MacBook Pro 13" (2020) SSD-Geräusche (Coil Whine)

AlexanderS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.05.2020
Beiträge
8
Hallo allerseits, lese seit geraumer Zeit hier mit, dies ist nun mein erster Beitrag.

Seit diesen Mittwoch bin ich Besitzer des neuen MacBook Pro 2TB/16/256. Es ist ein wirklich erstklassiges Gerät, die neue alte Tastatur ist auch absolut super.

Insgesamt bin ich voll zufrieden, wäre da nicht eine Kleinigkeit, die mich doch etwas stört. In absolut ruhiger Umgebung hört man die SSD arbeiten, was an sich schon etwas merkwürdig ist, da es ja keine mechanische Teile hat. Es hört sich nach einer alten herkömmlichen Festplatte oder nach Floppy-Disk (für die älteren untern uns) an.

Hier ein Link zu einer Souddatei: (ist nicht von mir, sondern ein Geräusch, was ein 16-Zoller von sich gibt, aber genau so hört sich das auch bei mir an)

Es gibt auch ein Video, wo gezeigt wird, dass eine SSD Geräusche von sich geben kann.
genau das Geräusch ist auch bei meinem Gerät da

Nach meiner Recherche tritt das Problem bei neuen 16“ Geräten auf, dazu gibt es auch einige Threads in diversen Foren, die Rede ist von Coil Whine. Wobei in dem Falle Whine eigentlich nicht ganz passend erscheint, es ist eher ein Scratch. Zu dem neuen 13-Zoller habe ich bis jetzt nichts gefunden, was sicherlich daran liegt, dass das Model ja sehr neu ist.

Bei Apple im Support-Chat konnte man mir nicht wirklich helfen, sie meinten nur, ich könnte im Store vorbeikommen und mein Macbook einem Techniker zeigen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das was bringt. Sollte das Gerät getauscht werden, könnte es doch sein, dass der andere Rechner genau das gleiche Problem hat. Eigentlich bin ich mir auch nicht sicher, ob es sich überhaupt um ein Hardwareproblem handelt, so schrieben einige im Apple Support-Forum, dass sie von Apple die Antwort bekamen, dass es sich um normale Betriebsgeräusche handelt. Trotzdem gibt mir der Gedanke keine Ruhe, dass es vielleicht doch nicht so sein muss. Beim meinem alten Arbeitsrechner, einem älteren MacbookPro von 2014 gab es diese SSD-Kratzgeräusche nicht.

Hat jemand von euch das gleiche Geräusch? Wie gesagt, es ist nur in absolut stiller Umgebung zu hören. Und auch nur wenn die Festplatte arbeitet, zum Beispiel wenn es da seitens der Foto-App irgendwelche Indizierungsprozesse laufen, ganz deutlich wenn man ein runtergeladenes Video vor und zurückspult, aber auch ganz kurz bei einfachen Prozessen wie das Laden einer Webseite.

Danke schon mal und ein schönes Wochenende.
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.722
Alles gut, alles normal und ich habe oder höre es nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.516
@AlexanderS
Dir wird nur der Gang zum Support bleiben. Entweder sie können etwas für dich tun, wenn es außerhalb der üblichen Betriebsgeräusche/Spezifikation ist oder eben nicht.

Spätestens wenn du dein Gerät mal etwas mehr forderst, wirst du dir wünschen nur die SSD zu hören.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.458
Und ja, dieses Coil Whine ist „normal“. Mit etwas Glück hat man ein Gerät bei dem es nicht hörbar ist aber eine Garantie dafür gibt es halt nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, orcymmot und dg2rbf

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
575
Mein 16er hatte es am Anfang auch. Jetzt ist es weg. Mich hat es nicht gestört, kann mir aber vorstellen, dass es der eine oder andere lästig finden könnte...
 

MarvinKon

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2020
Beiträge
11
Hey Alex,

bei meinem 13“ von 2020 treten genau die selben Geräusche auf. Diese sind mir schon beim Einrichten aufgefallen, da mein vorheriges MacBook vollkommen leise war (sofern der Lüfter nicht lief).

Ich konnte und wollte mich mit dem Geräusch nicht anfreunden, also habe ich den Support telefonisch kontaktiert. Nun schicken sie mir ein neues Gerät zu, mal schauen ob ich diesmal mehr Glück habe...
 

AlexanderS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.05.2020
Beiträge
8
Hey, habe mich nochmals mit Apple Support in Verbindung gesetzt. Sie meinten normal ist das nicht, dass die SSD Geräusche von sich gibt. Habe nun einen Termin an der Genius Bar, mal sehen was sie machen können.

Mich würde interessieren wie viele der MacBooks betroffen sind...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MarvinKon

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.479
Hi,
dies Geräusche sind auch von den MacMinis 2018 bekannt, da hatten auch einge Exemplare dieses Problem.

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und MarvinKon

newmacuser20

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2020
Beiträge
27
Ich habe heute mein MacBook Pro 2020 bekommen, also die Basisversion für 1624 Euro mit 16 GB Arbeitsspeicher.
Ich habe die selben Geräusche. Ich habe das sofort bei der ersten Einrichtung des MacBooks wahrgenommen.

Verschwinden die Geräusche mit der Zeit?
Also ich habe es bei der ersten Einrichtung sehr gut wahrgenommen. Jetzt wo das meiste eingerichtet und installiert ist, muss ich wirklich mit dem Ohr an die Tastatur, damit ich diese Geräusche höre. Zuerst habe ich gedacht, der Lüfter ist es, aber MacFanControl zeigt 0 rpm an.

Ich habe übrigens veranlasst, dass ich ein neues Gerät von Apple bekomme. Wenn das neue da ist, dann werde ich die beiden Macbooks hinsichtlich dieser Geräusche vergleichen. Schon traurig, dass man sich mit sowas noch ärgern muss. Wenn es normal wäre, also bei allen Geräten der Fall wäre, dann würde ich nicht meckern. Aber es soll ja MacBook Pro 2020 geben, die diese Geräusche nicht haben.
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
575
Wie ich schon schrieb, hatte das mein 16er am Anfang auch. Das ist aber tatsächlich nach einiger Zeit verschwunden und bis jetzt auch weg geblieben.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.479
Hi,
das hängt vom Hersteller u Type der SSD ab die verbaut ist, das ist pures Glücksspiel, bei den kleinen 128/256 er SSDs kommt sowas öfters vor.

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: davedevil

newmacuser20

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2020
Beiträge
27
Hmmm ok verstehe.
Was würdet ihr machen? Einfach behalten?
Oder einmal Glücksspiel spielen?

Also wie schon geschrieben, ich bekomme ein zweites Gerät von Apple, dann könnte ich beide vergleichen.
Aber wenn ihr der Meinung seid, es hat keinen Sinn, dann würde ich die zweite Bestellung einfach stornieren.
 

newmacuser20

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2020
Beiträge
27
Ich glaube ich versuche einmal mein Glück. Ich fühle mich halt nicht wohl dabei, weil ich dieses Macbook "verwenden" darf, bis das neue kommt.
Und wenn das neue dann wirklich keine dieser Geräusche macht, dann gebe ich ja ein wahrscheinlich über 14 Tage gebrauchtes Macbook zurück.

Keine Ahnung, ob das wirklich fair ist.

Na ja, danke für eure Antworten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: davedevil und urmelchen2009

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
575
Na ja. Das Gerät wird ganz sicherlich wieder verwertet. Wir reden hier also maximal über den Versand.
 

AlexanderS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.05.2020
Beiträge
8
Ich habe heute mein MacBook Pro 2020 bekommen, also die Basisversion für 1624 Euro mit 16 GB Arbeitsspeicher.
Ich habe die selben Geräusche. Ich habe das sofort bei der ersten Einrichtung des MacBooks wahrgenommen.

Verschwinden die Geräusche mit der Zeit?
Also ich habe es bei der ersten Einrichtung sehr gut wahrgenommen. Jetzt wo das meiste eingerichtet und installiert ist, muss ich wirklich mit dem Ohr an die Tastatur, damit ich diese Geräusche höre. Zuerst habe ich gedacht, der Lüfter ist es, aber MacFanControl zeigt 0 rpm an.

Ich habe übrigens veranlasst, dass ich ein neues Gerät von Apple bekomme. Wenn das neue da ist, dann werde ich die beiden Macbooks hinsichtlich dieser Geräusche vergleichen. Schon traurig, dass man sich mit sowas noch ärgern muss. Wenn es normal wäre, also bei allen Geräten der Fall wäre, dann würde ich nicht meckern. Aber es soll ja MacBook Pro 2020 geben, die diese Geräusche nicht haben.

Also bei mir sind die Geräusche noch da, wäre natürlich schön wenn die einfach so verschwinden würden. Zu hören, z.B. beim Scrollen der Playlist in Spotify.

Der Punkt ist, wenn es normal und bei allen Geräten so wäre dann hätte ich auch nichts zu beanstanden.

Mal sehen was die an Genius-Bar sagen, muss leider eine Weile auf den Termin warten. Wie hast du veranlasst, dass du ein neues MacBook bekommst, über die Hotline? Und du darfst derweil dein jetziges behalten und dann zurückschicken?
 

newmacuser20

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2020
Beiträge
27
Ich habe mein Macbook heute bekommen und direkt bei der Apple Hotline angerufen.
Die Dame am Telefon hat mir mehrere Wege vorgeschlagen. Da ich aber das Macbook nicht einfach so abgeben wollte, weil ich es einfach brauche, hat Sie mir dann vorgeschlagen eine neue Bestellung aufzugeben.

Ich soll nach Erhalt des neuen Macbooks, das "alte" in 2-3 Tagen zurückschicken.
Ich habe auch gefragt, was eigentlich ist, wenn das neue erst nach 14 Tagen kommt, was ja bei den aktuellen Lieferzeiten möglich ist.
Dann wären ja die 14 Tage rum für den Widerruf.
Die meinte, es sei kein Problem, weil die Rückgabe quasi schon gestartet ist.
 

MarvinKon

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2020
Beiträge
11
Bei mir lief es ganz ähnlich. Mir wurde sofort angeboten eine Ersatzlieferung zu veranlassen. Das alte Gerät wird dann nach Erhalt des neuen an Apple geschickt. Den Rücksendeaufkleber hat UPS bereits bei mir eingeworfen.