MacBook Pro 13" (2020) SSD-Geräusche (Coil Whine)

MarvinKon

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2020
Beiträge
11
@newmacuser20
Ja bei mir steht auch das Wort „Ersatz“ in der Bestellung. Aber ich denke nicht dass wir refurbished Geräte bekommen. Als mein iPhone einen Defekt hatte bekam Ich ein refurbished Gerät. Da kam aber keine neue Bestellung zu mir sondern lediglich das iPhone, welches vorher ohne Zubehör abgeholt wurde. Kommt bei mir btw. auch aus dem selben Lager in den Niederlanden.

@FoxMunich
Mein MBA von 2018 hat das auf keinen Fall... :unsure:
 

Maringouin

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
920
Deswegen waren bzw. sind in medizinischen Geräten vernünftige Spulen auch versiegelt.

Das Problem ist bekannt und wird vom Hersteller ignoriert.

Der andere Faktor: ab ca. 36 Lebensjahren lässt die Fähigkeit des Menschen, hohe Frequenzen zu hören rapide nach.

Mein Nachbar (73 Jahre) hat so ein Katzenverscheuchgerät, er versteht nicht, warum mich das schrille Geräusch nervt. Er hört nichts.
 

hr47

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.557
Hallo allerseits, lese seit geraumer Zeit hier mit, dies ist nun mein erster Beitrag.

Seit diesen Mittwoch bin ich Besitzer des neuen MacBook Pro 2TB/16/256. Es ist ein wirklich erstklassiges Gerät, die neue alte Tastatur ist auch absolut super.

Insgesamt bin ich voll zufrieden, wäre da nicht eine Kleinigkeit, die mich doch etwas stört. In absolut ruhiger Umgebung hört man die SSD arbeiten, was an sich schon etwas merkwürdig ist, da es ja keine mechanische Teile hat. Es hört sich nach einer alten herkömmlichen Festplatte oder nach Floppy-Disk (für die älteren untern uns) an.

Hier ein Link zu einer Souddatei: https://www.dropbox.com/sh/okgdq6c36tgp7mw/AAAkUzOksfHmmS8CoGxGeCvpa?dl=0 (ist nicht von mir, sondern ein Geräusch, was ein 16-Zoller von sich gibt, aber genau so hört sich das auch bei mir an)

Es gibt auch ein Video, wo gezeigt wird, dass eine SSD Geräusche von sich geben kann.
genau das Geräusch ist auch bei meinem Gerät da

Nach meiner Recherche tritt das Problem bei neuen 16“ Geräten auf, dazu gibt es auch einige Threads in diversen Foren, die Rede ist von Coil Whine. Wobei in dem Falle Whine eigentlich nicht ganz passend erscheint, es ist eher ein Scratch. Zu dem neuen 13-Zoller habe ich bis jetzt nichts gefunden, was sicherlich daran liegt, dass das Model ja sehr neu ist.

Bei Apple im Support-Chat konnte man mir nicht wirklich helfen, sie meinten nur, ich könnte im Store vorbeikommen und mein Macbook einem Techniker zeigen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das was bringt. Sollte das Gerät getauscht werden, könnte es doch sein, dass der andere Rechner genau das gleiche Problem hat. Eigentlich bin ich mir auch nicht sicher, ob es sich überhaupt um ein Hardwareproblem handelt, so schrieben einige im Apple Support-Forum, dass sie von Apple die Antwort bekamen, dass es sich um normale Betriebsgeräusche handelt. Trotzdem gibt mir der Gedanke keine Ruhe, dass es vielleicht doch nicht so sein muss. Beim meinem alten Arbeitsrechner, einem älteren MacbookPro von 2014 gab es diese SSD-Kratzgeräusche nicht.

Hat jemand von euch das gleiche Geräusch? Wie gesagt, es ist nur in absolut stiller Umgebung zu hören. Und auch nur wenn die Festplatte arbeitet, zum Beispiel wenn es da seitens der Foto-App irgendwelche Indizierungsprozesse laufen, ganz deutlich wenn man ein runtergeladenes Video vor und zurückspult, aber auch ganz kurz bei einfachen Prozessen wie das Laden einer Webseite.

Danke schon mal und ein schönes Wochenende.
Das nennt sich "Spulenfiepen" und kann grundsätzlich überall da auftreten, wo Spannungswandler verbaut sind - also auch in SSDs. Bekannt ist das eher bei Grafikkarten oder Mainboards und ist dort immer ein Zeichen schlechter Verarbeitungsqualität. Auf die Funktionalität hat das keinen Einfluss, aber die Geräusche können schon nervig sein. Verschwinden wird das Spulenfiepen nicht von alleine. Der Eindruck kann daher entstehen, weil Spulenfiepen häufig nur bei bestimmten Lastzuständen auftritt.
Wäre mal eine nette Lektion für Apple, wenn sich daraus eine allgemeine Rücktauschaktion entwickeln würde. Da sich auch die SSD nicht mehr tauschen lässt, müsste Apple überall komplett neue Rechner anbieten. So was nennt sich dann wohl Eigentor:)
Dürfte einem Hersteller wie Apple eigentlich nicht passieren - das weißt auf eine schlampige Endkontrolle der Zulieferer hin.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

patrick412

Mitglied
Mitglied seit
15.04.2020
Beiträge
29
Ich habe auch ein 2TB/16GB/256GB 2020 Pro Modell und kann die SSD auch hören...

Ich empfinde die Geräusche noch nicht wirklich als extrem störend, jedoch ist es schon etwas merkwürdig, da die Lüfter auf 0 rpm laufen und die SSD "knackige" Geräusche von sich gibt.

Die Frage ist halt, ob ein Austausch das "Problem" beheben würde...
 

Maringouin

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
920
Bei einer Graka habe ich die Spulen mal mit 2K Kleber überzogen, dann wars weg.
 

FoxMunich

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2020
Beiträge
137
Habt ihr das Gefühl, dass die Geräuschkulisse beim MBP 2020 lauter ist als bei den anderen Modellen ?
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.414
Nö, ist wie bei meinem alten Air bzw. eher sogar leiser.
 

ralfinger

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
3.916
Hab ein 13er 2020 und ich kann nur ganz leise was hören, wenn meine externe Platte aus ist (die ist leider wirklich laut) und wenn ich richtig mitm Ohr ran gehe. Klingt ein wenig wie eine HD die schreibt, aber ist wirklich kaum hörbar. Es wird auch nicht lauter beim arbeiten mit großen Bldern usw. Bin allerdings auch nicht so hörempfindlich. Für mich klingt das völlig normal, ich weiss gar nicht ob mein MBP von 2017 jetzt leiser oder lauter war.
 

AlexanderS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.05.2020
Beiträge
8
Habe das Gefühl, dass die Geräusche bei mir lauter geworden sind, es kam jetzt noch so ein elektronisches Fiepen hinzu. Gerade bei Laden und Installieren von Systemupdate konnte ich verschiedene Töne wahrnehmen.
 

FoxMunich

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2020
Beiträge
137
Aber die SSD ist doch die selbe verbaute, wie im Air /: warum dann diese Unterwchiede ?
 
Zuletzt bearbeitet:

MarvinKon

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2020
Beiträge
11
Frag ich mich auch. Ich denke mal die Spulen haben zu hohe Toleranzen in der Verarbeitungsqualität und du kannst entweder Glück oder eben Pech haben...
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.414
Aber die SSD ist doch die selbe verbaute, wie im Air /: warum dann diese Unterwchiede ?
Weil die Spulen nicht zur SSD gehören sondern zur Energieversorgung des Books und die ist beim MBP schon ne andere als beim MBA. Beim MBA braucht der DC/DC-Wandler nicht so viel Leistung wie beim MBP ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MarvinKon, FoxMunich und dg2rbf

AlexanderS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.05.2020
Beiträge
8
Der Spezialist heute an der Genius Bar war verwundert, da er noch nie noch was vom diesem Problem gehört hätte.

Als einzige sinnvolle Lösung empfahl er einfach ein neues Gerät anzufordern. Das habe ich gerade getan und muss mich nun voraussichtlich bis zum 8 Juni gedulden. Mir wurde übrigens bestätigt, dass es sich dann um ein neues Gerät handelt. (Es tauchte hier die Frage auf, ob es nicht ein refurbished Gerät sein könnte).
 

newmacuser20

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2020
Beiträge
27
@AlexanderS
ich hatte gefragt wegen refurbished Gerät als Austausch....
mein Ersatzgerät ist zwar noch nicht da, aber ich habe schon die Rechnung bekommen und somit die Seriennummer.
Das Gerät ist neu, wurde in der Kalendarwoche 21 produziert.
Ich hatte in der KW21 am Dienstag ein Ersatzgerät angefordert
Welche Konfiguration hast du eigentlich genau?
Ich habe das mit i8, 256 GB und 16GB Arbeitsspeicher, also das für insgesamt 1624 Euro.
Kann es sein, dass diese Problem bei dieser "kleinen" Variante nur auftauchen?


@MarvinKon
mein Ersatzgerät ist leider noch nicht da. Sollte eigentlich laut UPS heute ankommen, aber der Status hat sich geändert. Jetzt steht kein geplante LIeferzeit leider.
Mein Paket ist laut UPS noch in China.
Hast du schon dein Ersatzgerät bekommen?
 

AlexanderS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.05.2020
Beiträge
8
@newmacuser20
Ich habe genau die gleiche Konfiguration. Das ist eine gute Frage, ob das Problem nur bei dieser Variante besteht.
 

MarvinKon

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2020
Beiträge
11
Also, habe heute mein Ersatzgerät erhalten. Zunächst: Ich habe die selbe Konfiguration wie @AlexanderS und @newmacuser20
Leider hat der Austausch nur sehr wenig gebracht. Ich habe das Gefühl, dass die Geräusche etwas weniger geworden sind. Doch gerade bei kleineren Installationen sind sie wieder stärker zu hören. Ich und viele andere werden sich wohl damit abfinden müssen. Inzwischen glaube ich wirklich, dass einige Personen aufgrund ihres Gehörs nicht dazu fähig sind, solche Töne wahrzunehmen. Bin mal gespannt was ihr von euren Austauschgeräten berichten werdet.
 

newmacuser20

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2020
Beiträge
27
Also, habe heute mein Ersatzgerät erhalten. Zunächst: Ich habe die selbe Konfiguration wie @AlexanderS und @newmacuser20
Leider hat der Austausch nur sehr wenig gebracht. Ich habe das Gefühl, dass die Geräusche etwas weniger geworden sind. Doch gerade bei kleineren Installationen sind sie wieder stärker zu hören. Ich und viele andere werden sich wohl damit abfinden müssen. Inzwischen glaube ich wirklich, dass einige Personen aufgrund ihres Gehörs nicht dazu fähig sind, solche Töne wahrzunehmen. Bin mal gespannt was ihr von euren Austauschgeräten berichten werdet.
Hmmm ok dann wird mich das auch erwarten. Ich werde auch nicht nochmal tauschen oder so.
Mein Austauschgerät ist leider noch nicht da. Eigentlich sollte es heute ankommen. Und jetzt steht da nicht mal der geplante Lieferzeitpunkt.
Laut UPS ist das Paket noch in Shanghai.
Wann hattest du das Ersatzgerät genau bestellt? Am Montag oder Dienstag letzte Woche?
Und woher kam dein Paket laut Scannung? Also die erste Scannung meine ich.
DHL oder UPS?
 
Oben