EyeTV 2.5 erschienen

Diskutiere das Thema EyeTV 2.5 erschienen im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software. Die TV-Software EyeTV 2.5 ist mit zahlreichen Features für die Nutzung am Mac, iPhone und iPod Touch erschienen. Mit...

quack

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
Es kommt halt immer darauf an, was gerade im BIld zu sehen ist.
Wenn die halbe Folge quasi im dunkeln spielte, ist die Kodierung sicherlich Platzsparender, als wenn die ganze Zeit ein bunter Karneval durchs Bild tanzt.
 

knallis

Mitglied
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
143
Das verstehe ich schon.
Es ist trotzdem komisch, dass in 30 Folgen Miami Vice die Codierung 425 bis 440MB benötigt und genau seit dem Update 490 bis 500MB bei gleicher Filmlänge (und der selben Farben aus den 80ern ;) ). Der Unterschied kam mir extrem groß vor.
 

trixter

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
7.937
irgewie muss ich nach der installation 2.5 jedes mal bei neustart des programms das setup ausführen. ich weiss nicht was los ist :(
 

quack

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
@trixer: Lösch mal deine eyeTV Preferemces und/oder überprüf die Rechte dieser DAtei. Vielleicht kann eyeTV einfach seine EInsellungen nicht speichern.
 

cheffe

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
450
Hallo!
Bei mir funktioniert das Streaming zum iPod Touch nicht.
Ich habe die Anleitung exakt befolgt, d.h. Wifi-Access angeschaltet, einige Videos konvertieren lassen und den Port in der Firewall freigeschaltet. Trotzdem kommt beim Aufrufen der entsprechenden Seit immer nur ein grauer Bildschirm über dem "EyeTV" steht, mehr nicht. Ich habe den Browsercache beim iPod geleert, alles zig Mal neugestarte und nichts hat etwas gebracht.
Für weitere Ideen wäre ich dankbar.

Grüße,
Alex
 

Tiger02

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
1.121
Probier mal ob's von einem anderen Mac/PC geht. Funktioniert bei uns wunderbar im Netzwerk.
 

cheffe

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
450
Ich habe nur den iMac mit dem ich es testen kann und mein Archiv liegt auf der internen Festplatte.
Ich habe jetzt an den Elgato-Support geschrieben- vielleicht haben die ja eine Lösung auf Lager.

Danke und Grüße,
Alex
 

QWallyTy

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
3.000
Moin,

mir ist grad was seltsames aufgefallen was ich mal genauer beobachten muss.

Wenn ich eine Aufnahme bearbeite und an den Anfang der Sendung einen Marker setzte erscheint automatisch am Ende der Sendung auch ein Marker (ist mir grad bei mareTV vom NDR passiert) Mal sehen ob das Zufall war oder ob das jetzt wirklich ein Feature ist.
 

Tiger02

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
1.121
Hallo!
Bei mir funktioniert das Streaming zum iPod Touch nicht.
Ich habe die Anleitung exakt befolgt, d.h. Wifi-Access angeschaltet, einige Videos konvertieren lassen und den Port in der Firewall freigeschaltet. Trotzdem kommt beim Aufrufen der entsprechenden Seit immer nur ein grauer Bildschirm über dem "EyeTV" steht, mehr nicht. Ich habe den Browsercache beim iPod geleert, alles zig Mal neugestarte und nichts hat etwas gebracht.
Für weitere Ideen wäre ich dankbar.

Grüße,
Alex
Hatte neulich den selben Fehler. Schalte Wifi-Access nochmal aus starte neu, einschalten und Codiere alle Videos nochmal. Danach ging es bei mir jedenfalls wieder. Bei mir ging es auch auf dem eigenem Rechner nicht. Videos wurden nicht angezeigt. Erst nachdem ich den Webserver neugestartet hatte ging es wieder.

mfg Tiger
 

JimBeam

Mitglied
Mitglied seit
22.07.2005
Beiträge
578
Ich habe übrigens mal die Terratec Cinergy S USB-Box besorgt (gibts im Netz so ab 75 Euro inkl. Versand). Im Zusammenspiel mit Eye TV 2.5 bildet sie eine sehr preiswerte und komfortable Nutzung von DVB-S am Mac.

Sehr empfehlenswert!
 

s_ko

Mitglied
Mitglied seit
15.04.2005
Beiträge
389
Ich habe leider mit meinen Touch keinen Zugriff auf das Archiv. Auf die IP-Adresse ohne Port komme ich noch. Da wird mir dann die Seite von Apache angezeigt. Sobald aber der Port 2170 mit eingegeben wird ist Feierabend. Hat jemand einen Tipp. Im Benutzehandbuch steht überhaupt nix zum WiFi und in der ReadMe nur, den Server zu starten und URL eingeben.

Noch einen Hinweis:
Der WebServer von Apple läuft bei mir auf dem Rechner für eine eigene WebPage und der lokale Zugriff über Browser auf das Elgato Archiv klappt.
 

BirdOfPrey

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Ich habe übrigens mal die Terratec Cinergy S USB-Box besorgt (gibts im Netz so ab 75 Euro inkl. Versand).
Habe ich Heute auch gekauft. Aber bei mir läuft sie leider nicht. Die Box wird anscheinend erkannt, aber ein Sendersuchlauf findet keine Kanäle.
Hast Du irgend etwas besonderes gemacht?
Bzw. wie sieht Deine Sat Anlage aus?

Gruß


PS: Ich habs hier übrigens auch schon angesprochen:
https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=300640
 

JimBeam

Mitglied
Mitglied seit
22.07.2005
Beiträge
578
Habe ich Heute auch gekauft. Aber bei mir läuft sie leider nicht. Die Box wird anscheinend erkannt, aber ein Sendersuchlauf findet keine Kanäle.
Hast Du irgend etwas besonderes gemacht?
Bzw. wie sieht Deine Sat Anlage aus? ...
Nein, ich habe nichts Besonderes gemacht. Einfach an den (Alu-)iMac angeschlossen und schon hat sich EyeTV 2.5 geöffnet (vorher hatte ich es mit einem DVB-T-Stick von Miglia betrieben) und gemeldet, dass der Kanal (der noch aus der DVB-T-Senderliste zuletzt ausgewählt war) nicht verfügbar sei.

Dann bei der Senderliste gesehen, dass diese leer ist, sich aber unten nun der Satellit auswaehlen laesst. Ich habe noch eben die Einstellung auf meine Anlage angepasst (Diseqc 1.0: Astra 19,2 / Hotbird) und jeweils getrennt (Astra/Eutelsat) die Sender suchen lassen. War dann auch erfolgreich und die Liste gefüllt.

Allerdings ist mir aufgefallen, dass mir ein Transponder fehlt (der mit RTL und RTL 2). Habe die Sender erstmal durch die oesterreichischen Varianten ersetzt. Mal sehen, ob ich darum nochmal kümmere.
 

BirdOfPrey

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Hm, komisch das Ganze. Diseqc habe ich nicht. Das LNB ist nur auf Astra ausgerichtet.
Habe den Elgato Support mal angeschrieben. Mal sehen, was der dazu sagt.
Ich habe übrigens einen weißen iMac (Core Duo). Am G4 Mac Mini läufts aber genauso wenig.

Und ich dachte schon, ich käme endlich mal in den Genus von Sat-TV am Mac ... :(

Gruß
 

s_ko

Mitglied
Mitglied seit
15.04.2005
Beiträge
389
Ich habe leider mit meinen Touch keinen Zugriff auf das Archiv. Auf die IP-Adresse ohne Port komme ich noch. Da wird mir dann die Seite von Apache angezeigt. Sobald aber der Port 2170 mit eingegeben wird ist Feierabend. Hat jemand einen Tipp. Im Benutzehandbuch steht überhaupt nix zum WiFi und in der ReadMe nur, den Server zu starten und URL eingeben.

Noch einen Hinweis:
Der WebServer von Apple läuft bei mir auf dem Rechner für eine eigene WebPage und der lokale Zugriff über Browser auf das Elgato Archiv klappt.
Habe selber die Lösung nach einigen probieren gefunden. In der Apple Firewall wurde der Port geblockt auf dem Rechner, wo der Webserver lief. Ich habe dort einen neuen Eintrag mit dem TCP Port 2170 vorgenommen und schwups ging es.
 

QWallyTy

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
3.000
Moin,

das seltsame Verhalten von gestern (mittlerweile drei Aufnahmen) das er selbst einen Marker anlegt konnte ich leider nicht mehr beobachten. Bin also entweder irgendwie auf Return gekommen oder der Editor will mich ärgern :)
 

cheffe

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
450
Hallo!
Für alle, die das gleiche Problem mit dem Streaming (im LAN) von EyeTV haben sollten:
Ich habe den Quicktime-Cache gelöscht, einen neuen Ordner für EyeTV an anderer Stelle erstellt und dort meine konvertierten Videos hineingeschoben. Jetzt funktioniert es problemlos.

Grüße,
Alex
 

JimBeam

Mitglied
Mitglied seit
22.07.2005
Beiträge
578
Hallo!
Für alle, die das gleiche Problem mit dem Streaming (im LAN) von EyeTV haben sollten:
Ich habe den Quicktime-Cache gelöscht, einen neuen Ordner für EyeTV an anderer Stelle erstellt und dort meine konvertierten Videos hineingeschoben. Jetzt funktioniert es problemlos.

Grüße,
Alex
Aber doch auch nur mit den von EyeTV selbst konvertierten Filmen oder auch mit sonstigen (z. B. mit iTunes oder Toast konvertierten) Filmen?
 
Oben