit den Farben unter iOS 10 kann ich bestätigen. Ich schaue es mir in Kürze genauer an.

    Die Diktierfunktion sollte unter iOS 10 funktionieren. Bitte überprüfe in den Systemeinstellungen, ob SnipNotes Zugriff auf das Mikrofon und die Spracherkennung hat. Was zeigt die App an? Ist die Speichern-Schaltfläche ausgegraut?

    Gruß Felix
     
  4. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    217
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Hallo Felix,

    das Mikro ist farbig und darunter steht die Zeitangabe 00:30 in schwarz. Darunter "Speichern" in grau. Bei einem "Klick" auf das Feld ändert sich das Icon in ein durchgestrichenes Mikro.

    In den Einstellungen fr SnipNotes habe ich Spracherkennung aktiviert, vorauf er mich dann beim Anlegen einer "Notiz diktieren" um Freigabe des Mikros gebeten hat.
    Jetzt habe ich festgestellt (und das passt auch zum Menüpunkt "Notiz diktieren"), dass scheinbar obwohl Siri deaktiviert ist, Spracherkennung genutzt wird. Passiert das lokal oder geht es zu den Apple-Servern? In diesem Falle würde ich wieder darauf verzichten; mir wäre es lieber, er speichert ein Soundfile als Notiz.

    Bin gerade am Experimentieren:
    - Die 30 Sekunden Aufzeichnungszeit starten sofort, ohne dass man noch eine Taste drücken muss --> gefällt.
    - Man kann die Aufzeichnung anhalten und dann wieder starten; es bleibt eine Notiz --> gefällt.
    - Jetzt habe ich eine Notiz diktiert und dabei 2mal unterbrochen. Dabei habe ich 27 Sekunden der Aufzeichnungskapazität genutzt. Das scheint zu viel gewesen zu sein: Fehlermeldung lautet "Diktat fehlgeschlagen: Timeout". Die Fehlermeldung erscheint, nachdem ca. 30 Sekunden "Beachball" Verarbeitung signalisiert haben.
    - Einzelner Satz von 5 Sekunden wird fehlerfrei erkannt.
    - Langer Satz geht auch (18 Sekunden).
    - Kurze Sätze (einfache Syntax) mit Unterbrechung der Aufzeichnung (insgesamt 22 Sekunden) gehen auch.
    - Steuerwörter wie "Titel" oder "Absatz" werden nicht erkannt (Edit: "Neuer Absatz" geht).

    Mir wäre wichtig zu wissen, ob die Spracherkennung lokal oder extern erfolgt (ja klar, schon mal gesagt ;-).
    Cooles Feature und würde mir sehr helfen. Allerdings hat bereits der Versuch in absolut ruhiger Büroumgebung nicht immer top funktioniert: Sehr gute Erkennung oder Totalabbruch.
    Evtl. kann man die Verarbeitung später wiederholen; dazu müsste das Soundfile dann aufgehoben werden. Da kommt mir eine Idee/ Vermutung: Kann der Verarbeitungsabbruch mit knappem Speicher zu tun haben?

    Etwas ist mir noch aufgefallen: Während man in der macOS-Version die Kategorien-Icons ändern kann, scheint das bei iOS nicht zu gehen. Ist natürlich auch kein Showstopper; wenn man beide hat, wird die Änderung sofort nach iOS gesynct.

    Cool: Gerade versucht einen Termin per Sprachsteuerung anzulegen: Geht! Alles unterwegs in die Inbox, im Office dann unter macOS "verarbeiten" und präzisieren.
     
  5. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    217
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Habe gerade mal die Suche in iOS benutzt und festgestellt, dass die Suche nur innerhalb der Kategorie sucht.
    Zu überlegen wäre, ob es nicht sinnvoller ist, gleich alle Kategorien samt der Kategorieüberschriften zu durchsuchen und alle Treffer anzubieten (also auch Kategorien) ; evtl. ja konfigurierbar.
    Sonst muss man sich immer erinnern, in welcher Kategorie die Notiz abgelegt wurde und muss auch noch dorthin navigieren. Suche über alles wäre nach meinem Empfinden für den User schneller zum Ergebnis.
     
  6. SnipNotes

    SnipNotes Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    21.02.2015
    Hallo Nic,

    vielen Dank für deine Tests! :)
    • Die Sprachaufzeichnung wird als Audio-Datei temporär gespeichert und über den Spracherkennungs-Dienst von Apple ausgewertet. Meines Wissens nach unterstützen nur das iPhone 6s und neuere Modelle Offline-Spracherkennung. Auf älteren Modellen wird die Sprachaufzeichnung also höchstwahrscheinlich online ausgewertet. Wohlgemerkt aber bei Apple, nicht auf meinem eigenen Sever oder bei irgendeinem Dienstleister.
    • Auf die Erkennungsrate habe ich leider keinen Einfluss, aber das Timeout-Problem werde ich mir mal anschauen.
    • Die Kategorie-Icons kannst du unter iOS verändern, indem du die Kategorie-Übersicht öffnest, auf einer Kategorie nach links wischt und auf das Stift-Symbol tippst.
    • Um alle Notizen zu durchsuchen, öffne in der Kategorie-Übersicht den Bereich "Alle Notizen". Ich gebe dir aber Recht, dass die Suchfunktion noch ausbaufähig ist.;) Ich habe mir deinen Vorschlag notiert.

    Gruß Felix
     
  7. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    217
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Hallo Felix,

    - Offline-Spracherkennung werde ich dann testen, wenn das "neue" iPhone da ist. Danke für den Hinweis.
    - Deine eigenen Server wären mir eher lieber gewesen ;-)
    - Danke für die Anleitung zur Anpassung der Icons in iOS.
    - Ja klar, es gibt ja eine Kategorie "alle Notizen". Mann Mann Mann Mann Mann!! Da hätt' ich auch selbst d'rauf kommen können. Dann geht's ja.

    Es wäre jetzt noch eine sehr große Hilfe, Bilder und Text in einer Notiz mehrfach mischen zu können. Ich hab's schon gelesen, dass Du daran arbeitest ;-).

    Eine Anregung für macOS noch: Die Farben bleiben als Palette dauerhaft geöffnet; die Schriftstile sind in einer Art Dropdown. Ich fände es vorteilhaft, die Schriftstile auch dauernd offen haben zu können. Ich wäre so motiviert, längere Notizen besser zu strukturieren (Überschriften und Unterüberschriften).

    Auf iOS ist Deine App inzwischen "die" Notizen-App bei mir geworden.

    Grüße

    Nic
     
  8. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    217
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Gerade kommt mir noch eine Idee für eine Funktionale Erweiterung der macOS-Version:

    Templates!

    Hintergrund: Ich schreibe regelmäßig Berichte und sammle im Vorfeld Fakten (z.B. Adresse, Berichtsstichtag, Flächenberechnungen,...), die ich dann im Bericht verarbeite.
    Klasse wäre also ein Template, bei dem die Überschriften fertig formatiert bereits in einem "Formular" vorhanden wären. Eine Alternative dazu könnte das Kopieren einer Nachricht sein (die Templates legt man sich quasi in eine Kategorie "Vorlagen" und kopiert das dann bei Bedarf und verschiebt die Kopie in die passende Kategorie.

    Nur für den Fall, dass Du nix mehr zu tun hast. ;-)

    Servus

    Nic
     
  9. SnipNotes

    SnipNotes Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    21.02.2015
    Hallo Nic,

    vielen Dank für deine Vorschläge!

    Die Farb-Auswahl ist in einem eigenen Fenster, weil es sich um ein UI-Element des Betriebssystems handelt und nicht von SnipNotes "erzeugt" wird. Du hast aber Recht, bei vielen Formatierungen würde ein separates Fenster einige Klicks sparen. Alternativ kannst du auch Tastenkombinationen verwenden, z.B. ⌘B für fetten Text oder ⇧⌘T für eine Überschrift. Die Tastenkombinationen findest du in der Menüleiste unter dem Abschnitt "Format".

    Auch deine Idee mit den Vorlagen habe ich mir notiert. Wenn ich mal etwas Zeit finde. ;)

    Gruß Felix
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - SnipNotes Intelligente Notizen
  1. derlippe
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    532
  2. SnipNotes
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    3.418

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...