OpenCore für cMP 4,1/5,1

Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.876
Punkte Reaktionen
6.988
Eine der Anwendungen von OC:

Es gaukelt dem Installer (und Updater) von Catalina vor auf einer virtuellen Maschine zu laufen.

Das ist vmm spoofing.

Dazu ist ein Westmere / Gulftown Prozessor nötig.

Code:
Architecture Cores    Grade      CPU-Model GHz   Turbo    RAM    Watt  MP4,1 MP5,1 XS3,1
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5690    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5680    3.33    3.60    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5679    3.20    3.60    1066    115W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5675    3.06    3.46    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5670    2.93    3.33    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5660    2.80    3.20    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5650    2.66    3.06    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    E5649    2.53    2.80    1333    80W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    E5645    2.40    2.67    1333    80W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    L5639    2.13    2.67    1333    60W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Xeon         W3690    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Xeon         W3680    3.33    3.60    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Xeon         W3670    3.20    3.46    1066    130W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Consumer   i7 990X    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Consumer   i7 980X    3.33    3.60    1333    130W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Consumer   i7 970     3.20    3.46    1333    130W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5677    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5672    3.20    3.60    1333    95W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5667    3.06    3.46    1333    95W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5647    2.93    3.20    1066    130W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    E5640    2.66    2.93    1066    80W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    E5630    2.53    2.80    1066    80W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    E5620    2.40    2.66    1066    80W    x*    x    -

Abfrage CPU Type im Terminal:

Code:
sysctl machdep.cpu.brand_string


Wie @Indio schon schreibt, es ist jetzt nichts für den, der sich vor dem Terminal fürchtet oder davor den Rechner aufzumachen.

Ich würde, im Moment, auch soweit gehen zu definieren: auch für den der nicht in der Lage ist ein verorgeltes Firmware IC auszulöten und neu zu programmieren.

Wenn man einfach so irgendwelche Settings probiert die irgendjemand probiert hat dann könnte man seine Firmware zerschiessen.

Deshalb (ich weiss, es tut schon körperlich weh): Firmware Backup.

Der letzte Versuch, ob OC's Nvram reset auch Zertifikate löscht hat laut @Indio die Ernüchterung gebracht dass es wohl ein Setting sogar verdoppelt. Und nein, das Setting bekommt man nicht mehr weg, nur mit zurückflashen des Firmware Backups (...)

Windows im empfohlenen csm / legacy / bios mode kann NICHT mit OC gewählt / gestartet werden.

Windows funktioniert mit OC nur im Uefi mode. Und wehe man startet es ohne den Schutz von OC, dann fängt man sich Zertifikate ein die nicht gelöscht werden können und bei fragmentierten NVram bis zum Firmware Brick führen können.

Windows im Uefi Mode benötigt eine GPU die eine UEFI Gop / SecureBoot Firmware hat. Sonst gibts kein Bild ab Laden des Grafiktreibers.

Genauso wie der Bootscreen über OC. Für ältere Karten wie die GTX 680 gibts eventuell Firmware Updates. Sollte die mit Mac (UGA) Bootscreen sein verliert man den.

Es ist vielleicht noch etwas zu früh für den unerfahrenen / unerschrockenen User. Zumindest wenn man nicht bereit ist sich in das Thema mal ein, zwei Tage einzuarbeiten.

Wir Nerds wissen auch nichts von alleine, machen Fehler und lernen draus. Dazu muss man bereit sein und die Fehler beseitigen oder aushalten können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.573
Punkte Reaktionen
1.057
wenn wir schon bei GPUs sind

bei geflashten RX580 (zB macvidcards) bekommt man dann auch probleme mit OC

das führt dazu das man entweder keinen bootpicker mehr sieht,
oder die GPU überhaupt kein bild mehr zeigt.
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.876
Punkte Reaktionen
6.988
Was aber nicht für jede geflashte GPU gilt. Die geflashten Keplers die ich einsetze (GTX680 und Verwandte) bringen auch den OC Bootscreen.
 
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.573
Punkte Reaktionen
1.057
Was aber nicht für jede geflashte GPU gilt. Die geflashten Keplers die ich einsetze (GTX680 und Verwandte) bringen auch den OC Bootscreen.

betrifft ja auch hauptsächlich polaris karten, oder wild geflashte wie man so auf macrumors liest
 
L

Lenne

Mitglied
Dabei seit
08.12.2003
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
15
wenn wir schon bei GPUs sind

bei geflashten RX580 (zB macvidcards) bekommt man dann auch probleme mit OC

das führt dazu das man entweder keinen bootpicker mehr sieht,
oder die GPU überhaupt kein bild mehr zeigt.

Also ich hab Version 0.5.7 OC laufen, und das mit einer 580 von mavidcards. Ich bemerke keine probleme & hab einen Bootscreen. Mein Soundproblem ist nicht mehr zu bemerken.

Ich als laie kann sagen, das mit Hilfe des Forums hier, sowas zum laufen bekommen kann. Es rettet die alte Kiste nochmals ein bischen:)

Gruss lenne
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.876
Punkte Reaktionen
6.988
Die Soundprobleme sind durch OC beseitigt wurden ?
 
L

Lenne

Mitglied
Dabei seit
08.12.2003
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
15
ja, definitiv, ohne OC wieder Soundproblem, mit is es weg. Da ich heut das Kinderzimmer gestrichen hab, hatte ich im Büro die ganze Zeit iTunes laufen & bemerkte keine Aussetzer.

Gruss lenne
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.876
Punkte Reaktionen
6.988
Ok, mit den Einstellungen bei denen er falsche Prozessoren meldet?

Welches System genau?
 
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.573
Punkte Reaktionen
1.057
Also ich hab Version 0.5.7 OC laufen, und das mit einer 580 von mavidcards. Ich bemerke keine probleme & hab einen Bootscreen. Mein Soundproblem ist nicht mehr zu bemerken.

Ich als laie kann sagen, das mit Hilfe des Forums hier, sowas zum laufen bekommen kann. Es rettet die alte Kiste nochmals ein bischen:)

Gruss lenne


ja, ich hatte diese probleme auch nicht gesehen,
aber es gibt eben meldungen auf macrumors,
und daher wollt ich das hier auch erwähnen.

danke und schön zu lesen das man mit der anleitung
das auch problemlos schafft wenn einem zusammenhänge
ein wenig klar sind.
 
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.573
Punkte Reaktionen
1.057
das problem mit dem sound kam ja bei den X36xx und/oder X5xxx CPUs
durch mojave, wo diese nicht mehr unterstützt werden.

nachdem OC ja eigentlich dem system einen imacpro vorgaukelt
kann schon sein das diese soundprobleme dadurch weg sind.
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.876
Punkte Reaktionen
6.988
Lenne nutzt das Setting mit RX580 Hardware encoding?
 
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.573
Punkte Reaktionen
1.057
Lenne nutzt das Setting mit RX580 Hardware encoding?

gute frage, ich hab angenommen das er die hier verlinkte vom martin benutzt

und da ist ja alles bis auf thunderbolt drinnen und das DirectGopRendering eigentlich eingeschaltet.
 
L

Lenne

Mitglied
Dabei seit
08.12.2003
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
15
gute frage, ich hab angenommen das er die hier verlinkte vom martin benutzt

und da ist ja alles bis auf thunderbolt drinnen und das DirectGopRendering eigentlich eingeschaltet.

das hab ich per Atom Editor abgeschalten. "false" :)
 
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.573
Punkte Reaktionen
1.057
ja, glaub ich, woran kann man das erkennen ?

mit der videoproc.app (reicht die demo)

Screenshot 2020-04-15 at 21.40.03.jpg
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.876
Punkte Reaktionen
6.988
Möglich dass nun nur ein Prozessor läuft, martin hat ja auch nur nen Single W3690.

Benchmarks mit und ohne OC wären jetzt auch interessant.

Und die Anzahl der Cores in der Aktivitätsanzeige.

Tangiert mich ja nicht, ich lass die Prozessoren bei den Dual 4.1ern nicht länger drin als unbedingt notwendig :)

Aber das Audio Problem haben schon etliche...
 
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.573
Punkte Reaktionen
1.057
nein, ich verwende für meine 12-core ja auch die vom martin
und hab nur die SSDT für TB3 eingepflegt.

und CPU leistung ist mit und ohne OC gleich

dual-CPU war ja schon mit der 0.5.6 kein problem mehr
 
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.573
Punkte Reaktionen
1.057
was mich allerdings ein wenig ärgert

ich hatte mich in der vorwoche schon an die admins gewendet,
dass ich gerne den ersten eintrag aktualisieren möchte und
bis jetzt keine antwort erhalten habe : -(
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.876
Punkte Reaktionen
6.988
Gibts hier sowas wie Wikis?
 

Ähnliche Themen

Oben