Mac Pro 6,1 SSD-Upgrade

vor ein paar Monaten waren die 6,1er noch viel teurer
... und beim Neukauf 2013 noch teurer. Auch wenn sie derzeit im Preis etwas gefallen sind, sind sie mir immer noch zu teuer. Wer trotzdem meint, soll halt ...
Bevor ich mir diese optische Katatrophe zulege, hole ich mir was Anderes. Im MP5.1 habe ich 2 Sechsender = 12 Cores = 24 Threads :LOL:....
Ja und ??
Schöne 6-Corer gibt es auch anderswo. ;)
 
... und beim Neukauf 2013 noch teurer. Auch wenn sie derzeit im Preis etwas gefallen sind, sind sie mir immer noch zu teuer. Wer trotzdem meint, soll halt ...
Ja, muss ja jeder selbst wissen :)

Ab und an bekommt man den 6,1 auch entweder etwas günstiger oder in einer besser Ausstattung

Bevor ich mir diese optische Katatrophe zulege, hole ich mir was Anderes. Im MP5.1 habe ich 2 Sechsender = 12 Cores = 24 Threads :LOL:....
Ja und ??
Schöne 6-Corer gibt es auch anderswo. ;)
der 5,1 ist auch nice, keine Frage.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007
Mir gefällt am MP6,1 vor allem nicht (außer der Optik) dass man die Grafik nicht auswechseln kann. Die AMD Karten kommen ja so langsam ans Ende ihrer Lebensdauer. Dann ist die Tonne auch nicht mehr zu gebrauchen.

Beim 5.1er steck ich halt was Neues ein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElKapitän
Beides? :unsure:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Macschrauber
Gibt es Hinweise auf Serienfehler der verbauten AMD GKs?
 
Also für mich ist der 6,1 nur ein Gerät was nett aussieht. Technisch war er für mich schon, bei seiner Vorstellung, ein Fehlkonstruktion.

ich gebe mal meine Geschichte zum besten: 2013 hatte ich noch den 2008er am laufen und wartete gespannt auf den neuen Mac Pro. Dann kam die Mülltone und das erste was ich gemacht habe, war, den letzten Mac Pro 2012 in Deutschland zu suchen. Der hat mich dann 6000€ gekostet, mit 48 GB RAM, bereits mit 2x 3,33 GHz CPUs und 5 Jahren Garantie.

So groß war mein Vertrauen in den neuen Mac Pro 6,1.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007
Gibt es Hinweise auf Serienfehler der verbauten AMD GKs?
Von Apple sowieso nicht, die haben davon zum ersten Mal gehört.
Es gibt dazu aber einige Berichte im Netz, wobei die tatsächliche Ausfallrate und der Grund (Serienfehler oder schlechte Charge) wohl nie öffentlich werden.
Viel schlimmer ist, dass man für immer und ewig an die GPUs gebunden ist, weil da halt garnichts irgendeinem Standard entspricht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BSDheld
Zumindest konntest du ihn noch für ein Bastelprojekt nutzen ;)

Wird es noch ein Upgrade auf den 7,1 geben? :D
Ich hatte mir überlegt einen 7,1er zu holen. Da Intel wohl ein totes Gleis ist, habe ich mir einen M1 Ultra geholt, der wohl mangels aufrüstbarkeit bald auch wieder Altmetall sein wird.

Wenigstens was er mit 2700 € im "Angebot". Für einen 7,1 wollen sie noch über 3000 € und dann kämen ja noch Upgradekosten dazu (wer will schon die Standardgurke).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElKapitän
Von Apple sowieso nicht, die haben davon zum ersten Mal gehört.
Es gibt dazu aber einige Berichte im Netz, wobei die tatsächliche Ausfallrate und der Grund (Serienfehler oder schlechte Charge) wohl nie öffentlich werden.
Viel schlimmer ist, dass man für immer und ewig an die GPUs gebunden ist, weil da halt garnichts irgendeinem Standard entspricht.

Ich habe an meinem 6,1 eine GPU per Thunderbolt. World of Tanks läuft damit recht gut bei WQHD. 4K habe ich nicht getestet. Die Karte sollte halt viel VRAM haben, damit nicht so viel über den Bus laufen muss.
 
Das treibt aber wieder den All-in-One Gedanken von der Tonne ins Gegenteil...
 
Ist halt immer eine Frage des Anwendungsfalls. Also ich bin soweit mit der Tonne sehr zufrieden. Er macht genau das wofür ich ihn gekauft habe und mit den D700 GPUs ist der bei mir völlig überdimensioniert. Für Grafik, insbesondere 3D rendern etc. würde ich heutzutage eh keinen Mac mehr kaufen.

Allerdings muss ich sagen, das ich mir den nur geholt habe, weil er bei einem Händler „refurbished wie neu“ grade zum BF Sonderpreis zu haben war. Falls die verbaute SSD da immer drin war (was ich nicht recht glauben mag) würde das Teil auf eine Gesamtlbetriebszeit von knapp 11 Monaten kommen.
Bei meinem cMP hat mich schon etwas geärgert das die CPUs kein AVX können, weshalb ich diverse Frameworks selbst kompilieren musste. Das hatte zwar meine C++ Kenntnisse wieder etwas aufgefrischt aber darauf hätte ich auch gerne verzichtet gehabt.
 
Mir gefällt am MP6,1 vor allem nicht (außer der Optik) dass man die Grafik nicht auswechseln kann. Die AMD Karten kommen ja so langsam ans Ende ihrer Lebensdauer.
Ja, genau das ist das Problem! Wir irgendwie in den Diskussionen zu dem Thema viel zu wenig in seiner Bedeutung gewürdigt: GPUs haben nun einmal nicht das ewige Leben. Vor allem schlecht Gekühlte im gehobenen Leistungssegment nicht.

Und, da die Grafik im 6,1 nun mal leider proprietär ist, macht ihn genau das faktisch zu Dead End! Weder lässt er sich in diesem Bereich heute noch auf ein einigermaßen zeitgemäßes Niveau aufrüsten, noch wird es bei Ausfall auf Dauer zu akzeptablen Preisen sicher Ersatz geben. Ist also letztlich heute nur noch eine Option für Leute, die ihn so, wie er ist, (und am besten nicht allzu viel!) nutzen möchten. Und, was „Alltagstauglichkeit“ angeht, dem älteren 5,1 – bei etwa gleicher Leistung – weit unterlegen.
 
Ich hatte mir überlegt einen 7,1er zu holen. Da Intel wohl ein totes Gleis ist, ...
Ja, überlege ich immernoch. Aber man wird wohl noch ein paar Jahre warten müssen. Momentan überwiegen bei den Leuten, die so Dinger haben, wohl noch die Schmerzen über die Anschaffungskosten, was zu, an der Leistung und dem Gebrauchswert gemessen, völlig absurden Gebrauchtpreisen führt.

Es tut mir ja leid für die Leute. Aber es ist nun mal tatsächlich eine im Prinzip offiziell für tot erklärte Plattform. Und es wird sich wohl kaum jemand für einen Preis einen Computer gebraucht kaufen, für den er einen nahezu doppelt so Schnellen und dazu noch weit Effizienteren neu bekommt. Hier gilt es also, die Füße still zu halten, bis die Leute zu verstehen beginnen, dass sie froh sein können, wenn sie für die Kisten überhaupt noch einigermaßen Geld bekommen. War ja bei den 5,1ern ähnlich. ...wobei nach denen wenigstens kein kompletter Plattformwechsel stattfand.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElKapitän
Ja, überlege ich immernoch. Aber man wird wohl noch ein paar Jahre warten müssen. Momentan überwiegen bei den Leuten, die so Dinger haben, wohl noch die Schmerzen über die Anschaffungskosten, was zu, an der Leistung und dem Gebrauchswert gemessen, völlig absurden Gebrauchtpreisen führt.

Es tut mir ja leid für die Leute. Aber es ist nun mal tatsächlich eine im Prinzip offiziell für tot erklärte Plattform. Und es wird sich wohl kaum jemand für einen Preis einen Computer gebraucht kaufen, für den er einen nahezu doppelt so Schnellen und dazu noch weit Effizienteren neu bekommt. Hier gilt es also, die Füße still zu halten, bis die Leute zu verstehen beginnen, dass sie froh sein können, wenn sie für die Kisten überhaupt noch einigermaßen Geld bekommen können. War ja bei den 5,1ern ähnlich. ...wobei nach denen wenigstens kein kompletter Plattformwechsel stattfand.
So ist es. Wenn die in den nächsten 2-3 Jahren kein Update mehr auf das neuste MacOS erhalten, werden die Preise wohl auch ins Bodenlose fallen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007
So ist es. Wenn die in den nächsten 2-3 Jahren kein Update mehr auf das neuste MacOS erhalten, werden die Preise wohl auch ins Bodenlose fallen...
Naja, das wird wohl noch etwas länger dauern. Sonoma wird ja noch unterstützt. Und ich könnte mir vorstellen, dass sie sogar bei dem nächsten „großen“ Update noch dabei sein werden. Und, bis es dafür dann keine Sicherheitsupdates mehr gibt... Man erinnere sich, wie lange das etwa bei High Sierra gedauert hat.

Aber so lange muss man ja nicht warten. Und die Preise müssen ja auch nicht gleich „ins Bodenlose“ fallen. Sie müssen nur in einem einigermaßen realistischen Verhältnis zu dem stehen, was man da bekommt: Ein von Materialien, Verarbeitung und Design her, sehr hochwertiges Gerät, das aber – nüchtern und vom reinen Gebrauchswert ausgehend – nicht mehr viel mehr als ein Liebhaber- bzw. Sammelobjekt ist.

Ich denke, spätestens in ca. 2 Jahren sollten die Grunkonfigurationen (die ja leistungs- und ausstattungsmäßig nicht einmal mit gut upgegradeten 5,1ern mithalten konnten) die tausend-Euro-Schallmauer unterschreiten. Ob es dann Sinn macht, sich da zu bedienen, oder ein paar Euro drauf zu packen, um eine Exemplar zu erwischen, das zumindest in den Bereichen CPU und RAM schon etwas besser ausgestattet ist, hängt wohl maßgeblich von der Preisentwicklung bei diesen Komponenten ab. Momentan haben wir hier in beiden Bereichen offenbar noch aktuelle Server-Hardware vor uns, ...die entsprechend kostet. Aber auch das wird ja nicht ewig der Fall sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElKapitän
Naja, das wird wohl noch etwas länger dauern. Sonoma wird ja noch unterstützt. Und ich könnte mir vorstellen, dass sie sogar bei dem nächsten „großen“ Update noch dabei sein werden. Und, bis es dafür dann keine Sicherheitsupdates mehr gibt... Man erinnere sich, wie lange das etwa bei High Sierra gedauert hat.
Ich denke auch. Dieses Jahr bekommen ja die meisten Geräte von 2017 kein Update auf Sonoma mehr (bis auf den iMac Pro). Ich würde also davon ausgehen, dass der Mac Pro von 2019 in 2-3 Jahren auch nicht mehr das neuste MacOS bekommt, aber Sicherheitsupdates natürlich länger.

Ich denke, spätestens in ca. 2 Jahren sollten die Grunkonfigurationen (die ja leistungs- und ausstattungsmäßig nicht einmal mit gut upgegradeten 5,1ern mithalten konnten) die tausend-Euro-Schallmauer unterschreiten.
Das hatte ich auch in etwa gemeint :D Bodenlos war eventuell etwas hart ausgedrückt ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007
Das hatte ich auch in etwa gemeint :D Bodenlos war eventuell etwas hart ausgedrückt ^^
Gegenüber den fetten fünfstelligen Beträgen, die da noch einige Leute, man muss leider sagen, blöd genug waren, sehenden Auges in ein bereits abmoderiertes Konzept zu investieren, ist es halt tatsächlich etwas „bodenlos“. Aber dafür kann der Gebrauchtkäufer ja nichts.
 
  • Haha
Reaktionen: ElKapitän

Ähnliche Themen

Zurück
Oben Unten