1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

eGPU, Thunderbolt und das MacBook Pro

Diskutiere das Thema eGPU, Thunderbolt und das MacBook Pro im Forum Mac Zubehör.

  1. AppleFuchs

    AppleFuchs Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    28.09.2017
    So, mein Omen Accellerator mit RX580 läuft nun.

    World of Warcraft
    Vorher: R560 Detailstufe 4 von 10, 1440p, ca 33fps Durchschnittlich

    Nachher: RX580 Detailstufe 7 von 10, 4K, ca. 60fps durchschnittlich

    Schatten bei beiden auf Niedrig.
     
  2. AppleNutzer17

    AppleNutzer17 Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    115
    Mitglied seit:
    05.12.2016
    Apple verkauft doch selbst solche Adapter. Warum sollten die nicht mehr unterstützt werden?
    Mal andersrum gefragt, Thunderbolt ist doch ein aktives System, (Habt Nachsicht das ich nicht weis wie genau das heißt) das heißt doch das das Kabel selbst jeweils im Stecker Leistungselektronik beherbergt. Weis ein Computer überhaupt das er an einem Adapter hängt und nicht an einem nativen Thunderbolt 2 Gerät?
     
  3. Yves82

    Yves82 Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.01.2008
    Hallo zusammen

    Ich habe ein Macbook Pro 15" 2.5 GHZ von 2015 mit einer dezidierten Grafikkarte AMD-Grafikkarte Radeon R9 M370X mit 2 GByte Speicher. Ich benutze Ihn hauptsächlich für die Bildbearbeitung in Lightroom. Zuhause habe ich einen 4K Bildschirm an meinem Macbook angehängt. Ich bin mir nun am überlegen, ob ich mir eine externe Grafikkarte zulegen soll. Sonnet bietet ja mit dem Breakaway Puck ein externes Gehäuse an, die die Radeon RX 570 enthält. Anschliessen würde ich diese an meinem Macbook Pro an Thunderbolt 2 mittels Adapter. Hat jemand dies schon gemacht und entsprechende Erfahrungen gemacht? Ist die RX 570 viel schneller als die eingebaute Grafikkarte?
     
  4. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.796
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.272
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ja, drei Posts über dir. @hurr1c4n hat sich die Box geholt, allerdings eine RX580 statt eine RX570 eingebaut.
    Ob die RX570 wirklich schneller ist als deine MX370X: Einfach mal die im Netz veröffentlichten Benchmarks vergleichen, wie man das eigentlich bei jeder Grafikkarte macht bevor man sie sich kauft.
     
  5. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.613
    Zustimmungen:
    1.698
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Die RX 570 ist definitiv deutlich(!) schneller als die MX370X. Allerdings bezweifel ich, dass Lightroom davon wirklich profitieren wird, das läuft zum allergrößten Teil auf der CPU. Sofern mein Kenntnisstand aktuell ist, wird die GPU nur für die Echzeit-Previews verwendet, Export & Co läuft komplett ohne GPU-Beschleunigung. Läuft die Vorschau denn einigermaßen flüssig in deiner aktuellen Config?
     
  6. Yves82

    Yves82 Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.01.2008
    Danke dir für die Infos. Die Vorschau läuft recht flüssig. Ich habe eher im Entwicklungsmodul Probleme und genau dort soll auch die GPU-Beschleunigung gemäss Adobe zum Tragen kommen. Deshalb erhoffe ich mir hier eine Verbesserung.
     
  7. mastrich

    mastrich Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.12.2015
    Hallo,
    ich habe einen iMac 27" von Mid 2011 und musste nun feststellen, dass die Grafikkarte den heutigen Anforderungen zum Spielen nicht mehr ausreicht. Ich habe gelesen, dass man eine eGPU verwenden kann und wollte Euch nach Erfahrungen und Empfehlungen befragen.

    Vielen Dank für Eure Tipps.
     
  8. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.796
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.272
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ich hab nur einen 21.5" iMac, aber auch aus 2011. Ich hab die Akitio Thunder2PCIe mit einer Geforce GTX 1050 Ti OC von Gigabyte. Spiele idR. WoW, Tomb Raider, X: Teran Conflicts usw. und bin begeistert von der Leistung der eGPU. Viele der Spiele kann ich auf hohen bis maximalen Details spielen.
    So schaut das Ergebnis in Heaven aus:
    iMac_2011_GTX1050Ti_Haven.png
    Und so mit der Originalausstattung:
    iMac_2011_HD6770_Heaven.png
    Und zu guter Letzt, so mit dem Grafikkarten-Upgrade (HD6770 ausgetauscht gegen eine GTX680m):
    iMac_2011_GTX680m_Heaven.png
    Und demnächst kann ich wahrscheinlich auch noch intern eine GTX970m testen.
     
  9. Drzeissler

    Drzeissler Mitglied

    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    was hat es gekostet und wie laut ist das Ganze?

    Sicher?

    Model AKiTiO Thunder2 PCIe Box
    Part No.
    • T2PC-TIA-AKTU (without PCIe card)
    • T2PC+T3T (without PCIe card but with T3T adapter for Thunderbolt 3 computers)
    ....Application
    • 1 x PCIe card (see compatibility chart)
    • Supports half-length, full-height and double-width cards
    • PCIe (x16) slot provides a maximum of 25W
    • Does NOT support graphics cards
     
  10. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.613
    Zustimmungen:
    1.698
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    eGPUs sind erst ab TB3 vorgesehen, daher gab es vorher keine fertigen Chassis, die offiziell für GPUs geeignet waren. Das Thunder2 geht trotzdem, allerdings muss man sich Gedanken über die Stromversorgung machen, insb. bei Highend-Grafikkarten.
     
  11. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.796
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.272
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Die Geforce GTX1050 TI benötigt keine separate Stromversorgung, lediglich ein stärkeres Netzteil da das beiligende Netzteil nur für 25W genügt. Mit einem 120 W Netzteil geht am PCIe-Slot aber auch die spezifizierten 75 W.
    Mit dem Script von goalque bekommt man dann die eGPU auch an Systemen < 10.13.4 zum laufen (bei mir ists 10.12.6 ;)): https://github.com/goalque/automate-eGPU

    Gekostet hat mich der ganze Spass (aus dem Gedächtnis):

    Akitio Thunder2PCIe: 239 Euro
    Leica 120 W PS: 29 Euro
    Gigabyte Geforce GTX1050 TI OC mit 4 GB VRAM: 139 Euro

    Also zusammen 407 Euro.

    Will man jetzt ne Geforce GTX1080 zum Beispiel damit betreiben muss man ggf. ein wenig am Gehäuse schnitzen und auch nach einem für die Grafikkarte passenden Gehäuse suchen, da dann doch lieber zum Omen von HP greifen ;)
     
  12. Drzeissler

    Drzeissler Mitglied

    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Das Bild wird am iMac oder am separaten Monitor dargestellt?
     
  13. AppleFuchs

    AppleFuchs Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    28.09.2017
    Bedenkt, dass Apple mit 10.13.4 die TB 1+2 Unterstützung für eGPUs raus genommen hat.
     
  14. Dextera

    Dextera Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    13.761
    Zustimmungen:
    8.870
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ernsthaft? :eek:
     
  15. AppleFuchs

    AppleFuchs Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    28.09.2017
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...