Entleeren des Papierkorbs gibt keinen Speicherplatz frei (macOS 10.14.6)

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.774
Hi,
du sollst das tun was im zweiten Screenshot steht!, DaisyDisk den System Vollzugriff erlauben.
Franz
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.774
Hi,
tja, Lesen und Verstehen sind wohl zwei verschiedene Paar Stiefel :).
Franz
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.774
Hi,
da gibts auch kostenlose Programme, zB OmniDiskSweeper usw.
Franz
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.774
Hi,
du musst halt OmniDiskSweeper den Systemvoll Zugriff erlauben, dann sollte das auch funktionieren.
Franz
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.526
... benutzt du zufällig Carbon Copy Cloner? Das legt auch eigene snapshots an, die du mit tmutil nicht siehst sondern nur mit diskutil.
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
... benutzt du zufällig Carbon Copy Cloner? Das legt auch eigene snapshots an, die du mit tmutil nicht siehst sondern nur mit diskutil.
Nein, das nutze ich nicht.

Hi,
du musst halt OmniDiskSweeper den Systemvoll Zugriff erlauben, dann sollte das auch funktionieren.
Franz
Das Programm fragt mich nicht nach dem Vollzugriff, und auch in den Preferences gibt´s keine Option darauf.
Und wie gesagt, im Gegensatz zu DaisyDisk scheint ODS die fehlenden 111GB gar nicht zu erkennen.
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Gibt´s vielleicht noch irgendwelche Ideen?
Selbst wenn ich weitere Dateien lösche senkt sich das verfügbare Speichervolumen stets weiter... soeben hatte ich noch exakt 144 Megabyte Festplatten-Restkapazität.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.526
Gibt´s vielleicht noch irgendwelche Ideen?
und was ist denn nun das Ergebnis, wenn du die snapshots mit diskutil anzeigen lässt? Und nein, du hast das nicht schon mal gemacht. Da hast du den Befehl falsch bzw. unvollstädnig eingegeben.

Also:

Code:
diskutil apfs listsnapshots /
Was kommt da raus?
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Doch, das hatte ich ja mehrfach versucht... aber Terminal sagt nur: "No snapshots for disk1s1"
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.526
nur um sicher zu gehen (ich kann mir keinen anderen Grund als eben Snapshots vorstellen, wenn nach Löschen von Files und es Papierkorbes der Speicherplatz mittels 'df' gleich bleibt), sei bitte so nett und mach doch nochmals _beide_ Ausgaben, also das mit tmutil und das mit diskutil und poste es hier.

Und nochmal: dein screenshot sagt aus, dass du 'diskutil apfs' eingegeben hast. Das kann nicht funktionieren, da der Befehl nicht vollständig ist.
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Sorry, mit Terminal kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Ich hoffe dass ich da nicht irgendwelchen bullshit eingegeben habe!
Habe vor 20 Minuten mal 14 GB von der Imac-Platte auf eine externe Platte verschoben... jetzt ist der Speicherplatz auf 1,03 GB geklettert. (Ascheinend) Durch fehlenden Speicherplatz lässt sich auch kein TM-Backup mehr erstellen.
 

Anhänge

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.526
Habe es mit OmniDiskSweeper analysiert. Das Ergebnis ist quasi das gleiche, nur dass hier noch weitere GB aufgetaucht sind.
Aber 118 GB fehlen auch in dieser "Rechnung".
OmniDiskSweeper ist recht alt und rechnet mit 2 als Basis, der Finder zur Basis 10. Sprich bei OmniDiskSweeper sind 1024 Byte ein KB, beim Finder sind es 1000. Somit sind die 886 GB aus OmniDiskSweeper 886,2 GB * 1024 * 1024 * 1024 = 929.860.419.584 Byte und das kommt doch mit den Finderangaben hin.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.526
... du hast das doch schon mal richtig eingeben. Ein klein wenig musst du schon mitdenken.

Code:
tmutil listlocalsnapshots /
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Mir sagen diese Befehle leider nicht das Geringste... insofern hilft mitdenken da leider wenig.

Dennoch aber müsste OmniDiskSweeper o. ä. doch erkennen, wenn sich Daten nicht mehr auf der Platte befinden?!
 

Anhänge

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.526
Dennoch aber müsste OmniDiskSweeper o. ä. doch erkennen, wenn sich Daten nicht mehr auf der Platte befinden?!
Man kann nicht erkennen, das etwas _nicht_ da ist, sondern nur das erkennen, was auch da ist.

Und OmniDiskSweeper rechnet mit 1024.

Mach mal im Terminal:
Code:
df -H /
Das zeigt dir exakt die gleiche Größe an, die auch der Finder in der Statusleiste (die du einblenden kannst) anzeigt. Und da siehst du was frei ist. Wenn du keine sanpshots hast, dann ist das halt der freie Speicherplatz.

Die Anzeige "Über diesen Mac" -> Festplatten basiert auf Spotlight und das kann je nach Indizierungsstand etwas abweichen.
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Mhh, demzufolge hätte ich noch 4GB frei... aber wo sind nun die ganzen GB hin, die ich von der Platte "entfernt" habe?
Bzw. wie bekomme ich wieder freien Speicherplatz, um den Rechner normal nutzen und z.B. auch wieder ein TM-Backup durchführen zu können??
 

Anhänge

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.025
4 GB? Available Capacity wird mit 1,5 GB angegeben.