macOS Big Sur (Beta-Sammelthread)

MacNormalo

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
491
Vielleicht solltest Du die oben angebotenen Hilfen annehmen und den Standardweg der Installation einschlagen (und die Fehlermeldungen nennen).
Ich hab's nochmal konkret getraced, damit's nicht so nach Unwille aussieht:
a) dieses Mal liess sich das "macOSPublicBetaAccessUtility.pkg" downloaden.
b) beim Doubleklick darauf lief "er" durch die Installationsschritte, und praktisch genau gleichzeitig mit der Meldung "Die Installation war erfolgreich" (ohne dass ich auch nur eine Taste berührt hätte) poppte ein Fenster mit der Meldung auf: "Update nicht gefunden. Der erforderliche macOS Version ist nicht verfügbar" inclusive des Grammatikfehlers (vgl. Bildschirmfoto). Das ist doch wohl wirklich reichlich skurril... Und hat mich dann halt (ungern) zu dem Umweg "gezwungen", wie ich meinte...

Bildschirmfoto 2020-10-17 um 21.58.00.jpg
 

MacNormalo

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
491
Und zur Ergänzung noch: in Softwareupdate kam und kommt immer die Meldung, dass ich die aktuelle Catalina-Version hätte. Obwohl (siehe Bildschirmfoto) der iMac angeblich im Beta-Programm ist. Zum Vergleich: bei meinem Mojave-"Produktionssystem" kriege ich immer nur Big Sur angeboten (das ich allerdings nicht nehme).
Edit: Das iMac-Modell steht im zweiten Screenshot.

Bildschirmfoto 2020-10-17 um 22.20.24.jpg
Modell.jpg
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
291
Ich mag die falsche Liste zur Hand genommen haben, aber ich glaube, der wird nicht von Big Sur unterstützt.
Dann ist die Meldung naheliegend, wenn keine andere Beta angeboten wird.
 

MacNormalo

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
491
Ich mag die falsche Liste zur Hand genommen haben, aber ich glaube, der wird nicht von Big Sur unterstützt.
Dann ist die Meldung naheliegend, wenn keine andere Beta angeboten wird.
Das müsste ich in der Tat sicherheitshalber noch einmal checken.
Und auch sicherheitshalber: Das Update von einem Standard-Catalina-System dürfte doch von vielen hier im Thread sicher schon erfolgreich gemacht worden sein, oder?
 

MacNormalo

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
491
Mist! Du scheinst leider Recht zu haben. Verdammt! Trotzdem und genau deshalb Danke.

Jetzt bin ich deshalb mal zu meinem Macbook zurückgekehrt, auf dem mein Big Sur Testsystem einwandfrei läuft. Und mein Weg, dorthinein vom Catalina-System alles per Migrationsassistent zu importieren, der ist doch wirklich nicht skurril.

Aber da kriege ich genau nach erfolgreicher Migration (zumindest laut der abschliessenden Migrationsassistenten-Meldung) jetzt ein Problem mit dem WLAN: Obwohl ich auf dem migrierten (Big Sur) System auf alle meine anderen Macs im WLAN prima zugreifen kann, sowohl auf deren freigegebene Dateien als auch auf die Bildschirmfreigabe, komme ich nicht ins Internet. Bei Safari sagt er immer, dass der Zugriff auf eine Seite nicht funktioniert. Es ist wirklich zum Mäusemelken...
 

MacNormalo

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
491
Das sieht dann konkret so aus:
WLAN.jpg
Und gleichzeitig wird der Safari- (aber nicht nur bei Safari) Zugriff ins externe Internet so abgelehnt:
Internet.jpg
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
291
Wenn Du mit gedrückter Optionstaste auf das WLAN-Symbol klickst, werden Dir Optionen wie die Diagnose angeboten. (zumindest in den Vorversionen, kann das gerade nicht in Big Sur nachschauen).
 

MacNormalo

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
491
Wenn Du mit gedrückter Optionstaste auf das WLAN-Symbol klickst, werden Dir Optionen wie die Diagnose angeboten.
Danke für den Tipp. Ja, ist so. Als erstes ein Bild zum WLAN. Als zweites das Diagnose-Ergebnis. Den vorgeschlagenen Restart des WLAN-Routers habe ich gemacht, obwohl ich mir davon nichts versprochen habe, denn alle anderen Macs im WLAN können ja gut aufs Internet zugreifen. Und in der Tat ist alles beim Alten geblieben: mein Big Sur (nach Migrationsassistenten-"Anreicherung") kann unverändert nicht ins Internet, wie in #1127 gezeigt. Mehr als seltsam... An AppleCare kann ich mich mit der BigSur-Beta ja wohl nicht wenden, und ein Beta-Feedback scheint mir bei meiner skurrilen Situation wenig sinnvoll.

Ich bin jetzt doch ziemlich erschöpft und lege mich erstmal hin. Dir nochmal vielen Dank für Deine geduldige Unterstützung.

WLAN.jpg
Verbindungsfehler.jpg
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.280
Und zur Ergänzung noch: in Softwareupdate kam und kommt immer die Meldung, dass ich die aktuelle Catalina-Version hätte. Obwohl (siehe Bildschirmfoto) der iMac angeblich im Beta-Programm ist. Zum Vergleich: bei meinem Mojave-"Produktionssystem" kriege ich immer nur Big Sur angeboten (das ich allerdings nicht nehme).
Edit: Das iMac-Modell steht im zweiten Screenshot.

Anhang anzeigen 305155
Anhang anzeigen 305157


der imac wird erst ab 2014 von big sur unterstützt (lesen bildet+g*)

heisst, du kannst auf deinem imac big sur nur mittels patch oder opencore installieren !


Screen Shot 2020-06-22 at 16.03.17.png
 

MacNormalo

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
491
der imac wird erst ab 2014 von big sur unterstützt (lesen bildet+g*)
Ja, hatte ich aus irgendeinem dusseligen Grund leider übersehen, bis mich MacKaz in #1124 darauf aufmerksam gemacht hatte.

Meine alternative Big-Sur-Testinstallation mit dem dort rein-migrierten iMac-Inhalt habe ich jetzt auch gelöscht. Werde ich vielleicht gelegentlich wieder neu aufsetzen.
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.280
so, das DP10 update hat jetzt auch meine bug shure installation zerschossen : -(
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.135
auf einem meiner Beta-Mac's (iMac) bekomme ich immer diese Meldung, habe aber keinen Schimmer welches PROGRAM das anfordert. Kennt das hier noch jemand ?
Bildschirmfoto 2020-10-19 um 09.55.10.png
 

MacNormalo

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
491
auf einem meiner Beta-Mac's (iMac) bekomme ich immer diese Meldung, habe aber keinen Schimmer welches PROGRAM das anfordert. Kennt das hier noch jemand ?
Ja, habe ich auf meinem neuen Big Sur Testsystem auch. Ich lasse die dann meistens zu, ausser wenn man bei Einstellungen/Sicherheit dann sieht, dass es von uralten Kamellen stammt, an die ich mich nicht mal mehr erinnere.
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.135
würde ich ja auch machen, aber wenn ich bei Einstellungen/Sicherheit reingehe sehe ich nichts zum zulassen.
 

MacNormalo

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2020
Beiträge
491
würde ich ja auch machen, aber wenn ich bei Einstellungen/Sicherheit reingehe sehe ich nichts zum zulassen.
Oh, schade, da kann ich leider nicht weiterhelfen, weil ich es nicht mehr im Einzelnen weiss. Aber als ich den "Systemeinstellungen 'Sicherheit' öffnen-Button gedrückt hatte, da wurde ich zu einem Teil der Systemeinstellungen geführt, der mir (selektive) ermöglichte, alle solchen Erweiterung zu aktivieren.

Aber der Zug ist jetzt bei Dir möglicherweise abgefahren, Weil wenn Du "Ok" gedrückt hattest, Deine negative Entscheidung vermutlich gespeichert ist. Du u könntest es allenfalls noch einmal mit einem Reboot versuchen.