Elektro-Auto

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
4.531
Punkte Reaktionen
3.398
inklusicve Cruising-Paket, Nightshift and Media-Multisound-Ambition-Performance-Console..:hehehe:

Raucherpaket ist auch immer gut, was da wohl drin ist?:kopfkratz:
 

Nutzloser

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
1.035
Punkte Reaktionen
839
Umstieg auf Elektroauto spart bis zu 300 Euro im Monat
Ja wenn man sich dann die Anschaffungskosten schön rechnet 😂😂
Ich fahre ein deutsches Modell
ich bin begeistert von der Lade Leistung ich bin von 15-85 % ungefähr in 30 Minuten
260 KW ,angegeben normalerweise 270 KW habe ich aber noch nie erreicht. Natürlich nur an dem entsprechenden Lade Säulen (800Volt)
wenn ich schön easy fahre komme ich 320 - 360 km Angabe 400….
wenn ich allerdings den absolut fantastischen Sound im Cockpit jedes Mal hören möchte beim beschleunigen und diese unbändigen Kräfte der Elektromotoren im Rücken fühle dann schaffe ich auch 280 km nur oder noch weniger….
dafür kann ich aber die Höchstgeschwindigkeit konstant auf der Autobahn halten und auch immer wieder beim Beschleunigen erreichen (260km/h) und habe keinen „geregelten“ Geschwindigkeits Abfall wie beim Tesla
circa 30 Minuten Düsseldorf - Niederlande / A57
 

stonefred

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
8.295
Punkte Reaktionen
7.137
Wie steht man hier zum Polestar? Gibts Nachteile, ähnlich Kaspersky?
 

Homebrew

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2008
Beiträge
3.269
Punkte Reaktionen
2.484
Polestar Elektrosparte von Volvo.
Mehrheitlich bei Geely..
 

stonefred

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
8.295
Punkte Reaktionen
7.137
was hätten diese beiden Unternehmen gemein?
Die mögliche staatlich angeordnete Sabotage (über die Software) im Krisenfall. Der chinesische Staat ist a) ein diktatorischer und rüstet b) seit Jahren militärisch auf und greift c) andere Länder (z.B. Taiwan) an.
 

stonefred

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
8.295
Punkte Reaktionen
7.137
Die mögliche staatlich angeordnete Sabotage (über die Software) im Krisenfall. Der chinesische Staat ist a) ein diktatorischer und rüstet b) seit Jahren militärisch auf und greift c) andere Länder (z.B. Taiwan) an.
Ich kann mir die Antwort selbst geben, nachdem ich ein wenig gegoogelt habe. Schönes Auto, auf jeden Fall mit guten Features. Werde ich aber aus diesem Grund nicht kaufen. Ich bin weiterhin am Schauen, im Moment habe ich ja meinen Favoriten, wenn ich den günstig bekomme wird der das.
 

magfoo

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
4.592
Punkte Reaktionen
3.389
Die mögliche staatlich angeordnete Sabotage (über die Software) im Krisenfall. Der chinesische Staat ist a) ein diktatorischer und rüstet b) seit Jahren militärisch auf und greift c) andere Länder (z.B. Taiwan) an.
Das betrifft dann aber alle Hersteller. Selbst Mercedes und co.
Die kaufen die Elektronik auch in China...
 

JarodRussell

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.06.2003
Beiträge
3.805
Punkte Reaktionen
1.512
Das betrifft dann aber alle Hersteller. Selbst Mercedes und co.
Die kaufen die Elektronik auch in China...
Bei Mercedes ist Geely sogar größter Aktionär…gleich danach kommt Katar.
Dann muss es wohl VW sein, da ist dann sogar das Land NI mit dabei…:crack:
 

Annie Hilator

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.140
Punkte Reaktionen
1.264
Ja wenn man sich dann die Anschaffungskosten schön rechnet 😂😂
Ich fahre ein deutsches Modell
ich bin begeistert von der Lade Leistung ich bin von 15-85 % ungefähr in 30 Minuten
260 KW ,angegeben normalerweise 270 KW habe ich aber noch nie erreicht. Natürlich nur an dem entsprechenden Lade Säulen (800Volt)
wenn ich schön easy fahre komme ich 320 - 360 km Angabe 400….
wenn ich allerdings den absolut fantastischen Sound im Cockpit jedes Mal hören möchte beim beschleunigen und diese unbändigen Kräfte der Elektromotoren im Rücken fühle dann schaffe ich auch 280 km nur oder noch weniger….
dafür kann ich aber die Höchstgeschwindigkeit konstant auf der Autobahn halten und auch immer wieder beim Beschleunigen erreichen (260km/h) und habe keinen „geregelten“ Geschwindigkeits Abfall wie beim Tesla
circa 30 Minuten Düsseldorf - Niederlande / A57

Bei konstanter Höchstgeschwindigkeit fällt die Reichweite dann auf was...... 100 km, bergab und mit angelegten Segelohren.......? :teeth:
 

stonefred

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
8.295
Punkte Reaktionen
7.137
Das betrifft dann aber alle Hersteller. Selbst Mercedes und co.
Die kaufen die Elektronik auch in China...
Elektronik ist nicht so manipulierbar wie Software. Nicht die ganze Elektronik weltweit kommt aus China, es gibt auch viele andere Länder, die bei Elektronikprodukten führend sind, Japan z.B.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.493
Punkte Reaktionen
2.671
Moin, Moin, Kollegen,

Ihr habt mir bei diversen Angelegenheiten schon gute Ratschläge und Kaufempfehlungen gegeben.

Nicht wirklich, den die Entwicklung in dem Bereich ist ziemlich rasant.

Was ich z.B gut finde sind die diversen Autosendungen in denen diese Fahrzeuge "getestet" werden.
Zumindest was Reichweite, Handling, Komfort betrifft. Manchmal auch Sicherheit.

Gut ist da auch das man da z.B direkt erfährt wie sinnlos eigentlich die meisten tollen Monsterdisplays in den Fahrzeugen sind weil man
in der Bedienung 3-4 Klickt während das normalerweise auch ein ganz einfacher dummer Schalter mit einer einfachen Betätigung erledigen könnte.

Fragst du 10 Leute dazu bekommst du 250 Antworten.
Aufpassen muss man schon, denn die meisten dieser Fahrzeuge sind schön gerechnet. Finde ich.

Das meiste Spielzeug mit dem absolut hässlichsten Bildschirm in der Mitte gibt es bei Tesla.
(Inkl. Furzgeräuschen, die gerade nachträglich wieder entfernt werden)

In welchem Forum kann ich hierzu Fragen posten, nach Besonderheiten eines Elektrofahrzeugs, die ich als Neuling beachten muss? Und nach Kaufempfehlungen für ein bestimmtes Elektro-Auto mit bestimmtem Budget?

Siehe oben. Noch besser, sich einfach bei dem entsprechenden Händler zur Probefahrt anmelden.

Ich sitze das noch aus. Ich warte auf bezahlbare Fahrzeuge mit Wasserstoff. Das halte ich für deutlich effizienter.
Besonders was die Reichweite und vor allem das "Tanken" betrifft. Denn das dauert keine 5 Minuten.

Vor allem wenn man u.U irgend wo zur Miete wohnt, keinen Stellplatz hat und seine Prothese dann abends mit einem Kabel
das über den Gehsteig liegt geladen (Gemeinde meckert direkt wenn es irgend ein Klugscheisser gepetzt hat) werden soll.
Alternativ kann man natürlich auch 20 mal um den Block fahren und eine teuere öffentliche Ladestation zu finden.

Anzahl der Ladestationen und das Konzept halte ich absolut für nicht zu Ende gedacht.
Zumal die "wir laden alles" zufällig auch noch am teuersten sind.

Gut finde ich z.B zur Zeit den Fiat 500 E - für 2 Euro pro Tag von Hanau nach Frankfurt zur Arbeit. (Zu Hause geladen)
Das schaffen nicht mal die wahnsinnig grünen Öffentlichen.

Kein Rennwagen, keine Limo und auch kein Lieferwagen. Macht aber was er soll.
 

magfoo

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
4.592
Punkte Reaktionen
3.389
Elektronik ist nicht so manipulierbar wie Software. Nicht die ganze Elektronik weltweit kommt aus China, es gibt auch viele andere Länder, die bei Elektronikprodukten führend sind, Japan z.B.
Das wenigste was da verbaut wird ist fest verdrahtet. Da läuft überall software in Form von Firmware etc.
Und selbst wenn, das wird ja nicht später manipuliert sonder der killswitch ist von Anfnag am eingebaut.

Da gabs mal einen Film zu. Ich muss mal den Titel heraussuchen. Da würden die USA von China besetzt. Die Chinesen haben einfach die Technik plattgemacht.

Edit: das war "Invasion Day"
 
Zuletzt bearbeitet:

magfoo

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
4.592
Punkte Reaktionen
3.389
Bei konstanter Höchstgeschwindigkeit fällt die Reichweite dann auf was...... 100 km, bergab und mit angelegten Segelohren.......? :teeth:
Wo willst du denn die 100km in Höchstgeschwindigkeit fahren? So lange freigegebene Autobahnstücke gibt's doch kaum.
 

Homebrew

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2008
Beiträge
3.269
Punkte Reaktionen
2.484
Ach, das ist nur Symbolisch.
Die aktuellen großen e-Panzer fahren meistens auf 100% und linke Spur.
Von der Stadt ganz abgesehen.
 
Oben Unten