Mac-Gaming allgemein

Diskutiere das Thema Mac-Gaming allgemein im Forum Mac Spiele.

  1. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    1.180
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Aber auch wenn man die CD/DVD hat, kann es sein, dass man das Spiel nicht spielen kann. Ich kaufe ja auch gerne mal gebrauchte CDs und DVDs. Da hatte ich neulich auch mal eine Civilization von Sid Meier dabei. Allerdings war das eine Steam Version und trotz ich die DVD habe, kann ich das Spiel nicht spielen.
     
  2. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Dieser ganze DL Kram spielt den Herstellern doch gnadenlos in die Karten.
     
  3. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Quelle: Macinplay.de

    Aspyr wirft 32-Bit-Mac-Games aus dem Programm

    Veröffentlicht am 19. Juni 2019 von David Sondermann
    Der US-amerikanische Publisher Aspyr Media hat seine 32-Bit-Mac-Games aus seinem Programm genommen. Dieser Verkaufsstopp steht im Zusammenhang mit der kommenden macOS-Version Catalina.

    Seit der Version 10.4 (Tiger) bietet das Mac-Betriebssystem 64-Bit-Unterstützung – damals noch für Power-PC-Prozessoren. In der Folgezeit wurde die 64-Bit-Basis immer weiter ausgebaut. 32-Bit- und 64-Bit-Programme sind bis zum heutigen Zeitpunkt auf einem Mac gleichermaßen lauffähig. Mit der nächsten macOS-Version 10.15 Catalina wird sich dies nun ändern. Denn Catalina ist ein reines 64-Bit-System.

    Damit wird 32-Bit-Software unter dem neuen Mac-Betriebssystem nicht mehr laufen. Das betrifft einige Anwendungs-Softwaretitel, aber auch viele Spiele.

    Der Publisher Aspyr hat nun eine Liste mit Spielen veröffentlicht, die es definitiv nicht bis nach Catalina schaffen werden. Auf der Liste befinden sich viele Top-Titel wie Bioshock Infinite, Civilization IV oder Borderlands: The Pre-Sequel. Zugegebenermaßen haben die genannten Spiele bereits ein paar Jährchen auf dem Mac-Buckel. Sie sind aber immer noch sehr beliebt. Nichtsdestotrotz werden die 32-Bit-Spiele ab heute nicht mehr verkauft. Die Mac-Spiele sind sowohl im Mac App Store als auch auf Steam nicht mehr verfügbar.

    Wer die Spiele bereits gekauft hat, kann sie allerdings weiterhin herunterladen. Unter macOS 10.14 Mojave bleiben sie auch weiterhin lauffähig. Nur wer im Herbst – oder bereits vorher mit der Public Beta – seinen Mac auf Catalina aktualisiert, muss in Zukunft auf die 32-Bit-Spiele verzichten.

    Die Steam-Versionen der Spiele beinhalten gleichzeitig die Varianten für die Konkurrenz-Betriebssysteme Windows und eventuell Linux. Damit kann man die Spiele auch auf diesen Systemen weiterspielen. Aber welcher Mac-Anwender will das schon?

    32-Bit-Mac-Games ohne Catalina-Support
    • Bioshock Infinite
    • Borderlands: The Pre-Sequel
    • Call of Duty
    • Call of Duty 2
    • Call of Duty 4
    • Call of Duty Black Ops
    • Call of Duty Modern Warfare 2
    • Civilization IV
    • Civilization IV: Colonization
    • Doom 3
    • Duke Nukem Forever
    • Fahrenheit
    • Homeworld Remastered Collection
    • Prey
    • Quake 4
    • RAGE
    • Star Wars: Empire at War
    • Star Wars: Jedi Academy
    • Star Wars: Jedi Outcast
    • Star Wars: The Force Unleashed
    • Sims 2: Life Stories
    • Sims 2: Pet Stories
    • Sims 2: Castaway Stories
    • Tomb Raider 2
    Alle restlichen Spiele, die Aspyr ab heute auf seiner Webseite anbietet, sind entweder schon 64-Bit-Titel oder bekommen bis zum September 2019 ein entsprechendes Update. Darunter befinden sich Titel wie Civilization VI, Sim City und Layers of Fear.

    Den aktuellen Mac-Spiele-Katalog von Aspyr findet Ihr hier.
     
  4. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    So, habe einen Mini mit 320M geordert. Sollte die nächsten Tage eintreffen. Mal gespannt wie der sich gegen den 9400M mini schlägt.
     
  5. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    6.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Mag schon sein, aber mal ehrlich: Ich bin den Komfort mittlerweile gewoehnt, Spiele vom bequemen Stuhl von zu Hause aus in einem Internetladen mir anzuschauen, und bei Gefallen direkt zu kaufen und runterzuladen. Ist doch sehr viel praktischer, als irgendwo in die Stadt zu fahren, stundenlang ein Parkhaus suchen, hektisch durch die Massen sich zu quetschen, um dann in irgendeinen ueberfuellten Laden zu gehen, nur um sich dann folgenden Spruch anzuhoeren: "Ham' wer nich'."

    Ne, wir sind im 21. Jahrhundert. Downloads sparen einen Haufen Plastik und Edelmetalle. Von Downloads kann man sich selbst ein Backup erstellen, damit man nicht nochmal runterladen muss. Downloads sind einfach viel praktischer. Abgesehen davon duerften die meisten modernen Rechner sowieso kein DVD-Laufwerk mehr haben. Ganz abgesehen davon, dass bei der Groesse mancher moderner Spiele schon BluRays nicht mehr ausreichend sind.
     
  6. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    1.180
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Na dann viel Spaß in der Eifel mit 600KB downstream. :D

    Mit dem Ressourcen sparen hast du natürlich recht. Es nimmt auch zuhause weniger platz weg. Allerdings wenn dann der Rechner 5 Tage braucht um das Spiel herunter zu laden, ist das auch nicht gerade Ressourcen schonend. Und auch frustrierend, da hast de gerade Zeit und Lust zu spielen, kommt erst mal ein Update von 2 GB und das wars dann mit dem Abend.
     
  7. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    6.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Klar, kann ich absolut nachvollziehen. Wohne ja selbst auf dem Land, aber a bisserl besser isses dann doch bei uns. ;)
     
  8. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    1.180
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ich bin ja schon Froh, dass es einen Alternativen Anbieter gibt der ein Glasfaserkabel durch die Straße gezogen hat und somit jetzt auch 60Mbit möglich ist. Aber die meisten hier sind noch bei dieser komischen Firma und da hat man am ende des Dorfes etwa 600KB.
     
  9. mr.robot

    mr.robot Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    281
    Mitglied seit:
    12.01.2018
    Aber auch da sind aktuelle Downloadgrößen im zweistelligen GB-Bereich echt kein Vergnügen.
     
  10. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.188
    Zustimmungen:
    2.714
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Na ja besser als die Hasendrahtleitung ist es allemal. Und der Ort von Roman prosperiert ja auch so langsam:D
     
  11. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    6.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Och, ich habe mit unserer 16MBit Leitung schon 100GB am Stueck runtergeladen (TESO). Hat halt den ganzen Tag gedauert. Macht man ja auch nicht jeden Tag. ;)
     
  12. Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    606
    Mitglied seit:
    08.08.2017
    Ich hab mir damals Red Dead Redemption II vorbestellt. Hätte ich das als Digitale Version vorbestellt, hätte ich noch Boni wie einen weiteren Raubüberfall dazu bekommen. Nachdem ich das Spiel installiert habe, war ich sehr froh die Blu-Ray Version genommen zu haben... bei 100GB macht das mit einer 16k Leitung wo Effektiv nur 6K ankommen auch nicht wirklich Spaß :p

    Zumal man die Spiele, die man per Downloader erworben hat nicht weiter verkaufen kann bei Nichtgefallen oder wenn man es durchgespielt hat.
     
  13. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    1.180
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    6K.. und beklage mich über die 600k :shame:

    Aber auch wenn man die CD/DVD oder BR hat, kann es trotzdem sein, dass man das Spiel nicht weiter geben kann. Ich habe hier ein Paar spiele auf DVD die ein Steam-Konto voraussetzen. Und einmal aktiviert ist es mit meinem Konto verknüpft und man kann die DVD nicht mehr weiter geben.
     
  14. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.188
    Zustimmungen:
    2.714
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Ich glaube zockerherz meinte 16 Mbit und nur 6Mbit kommen an. Richtig zockerherz?
     
  15. Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    606
    Mitglied seit:
    08.08.2017
    Nene, falsch verstanden. Es sind bei uns 6.000 Kbit/s. das müsste mehr sein als bei dir :D

    Ich vermisse aber die alten Zeiten, wo Spiele noch nicht fertig programmiert und dann in DLC‘s zerstückelt worden sind um Geld aus den Kunden zu pressen. Damals, wo der Kopierschutz wie bei Monkey Island noch aus einer Drehscheibe bestand :D

    Damals, wo es noch keine Microtransaktionen gab :) Ja, ich fühle mich alt.

    EDIT: Genau rembremerdinger :D Ich kann das so schlecht auseinanderhalten von den Abkürzungen :D
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...