Neuer D1-Onlinetarif: fraenk - Was haltet ihr von dem Tarif?

Mankind75

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.06.2005
Beiträge
2.088
Hallo zusammen,

ich lese hin und wieder Mobilfunkblogs wo kürzlich auf den Tarif "fraenk" aufmerksam gemacht wurde. Der Tarif wird rein online vermarktet und über eine App verwaltet. Bezahlt wird rein digital über PayPal. Realisiert wird er wohl über die Congstar-Plattform.

Die Eckdaten lauten:
  • 4 GB LTE25 im D-Netz
  • Allnet Telefonie & SMS Flat
  • EU-Roaming inkl.
  • Per PayPal zahlen
  • Monatlich kündbar
Allerdings gibt es wohl auch Einschränkungen, dass noch keine Rufnummernportierung möglich und keine eSIMs vorhanden sind.

Wollte mal fragen was ihr von dem Tarif haltet.

Webseite
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

stepi0

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
46
Also ich bin T-Vertragskunde, aber als ich das mit "fraenk" gelesen habe - fand ich das schon interessant. Zumal der Preis auch ziemlich gut ist. Da ich aber meine Rufnummer nicht mitnehmen kann, bleibe ich erstmal noch Vertragskunde.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.923
Sieht doch gut aus, aber unschön ist natürlich dass es nur 4GB gibt und keine Rufnummernportierung.
 

daryl

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2009
Beiträge
1.233
  • 4 GB LTE25 im D-Netz
  • Allnet Telefonie & SMS Flat
  • EU-Roaming inkl.
  • Per PayPal zahlen
  • Monatlich kündbar
Dass das EU-Roaming noch besonders beworben wird... :hamma:

Für das gebotene (4GB, srly??) sind 10€ auch nicht gerade günstig. Positiv ist sicherlich die Möglichkeit den Vertrag monatlich zu kündigen.
 

BalthasarBux

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2020
Beiträge
539
Prinzipiell gut, aber nur Paypal, was soll das denn? Ganz sicher nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Teressy

Lor-Olli

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.025
Naja, das Angebot soll vermutlich in erster Linie Kunden von anderen zur Telekom locken und nicht "den eigenen Verein kanibalisieren" ;) (deswegen keine Tel.Nr.port.)
Wenn man Neukunden gewinnen will muss man
a) ein preislich attraktives Angebot haben (geht so)
b) ein gutes Netz bieten (geht sehr gut)
c) ein stabiles Angebot haben (das wird sich natürlich erst über die Zeit zeigen)

generell ist "Mobil" in D noch immer nicht wirklich billig (den Frequenzverkäufen "sei Dank"), auf der anderen Seite ist dieses Angebot fair, nicht unschlagbar, aber fair auch weil es D-Netz in T-Com Qualität verspricht
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.923
Dass das EU-Roaming noch besonders beworben wird... :hamma:

Für das gebotene (4GB, srly??) sind 10€ auch nicht gerade günstig. Positiv ist sicherlich die Möglichkeit den Vertrag monatlich zu kündigen.
Kennst Du etwas günstigeres als 10 Euro für 4GB mit Allnet Flat im Telekom-netz?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chaostheorie

daryl

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2009
Beiträge
1.233
Nein, vor allem nicht ohne Vertragsbindung. Das muss ich leider zähneknirschend hinnehmen wenn ich mehr LTE Datenvolumen benötige. Ich zahle in meinem o2 Vertrag mit 20GB und All-Net-Flat 21€. Ehrlicherweise sei dazu gesagt, dass dies ein persönliches Angebot aufgrund eines Win-back-Anrufes nach Kündigung.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.923
Das meine ich - O2 macht bei "uns" keinen Sinn weil das Netz hier zu schlecht ist - es muss Telekom sein.
Und eine Flat mit 4GB LTE Volumen für 10 Euro und monatlicher Kündigung ist in meinen Augen sehr günstig.

Die Abwicklung über Paypal finde ich ebenfalls sehr gut, kein Gehampel mit dem Post Ident Verfahren.

Ich finde nur 4GB ist wenig, und die Rufnummernmitnahme wäre für mich essentiell.

Ich möchte mich beim TE extra bedanken.
1. für Fraenk, das ich noch nicht kannte.
2. Dafür dass ich auf die Idee gekommen bin jetzt unsere Tarife zu checken.
Dabei ist mir ein Congstar aufgefallen, der mit 12 GB aktuell kaum genutzt wird, und habe den FairFlat ungestellt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mankind75

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.848
Wollte mal fragen was ihr von dem Tarif haltet.
Zumindest steckt wohl die Telekom selbst dahinter. (laut Impressum auf der Webseite)
Also wird der tarif keine großen Überraschungen bieten und die Leistung kann und wird sicherlich erbracht werden.

Also ich finde den Tarif Gut - Recht perfekt für leute die nur vorübergehend im Land sind.
für mich selbst ist er aber nichts. (brauche zwingend zwei multisim-karten und meine rufnummer ist heilig.)
zumindest ist es deutlich günstiger als die Telekom Prepaidtarife. Und da kenne ich ein paar, die sich darüber freuen werden.


und wer weiß...
Kann ich meine Rufnummer zu fraenk mitbringen?
Noch nicht, aber wir arbeiten gerade mit Hochdruck daran. Schon bald kannst du deine Rufnummer ganz einfach von einem anderen Anbieter mit zu fraenk wechseln.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chaostheorie

bumbklaatt

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2009
Beiträge
964
Grundsätzlich eine gute Idee der Telekom, eine neue, frische, komplett onlinebasierte Marke im eigenen Netz zu etablieren, da Congstar ja schon irgendwie angestaubt wirkt, aber die Umsetzung ist nicht ideal.

- Keine eSIM bestellbar d.h. z.B. auch kein sofortiges Lostelefonieren möglich nach der Anmeldung. Auch ist immer der SIM-Slot belegt, sodass man während eines Drittlandaufenthalts nicht mal kurz zusätzlich eine lokale SIM kaufen und einsetzen kann.
- Komplette Kappung des Datenverkehrs nach Verbrauch der 4 GB. 64 kb/s für die Messengerdienste sollte man den Kunden doch wenigstens lassen.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.848
wenn beim messengerdienst jemand ein foto postet... da kommst du heute mit 64 kbit nicht mehr weit... dann lieber ganz klare kante, als dass du anfängst da stunden zu warten.

und: der tarif hat eine SMS Flat...
es ist nicht so, dass man komplett abgeschnitten wäre.
 

bumbklaatt

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2009
Beiträge
964
und wenn beim messengerdienst jemand ein foto postet... da kommst du heute mit 64 kbit nicht mehr weit...
Das ist mir klar aber ich kann meinen Messenger ja so konfigurieren, dass Bilder nicht automatisch geladen werden. Mit 64 kbit könnte ich dann wenigstens noch textbasiert alles machen (auch in Gruppen), ohne plötzlich jemandem eine SMS schreiben zu müssen. SMS sind mE tot und haben ihre Daseinsberechtigung nur noch für Authentifizierungs-Codes oder um der Oma was aufs 3310 zu schicken.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.848
hmm... auch wenn der messenger (bei dir) eingestellt ist, keine bilder oder katzenvideos zu laden...
Nicht alle sind in der Lage, ihre geräte so einzustellen das nicht nebenbei irgendwelche App-Updates geladen werden und/oder ein Cloud-Sync läuft....
Vor allem möchte niemand sein gerät zweimal im monat umkonfigurieren.
Klare Kante ist für mich hier in Ordnung.

Und vielleicht ist der tarif auch gerade dazu da, der SMS ein zweites comeback zu bescheren.
Beim SMS-Versand gibt es vermutlich noch Überkapazitäten ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bumbklaatt

bumbklaatt

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2009
Beiträge
964
Betriebswirtschaftlich kann ich die komplette Kappung schon verstehen. Wir alle haben schon mal versehentlich mit deaktiviertem WLAN was gestreamt oder heruntergeladen und mit der Verzweiflung, Mitte des Monats von der Messenger-Welt abgeschnitten zu sein, kann man als Provider easy noch ein paar Datenpakete dazuverkaufen.

Kundenfreundlicher und attraktiver für Neukunden wäre eine Drosselung aber definitiv.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.848
Gerade das Kundenfreundlich sehe ich bei der 64 kbit drosselung nicht.
Letztlich ist es bei aktuellen geräten nur Frustrierend, da die Drosselung faktisch ein Stillstand ist.
(für den wissenden nicht, aber ich denke, 90% der Smartphone nutzer sind in meinen Augen nicht in der lage, da die zusammenhänge zu sehen...)

Ich sehe den Tarif auch als guten Datentarif. Oder für die Kleinen. Oder eben auch für Omas altes Nokia. Bei 10 Euro kann man da nicht viel falsch machen - insbesondere wenn oma plötzlich losgeht und sich selbst irgendein Smartphone kauft und dann mal Google earth ausprobiert.
Das kann bei herkömmlichen oma-verträgen oft sehr teuer werden.

Nochmal mein Fazit:
-> Klarer Tarif mit klaren (leicht anderen) Regeln.
Wenn er passt ist er wirklich super.
 

bumbklaatt

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2009
Beiträge
964
@picknicker1971

Das verstehe ich aber so, dass man als abgebender Provider lediglich die Nummer freigeben muss. Dass auch die Annahme verpflichtend ist, lese ich daraus nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tocotronaut