MacBook Air 2020 mit M1 Chip...

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Mehr Aua -> Mehr Leistung. ;)

Macht 12% Leistung aus. Also nicht sooo viel.
 

Mifupa

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
19
Bin auch noch hin und her gerissen auf 8GB umzuschwenken. Ich warte den BF mal ab.
Frage ist halt, ob man mit 8GB noch mit Photoshop in 4-5 Jahren klar kommt?
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Wenn Du exzessiv Bildbearbeitung mit grossen RAW-Dateien nutzt, würde ich definitiv 16GB RAM bevorzugen. Speziell wenn man auf langfristige Nutzung des Rechners wert legt.
 

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
205
Habe auch noch eine Frage zur Leistung, kann man Problemlos eine Externe Festplatte ans neue MBA M1 anschließen oder würde das zu Problemen führen?
Und dann gibt es ja auch noch zB. 256 GB Speichersticks (USB) oder entsprechende SD Karten
Ich habe bisher bei allen MBA´s 256GB SSD gehabt bin auch immer Locker mit Ausgekommen ich war nur am Überlegen ob ich zB. Fotos oder Musik auf eine SD Karte oder Externe FB Speicher.
Bin kein Gamer und mache auch keinen Videoschnitt etc.
Sorry für das Durcheinander
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Warum soll das Probleme machen? Geht natürlich genauso, wie es schon immer funktioniert hat, oder hast Du da speziell etwas im Auge?

PS: KEIN SD-Speicher. Super lahm und gehen auch eher mal kaputt. Eine SSD ist wirklich nicht mehr teuer, und einfach wesentlich schneller.
 

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
205
Danke Dir, ich habe zwar noch eine neue Externe HDD die ich mal fürs TV gekauft habe aber nicht zum Einsatz kam aber ich Denke ich folge Deinem Rat und hole mir eine SSD dazu.

Mit Sd Karte bzw Stick hatte ich nur gefragt weil ich mich wundere das so ein Klitzekleines Speicherkärtchen genauso viel Speichern kann wie eine Baulich viel größere SSD:rolleyes:
 

Mifupa

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
19
Warum soll das Probleme machen? Geht natürlich genauso, wie es schon immer funktioniert hat, oder hast Du da speziell etwas im Auge?

PS: KEIN SD-Speicher. Super lahm und gehen auch eher mal kaputt. Eine SSD ist wirklich nicht mehr teuer, und einfach wesentlich schneller.
hast eins zwei drei SSD Empfehlungen? Habe auf Amazon gelesen, dass manche eben nicht Apple kompatibel sein sollen (war glaube ich eine Samsung)
 

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
205
Habe gerade mal auf der Apple Seite nachgeschaut selbst da sind die Externen SSD um ein vielfaches Preiswerter als die Speichererweiterungen bei MBA M1.
Da ich mein MBA ja fast Ausschließlich in der Wandhalterung betreibe stört mich die Externe SSD in feinster Weise, die passt mit an die MBA Halterung von Kensington
 

apfelcash

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
681
Die Tochter soll zu Weihnachten einen Macbook bekommen. Ich denke es wird auf einen Air M1 mit 16GB hinauslaufen. Mit dem sollte sie für die schulischen Einsatzzwecke gut gerüstet sein. Da sie aktuell sehr viel Zoom für den Unterricht per Video nutzt, stellen sich mir noch 2 Fragen: Ist es von großem Vorteil (auch in Hinblick auf die Wärmeentwicklung) für längere Videocalls auf die 8 Core GPU Variante zurückzugreifen? Und kann bereits jemand beantworten, ob Zoom im vollem Umfang unter dem M1 läuft (Rosetta 2)?

Nachtrag: Auch MS Office 365 nutzt sie viel. Es wäre wichtig, dass auch dieses Programm läuft.

Danke :)
 

Illmind

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
542
7 oder 8 GPU-Kerne werden keinen Unterschied machen bei dem Anforderungsprofil. Zoom ist noch nicht nativ, Office ist für Anfang 2021 zu erwarten.

Hier eine Liste mit welchen Apps schon angepasst wurden.

https://isapplesiliconready.com/de
 

Macmic

Mitglied
Mitglied seit
12.06.2004
Beiträge
253
Hallo apfelcash,

Microsoft 365 läuft auf meinem Macbook Pro 13" mit M1 absolut Problemlos,zu Zoom kann ich allerdings nichts sagen.
 

Mifupa

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
19
Die Tochter soll zu Weihnachten einen Macbook bekommen. Ich denke es wird auf einen Air M1 mit 16GB hinauslaufen. Mit dem sollte sie für die schulischen Einsatzzwecke gut gerüstet sein. Da sie aktuell sehr viel Zoom für den Unterricht per Video nutzt, stellen sich mir noch 2 Fragen: Ist es von großem Vorteil (auch in Hinblick auf die Wärmeentwicklung) für längere Videocalls auf die 8 Core GPU Variante zurückzugreifen? Und kann bereits jemand beantworten, ob Zoom im vollem Umfang unter dem M1 läuft (Rosetta 2)?

Nachtrag: Auch MS Office 365 nutzt sie viel. Es wäre wichtig, dass auch dieses Programm läuft.

Danke :)
16GB Ram solltest du aber zeitnah bestellen. Ich hab gestern und Liefertermin ist der 23.12.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
2.160
weil ich mich wundere das so ein Klitzekleines Speicherkärtchen genauso viel Speichern kann wie eine Baulich viel größere SSD:rolleyes:
In 2,5"-SSDs ist höchstens ein Viertel des Gehäuses überhaupt "gefüllt" - der Rest ist Luft, es geht nur darum, das Format einzuhalten, daher hat das Gehäuse die genormten Dimensionen. SSDs sind tatsächlich winzig. Allerdings steckt in den SD-Karten ein lahmer Speicherchip und SD-Karten sind nochmal deutlich kleiner, d.h. du hast eine relativ schlechte Performance mit SD-Karten, zumindest wenn es um die Schreibgeschwindigkeit geht. Da gibt es dann wieder teure Karten, die das etwas ausgleichen können.
 

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
205
Die Samsung T5 hört sich schon sehr gut an, Preis Heute für die 500 GB rund 60,-€ dafür bekommt man keine Vergleichbare SD Karte denke ich und die Samsung T5 ist ja schon Superklein
 

UnixLinux

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.176
Die Samsung T5 hört sich schon sehr gut an, Preis Heute für die 500 GB rund 60,-€ dafür bekommt man keine Vergleichbare SD Karte denke ich und die Samsung T5 ist ja schon Superklein
Kann dir den kleine handschmeichler nur wärmstens empfehlen, habe es vor kurzem für 69 euro geschossen.
 

Rudi453

unregistriert
Mitglied seit
18.10.2020
Beiträge
387
Zu Black Friday versuchen sie die Samsung T5 im großen Stil abzuverkaufen.
Ich habe mir für Raspberry Pi Projekte auch eine 1TB für kleines Geld bestellt.
Für Apple-M1-AS rate ich aber doch zum deutlich schnelleren Nachfolger T7.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Ich besitze schon seit Jahren eine Samsung T5 1TB und bin damit sehr zufrieden. Geschwindigkeit ist sehr nahe am maximalen USB3-Standard. Würde ich jederzeit wieder kaufen. WERDE ich wohl wieder kaufen, wenn sie am Black Friday wirklich so billig sein wird.

PS: Und sie ist wirklich schnieke und superklein.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
5.191
Die Tochter soll zu Weihnachten einen Macbook bekommen. Ich denke es wird auf einen Air M1 mit 16GB hinauslaufen. Mit dem sollte sie für die schulischen Einsatzzwecke gut gerüstet sein. Da sie aktuell sehr viel Zoom für den Unterricht per Video nutzt, stellen sich mir noch 2 Fragen: Ist es von großem Vorteil (auch in Hinblick auf die Wärmeentwicklung) für längere Videocalls auf die 8 Core GPU Variante zurückzugreifen? Und kann bereits jemand beantworten, ob Zoom im vollem Umfang unter dem M1 läuft (Rosetta 2)?

Nachtrag: Auch MS Office 365 nutzt sie viel. Es wäre wichtig, dass auch dieses Programm läuft.

Danke :)
M.M. nach sind 16GB nicht notwendig. 8GB sollten locker reichen.
Ich verlinke immer den Bericht, welcher m.E. einen guten Eindruck vermittelt, was man vom M1 Air in der Basisausstattung erwarten kann und das sollte für die meisten und Deine Tochter locker reichen.
 

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
205
Zu Black Friday versuchen sie die Samsung T5 im großen Stil abzuverkaufen.
Ich habe mir für Raspberry Pi Projekte auch eine 1TB für kleines Geld bestellt.
Für Apple-M1-AS rate ich aber doch zum deutlich schnelleren Nachfolger T7.
Ich habe gerade gesehen das das T7 in 500GB auf Amazone Aktuell 63,33€ kostet
 
Oben