Neuer D1-Onlinetarif: fraenk - Was haltet ihr von dem Tarif?

minc

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2016
Beiträge
345
@minc:
Wäre das nicht ein Fall für eine Multi-SIM? D.h. selber Vertag (Daten) aber eine zusätzliche Telefonnummer? Oder verstehe ich die Frage falsch?
Multi-Sim gibt ja nur meinen anderen Geräten Netz und Daten. Keine zweite Telefonnummer. Und wenn, dann nur über eine teure Partnerkarte (die bei meinem Anbieter eh nicht angeboten wird).

Ich benötige lediglich eine zweite Rufnummer.
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Übersehe ich einen Haken?
du musst alle 15 monate guthaben aufladen, auch wenn du die karte nicht abgehend nutzt.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.421
Moin, ich nutze mal diesen Thread, um keinen neuen zu öffnen.

Zur Situation: Am Montag kommt mein neues iPhone SE mit Dual Sim. Nun möchte ich beruflich erreichbar sein. Die normale Kommunikation (ist nicht so viel) läuft über mobile Daten.

Zur bestehenden Rufnummer A habe ich eine Telefonflat und genügend mobile Daten.
Ich benötige daher lediglich eine zweite Rufnummer B. Mobile Daten für B sollen über den Vertrag von A laufen.

Nun habe ich bei Congstar die „Prepaid wie du möchtest“ Option gefunden: Rufnummer mit flexiblen Möglichkeiten. Das heißt: wenn ich weder Telefoneinheiten noch mobile Daten benötige, gibt es die Nummer kostenlos.

Meine Frage: Klingt das zu schön, um wahr zu sein? Übersehe ich einen Haken?

Danke Vorab :)
Zuerst einmal ist die Frage welche Nummer soll über die E-Sim laufen?
Ich glaube für Prepaid Karten gibt es keine E-Sim, bzw. gab es vor ein paar Monaten keine als ich mal danach geschaut habe.

Zweitens, sind bei diesen flexiblen Prepaid Angeboten, die Preise für grosses Volumen teuer.
Wenn Du also voll nutzte, zahlst Du für 5GB dann 20 Euro, dafür bekommst Du bei Congstar sonst 10GB oder mehr.

Drittens, wenn Du gar nichts nutzt und auflädts, schalten die Dir iregendwann die Nummer ab.
Je nach Anbieter kann das 3 Moante oder 2 Jahre dauern. Also einen Anruf alle 2 Moante solltest Du schon machen.

Viertens, enthält das Angebot auch Roaming? Bei Prepaid ist das manchmal deaktiviert, da die Auslandskosten
teilweise noch nachträglich reinkommen.
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Drittens, wenn Du gar nichts nutzt und auflädts, schalten die Dir iregendwann die Nummer ab.
nicht bei fonic und netzclub.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
5.301
Ich glaube für Prepaid Karten gibt es keine E-Sim, bzw. gab es vor ein paar Monaten keine als ich mal danach geschaut habe.
T-Kom Prepaid unterstützen eSIM

Zweitens, sind bei diesen flexiblen Prepaid Angeboten, die Preise für grosses Volumen teuer.
Wenn Du also voll nutzte, zahlst Du für 5GB dann 20 Euro, dafür bekommst Du bei Congstar sonst 10GB oder mehr.
Er will/braucht ja kein Volumen - läuft ja über den Hauptvertrag
Er will nur eine 2te Nummer, wie/warum genau erschlisst sich mir auch nicht, wenn darüber nicht telefonieren möchte..


Viertens, enthält das Angebot auch Roaming? Bei Prepaid ist das manchmal deaktiviert, da die Auslandskosten
teilweise noch nachträglich reinkommen.
Telefon-Roaming haben die meisten, Datenroaming gibt es unterschiede, spielt ja hier keine Rolle
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
5.301
Nun möchte ich beruflich erreichbar sein. Die normale Kommunikation (ist nicht so viel) läuft über mobile Daten.
Kannst Du das noch mal erläutern?
Du suchst eine 2te Nummer um beruflich erreichbar zu sein? Und möchtest nur Anrufe entgegennehmen aber nicht über die Nummer telefonieren..?
Oder Du ein Geschäftsvertrag mit Sprache & Daten und suchst eine private Nummer?
Was meinst Du mit normaler Kommunikation über Daten? eMail, WhatsApp, ...?
 

minc

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2016
Beiträge
345
Danke dir.

Zuerst einmal ist die Frage welche Nummer soll über die E-Sim laufen?
Ich glaube für Prepaid Karten gibt es keine E-Sim, bzw. gab es vor ein paar Monaten keine als ich mal danach geschaut habe.
Ja, die soll über die e-Sim laufen. Auf der Homepage von Congstar steht, dass sie e-Sim anbieten. Werde mich aber nochmal absichern, dass die auch für Prepaid angeboten wird.


Zweitens, sind bei diesen flexiblen Prepaid Angeboten, die Preise für grosses Volumen teuer.
Wenn Du also voll nutzte, zahlst Du für 5GB dann 20 Euro, dafür bekommst Du bei Congstar sonst 10GB oder mehr.
Mobile Daten benötige ich ja nicht, da das iPhone sie über den Vertrag zieht.

Drittens, wenn Du gar nichts nutzt und auflädts, schalten die Dir iregendwann die Nummer ab.
Je nach Anbieter kann das 3 Moante oder 2 Jahre dauern. Also einen Anruf alle 2 Moante solltest Du schon machen.
Hauptsächlich läuft die Kommunikation über whatsapp. Das benötigt ja die Nummer. Aber alle paar Monate bekomme ich schon eine SMS raus. Die Frage wäre, ob die Nutzung von whatsapp reicht (das ja die Nummer nutzt).

Viertens, enthält das Angebot auch Roaming? Bei Prepaid ist das manchmal deaktiviert, da die Auslandskosten
teilweise noch nachträglich reinkommen.
Ne, Roaming auch über Hauptvertrag mit Nummer A.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.421
Warum machst Du WhattsApp nicht über die Standardnummer?
Da benötigt man ja keine eigene Nummer, und der Arbeitgeber bekommt davon imho ja auch nichts mit.
 

minc

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2016
Beiträge
345
Kannst Du das noch mal erläutern?
Du suchst eine 2te Nummer um beruflich erreichbar zu sein? Und möchtest nur Anrufe entgegennehmen aber nicht über die Nummer telefonieren..?
Oder Du ein Geschäftsvertrag mit Sprache & Daten und suchst eine private Nummer?
Was meinst Du mit normaler Kommunikation über Daten? eMail, WhatsApp, ...?
Ich habe einen privaten Vertrag mit privater Nummer. Als Lehrer habe ich bisher für (seltene) Telefongespräche meine private Nummer benutzt.
Zur Zeit läuft viel Kommunikation über Messenger. Und diese hätte ich gerne getrennt.
Außerdem hätte ich gerne eine „Schulnummer“, um erreichbar zu sein. Ausgehende Anrufe gibt es eher phasenweise, wenn Gutachten etc. geschrieben werden.

Mein Plan war, in den Phasen einfach ein paar Einheiten für 4 Wochen zu buchen und fertig. Soweit zumindest die Theorie, seitdem ich auf dieses Congstar-Angebot gestoßen bin.

T-Kom würde monatlich 2,95 € kosten. Ich bin sonst nicht geizig, aber das läppert sich. ;)
 

minc

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2016
Beiträge
345
Warum machst Du WhattsApp nicht über die Standardnummer?
Da benötigt man ja keine eigene Nummer, und der Arbeitgeber bekommt davon imho ja auch nichts mit.
Ich hätte es gern getrennt: WA privat und WA-Business für Kommunikation mit Eltern/ Schülern.
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Auf der Homepage von Congstar steht, dass sie e-Sim anbieten. Werde mich aber nochmal absichern, dass die auch für Prepaid angeboten wird.
congstar gibt die e-sim nur für verträge raus. ansonsten gäbe es noch simquadrat (prepaid mit e-sim).
Die Frage wäre, ob die Nutzung von whatsapp reicht (das ja die Nummer nutzt).
solange du dann daten über die prepaid ziehst, reicht das.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.421
congstar gibt die e-sim nur für verträge raus. ansonsten gäbe es noch simquadrat (prepaid mit e-sim).
Danke, das kannte ich noch gar nicht.
 

Deaktivierter User

unregistriert
Mitglied seit
22.04.2020
Beiträge
346
congstar gibt die e-sim nur für verträge raus.
Hätte es für mich irgendeinen Vorteil, meine physische SIM von Congstar gegen eine eSIM auf meinem iPhone ersetzen zu lassen?
 

Birma

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.07.2019
Beiträge
1.006
Wenn Dein Gerät beides hat könntest Du 2 Nummern gleichzeitig nutzen.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.421
Kennst Du etwas günstigeres als 10 Euro für 4GB mit Allnet Flat im Telekom-netz?
Nicht wirklich, wenn man bedenkt dass Fraenk anscheined keine Anschlussgebühr kostet.
Hinzu kommt dass man hier auch noch einen 24 Moants Vertrag abschliessen muss, bei Fraenk ist es 1 Moant.
Screenshot 2020-04-29 13.10.39.png

Wenn ich dann auf kurze Laufzeit gehe, sieht man wie günstig Fraenk ist

Screenshot 2020-04-29 13.22.55.png

Bei Klarmobil hatten wir auch einmal Prepaid, da war immer nach wenigen Tagen das Guthaben weg ohne das Telefoniert oder gesimst wurde.
Das war noch ein Nokia und kein Samrtphone. Klarmobil weigerte sich zu sagen wofür sie das Guthaben abgebucht hatten, und verwies darauf dass
man den kostenpflichtigen Einzelverbindungsnachweis für 5 Euro zubuchen muss, um zukünftig zu sehen wofür sie es abbuchen.
Die sind seitdem auf meiner kurzen "never again" Liste.
 

minc

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2016
Beiträge
345
congstar gibt die e-sim nur für verträge raus. ansonsten gäbe es noch simquadrat (prepaid mit e-sim).

solange du dann daten über die prepaid ziehst, reicht das.
Vielen Dank für die Info.
Simquadrat habe ich mir angeschaut. Kostet dann direkt 5 Euro, wenn ich telefonieren muss.
Wahrscheinlich durchdenke ich das alles gerade viel zu kleinlich...

Neue Idee: Beim Vertrag eine e-sim anfordern. Dann bin ich für die zweite Nummer frei und kann doch zu congstar gehen.
 
Oben