Gender-Sprache in Musik-App

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
11.010
Es ist wirklich erschreckend, welche Formen das "Body-Shaming" angenommen hat. Diese Gesellschaft wird immer intoleranter und verklemmter.
 

JohnnyE

Mitglied
Registriert
28.02.2021
Beiträge
368

JohnnyE

Mitglied
Registriert
28.02.2021
Beiträge
368

Zum lachen ist mir da allerdings weniger zu mute, denn wir sollen das dann nachträglich wieder "hin biegen".

"Herr xxxxx, hätte mir das denn jemand vorher gesagt das das nicht gut für mich ist" ist da noch das harmloseste.
Da fällt es manchmal schon schwer da noch wohlwollend und positiv bei zu bleiben.

Dieses raus Gerede a la "das habe ich nicht gewusst" oder "ich dachte das betrifft mich nicht" ist doch immer wieder zum kotzen.
Blöd das das meistens nicht nur den Patienten betrifft sondern auch deren Angehörige. Und die trifft es dann teilweise umso härter.
Die Menschen wissen gar nicht was sie sich selber und ihren Angehörigen zumuten.
Da ist dann falsche Rücksichtnahme nicht immer der sinnvolle Weg. Aber "ist pietätvoll an seiner eigenen Unvernunft krepiert", hat ja auch was :teeth:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.257
Zum lachen ist mir da allerdings weniger zu mute
Ich kanns ja verstehen, dass dich das Thema beschäftigt.

Aber kennste das, wenn frische Eltern jedes Gespräch in Richtung Kinder biegen?
Oder einsame Singles über nix anderes reden als ihre Katzen?
Dir ist schon klar, wie dein Thema grad hier reinpasst, oder? :hehehe:
 

JohnnyE

Mitglied
Registriert
28.02.2021
Beiträge
368
Sag doch einfach Nein, tut auch nicht weh :noplan:

nein ...

Die übertriebene fordern von Gendern ist doch die gleiche Münze davon jedem alles auch im kleinsten Recht zu machen.
Es könnte sich doch irgend jemand nicht Wert geschätzt fühlen.


Und hier glauben einige, das das Gendern zu mehr Wertschätzung und Akzeptanz führt ..... ernsthaft?
Und gendern ist auch nicht das zum Ausdruck bringen von Achtung und Wertschätzung, das ist, um das Wort mal aufzugreifen, verklemmt.

Mal ne Frage: Wie muss ich eigentlich in schriftlicher Form jemanden direkt ansprechen wenn Herr oder Frau nicht mehr gilt?
Sehr geehrte Lebensform ......?

btw:
sich darüber zu mokieren das irgendeine App irgendwie gendert ..... :faint:

Offenbar sind die wirklichen Probleme bei einigen noch nicht angekommen. Denn machen wir so weiter wie bisher, ist die Welt am Arsch.
Wir schwingen alle zusammen die große Abrissbirne, darauf sitzt sogar nen Pop-Sternchen mit ihrem nackten Arsch und jubelt, aber immerhin versenden wir jetzt die Einladung zur Abrissparty mit nem Gender-Sternchen und diskutieren das Thema ist einem Forum für Unterhaltungselektronik.

Ganz eindeutig, das macht euch zu einem besseren Menschen und ihr habt es euch verdient auf andere herab zu blicken, denn genau das passiert hier gerade. :hamma:
 

erikvomland

Aktives Mitglied
Registriert
10.06.2006
Beiträge
3.174
.....
Ganz eindeutig, das macht euch zu einem besseren Menschen und ihr habt es euch verdient auf andere herab zu blicken, denn genau das passiert hier gerade. :hamma:
Du neigst gerade wohl zu einer Art Rundumschlag, zumal du sicher die genauen Meinungen von "ihr" und "euch" nicht kennen kannst.

Es gibt ja noch den Ansatz Leben und leben lassen..soll doch jeder machen wies ihm schmeckt.
Ich hätte jetzt auch jede/r und ihm/ihr schmeckt schreiben können, hab ich aber keine Lust zu das in jedem Satz unterzubringen..

Und wem das nicht gefällt, der soll sichs halt durch die Nase ziehn..gilt aber umgekehrt auch.
Wenn das welche unbedingt so machen wollen für ihr Seelenglück, bitteschön, liegt in meiner Hand sich nicht daran zu stören,
was letztlich meine Empfehlung wäre...
 

JohnnyE

Mitglied
Registriert
28.02.2021
Beiträge
368
Du neigst gerade wohl zu einer Art Rundumschlag, zumal du sicher die genauen Meinungen von "ihr" und "euch" nicht kennen kannst.

falsch,
aber Du wirst mir sicher darstellen können wo und wie ich was wie in Frage gestellt habe.

Denn genau das habe ich ausgesagt:

Die übertriebene fordern von Gendern
sich darüber zu mokieren das irgendeine App irgendwie gendert


bedeutet nichts weiter als macht doch was ihr wollt aber übertreibt es nicht.

Es gibt ja noch den Ansatz Leben und leben lassen..soll doch jeder machen wies ihm schmeckt.

ist ja nen dicker Hund
 
Zuletzt bearbeitet:

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
21.103
:unterschreibe:

Ein hübsches Beispiel habe ich vor kurzem gelesen:

Man schließe kurz die Augen und konzentriere sich auf das erste Bild, welches einem automatisch in den Sinn kommt, wenn man folgenden Satz liest:


Prof. Schiller tanzt im rosa Tutu durch den Park

Na?

Hier wird Sprache mit Schrift verwechselt. Niemand sagt „Prof“ ... man sagt „Professor“ oder „Professorin“.
Die Sprache ist da eindeutig. Und so sollte man es dann auch schreiben.


Übrigens, die Forderung hier nach „MacUser:Innen“ war erst ein Witz, wurde dann aber doch ernst genommen.
Dass „User“ englisch ist, wurde dabei wohl übersehen.

Ist „Userinnen“ schon normaler Sprachgebrauch? Oder soll es das werden? :eek:
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2004
Beiträge
7.621
Hier wird Sprache mit Schrift verwechselt. Niemand sagt „Prof“ ... man sagt „Professor“ oder „Professorin“.
Die Sprache ist da eindeutig. Und so sollte man es dann auch schreiben.

Mein Kurzer ist gerade schwer in Sachen Harry Potter unterwegs. Da heissen die weiblichen Lehrkräfte Hogwarts auch nur Professor. Mag aber auch daran liegen, dass die Bücher ja mittlerweile über 20 Jahre auf dem Buckel haben und das damals schlicht kein Thema war.
 

Elvisthegreat

Aktives Mitglied
Registriert
20.04.2007
Beiträge
3.028
Hier wird Sprache mit Schrift verwechselt. Niemand sagt „Prof“ ... man sagt „Professor“ oder „Professorin“.
Die Sprache ist da eindeutig. Und so sollte man es dann auch schreiben.


Übrigens, die Forderung hier nach „MacUser:Innen“ war erst ein Witz, wurde dann aber doch ernst genommen.
Dass „User“ englisch ist, wurde dabei wohl übersehen.

Ist „Userinnen“ schon normaler Sprachgebrauch? Oder soll es das werden? :eek:
oder so

https://de.wiktionary.org/wiki/allen_Menschen_recht_getan,_ist_eine_Kunst,_die_niemand_kann
 
Oben