MacBook v16“ ist da

Diskutiere das Thema MacBook v16“ ist da. MacBook v16“ ist da

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.693
Der i7 taktet bei weniger Kernen ja höher als der i9
Lüfter auf 100% bleibt Lüfter auf 100%. Völlig egal welche CPU :)
Und wie gesagt ... ich hab kein Game welches die CPU nicht voll auslasten würde.
 

wegus

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
16.841
Ich habe den kompletten Blender-Benchmark mit allen Einzeltests auf meinem MBP16 mit i9 durchgeführt, der das System mehr als eine halbe Stunde unter Voll-Last setzt
Ich bezog mich nur auf externe Zusatzmonitore! Dass der i9 kein Problem mehr ist, ist ja bekannt. Aber wenn ein Zusatzmonitor für Wärme/Lüfter sorgt, ist das für mich ein No go.
 

hr47

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.545
Ich bezog mich nur auf externe Zusatzmonitore! Dass der i9 kein Problem mehr ist, ist ja bekannt. Aber wenn ein Zusatzmonitor für Wärme/Lüfter sorgt, ist das für mich ein No go.
Die Lüfter laufen bei mir nur ganz leicht an, wenn ein Monitor angeschlossen ist. Ist also kein großes Thema.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wegus

hr47

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.545
Lüfter auf 100% bleibt Lüfter auf 100%. Völlig egal welche CPU :)
Und wie gesagt ... ich hab kein Game welches die CPU nicht voll auslasten würde.
Schon klar, aber was ich meinte ist: Die i9er CPU wird vermutlich nicht so warm wie die i7er. Daher laufen die Lüfter bei mir auch nicht auf 100%b beim Gaming.
100% Auslastung beim Gaming habe ich definitiv nicht.:)
 

rvale

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2019
Beiträge
51
Die Lüfter laufen bei mir nur ganz leicht an, wenn ein Monitor angeschlossen ist. Ist also kein großes Thema.
Ja, das ist bei mir - bei systemseitiger Steuerung - ebenso. Leider kann ich dann irgendwann nur noch mit externer Tastatur tippen, weil mir über der eingebauten die Finger vor Wärme quellen.
 

wegus

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
16.841
Ja das ist die Kröte des MBP 16 offenbar. Aber auch das XPS ist nicht ohne Probleme.

Es ist nicht die Frage ob es ein Gerät ohne Nakel gibt, sondern mit welchem Makel man leben kann.
 

hr47

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.545
Ja, das ist bei mir - bei systemseitiger Steuerung - ebenso. Leider kann ich dann irgendwann nur noch mit externer Tastatur tippen, weil mir über der eingebauten die Finger vor Wärme quellen.
Kann ich nicht bestätigen. Eine warme Tastatur hatte ich noch nie - höchstens eine warme Unterseite. Und das ist völlig normal bei so wenig Kühlraum.

Probiere mal aus, das Ladekabel rechts und den Monitor links anzuschließen.
 

fulmino

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2020
Beiträge
5
Guten Abend, ich habe mal eine Frage zum Display/Scharnier des MBP 16". Ich komme vom 15" und stelle nun beim 16" fest, dass dieses Display sehr leichtgängig ist, "wackelt", also nachschwingt. Kommt man bspw. ein wenig an den Schreibtisch schwingt es nach. Auch bei etwas schnellerem Tippen.
Das von meinem Vorgänger 15er war wesentlich stabiler hinsichtlich des Displayscharniers. Es war nicht so leichtgängig zu öffnen und blieb auch ziemlich stabil.

Wie ist das bei euch? Wenn ihr das Display öffnet, bleibt es dann sofort starr stehen oder "wackelt" es bei euch auch.
Vielen Dank für eure Erfahrungen, eventuell ist das "normal" und ich kann mir das Einsenden sparen.
Grüsse
 

sculptor

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2016
Beiträge
1.086
An meinem MBP 16" schwingt das Display auch nach. Ist mir bis jetzt aber nicht wirklich negativ aufgefallen.
 

hr47

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.545
Auch hier - es wackelt ein wenig,, wenn man z.B. gegen den Tisch kommt.

Beim Tippen konnte ich das aber nicht feststellen - da wackelt nichts.
 

MrBaud

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
2.512
Also bei mir wackelt es nicht nach....vielleicht sind meine Scharnierschrauben etwas fester angezogen...
(wobei es doch immer heisst ich hätte ne Schraube locker :iD: )
Würde auch sagen, mein Display lässt sich eher schwer bewegen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

fulmino

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2020
Beiträge
5
Also bei mir wackelt es nicht nach....vielleicht sind meine Scharnierschrauben etwas fester angezogen...
(wobei es doch immer heisst ich hätte ne Schraube locker :iD: )
Würde auch sagen, mein Display lässt sich eher schwer bewegen
Vielen Dank für die Info es gibt also welche bei denen es schwergängiger ist. Der mit der lockeren Schraube war gut :).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud

MrBaud

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
2.512
Vielen Dank für die Info es gibt also welche bei denen es schwergängiger ist. Der mit der lockeren Schraube war gut :).
Ja wundert mich auch, das der Displaydeckel bei mir so schwergängig ist. Vielleicht kommen unsere Geräte aus unterschiedlichen Produktionen ???
 

freddy710_0

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
445
Hallo zusammen,

ich habe am Dienstag mein neues MacBook Pro bekommen in der maximalen Ausbaustufe, weil ich damit komplexe Crash Simulationen mit Siemens NX 7.5 berechne.
Ich bin ja sowas von begeistert, von der Performance der Maschine. Für die Berechnung eines "Head-crash" über den Seitenaufprallschutz eines PKW, benötigt
ein altes MacBook Pro 4,33 Stunden (ebenfalls maximale Ausbaustufe 2018). Das neue Gerät schafft die Berechnung in 2,50 Stunden. Das ist der absolute Hammer!
Ich hätte nicht gedacht, das die Performance solch einen Zuwachs bekommt. Danach habe ich es noch in ein kleines Filmchen umgewandelt (h264) damit die Kollegen
es sich auch anschauen können. Auch das rendern, welches normalerweise dann ca. 2 Stunden dauert, war nach 50 Minuten beendet. Wow, Apple da habt Ihr wirklich
was rausgehauen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: UnixLinux, rz70 und dodo4ever
Oben