Hohe Herzfrequenz / hoher Puls in der Nacht / nachts während dem Schlafen

Diskutiere das Thema Hohe Herzfrequenz / hoher Puls in der Nacht / nachts während dem Schlafen im Forum Apple Watch. Schönen Sonntag in die Runde! Ich habe mal eine Frage zur Herzfrequenzmessung der Apple Watch 4. Seit einiger Zeit...

DeltaY

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2007
Beiträge
778
Mittlerweile war ich beim Arzt... nichts akutes aber dennoch wurde mir geraten noch in diesem Jahr ein paar Tage stationär einzurücken um es ganz genau abklären zu lassen. Die Watch hat also den richtigen Hinweis gegeben!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: primelinus, Ralle2007, MacApple und eine weitere Person

Melcom92

Registriert
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
4
Mittlerweile war ich beim Arzt... nichts akutes aber dennoch wurde mir geraten noch in diesem Jahr ein paar Tage stationär einzurücken um es ganz genau abklären zu lassen. Die Watch hat also den richtigen Hinweis gegeben!
Hey ich wollte nur kurz fragen was es denn genau ist. Bei mir ist seit einigen Tagen genau das gleiche Problem. Auch immer im Schlaf geht die HF für einige Stunden hoch, auf etwa das doppelte des normalen Wertes. (Siehe Screenshot)
Natürlich mache ich mir ziemlich Sorgen und werde auch möglichst bald zum Arzt gehen, trotzdem würde ich gerne wissen was bei Ihnen die Diagnose ist und wie es weiter geht.

Liebe Grüße
 

Anhänge

Melcom92

Registriert
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
4
Das ist doch gar nicht im Schlaf?
Doch das war ein kleines Vorabendnickerchen.
In der Nacht sieht es genauso aus. Es ist immer im Schlaf und nie, wenn ich wach bin. Wobei ich darauf natürlich auch nicht unbedingt scharf bin, wer weiß wie sich das dann anfühlt. Seltsam an der ganzen Geschichte ist einfach nur, dass der Puls der bei der HRF-Messung angezeigt wird, immer im Normalbereich liegt. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die normale HF-Messung mit den Infrarot-LEDs gemacht wird und die HRV-Messung mit den grünen LEDs. Deshalb dachte ich schon, dass eben irgendwie die Infrarot-Messung hier falsch liegt (siehe Screenshot)
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: DeltaY, Ralle2007 und spatiumhominem

DeltaY

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2007
Beiträge
778
Hey ich wollte nur kurz fragen was es denn genau ist. Bei mir ist seit einigen Tagen genau das gleiche Problem. Auch immer im Schlaf geht die HF für einige Stunden hoch, auf etwa das doppelte des normalen Wertes. (Siehe Screenshot)
Natürlich mache ich mir ziemlich Sorgen und werde auch möglichst bald zum Arzt gehen, trotzdem würde ich gerne wissen was bei Ihnen die Diagnose ist und wie es weiter geht.

Liebe Grüße
Punkt 1, lass es auf jeden Fall abklären, Du kannst dabei nichts verlieren aber viel gewinnen. Einziges Problem ist u. U. das es beim Arzt oder einem 24h EKG dann nicht auftritt.

Falls Du (bis zum Arztbesuch) selbst ein wenig experimentieren möchtest, kannst Du mit einem anderen Gerät (Fitnessband, Brustgurt, Schlafmatte) die Herzfrequenz gegenmessen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zockerherz, dg2rbf, Schiffversenker und 2 andere

Samson76

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.296
Punkt 1, lass es auf jeden Fall abklären, Du kannst dabei nichts verlieren aber viel gewinnen. Einziges Problem ist u. U. das es beim Arzt oder einem 24h EKG dann nicht auftritt.

Falls Du (bis zum Arztbesuch) selbst ein wenig experimentieren möchtest, kannst Du mit einem anderen Gerät (Fitnessband, Brustgurt, Schlafmatte) die Herzfrequenz gegenmessen?
Was ist denn nun bei dir rausgekommen?
 

DeltaY

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2007
Beiträge
778
Noch nichts, zur genauen stationären Abklärung muss ich erst noch einrücken! Aber grob gesagt sind es extra Schläge des Herzens welche die Apple Watch (und übrigens auch Brustbänder von Polar) bei der Herzfrequenzmessung scheinbar aus dem Tritt bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007 und Melcom92

Melcom92

Registriert
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
4
bist du denn ausgeschlafen oder fühlst dich wie gerädert?
Seid ein paar Wochen bin ich Vater und dementsprechend, leide ich unter akutem Schlafmangel und fühle mich oft morgens nicht fit. Ich frage mich auch, ob es zwischen dem Schlafmangel und der vermeintlichen Herzrhythmusstörung einen Zusammenhang gibt. Am ehesten ist mir noch aufgefallen, dass es in den Nächten auftritt, indenen ich mit vollem Magen ins Bett gehe. Alkohol trinke ich keinen.
1
Punkt 1, lass es auf jeden Fall abklären, Du kannst dabei nichts verlieren aber viel gewinnen. Einziges Problem ist u. U. das es beim Arzt oder einem 24h EKG dann nicht auftritt.

Falls Du (bis zum Arztbesuch) selbst ein wenig experimentieren möchtest, kannst Du mit einem anderen Gerät (Fitnessband, Brustgurt, Schlafmatte) die Herzfrequenz gegenmessen?
Morgen werde ich mir als allererstes einen Arzttermin besorgen. Bis jetzt konnte ich mich immer mit der Theorie entspannen, dass irgendwas mit den Infrarot-LEDs nicht stimmt, da während der HRV-Messung der Puls normal ist. Aber nachdem bei Ihnen tatsächlich ein Herzproblem heraus kam ist der Arzt wohl Pflicht.

Lustigerweise habe ich am Institut noch ein LZ-EKG-Gerät herumliegen, dass ich morgen ausleihen kann und mir die nächsten Tage wohl mal anklebe... Nur kann ich das Ergebnis selbst nicht so gut interpretieren, wie das ein Kardiologe kann. Ansonsten gibt's noch einen Oura Smartring. Ich glaube der gibt aber nur einen Durchnittspuls im Schlaf aus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, DeltaY und Ralle2007

primelinus

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.557
also die herzfrequenzmessung meine aw stimmt immer exakt überein mit der meienes blutdruckmessgerätes. ich habe im tiefschlaf meistens ne frequenz zw. 40 und 50 schlagen.

früher, als ich noch 53 kg mehr wog und mich kaum bewegt hatte, hatte ich nachts einen puls zw. 60 und 120. das ging über ein paar jahre. irgendwann bin ich mit permanentem vorhofflimmern aufgewacht. war nicht schön. damals hatte ich noch keine aw. seid froh, dass euch solche technischen hilfsmittel frühzeitig hinweise geben. ignoriert das nicht. macht ihr ja eh nicht und das finde ich gut. alles gute.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, Ralle2007 und Melcom92

Melcom92

Registriert
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
4
also die herzfrequenzmessung meine aw stimmt immer exakt überein mit der meienes blutdruckmessgerätes. ich habe im tiefschlaf meistens ne frequenz zw. 40 und 50 schlagen.

früher, als ich noch 53 kg mehr wog und mich kaum bewegt hatte, hatte ich nachts einen puls zw. 60 und 120. das ging über ein paar jahre. irgendwann bin ich mit permanentem vorhofflimmern aufgewacht. war nicht schön. damals hatte ich noch keine aw. seid froh, dass euch solche technischen hilfsmittel frühzeitig hinweise geben. ignoriert das nicht. macht ihr ja eh nicht und das finde ich gut. alles gute.
Danke für den Beitrag. Wie ist denn das Vorhofflimmern den weggegangen? nur durch das Abnehmen?
Wenn sich bei mir und DeltaY nun tatsächlich medizinische Gründe für dieses Phänomen als Lösung herausstellen, dann hat sich für uns der Kauf der AW auf jeden Fall gelohnt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und Ralle2007

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
13.516
dann hat sich für uns der Kauf der AW auf jeden Fall gelohnt.
.... leider erkennen das nur zu wenige.
Hatte auch eine erhöhte Herzfrequenz, hier wurden mir Medikamente verordnet, durch die AW konnte der Kardiologe u.a. meine Medis anpassen, ohne ständig eine 24h Blutdruckmessung zu machen.
Eine echt gute Sache, was Apple da in die AW gebaut hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DeltaY

DeltaY

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2007
Beiträge
778
.... leider erkennen das nur zu wenige.
Hatte auch eine erhöhte Herzfrequenz, hier wurden mir Medikamente verordnet, durch die AW konnte der Kardiologe u.a. meine Medis anpassen, ohne ständig eine 24h Blutdruckmessung zu machen.
Eine echt gute Sache, was Apple da in die AW gebaut hat.
Absolut! Mein Kardiologe war von den (ausgedruckten) EKG Messungen meiner Watch total aus dem Häuschen weil die Qualität so gut war. Er ist sofort aus dem Behandlungszimmer verschwunden um diese den Kollegen im Haus zu zeigen.

Wenn Apple hier am Ball bleibt steht uns da echt noch einiges ins Haus in punkto Gesundsheitstracker... Gerücht für dieses Jahr ist ja die optische Blutdruckmessung!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007 und Samson76

primelinus

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.557
Wie ist denn das Vorhofflimmern den weggegangen? nur durch das Abnehmen?
bei mir ging das gar nicht weg. bzw. war es so schlimme, dass man innerhalb 24h handeln sollte. also wurde eine kardioversion gemacht. davor wurde untersucht (schluckulltraschall), ob sich durch das vorhofflimmern schon blutgerinsel im herz gebildet haben. wäre das der fall gewesen, hatte eine kardioversion dazu geführt, dass diese blutgerinsel ins gehirn gelangen und dort einen schlaganfall verursachen. bei mir waren aber keine blutgerinsel und es wurde gleich im anschluss an die (ultraschall-)untersuchung die kardioversion gemacht. das alles hat mich dazu bewogen, meinen lebensstil zu hinterfragen und drastisch zu ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
13.516
Wenn Apple hier am Ball bleibt steht uns da echt noch einiges ins Haus in punkto Gesundsheitstracker... Gerücht für dieses Jahr ist ja die optische Blutdruckmessung!
.... warten wir noch auf die Blutzuckermessung, obwohl es ja Sensoren gibt die dies an die AW senden.

https://www.dexcom.com/de-DE/de-dexcom-g6-cgm-system


bzw. vielleicht kann die AW auch den Blutzucker riechen.

https://futurezone.at/produkte/apple-watch-koennte-bald-blutzuckerwerte-riechen/400458283
 
Oben