Next Generation MacBook Pro (neue Bauform, Retina LCD), vorgestellt auf der WWDC 12

Diskutiere das Thema Next Generation MacBook Pro (neue Bauform, Retina LCD), vorgestellt auf der WWDC 12 im Forum MacBook.

  1. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.342
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.902
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Das Problem kenn ich mit der Aperture-Library und iTunes. Dann noch ein bissel FC und selbst 512 GB können eng werden ;)
     
  2. DrShouter

    DrShouter Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    27.11.2011
    Nein liegt nicht an facebook, andere große Seiten ruckeln genau so ;)
    Wie auch große PDFs, Pages Dokumente und lange Mail Chroniken

    Edit:
    So habe jetzt einen weg gefunden das ruckeln zu beseitigen (zumindest beim Browser) :D


    don't know if this was mentioned earlier, but there is a script available that changes the Firefox beta to Retina text.

    1. Go to this page (it's in Japanese but that's ok) and download Retinalizer0.1.zip partway down the page

    2. Download Firefox Beta

    3. Drag the Firefox app icon onto Retinalizer app icon.

    4. Replace your old Firefox app in the dock with the new "Retinalized" version

    Quelle:macrumors

    Alle seiten laufen jetzt butterweich wie es sein solte ;)
     
  3. kos

    kos Mitglied

    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    395
    Mitglied seit:
    25.03.2010
    Selbige Erfahrung habe ich letztens im Apple Store am Jungfernstieg gemacht. Wollte mir das 15er MPB mal angucken, stand dann aber unbewusst vor dem Retina und dachte: Schick... Bis ich dann festgestellt habe dass das gar nicht das normale MBP ist und das Teil über 2000€ kosten sollte :eek:
     
  4. Rudie

    Rudie Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2007
    @DrShouter: Hast du vielleicht auch einen Link zur entsprechenden Seite bei Macrumors bzw. einen Link zur japanischen Seite? ;)
     
  5. DrShouter

    DrShouter Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    27.11.2011
  6. iranii

    iranii Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    01.08.2012
    Da ich viel im Internet surfe ist mir dieses "ruckeln" recht früh aufgefallen und stört manchmal wenn ich recherchiere.
    Da alle meinten das dies ein Softwareproblem sein, habe ich es auf ML geupdated.
    Und was nun? - Es hat nichts gebracht, Seiten die viel Flash, Java, Bilder etc. enthalten bzw. wenn da viel zu scrollen ist stottert das MBPr bei mir. (Manchmal sehr stark)
    Weiß nicht woran es liegt aber okay... bei meinem MBP ist es viel flüssiger.
    Ansonsten super Teil! Jedoch enttäuscht von Apple, dass denen solche kleine Probleme in der Testphase nicht auffallen (oder doch auffallen und tro. die Geräte rausgeben)
    Wie bei iPhone 4 und das Antennenproblem!! Angeblich sei es bei allen Handys heutzutage so...

    Also sehr traurig Apple...




    Falls jemand sein MBPr auf ML geupdatet hat und es nicht mehr stottert bzw. ruckelt bitte melden.
    Bin gespannt bei wievielen sich das Problem mit ML gelöst hat!!! :DD
     
  7. ThaDog

    ThaDog Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    75
    Mitglied seit:
    02.12.2009
    Einfach mal ein paar Seiten zurück gehen und lesen.....
     
  8. jadaka23

    jadaka23 Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    27.07.2011
    Mir fällt es nicht auf bzw. Meiner Meinung nach ist es weg. Häng mch auch deswegen jetzt nicht auf und beschäftige mich damit.

    Überlege nur ob ich mein Gerät zurück gebe und eins mit 16 GB Ram kaufe eventuell auch mit 2,6 Ghz Prozessor? Was würdet ihr mir raten, 8 oder 16 GB Ram?

    Im Grunde genommen reichen mir die 8 GB, bin bisher noch nicht drüber gekommen, die Frage ist nir was die Zukunft mit sich bringt, werde ich in ein bis 2 Jahren aufgrund von kommenden OS mehr Ram brauchen? Was meint ihr? Bin echt am durch drehen weil ich nicht weiss was ich machen soll...
     
  9. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Mitglied

    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    Hast du das Geld locker nehme 16GB hast du es nicht lass 8GB.
    8GB werden mit Sicherheit noch eine Zeit lang reichen ;) Im Endeffekt reichen der Zeit auch problemlos 4GB aus...

    Was in Zukunft passiert kann dir keiner ohne GlasKugel sagen...
     
  10. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ..das OS isteigentlich nicht so die frage. Viel entscheidender sind die Programme. Nachdem durch den Unterbau des OS nun die programme durch die 64bit ein max. an Speicher adressieren können, kann man für die kommenden Jahre eigentlich nur Raten immer ein max. an RAM zu ordern.

    ...mit was für Programmen arbeitest du denn hauptsächlich?
     
  11. jadaka23

    jadaka23 Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    27.07.2011
    Durch den Apple on Campus Rabatt kriege ich 16 Gb Ram für 170 € mehr Kosten, tendiere auch dazu die 16 zu nehmen.

    Hab Angst 8 gb zu behalten und es in ein paar Monaten zu bereuen, wenn ich jedoch 16 GB Ram nehme werden mich die 170 € Mehrkosten in ein paar Monaten nicht stören.

    Hauptsächlich geht es mir auch da drum , dass ich jetzt gerade ien Super verarbeitetes Gerät habe und keine Lust drauf durch den Ram Upgrade plötzlich eins mit Pickel im UNibody oder so zu bekommen
     
  12. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...dem würde ich klar widersprechen wollen. Bei mir reichen inzwischen oft die 8 GB nicht mehr aus.
     
  13. jadaka23

    jadaka23 Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    27.07.2011
    Ab und zu Parallels, Office, Safari, iPhoto und iTunes. Vielleicht später mal beruflich CAD Programme usw.

    Ich probiere halt auch gerne Rum, d.h. vielleicht in Zukunft auch mal mit iMovie usw. Ich merke halt jetzt, dass dem Start schon fast 4 GB belegt sind, durch ein komplett neues Time Machine Backup gestern hatte ich nur noch 1 GB Ram frei.

    Tur mir leid wegen Rechtschreibfehler, scchreibe gerade mit dem iPad
     
  14. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...das Schlüsselwort ist Parallels! Wer VMs laufen hat kann sich nur über ein max an RAM freuen, denn dann kannst du dem virtuellen System auch ein angemessenen Teil des RAM geben.
     
  15. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.342
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.902
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Dann müsste sich dein Einsatzzweck aber extrem ändern. Wieviel brauchst du denn jetzt?
    Kommt drauf an was man macht. Meiner Erfahrung nach genügen für Mac OS 4 GB und an VM habe ich auch immer nur eine an und da genügen mir ebenso 4 GB. Die 8 GB hab ich noch nicht so richtig ausgelastet. Es kommt hier auch schwer auf den Nutzer an und was er macht.
    Und wieviel war inaktiv? Du darfst nicht nur auf den freien Speicher achten. Ein guter Indikator ob man mehr RAM braucht sind die Seitenein- und auslagerungen. Der Wert, der da drin steht ist aufsummiert seit einschalten was wiederrum bedeutet, dass man sich die Änderung über eine Arbeitsperiode anschauen sollte. Man kann sagen: Steigt der Wert über ein Viertel des installierten RAMs kann man über eine Aufrüstung des RAMs nachdenken oder ob man sein Benutzerverhalten ändert. Ich habe idR nur 2-4 Programme gleichzeitig offen. Ich tu mich immer schwer mit Leuten die meinen sie müssten unbedingt PS, FC und LR gleichzeitig offen haben, am Besten noch nebenbei in C4D ne Scene rendern. Für die ist natürlich immer zu wenig Speicher im Rechner.
    Auch am iPad kann man Rechtschreibfehlerlos schreiben ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...