Magic Mouse 1 und 2 Unterschiede

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.153
Also ich hab weiße eneloops Und über 2000mAh Lidl Ready to use Akkus. Bei mir halten die ca. einen Monat trotz ziemlich geringer Nutzung. Das finde ich reichlich wenig.
 

Shald

Mitglied
Registriert
30.08.2008
Beiträge
368
Also ich hab weiße eneloops Und über 2000mAh Lidl Ready to use Akkus. Bei mir halten die ca. einen Monat trotz ziemlich geringer Nutzung. Das finde ich reichlich wenig.
Es gibt einen Test von 2012 zu den Lidl-Akkus:
https://www.gocacher.de/hallo-welt/

Auch Lidl-Akkus sind Marken Akkus und sie wurden im Test sehr für Preis/Leistung gelobt!

Und ja, ein Monat erscheint mir auch sehr wenig, aber wie gesagt ich denke es kommt neben der Nutzungsdauer auch auf die Anwendung an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hannes Jesser

Neues Mitglied
Registriert
29.12.2020
Beiträge
6
(aus meinem anderen Treat): In dem Zusammenhang bin ich auf eine sagenhaft gute neue Batterietechnologie in AA (auch AAA) Formfaktor gestoßen: Kentli 3000 oder Blackube nutzen Lithium Zellen, also Zellen die auch im iPhone zum Einsatz kommen. Einziger Nachteil (bei Blackube) das die Batterien am Ende "gefühlt einfach abschalten", also nicht "schwächer" werden, es gibt sozusagen keine fallende Entladekurve. Die Akkus können daher zu 100% bis Ende Kapazität genutzt werden im Gegensatz zu Normalen welche die Voltzahl nach unten korrigieren. Diese Akkus liefern ständig 1,5 V, habe meine Eneloop LSD daher verschenkt... Verantwortlich dafür ist ein eingebautes BMS (Batteriemanagementsystem) es sind eben nicht nur "homogene/reine" Zellen, sondern etwas Technik drin. Die Kentli 3000 sollen laut Bewertungen da besser sein, sind aber hier kaum zu bekommen, meine sind noch von China unterwegs... Die Blackube brauchen kein "extra Ladegerät" können unterwegs an jedem Micro USB Stecker geladen werden, was sie flexibel macht, dafür macht aber ein "normales Lithium zugelassenes Ladegerät Probleme... Angezeigt werden alle drei Magic Eingabegeräte mit 100% bin gespannt auf die Kentli die sollen laut Berichten "ganz am Ende" "abflauen" was eine "Einschätzung" zuverlässiger macht anstatt einfach auszuschalten...
 

UnixCoon

Mitglied
Registriert
07.07.2020
Beiträge
482
Ja gut dann hol ich mir wieder die alte.
Nachteil bei der neuen ist wenn der Akku irgendwann kaputt gehen sollte dann kostet ein neuer fast soviel wie eine neue Maus und man muss die Maus öffnen um den Akku zu tauschen
Und die ist halt zusammengeklebt undso..

Und genau das stimmt nicht. Wenn Sie eine wiederaufladbare Batterie kaufen, tun Sie nicht nur was für die Umwelt, sondern sparen auch die Energie & Zeit , die Sie benötigen, neue Batterien zu kaufen.

Durch das ständige wechseln von Batterien, in denen 500 mal so viel Energie reingesteckt wird, als das sie letztendlich von sich geben, bringt es Ihnen nicht viel und der Umwelt auch nicht.

Der Akku Wechsel ich nicht nötig, da die Maus so konzipiert wurde, möglichst effizient zu arbeiten, sprich es geht schonend mit der wiederaufladbaren Batterie um, welches wiederum für weniger Ladezyklen sorgt.
 
Zuletzt bearbeitet:

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.153
Naja, lieber eigene Aukkus in die alte MM1 und wenn die platt sind für 2€ neue Akkus kaufen wie sonst die ganze MM 2 dann wegwerfen.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.153
Was für eine dämliche Zwangskastrierung - mal wieder typisch Apple. Die Mäuse sind bis auf den Akku komplett gleich!
 

djofly

Aktives Mitglied
Registriert
31.07.2006
Beiträge
2.893
Nach dem Wechsel von der MM1 auf die MM2 habe ich keine Probleme mit Bluetooth Disconnects mehr. Da scheinen sie auch nachgebessert zu haben.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.276
Natürlich geht das auch mit der MM1.
Hast du für diese Behauptung auch Beweise?
Nutzer mit Magic Mouse 1 und Trackpad 1 sehen das nämlich anders. Ebenso wie Apple selbst.

1621930378147.png


https://support.apple.com/de-at/HT211008
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2011
Beiträge
1.393
Kann ich ebenfalls bestätigen, meine MM1 macht diese Wischgeste (li/re) auch am Mac. Nutze aber lieber Trackpad 2 anstatt der MM1, die liegt nur noch rum..

EDIT: Überlesen das es ums iPad geht, da kann ich nichts zu sagen :)
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
6.875
Das geht bei mir seid ich die erste MM1 habe. Man muss natürlich die Wischgeste in Systemeinstellungen->Maus auch anwählen.
Aber natürlich nicht auf dem iPad. Da geht das nur mit der MM2
 

hutzi20

Aktives Mitglied
Registriert
08.08.2013
Beiträge
1.310
Das geht bei mir seid ich die erste MM1 habe. Man muss natürlich die Wischgeste in Systemeinstellungen->Maus auch anwählen.
Nochmal, auch wenn es bereits mehrfach gesagt wurde: Ja, auf dem Mac funktioniert das Wischen selbstverständlich mit der MM1. Aber in dem Zusammenhang der Einschränkung ging es um die Nutzung am iPad. Und am iPad funktioniert das eben nicht mit der MM1. Dort hat Apple es kastriert.

Aber natürlich nicht auf dem iPad. Da geht das nur mit der MM2
Hast du deinen Beitrag editiert? Stand das schon vorher da? Oder bin ich jetzt verwirrt.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
6.875
Hab ich editiert nachdem ich gelesen hatte das es um das iPad geht. Das war aus dem Tread von Trey nicht ersichtlich. :D
 

Felyxorez

Mitglied
Registriert
17.10.2011
Beiträge
284
Ich versteh nicht, was alle mit der MM2 haben. Ich nutze sie jeden Tag seit Dezember und ich habe sie ein paar mal Nachts aufgeladen. Ausfallzeit 0.
Das einzige was schade ist, dass ist, dass man nicht mehrere Geräte verwenden kann - wie bei einer Logitech MX etc.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.153
Ja, seit Dezember… in ein paar Jahren ist der Akku dann durch und du musst eine neue Magic Mouse kaufen.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.846
Ich versteh nicht, was alle mit der MM2 haben. Ich nutze sie jeden Tag seit Dezember und ich habe sie ein paar mal Nachts aufgeladen.
Allein das Laden ist eine Zumutung.
Wer packt denn den Ladeport auf die Unterseite?
Wieder ein unser Design muss natürlich Vorrang vor der Nutzbarkeit haben.
 

Ken Guru

Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
612
Ich weiß ja nicht, soooo schlimm finde ich den Ladeport auf der Unterseite auch wieder nicht. Klar, Apple hätte das eleganter lösen können, aber die Maus hat ja eine recht lange Laufzeit, also was spricht dagegen, sie einfach mal über Nacht zu laden?
 
Oben