Fähigen Reparaturservice gesucht - Bastler welcome

iPille

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2002
Beiträge
190
Ist ein Terminal Befehl, gibt halt eine Datei als Stream aus, Byte für Byte.


Bei Lesefehlern wird halt wiederholt gelesen, was halt die Geschwindigkeit einbrechen lässt.
Ahja, OK. Na wie gesagt, meine Kenntnisse zum Thema "Terminal" sind ausbaufähig. Daher ja auch mein Ruf nach einem "Bastler" - sorry Fachmann natürlich.
Dank der Hilfe des Forums scheinen wir es ja auch selbst hinbekommen zu haben, was mir die Sache zum Ende hin noch versüßt.

Die Erklärung für den Einbruch bei der Datenrate ist für mich plausibel, ich wusste allerdings nicht, dass rsync mehrfach liest. So klärt sich das dann auf.

Danke!
 

iPille

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2002
Beiträge
190
haben die 2011er nicht "suboptimale" sata kabel verbaut gehabt, wo es beim kopieren immer zu lustigen fehlern kam?
Na, das wusste ich nicht. Immerhin hat das Teil 10 Jahre lang mitgespielt und die Geschwindigkeit des Rechners als solchem ist heut noch vorzeigbar. Für den täglichen Gebrauch völlig ausreichend.
 

brainstuff

Mitglied
Registriert
20.05.2019
Beiträge
73
Hmmm ich kenne als basteln das Ausüben eines handwerklichen Hobbys.

Hmmm dass das in Deutschland so negativ belastet ist. Im niederländischen, wo ich 23 Jahre gewohnt habe, gibt es zwei Begriffe die laut Google Translate beides als basteln übersetzt wird. Eins ist negativ und das andere positiv.
Basteln an technischen Produkten geht in der Praxis oft ein einher mit grossem Enthusiasmus aber fehlendem Fachwissen.
Dies hat oft stümperhaftes Arbeiten zur Folge, häufig fehlt es nicht nur an Fachwissen und
Fachverstand sondern auch am geeigneten Werkzeug.
Klassiker sind rundgenudelte Schrauben, falsche Schraubenlängen oder rausgerissene Kabel,
letztere sind bei iPhones häufig der halbe Todesstoss.
Das Thema ist noch viel komplexer, wie ihr das sieht .... ein 5 Sterne Koch, kann zum Beispiel, oftmals ganz geniale Sachen kochen, aber er kann, nicht immer gleichbleibende Qualität liefern, weil er nicht, wie ein Industrie-Betrieb es könnte, die Zutten rigeros kontrollieren kann ... er ist auch kein Roboter, der zum Beispiel die Kochtemperatur auf ein 10tel Grad genau steuern kann. Ein Bastler kann noch weniger konstante Qualität liefern, aber auch er kann absolute Spitzenergebnisse liefern, wenn er sorgfältig arbeitet und sich viel Zeit nimmt. Nur die übung macht den Meister ... und das mit dem "Entusiasmus" ist auch so eine Sache: "Begeisterte" sind oftmals so verdreht, dass sie gar nicht sehen, dass sie da von absolutem Mist begeistert sind.

"Begeisterung" ist wie eine Droge: die "Begeisterten" wollen dann oftmals Sachen machen, die oftmals gar nicht realistisch sind. Und wenn das dann mit der Sucht nach persönlicher Bereicherung geht, wie beim Musk und dem Gates, dann gehen die Leute über Leichen...
 

brainstuff

Mitglied
Registriert
20.05.2019
Beiträge
73
Basteln an technischen Produkten geht in der Praxis oft ein einher mit grossem Enthusiasmus aber fehlendem Fachwissen.
Dies hat oft stümperhaftes Arbeiten zur Folge, häufig fehlt es nicht nur an Fachwissen und
Fachverstand sondern auch am geeigneten Werkzeug.
Klassiker sind rundgenudelte Schrauben, falsche Schraubenlängen oder rausgerissene Kabel,
letztere sind bei iPhones häufig der halbe Todesstoss.
Basteln ist im deutschen Sprachgebrauch ein etwas konfuses Wort, weil ein Bastler sowohl ein übler Pfuscher als auch ein absolutes Genie sein kann .... im Grunde genommen ist das auch ein Zeit Problem: ein Bastler braucht einfach länger bis der Pfusch fertig ist den er da zusammenbastelt.

Es gibt in diesem Zusammenhang noch andere Sachen wo die Leute sich nicht bewusst sind, dass sie pfuschen: Zum Beispiel das Schweizer-Taschenmesser ... das ist ein übler Scherzartikel, der in Wirklichkeit zu fast nichts wirklich taugt, aber der wird häufig von Handwerkern gekauft, obwohl die eigentlich nicht mit solchen Nothelfern arbeiten wollen. Ein richtiger Profi, der arbeitet mit Profi-Werkzeug...
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
5.273
Da habe ich neulich auch einen guten gehört: "Learning by Frickeling"

Und heute zum ersten mal eine Datenrettung bei einer Festplatte mit Wasserschaden durchgeführt. Erfolgreich!
 

brainstuff

Mitglied
Registriert
20.05.2019
Beiträge
73
Wenn man dann alles einzeln von Hand machen soll, wird man meschugge.


iPille,

Wenn Du ein Netzwerk und einen Windows PC hast, versuche das mit Totalcommander zu sichern... und das Betriebssystem auf einem alten Kasten, das würde ich gegen ein LINUX Betriebssystem austauschen (MX, Kubuntu, ....) das läuft dann viel schneller und ist zudem noch gratis.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
17.080
Zum Beispiel das Schweizer-Taschenmesser ... das ist ein übler Scherzartikel, der in Wirklichkeit zu fast nichts wirklich taugt, aber der wird häufig von Handwerkern gekauft, obwohl die eigentlich nicht mit solchen Nothelfern arbeiten wollen.
hm, ich kenne da wohl die zum einem die falschen Handwerker und habe zum anderen die falschen Schweizer-Taschenmesser selbst in Gebrauch :D
Ja, ich benutze auch die diese Multitools mit 100 Funktionen und mehr sondern die Modelle, die in der Tat noch problemlos in jede Hosentasche passen ;)
 

fozziebear

Mitglied
Registriert
23.12.2004
Beiträge
303
Wenn Du ein Netzwerk und einen Windows PC hast, versuche das mit Totalcommander zu sichern... und das Betriebssystem auf einem alten Kasten, das würde ich gegen ein LINUX Betriebssystem austauschen (MX, Kubuntu, ....) das läuft dann viel schneller und ist zudem noch gratis.
Alter Verwalter,
ich glaube es wäre besser Du lässt Deine Tipps stecken, wenn ich mir Deinen letzten Thread ansehe.
Wenn das System Probleme dabei hat Daten von der Festplatte zu lesen, dann hilft es auch nicht, wenn man sie über ein Netzwerk auf ein anderes Gerät schreibt.

Wenn der „alte Kasten“ ein Hardwareproblem hat, macht es keinen Sinn Linux zu installieren.
Abgesehen davon ist macOS auch kostenlos.
 

Ciccio

Aktives Mitglied
Registriert
29.08.2007
Beiträge
2.008
Hmmm ich kenne als basteln das Ausüben eines handwerklichen Hobbys.

Hmmm dass das in Deutschland so negativ belastet ist. Im niederländischen, wo ich 23 Jahre gewohnt habe, gibt es zwei Begriffe die laut Google Translate beides als basteln übersetzt wird. Eins ist negativ und das andere positiv.
#roman,
die mehrdeutige Übersetzung bei google kannst du darauf zurückführen, dass Google translate schlecht zusammengebastelt ist😉

Gruss, Ciccio
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
17.080
Ich würde nicht sagen, dass Google Translate schlecht zusammengebastelt ist. IMO ist Google Translate schon recht gut wenngleich es noch Optimierungspotential hat. Sprache ist aber, auf der anderen Seite, alles andere als einfach ;)
 
Oben Unten