macOS Big Sur (Beta-Sammelthread)

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.877
Wo denn? Ich kann eine Ausschlussliste definieren. Ansonsten kann ich nur das Backup-Ziel definieren. Aber nirgendwo kann ich auswählen, welche Volumes überhaupt gesichert werden sollen.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.861
Wo denn? Ich kann eine Ausschlussliste definieren. Ansonsten kann ich nur das Backup-Ziel definieren. Aber nirgendwo kann ich auswählen, welche Volumes überhaupt gesichert werden sollen.
Externe Laufwerke können eigentlich Problemlos mit in das Backup aufgenommen werden.
Du musst die gewünschten Laufwerke eigentlich nur aus der Ausschlussliste entfernen. (markieren und - drücken)

Es hängt aber soweit ich weiß auch vom Dateisystem ab.
NTFS, Fat32 und Exfat Laufwerke können nicht über Time Machine gesichert werden.
Und vielleicht gibt es auch noch einen Zusammenhang mit dem Partitionsschema (GUID/MBR).
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.877
Die Liste ist leer. Wenn dem so wäre, hätte ich das ja sehen und entsprechend entfernen können. :)

Das ist einfach nur ein Volume in der gleichen Volume Group wie das System.
 

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
1.986
Wenn das Volume gemounted ist dann sollte es eigentlich erscheinen und kann dann entfernet werden. Du kannst ja auch mal das Umgekehrte testen: mounte das Volume und ziehe es in TM-Ausschlussfenster.
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.877
Wie gesagt, die Liste ist leer. Und das Volume ist immer gemounted. Genaugenommen ist da sogar noch ein Volume, was aber sowieso nicht ins Backup soll (der Inhalt wird von Nix gemanaged).

Hast du das schonmal machen können? Also zwei Volumes in einem TM-Backup?
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.877
Update: Volume rein, sichern, Volume wieder raus, sichern. Das könnte etwas gebracht haben. Zumindest behauptet der Dialog jetzt, daß nun >400GB gesichert werden würden. Das werde ich nachher erst bestätigen können.
 

schwerdl

Mitglied
Mitglied seit
15.05.2008
Beiträge
74
Mal ne Frage: ich habe unter catalina den Safari 14 testen können. Nun habe ich die dev. Beta 3 installiert. Leider lässt sich Safari jetzt nicht mehr starten. Das Icon hüpft kurz, dann schließt sich Safari.
jemand ne Idee wie ich den wieder zum laufen bekommen kann? Hab die Beta nochmals drüber installiert, ohne Erfolg. MacBookpro 13“ 2016.

Danke
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.877
Ich wollte nur mal rückmelden, daß TM in der Tat auch weitere Volumes sichert. Allerdings nicht alle. Mein Shared-Volume (/Users/Shared ist bei mir ein Symlink auf dieses Volume) wird gesichert, das "Nix Store" hingegen nicht. Weiß da jemand mehr? Müssen die Volumes besonder "getaggt" werden? Shared hab ich mit dem FDP angelegt. "Nix Store" wurde vom Nix-Installer via diskutil angelegt. (Ich will dieses Volume auch garnicht gesichert haben, es wundert mich nur, daß es das nicht wird, obwohl es nicht in der Ausschlussliste steht.)

Nachtrag: ich kann "Nix Store" auch garnicht auf die Ausschlussliste setzen. Der entsprechende Button ist ausgegraut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

ims

Mitglied
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
294
Ich habe die Beta seit einigen Tagen nicht mehr in Betrieb. Es war schön das ganze mal zu testen und das neue Design zu beschnuppern, aber das soll es dann auch erst mal gewesen sein bis auf weiteres.
Mein 15" Macbook Pro (mid 2014) läuft aktuell wieder mit macOS Mojave. Ich werde so schnell kein Catalina oder Big Sur mehr installieren. Mojave läuft einfach aktuell am besten.
Am liebsten würde ich sogar noch ein paar Betriebssysteme weiter runter gehen, aber leider gibt es für diese keine Updates mehr. Ich hätte Beispielsweise "Siri" gerne aus macOS verbannt, genauso wie von meinem iPhone.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: MacNormalo

ims

Mitglied
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
294
und siri brauchst ja nur abschalten ; -)
Wenn es den so einfach wäre. Bei meinem iPhone habe ich Siri ebenfalls deaktiviert. Trotzdem verbraucht Siri jede Menge Datenvolumen, wie ich der Statistik entnehmen kann. Genau wie der ganze andere Schnickschnack von Apple den ich nicht benutze. Dabei habe ich penibel darauf geachtet, das alles in den Einstellungen zu deaktivieren. Aber das führt jetzt hier zu weit ... hat nichts mit big sur zu tun und ist OffTopic.
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.877
Das ist ein APFS-Volume und in der gleichen Volumengruppe und hat /nix als Mountpoint. Wenn ich mit diskutil draufschaue sehen Shared und Nix Store ansonsten gleich aus. Könnte der Mountpoint für TM entscheidend sein?
 

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
1.986
Das duerfte es sein. TM sieht das wahrscheinlich nicht als zu sicherndes Volume an.
Genau so kann ich es mir auch denken. Volumes sind unter /Volumes standardmäßig gemounted. Es ist gut möglich, dass TimeMachine über Volumegrenzen hinweg nur dann sichert, wenn es über mountpoints in /Volume geht. Es wäre auch denkbar, dass selbst erstellte Verzeichnisse in / nicht gesichert werden. Das wäre interessant das mal auszutesten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn