Entleeren des Papierkorbs gibt keinen Speicherplatz frei (macOS 10.14.6)

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Hallo zusammen,

aus irgendeinem Grund wird nach dem verschieben von Dateien auf andere Festplatten und löschen der files kein neuer Speicherplatz frei. Habe vorhin 30Ggb Fotos auf eine andere Platte verschoben und zusätzlich noch ca. 7gb an Videos gelöscht.
Zudem habe ich ein Time Machine Backup gemacht, welches vorher nicht ging weil das Volume voll war.
Zudem habe ich den Rechner neu gestartet.

Zwischenzeitlich war der verfügbare Platz auf ca. 5gb gestiegen, jetzt zeigt er (nach Installation eines 3gb-großen Programms) wieder nur 300mb verfügbares Volumen an.

Habe irgendwo etwas von screenshots der Time Machine gelesen. Könnte es etwas damit zu tun haben?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.457
Die Anzeigen brauchen etwas, bis sie sich aktualisieren. Und auch der Platz wird nicht unbedingt sofort frei, wenn man etwas löscht.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.341
Zwischenzeitlich war der verfügbare Platz auf ca. 5gb gestiegen, jetzt zeigt er (nach Installation eines 3gb-großen Programms) wieder nur 300mb verfügbares Volumen an.
Der freigegeben Speicher steht nicht sofort zu Verfügung.
Der Installer belegt auch Speicher und es bleibt immer etwas in den Caches ect. so z.B auch der Snapshot von Time Machine.

"Gelöscht" heisst erst mal das der Kram im Papierkorb landet.
Selbst wenn dieser dann komplett gelöscht wird geht das mit dem "freien Speicher" wieder von vorne los.

Wenn du allerdings 30 GB verschoben und dann an der Quelle gelöscht hast müsste deutlich mehr Platz vorhanden sein.
Es gibt Tools mit denen man sich das grafisch zeigen lassen kann.
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Ja, das System läuft mit APFS.

Ein Backup wurde nach Verschieben der Dateien erstellt. Der Platz ist extrem knapp und beträgt gerade einmal 500Mb.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.341
Ja, das System läuft mit APFS.
Aha,,

https://support.apple.com/de-de/HT206996
Die Informationen zur iCloud sind übergehbar.

https://apple.stackovernet.com/de/q/72739

Lokale Snapshots von TimeMachine, der Cache und vor allem Swap wird nicht sofort immer und auch oft nicht vollständig freigegeben.
Wenn du ein TimeMachine Backup machst sollte zumindest der lokale Snapshot, der den Kram noch beinhaltet, danach verschwunden sein.
Features sind anders.. das ist ein länger bekanntes Problem.

tmutil listlocalsnapshots /
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Gibt´s denn eine Lösung für dieses Problem?
Ich habe vorhin weitere 20GB oder mehr gelöscht und den Papierkorb geleert... verbleibender Speicherplatz aktuell unter 1GB. ;-(
Ein TM-Backup kann ich nicht machen, da ich angeblich nicht genug Speicherplatz habe. Laut der systemeigenen Speicherplatzinfo verfüge ich jedoch noch über knapp 40GB auf der Platte.
 

Anhänge

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.526
Sag mal, hast du die LaCie partitioniert, für TM und für Sonstwas?
Und wo – und wie – hast du »weitere 20GB oder mehr« gelöscht?
Und welche Rolle spielt die Platte »Ohne Titel« mit dem TM-Symbol?
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Terminal sagt "No snapshots for disk1s1"

Sag mal, hast du die LaCie partitioniert, für TM und für Sonstwas?
Und wo – und wie – hast du »weitere 20GB oder mehr« gelöscht?
Und welche Rolle spielt die Platte »Ohne Titel« mit dem TM-Symbol?
Ja, die LaCie ist partioniert.
Die 20GB waren teils auf der MacOS-Platte, teils auch auf einer externen angeschlossenen. DIe Platte "ohne Titel" ist eigentlich eine reine Datenplatte. Warum die das TM-Symbol hat, kann ich nciht sagen. Vielleicht, weil ich dort ein zusätzliches - allerdings nicht mit TM erstelltes - Backup liegen habe?!
 

jatzemann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
281
Habe es mit OmniDiskSweeper analysiert. Das Ergebnis ist quasi das gleiche, nur dass hier noch weitere GB aufgetaucht sind.
Aber 118 GB fehlen auch in dieser "Rechnung".

Kann es denn sein, dass es irgendwie doch die Snapshots sind, obwohl mir im Terminal gesagt wird, es wären keine Snapshots vorhanden?
 

Anhänge

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.526
Hat vielleicht irgendjemand noch eine Idee??
Habe gerade mal die Datengröße sämtlicher Ordner auf der Platte zusammenaddiert und komme auf 877GB. Wo stecken die verbleibenden 122GB???
Du addierst Größenangaben, die der Finder bereitstellt.
Es fängt damit an, dass es ja unterhalb / noch versteckte Ordner des Systems gibt:
Inhalt_von_Slash.jpg

Dann denke auch an Berechnungsabweichungen, die sich ergeben, wenn die Rechenbasis mal 1000 (Finder) und mal 1024 (ggf. andere Programme) ist. EDIT: Rechnet OmniDiskSweeper dezimal (kB; MB; GB; TB) oder binär (KiB; MiB, GiB; TiB)?
 

hutzi20

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2013
Beiträge
822
Sicher dass keine Snapshots mehr vorhanden sind?
Was wird dir angezeigt nach folgender Eingabe?
tmutil listlocalsnapshots /
 

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.887
DaisyDisk zeigt die Snapshots an und kann sie anscheinend auch löschen, sie werden allerdings nicht beim belegten Speicherplatz dazu gerechnet.

9F2316EC-F51E-43C3-958C-BB6E97C385ED.png