Sammelthread DEVONthink

Diskutiere das Thema Sammelthread DEVONthink im Forum Office Software. Guten Abend MU, nutze derzeit die Demo Version des o.g. Programms. Da die Hilfeseite in deutscher Sprache dazu...

minc

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2016
Beiträge
272
Ich würde sonst einfach den icloud sync store nochmal neu aufsetzen.
Es kann natürlich auch sein, dass DEVONthink zwar synchronisiert, dies aber im Aktivitätenfenster nicht anzeigt. Hast schonmal die Speicherauslastung des ICloud drives gecheckt? Ändert sich da was?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bin_ichs?

bin_ichs?

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
648
Nein, kein SyncStore vorhanden. iCloud Drive ist in den iCloud-Prefs aktiviert und dort ist auch DTPO angehakt. Ich dachte halt das ein SyncStore in der iCloud automatisch beim aktivieren des iCloudSyncs im Hintergrund erstellt wird und nach dessen Fertigstellung in DTPO als entfernte DB zur Auswahl steht. Anscheinend ists doch komplizierter.
Ging die Synchronisation denn überhaupt schon mal? Der SyncStore sollte tatsächlich in der iCloud angelegt worden sein, wenn du das so konfiguriert hast. Was du jetzt machen kannst:

Gehe mit Rechtsklick auf den Sync-Job, es sollte dir dein Untermenü angezeigt werden mit spezifischen Einstellungen. Ist das alles korrekt angelegt...?

Gehe dann mit Rechtsklick auf den Sync-Job und klicke "Speicherort überprüfen". Was steht im Protokoll?

Wenn daraus keine Erkenntnisse zu ziehen sind, würde ich den Sync-Job noch einmal herauslöschen und mit dem Schlüssel neu anlegen und überprüfen, ob das Passwort zum iCloud-Account korrekt ist (editiert). Da noch gar kein SyncStore angelegt wurde, ist es auch nicht nötig, ihn vorher zu leeren, Wenn es dann immer noch nicht geht, würde ich den Support kontaktieren: https://helpdesk.devontechnologies.com
 
Zuletzt bearbeitet:

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.309
Nach deinem Screenshot zu urteilen, hast du alles richtig gemacht. Wenn eine Datenbank (hier "DevonThinkPro") auf dem Mac aktiviert wird, wird sie unter EINSTELLUNGEN/SYNC in der Kategorie LOKAL angezeigt (wie in deinem Fall). Schliesst du die Datei (wird sie also deaktiviert), dann wird sie in DTPro unter ENTFERNT angezeigt. Wenn keine Dateien angezeigt werden, die Synchronisation aber offensichtlich erfolgt ist, dann gibt es m.E. zwei Möglichkeiten. Erstens: Deine Datenbank war schon vor der Synchronisation leer. Oder zweitens: Die Synchronisation wird zwar als erfolgt angezeigt, hat aber dennoch aus irgendwelchen Gründen nicht korrekt abgeschlossen. Versuche einmal, die Synchronisation zu aktivieren, indem du eine Datei in den EINGANG eingibst. Wenn sich weiterhin nichts tut, reboote deinen Mac, um die iCloud-Synchronisation zu "animieren".
Ja, wenn die Datenbank geschlossen ist wechselt die Anzeige auf "extern". Ein Dokument in den Eingang zu geben hat nichts bewirkt. Auch ein Neustart hat nichts gebracht.

Es kann natürlich auch sein, dass DEVONthink zwar synchronisiert, dies aber im Aktivitätenfenster nicht anzeigt. Hast schonmal die Speicherauslastung des ICloud drives gecheckt? Ändert sich da was?
Nein, die Speicherauslastung bleibt wie sie ist, wird nicht weniger.

Ging die Synchronisation denn überhaupt schon mal? Der SyncStore sollte tatsächlich in der iCloud angelegt worden sein, wenn du das so konfiguriert hast. Was du jetzt machen kannst:

Gehe mit Rechtsklick auf den Sync-Job, es sollte dir dein Untermenü angezeigt werden mit spezifischen Einstellungen. Ist das alles korrekt angelegt...?

Gehe dann mit Rechtsklick auf den Sync-Job und klicke "Speicherort überprüfen". Was steht im Protokoll?

Wenn daraus keine Erkenntnisse zu ziehen sind, würde ich den Sync-Job noch einmal herauslöschen und mit den richtigen (!) iCloud-Passwort und dem Schlüssel neu anlegen. Da noch gar kein SyncStore angelegt wurde, ist es auch nicht nötig, ihn vorher zu leeren, Wenn es dann immer noch nicht geht, würde ich den Support kontaktieren: https://helpdesk.devontechnologies.com
Der Sync mittels iCloud klappte bis jetzt nie. Und den Speicherort kann man ja beim iCloudSync gar nicht angeben, siehe die Aussage von BLUEFROG (DT-Entwickler):
iCloud Syncing has a built-in syncStore and there is no option to create separate syncStores. You only need to add iCloud as a Sync location, and optionally enter an encryption key, if desired.
Bei Rechtsklick steht unter Informationen das Verschlüsselungs-PW drin und noch 4 Optionen., bei Speicherort überprüfen heisst es "Speicherort erfolgreich überprüft". Das mit Deinem "richtigen Passwort eingeben" verwirrt mich jetzt etwas. Wo soll ich erneut das iCloud-PW eingeben? Das ist doch bereits aktiv, andere Programme können auf dem iCloud-Drive lesen und schreiben.

BTW: der lokale Sync auf dem externen LW funktioniert.

Vielen Dank für eure rege Mithilfe,

Fred
 

bin_ichs?

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
648
Ich hatte mich vielleicht missverständlich ausgedrückt: Mit „Passworteingabe überprüfen“ meinte ich nicht die Sync-Konfiguration, sondern die iCloud-Settings in den Systemeinstellungen (ich habe das nochmal korrigiert). Ist da eigentlich iCloud Drive aktiviert?

Und den Speicherort kannst du natürlich nicht auswählen, du kannst ihn aber überprüfen - das meinte ich. Der wird in der iCloud anlegt - zugreifen kannst du darauf auf direktem Weg nicht. Ich gehe aber davon aus, dass der bei dir aus irgendwelchen Gründen entweder nicht angelegt oder nicht erreichbar ist, sonst würden unter "Entfernte Datenbanken" jene Datenbanken, die du synchronisiert hast bzw. zur Synchronisation freigegeben hast, auftauchen. Eigentlich kann man da nicht viel falsch machen, deshalb irritiert es mich, dass das bei dir nicht läuft

Der Hinweis von @minc ist übrigens auch noch ganz wichtig: Hast du mal die Größe deines iCloud-Speichers überprüft? Beim ersten Mal schaufelt DEVONthink nämlich alles aus den Datenbanken in den SyncStore - das wird erst weniger, wenn die Inhalte durch die Partnerdatenbank abgeholt wurden. Da kommst du mit dem kostenlosen Account schnell an Grenzen - aber eigentlich sollte es da eine Fehlermeldung geben, vielleicht hast du die aber übersehen. Wie groß sind denn deine Datenbanken?
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.309
Ja, der iCloud Drive ist aktiviert, es schreiben/lesen auch andere Progs drauf. Habe jetzt den iCloudSync neu angelegt und dabei fiel mir auf dass das synchronisieren nur ein paar Sekunden gedauert hat. Das müsste doch viel länger laufen, dauerte ja beim lokalen TestSync auf der Externen bereits ein paar Minuten und sollte bei iCloudSync ein Vielfaches davon dauern, oder?

Und ja, im iCloud Drive wird bei mir kein Speicherort angezeigt. Aber ist das nicht so gewollt, das man den Speicherort erst nach Abschluss des ersten kompletten Syncs angezeigt bekommt?
 

bin_ichs?

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
648
Ja, der iCloud Drive ist aktiviert, es schreiben/lesen auch andere Progs drauf. Habe jetzt den iCloudSync neu angelegt und dabei fiel mir auf dass das synchronisieren nur ein paar Sekunden gedauert hat. Das müsste doch viel länger laufen...
Ja, das muss beim ersten Mal viel länger dauern. Später werden immer nur die geänderten oder neu hinzugefügten Daten synchronisiert, dann geht das recht fix

Und ja, im iCloud Drive wird bei mir kein Speicherort angezeigt. Aber ist das nicht so gewollt, das man den Speicherort erst nach Abschluss des ersten kompletten Syncs angezeigt bekommt?
Doch, das ist so gewollt, dass du da nicht direkt darauf zugreifen kannst.

Jetzt fällt mir leider auch nicht mehr viel dazu ein...
 

Switcher5

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
537
Ja, der iCloud Drive ist aktiviert, es schreiben/lesen auch andere Progs drauf. Habe jetzt den iCloudSync neu angelegt und dabei fiel mir auf dass das synchronisieren nur ein paar Sekunden gedauert hat. Das müsste doch viel länger laufen, dauerte ja beim lokalen TestSync auf der Externen bereits ein paar Minuten und sollte bei iCloudSync ein Vielfaches davon dauern, oder?

Und ja, im iCloud Drive wird bei mir kein Speicherort angezeigt. Aber ist das nicht so gewollt, das man den Speicherort erst nach Abschluss des ersten kompletten Syncs angezeigt bekommt?
Sorry für die dumme "Kein-Benzin-im-Tank"-Frage: Gibt es in deiner lokal (also auf deinem Mac) vorhandenen Datenbank "DevonThinkPro" überhaupt Dateien? Könnte es sein, dass du die Datenbank versehentlich geleert hast (in der Sync-Einstellung von DTPro irrtümlich auf die Datenbank rechtsgeklickt und die Option "Datenbank leeren" aktiviert)? Wenn ja, gäbe es natürlich auch nichts zu synchronisieren.

Weiterer Ansatz: Arbeitest du mit der neusten DTPro-Version (aktuell 2.11.1)? Die alten Versionen haben via iCloud-Drive synchronisiert, was sich als unzuverlässig erwies. Neu wird nun via iCloud synchronisiert; nötigenfalls die App updaten. Solltest du in den Sync-Einstellungen von DTPro noch einen Sync-Store bei iCloud-Drive haben, so solltest du diesen löschen. Siehe dazu Posting im DT-Forum: https://forum.devontechnologies.com/viewtopic.php?f=2&t=26490
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.309
Die Datenbank ist ca. 8GB groß und ich nutze von DTPO und macOS jeweils die aktuelle Version. Und bei einem lokalen SyncStore klappts ja.
 

Switcher5

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
537
Funktionieren alle Apple-Apps wie Kalender, Mail und Kontakte einwandfrei, d.h. werden sie korrekt auf andere Devices synchronisiert?
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.309
Ja, Kontakte & Co. funktionieren wie gewohnt. Ich denke das Problem liegt tiefer, der DT-Support hat mittlerweile um div. Logs gebeten.
 

Switcher5

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
537
Dann drück ich dir die Daumen. Wenn du mithilfe des DT-Supports das Problem lösen kannst, wäre es schön, wenn du die Lösung hier kurz beschreiben könntest.
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.309
Hi,

das hier war die Lösung:
I suggest cleaning the sync location in DEVONthink's Preferences > Sync. Right-click the sync location and choose Clean Location. This will remove the sync data. Then try resyncing.
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.309
Ich auch.

Dafür habe ich zwei neue Baustellen, nämlich DevonAgent Express und DevonSphere Express. Beide stürzen beim Versuch die Prefs anzupassen ab. Support-Ticket ist schon raus...:cool:
 

bin_ichs?

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
648
Ich auch.

Dafür habe ich zwei neue Baustellen, nämlich DevonAgent Express und DevonSphere Express. Beide stürzen beim Versuch die Prefs anzupassen ab. Support-Ticket ist schon raus...:cool:
Lösche mal diese beiden Dateien (bzw. lege sie auf den Desktop):

user/library/preferences/com.devon-technologies.agentexpress.plist und .../com.devon-technologies.sphereexpress.plist
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.309
Heute kamen Updates für die beiden Progs raus und nun funktioniert alles wie es soll.
 

Ergebnis

Mitglied
Mitglied seit
26.07.2009
Beiträge
1.311
Die Weitergabe von E-Mails von Mail nach DEVONthink (E-Mail | Zu DEVONthink Pro Office hinzufügen) endet bei mir im Nirwana. Die E-Mail erscheint in DEVONthink nicht im Eingang und auch sonst sehe ich sie nicht. Woran könnte das liegen? [Früher ging das problemlos.]
 

bin_ichs?

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
648
Wie übergibst du denn die Mails? Per Mail-Script in Mail.app?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ergebnis
Oben