MacBook Air 2020 mit M1 Chip...

Leslie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.902
Aufmachen = anmachen. Wer das Teil im Einzelfall nur zum täglichen Reinigen des Touch-Pads öffnen wollte und sich dann ob der theoretischen 0,1 Prozent Akku-Ladungsverlust grämt, hat leider Pech gehabt.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.570
Ich denke zwischen aufklappen und damit einschalten oder aufklappen und er war schon eingeschaltet und kommt wie ein iPad aus dem "Display off Modus" (Standby/Ruhemodus) ist ein Unterschied?
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.260
Nur ist es mitnichten so, dass der M1 ein Überflieger ist, denn 8 GB RAM zeigen seine Limitierungen.
Nun. Es gibt den M1 ja sogar mit 16GB ;-)

Und auch ich hab Deinen Text so verstanden, dass der M1 dem i5 auf weitem Feld lt Heise unterlegen ist.
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.407
Das wurde bereits in der Keynote so beworben. Das Air ist "always on". Das kannst du auch AFAIK nicht abstellen. Der Zustand hat keine merkliche Auswirkung auf die Akkulaufzeit, daher macht das auch keinen Sinn es zu ändern.
Ah, das wusste ich nicht. Danke für den Hinweis!

Gruß coolboys
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.816
Instant On und Einschalten eines vollständig ausgeschalteten MacBooks durch Aufklappen haben wie @RealRusty schon schreibt nichts miteinander zu tun.

Das eine ist neu bei den M1 Macs - wenn ein Mac im Standby ist, z.B. weil er zugeklappt wurde, geht er beim Aufklappen sofort an und ist bereits einsatzbereit noch ehe das Display vollständig aufgeklappt ist. Wenn ein Mac dagegen komplett heruntergefahren ist bewirkt das Öffnen des Deckels, dass er sich automatisch einschaltet und das Betriebssystem hochfährt. Dieses Feature hat weder mit M1 noch Big Sur zu tun sondern ist bei allen MacBooks, MacBook Pros und MacBook Airs seit 2016 implementiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leslie und RealRusty

Leslie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.902
Nun. Es gibt den M1 ja sogar mit 16GB ;-)

Und auch ich hab Deinen Text so verstanden, dass der M1 dem i5 auf weitem Feld lt Heise unterlegen ist.
Der (quasi nicht vorhandene) Speicherdruck nach gleichzeitigem Öffnen der ca. 60 auf meinem MBA vorhandenen Apps zeigt auch, dass 16 GB RAM wirklich ein Upgrade für spezielle Anwender sind. Der Großteil braucht das nicht und hätte auch nicht viel davon. Aber natürlich gibt es Szenarien, in denen so etwas hochrelevant ist. Die spielten sich aber bisher meist nicht auf einem MBA ab – aber schön, dass er auch so etwas dann wohl zumindest teilweise bedienen könnte.
 

UnixLinux

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.108
Habe zum Test auf dem MBP 59 Programme gleichzeitig gestartet und nebenbei ein 4K Video geschaut.
War schon sehr beeindruckt von der Performance.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: scampooo und Ralph S.

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
203
Ich habe mir Heute auch das MBA 2020 M1 in Grund convic Bestellt, soll Morgen bereits geliefert werden.
Ich habe bei Conrad Elektronik Bestellt da habe ich 2019 auch mein MBA 2018 Retina gekauft, dieses werde ich jetzt allerdings Verkaufen, hat noch bis 2023 Langzeitgarantie!

Tip: wenn man bei Conrad Bestellt und sich dort für den Newsletter Anmeldet (auch mit einer zweiten Mailadresse) bekommt man die 48 Monate Langzeitgarantie gratis dazu, die Kostet normalerweise einen Aufpreis von 71,-€

So jetzt muss ich mal sehen was ich für meinen 18 Monate Alten MBA 2018 noch bekomme
 

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
203
Warum soll das nicht gehen?
Beim 2018er war die Langzeitgarantie keine Gratiszugabe, die habe ich gekauft!
 

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
203
Ja Danke ich habe es jetzt auch gesehen wobei ich mir nicht sicher bin ob das Rechtlich konform ist da es ja eine Gekaufte Leistung ist!
Egal dann wird das Gerät eben ohne Langzeitgarantie Angeboten, ist ja auch so in fast Neuzustand mit gerade mal 9 Ladezyklen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.570
Gekauft ja und damit ein Vertrag zu einer Serviceleistung zwischen dir und Conrad und eben nicht übertragbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hennaman

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
203
Ich habe da noch eine Frage, kann man seine Daten vom "Alten" aufs "Neue" MBA einfach Überspielen wie zB. beim iPhone?
 
Oben