macOS Big Sur (Beta-Sammelthread)

BrooksDunn

Mitglied
Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
360
Hätte die Beta 10 nicht eigentlich vor zwei Tagen erscheinen müssen, da sie ja seit Beta 8 wöchentliche Zyklen hatten? :unsure:
 

apfelcash

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
611
Ich kann mir vorstellen, dass sie zur Keynote am 13.10. die GM freigeben und vorher nichts mehr kommen wird. Es sei denn, man hat doch noch gravierende Fehler auf dem Schirm die vorher beseitigt und seitens der Beta Nutzer getestet werden müssen.
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.280
Ich installiere die Final über die Beta und logge mich dann einmal aus der iCloud aus und wieder ein. Fertig.

das alleine macht wenig sinn

du musst dich mal aus der beta ausloggen um überhaupt die final angeboten zu bekommen
und nicht nur die 11.1 beta
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.541
das alleine macht wenig sinn

du musst dich mal aus der beta ausloggen um überhaupt die final angeboten zu bekommen
und nicht nur die 11.1 beta
Das ist aber nur eine Vermutung von Dir.
Bei IOS 14 Beta bekam man am letzten Tag vor der offiziellen Freigabe die Golden Master
von IOS 14. Erst ein paar Tage später gab es dann die 14.2 beta.
 

mochroi

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2014
Beiträge
445
Hoffe nicht das es vor der GM (sofern sie kommende Woche erscheint) keine Beta 10 gibt. Die Beta 9 läuft zwar sehr flüssig aber Spotlight funktioniert trotz neu Index bei mir nicht mehr. Es werden keine Apps mehr gefunden.... Einige Kleinigkeiten im Widget-Bereich sind jetzt ebenso defekt. Apple, da steckt noch etwas Arbeit drin....
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.541
Bei mir werden APPS gefunden, ich habe keinerlei Probleme mit der aktuellen Beta.
Sie läuft so gut, ich habe sie jetzt auf dem Produktivsystem eingespielt.
 

apfelcash

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
611
Manche User haben hier berichtet, dass 1Password unter Big Sur sauber läuft. Kann mir jemand beantworten, ob das auch für die 6er Version gilt? Ich möchte nicht auf 7 upgraden.
 

kermitd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.678
Manche User haben hier berichtet, dass 1Password unter Big Sur sauber läuft. Kann mir jemand beantworten, ob das auch für die 6er Version gilt? Ich möchte nicht auf 7 upgraden.
Hatte es nur kurz ausprobiert, aber scheint zu gehen (bin in der gleichen Situation). Die Safari Extension natürlich nicht.
 

sunrise16v

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
262
auch ich nutze mit der Beta 9 den Netzwerkdruck, keine Probleme.
Ok, bei mir leider keine Chance. Drucker wird hinzugefügt, taucht dann aber anschließend nicht unter den Druckern auf und kann auch nicht genutzt werden. Werde das Problem an Apple melden.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.838
hat Big Sur gegenüber Catalina gesteigerte Systemvoraussetzungen bzw. schluck es mehr Leistung?
Gesteigerte Systemvoraussetzungen Ja, Massiv.
Braucht es mehr Leistung: Vermutlich.

Der Bug, der Musicbrainz Picard (eigentlich in PyQT) unter Big Sur einfrieren ließ ist erkannt und wird vermutlich bald beseitigt. (Eine funktionierende Testversion gibt es schon.)
Jetzt sollte alle meine wichtige Software auch unter Big Sur laufen.

Java ist auch auf dem Weg.

Viellicht wage ich doch bald den Umstieg mit meinem nicht unterstützten MBP 2012...
 
Zuletzt bearbeitet:

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.838
Sehe ich anders. Da hättest du bei Mojave bleiben sollen...
Bei Catalina gab es doch nur massive einschränkungen und Probleme. (32 Bit Support weg. Time machine bei Mail stürzt ab, iTunes weg/bzw. anders.)
Ich wüsste ad hoc keinen Vorteil von Catalina. (ok, irgendwelche neuen Funktionen in Fotos oder son quatsch - aber das sind eher die Anwendungsprogramme als das system selbst)

Bei Big Sur hast du endlich mal handfeste Vorteile.
Ich würde sehen dass ich so schnell wie möglich von Catalina wegkomme. Das hat nur den Grundstein für die jetzt kommenden verbesserungen gelegt.

für mich das wichtigste:
Ein TM Backup auf APFS Laufwerken ist deutlich zuverlässiger und Schneller. (ob das wirklich so ist wird natürlich die zeit zeigen)
Allgemein denke ich dass APFS endlich angekommen ist.


Ok, bei mir leider keine Chance. Drucker wird hinzugefügt, taucht dann aber anschließend nicht unter den Druckern auf und kann auch nicht genutzt werden. Werde das Problem an Apple melden.
Hast du mal das Drucksystem zurückgesetzt?
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.541
Gesteigerte Systemvoraussetzungen Ja, Massiv.
Braucht es mehr Leistung: Vermutlich
Wo siehst Du denn eine massiv gesteigerte Systemvoraussetzung?
Sowohl Catalina als auch Big Sur setzen min 4 GB RAM voraus und fordern
min. einen Intel Core M mit 1,1 Ghz .

Die einzige Vorraussetzung die gestiegen ist, ist der Speicherplatz auf der Festplatte.
Dies hängt aber damit zusammen, dass die Big Sur Installationsdatei zwei komplette
Betriebssystemversionen enthält, eine für X86 und eine für Apple Silicon.

Ich spüre auch nicht, dass Big Sur mehr Leistung erfordert, aber ich habe es nicht gemessen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.838
Geräte vor 2013 werden nicht mehr unterstützt.
Das sind für mich gesteigerte Systemvoraussetzungen.

Vermutlich wird Big Sur im Hintergrund eine ganze reihe weiterer Scans und Optimierungen durchführen.
Und wenn es nur die Fotos.app ist die jetzt nicht nur nach Katzen sondern auch noch nach Vögeln in Bildern sucht.
Das wird definitiv mehr Leistung kosten.

Ich sage ja nicht, das das System unbenutzbar wird. Und ich freue mich ja auch darauf.
Aber die Antwort auf die gestellte Frage ist relativ klar in beiden fällen mit Ja zu beantworten.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.541
Das sind doch nur Vermutungen.
Im direkten Vergleich Catalina vs Big Sur läuft Big Sur schneller und reaktiver.

Die Antwort auf die Frage lautet somit "Keine Ahnung" und nicht "Ja".

BTW. Hast Du Big Sur überhaupt einmal getestet?
 

Tom20

Registriert
Mitglied seit
10.10.2020
Beiträge
1
Moin Gemeinde.

Ich habe eine kurze Frage zu den Favoriten unter Safari ... und der damit verbundenen Vorschau der bevorzugten Webseiten unter der intelligenten Suchleiste.

Vorhin speicherte ich einige neue Seiten unter den Favoriten ab ... und unter Lesezeichen / Favoriten wird auch alles korrekt angezeigt ... Icon und Name.

In der Vorschau der bevorzugten Webseiten - s.o. - sind aber einige Icons (u.a. Google) nur grau hinterlegt ... woran liegt das ? ... gibt es dafür eine Abhilfe ?

Vielen Dank schon einmal im voraus und beste Grüße

Tom
 

Yiruma

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.04.2015
Beiträge
1.611
Das Problem mit den Touch Icons besteht bei mir auch seit einigen Betas.
Wird sich sicher mit einem der nächsten Updates wieder normalisieren. Ich nutze die Favoriten allerdings nicht mehr so.
Habe seit neustem die Lesezeichenleiste wieder aktiviert und muss sagen, dass es mir so viel besser gefällt. Somit hat der Fehler auch was Gutes.:)
 
Zuletzt bearbeitet:

msztec

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2006
Beiträge
145
Hallo in die Runde, lasst mich wissen, wenn ich hier falsch bin. Ich hatte eigentlich gute Erfahrungen mit der Beta, seit der 07. kann ich mein Mac nicht mehr startet, er hängt sich im Booten auf. Hatte Ihn wieder auf 06. Version über die TM bekommen, jedoch nach dem aktuellen 08. Update kriege ich ihn nicht mehr zum laufen. Anbei der Screen vom Booten. Könnt ihr das helfen?
 

Anhänge