DSL-Anschluss deutlich langsamer als sonst. Nachweis der Geschwindigkeiten?

kos

Aktives Mitglied
Registriert
25.03.2010
Beiträge
2.990
Bildschirmfoto 2020-12-01 um 18.44.17.png

Versuch das mal ganz nach links (max. Stabilität) zu ziehen und beobachte.
 

xentric

Aktives Mitglied
Registriert
11.05.2007
Beiträge
4.209
Sagen denn die Firtzbox Werte wirklich was aus? Ok, sie sagen, wie die Leitungskapazität ist, und wie man geschaltet ist

Ich hab z.b. 50MBits DSL, aber offensichtlich eine 100MBits Leitung geschaltet, welche mein Provider zu einer 50Mbits Leitung runterstuft:

Code:
                       Empfangsrichtung     Senderichtung
DSLAM-Datenrate Max.    kbit/s    110000    37000
DSLAM-Datenrate Min.    kbit/s    1152    -
Leitungskapazität    kbit/s    133398    38908
Aktuelle Datenrate    kbit/s    109996    36998
Nahtlose Ratenadaption        aus    aus

Ich hab immer meine vertraglichen 50 Mbits. Noch nie was unter 47MBits gemessen. Ist alles okay.

Aber was ist, wenn auf der Vermittlungsstelle einfach zu viele Leute gebucht sind, wie das damals vor 15 Jahren beim anfänglichen VDSL war, oder heutzutage abends in Großstädten immer noch im Kabelnetz? Dann steht doch sicher trotzdem dort: "Aktuelle Datenrate kbit/s 109996 36998"? Oder fällt dieser Wert dann ab, wenn das Segment/die Vermittlungsstelle nicht liefern kann?

Ich hab keine Ahnung. Weiß das jemand der hier schon Erfahrung hat (oder Wissen)?
 

gstar61

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2009
Beiträge
543
Und das oder die Fallnummer hast du auch schriftlich? ;)

Mail, Kundencenter?

Ja am Telefon hat Sie alles angestoßen und hab dann paar Minuten später eine SMS mit Fallnummer erhalten und der Aussage dass sie daran arbeiten.

Sagen denn die Firtzbox Werte wirklich was aus? Ok, sie sagen, wie die Leitungskapazität ist, und wie man geschaltet ist

Ich hab z.b. 50MBits DSL, aber offensichtlich eine 100MBits Leitung geschaltet, welche mein Provider zu einer 50Mbits Leitung runterstuft:

Code:
                       Empfangsrichtung     Senderichtung
DSLAM-Datenrate Max.    kbit/s    110000    37000
DSLAM-Datenrate Min.    kbit/s    1152    -
Leitungskapazität    kbit/s    133398    38908
Aktuelle Datenrate    kbit/s    109996    36998
Nahtlose Ratenadaption        aus    aus

Ich hab immer meine vertraglichen 50 Mbits. Noch nie was unter 47MBits gemessen. Ist alles okay.

Aber was ist, wenn auf der Vermittlungsstelle einfach zu viele Leute gebucht sind, wie das damals vor 15 Jahren beim anfänglichen VDSL war, oder heutzutage abends in Großstädten immer noch im Kabelnetz? Dann steht doch sicher trotzdem dort: "Aktuelle Datenrate kbit/s 109996 36998"? Oder fällt dieser Wert dann ab, wenn das Segment/die Vermittlungsstelle nicht liefern kann?

Ich hab keine Ahnung. Weiß das jemand der hier schon Erfahrung hat (oder Wissen)?


Genau das selbe bei mir auch. Die Leitung ist für 100Mbit ausgelegt, mehr kann ich auch nicht bekommen, aber an andere stelle stehen die im Vertrag versprochenen 50 Mbit im Download.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.589
Dieser Wert sollte sich nicht ändern, aber ich würde das ja auch in der FB im Onlinemonitor mal beobachten.
 

gstar61

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2009
Beiträge
543
Anhang anzeigen 310295

Versuch das mal ganz nach links (max. Stabilität) zu ziehen und beobachte.

Habe ich eben probiert bringt leider nichts. Hab alles mal wieder neugestartet. Am Anfang kurz wieder 48Mbit. Beim nächsten Test wieder nur 3,5Mbit. Aber diese wenigstens stabil :)

Meint ihr es kann an der FritzBox liegen. Ist ja auch nicht mehr der jüngste.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.589
Die FritzBox wird nicht 'zufällig' besonders warm oder heiß?

Soll ja schon vorgekommen sein, dass die Technik auch mal die Grätsche macht. ;)

Ist ja ein 'Mietgerät'? Vielleicht kommt 1und1 (?) = dein Provider ja auf die Idee, dir einen neuen Router zu schicken.
 

gstar61

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2009
Beiträge
543
Die FritzBox wird nicht 'zufällig' besonders warm oder heiß?

Soll ja schon vorgekommen sein, dass die Technik auch mal die Grätsche macht. ;)

Ist ja ein 'Mietgerät'? Vielleicht kommt 1und1 (?) = dein Provider ja auf die Idee, dir einen neuen Router zu schicken.

Also meiner Meinung nach nicht wärmer als sonst. Anbei mal die CPU-Temperatur.
Das Gerät war noch eine Beigabe aus dem "ersten" DSL 50-Vertrag. Danach wurde der Vertrag schon zwei mal verlängert.
Hab leider keinen anderen Router hier den ich mal probieren könnte. Ich warte erstmal ab was der Provider sagt und gegebenfalls muss ein neuer Router her.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-12-01 um 19.09.07.png
    Bildschirmfoto 2020-12-01 um 19.09.07.png
    83,4 KB · Aufrufe: 25

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.589
Hast du einen weiteren Client, mit dem du mal die Datenrate 'lokal' = zwischen 2 Rechnern - ganz ohne Internet testen könntest?
 

hilikus

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2006
Beiträge
4.020
Also meiner Meinung nach nicht wärmer als sonst. Anbei mal die CPU-Temperatur.
Das Gerät war noch eine Beigabe aus dem "ersten" DSL 50-Vertrag. Danach wurde der Vertrag schon zwei mal verlängert.
Hab leider keinen anderen Router hier den ich mal probieren könnte. Ich warte erstmal ab was der Provider sagt und gegebenfalls muss ein neuer Router her.
Mach dir keinen Kopp um die blöde Fritte. Das ist ein Providergerät und damit dessen Bier. Wenn der meint, es liegt daran, soll er sich darum kümmern.

Zu den "Werten".
Das ist nur die Synchronisation, also auf welchen Link sich das Modem und der DSLAM geeinigt haben. Das sagt nicht, wie viel durchgeht, sondern nur wie viel die ausgehandelte physische Verbindung hergibt.
Das könnt ihr euch so vorstellen:
Euer WLAN zuhause verbindet sich mit 866 MBit/s. Das ist der Uplink und damit das Pendant zur Synchronisation. Jetzt kannst du am Rechner zum Beispiel den Traffic auf 30 MBit begrenzen. Der Uplink bleibt trotzdem bestehen, mehr als 30 MBit gehen dann aber nicht durch. So läuft das auch bei 100 MBit Synchronisation bei einem 50 MBit Tarif. Das wird dann beim Provider begrenzt.
Jetzt hast du einen Uplink von 866 MBit und eine eigene Begrenzun von 30 MBit. Das heißt aber noch lange nicht, dass dann auch 30 MBit fließen. Das hängt noch zum Beispiel von den anderen Teilnehmern ab, die auch am WLAN hängen. Während die senden/empfangen, kannst du das nicht. Da können also auch 5 MBit durchkommen. Außerdem hängt es natürlich noch entscheidend davon ab, wie die "Leitungen" nach deinem WLAN sind: Was liefert der Provider. Usw, hunter Baustellen, nicht in deinem Bereich.
 

gstar61

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2009
Beiträge
543
Hast du einen weiteren Client, mit dem du mal die Datenrate 'lokal' = zwischen 2 Rechnern - ganz ohne Internet testen könntest?

Leider nicht.

Mir ist gerade etwas aufgefallen: Kann es eventuell sein dass sich die FritzBox in eine Art Drosselung/Energiesparmodus begibt? Eventuell habe ich irgendwo versehentlich ein Haken gesetzt. Die ganze Zeit während ich hier im Forum aktiv bin und nichts "datenhungriges" mache dümpelt die Geschwindigkeit im Speedtest bei 3,5Mbit herum. Kaum habe ich auf YouTube mal ein 4K-Video gestartet schießt es im Speedtest plötzlich wieder auf 48Mbits hoch. Schalte ich das 4K-Video ab und es vergehen paar Minuten sind es wieder nur die 3,5 Mbit. Irgendwie komisch.

Oder aber der Provider hat irgendwie eine Art Drosselung drin. Sprich: Wer den Speed nicht braucht bekommt es auch nicht. Wäre mir aber neu.
 

Rellat

Mitglied
Registriert
26.04.2012
Beiträge
669
Habe jetzt nicht mehr alles gelesen.
Nur so viel aus meiner Erfahrung ist eine ältere FritzBox oft das Übel.
Rufe einfach deinen Provider an. Der Techniker kann sich online auf deine Box schalten und sofort die Leitung testen.
Du mußt aber zuhause sein bzw. irgend jemand muss in der Lage sein die Fritz!Box auszustecken wenn der Techniker die Leitung prüft.
Er prüft einmal mit und einmal ohne Anschluss der Fritz!Box.
Wenn die Leitung ok ist dann ist es mit Sicherheit die Box selber.
Die gehen oft nach 5-8 Jahren in die Knie.
Die Kondensationen darin altern und deshalb wird die Box nicht mehr so stabil mit Strom versorgt.
Meist äußert sich das zwar vorwiegend mit Fehler der Synchronisation (DLS ist mal da und dann mal nicht) aber auch sonst macht die Zicken.

Deshalb austauschen wenn die Leitung ok ist. Der Provider kommt dir da sicherlich entgegen.
Ich hatte das erst vor einem Monat bei einer Bekannten. Der Techniker von 1und1 war innerhalb von 10 Minuten mit der Messung durch.
2 Tage später hatten wir eine neue Fritz!Box und seit dem geht alles wieder.
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.398
Hallo,

habe den Thread nur überflogen und zu dem Thema möchte ich einen Link zum Vodafone Speedtest einschieben, der (angeblich) die Geschwindigkeit misst, die tatsächlich am Router anliegt.
Also unabhängig davon, mit welchen Greäten und welcher Verbindung man auf den Router zugreift.
Ich weiß nicht, ob der Test auch bei nicht Vodafone-Kunden funktioniert. Gerne mal testen und Feedback geben.

https://speedtest.vodafone.de/#speedtest_start

Mein alter iMac am WLAN (der aber auch sehr ungünstig steht) kommt mit den Bandbreiten nicht zurecht.
Glaube mehr als 100 oder 200 MBit unterstützt dessen WLAN-Karte auch gar nicht? (imac late09)
Zum surfen reicht's aber. Konsole und Streaming TV sind per LAN angeschlossen.
Bildschirmfoto 2020-12-01 um 21.02.02.png
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.398
Also bei dem Ookla Speedtest sehe ich keine Verbindungsgeschwindigkeit zum Router?!
Nur Endgerät <--> Router
 

hilikus

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2006
Beiträge
4.020
....der (angeblich) die Geschwindigkeit misst, die tatsächlich am Router anliegt....
Der schiebt da keine Dateien drüber. Bei HFC zeigt er an, wie viel kapazität das Segment noch hergibt. Bei dsl weiß ich es nicht, vermutlich spuckt er einfach nur den Sync aus.
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.398
Hm ist das für Vodafone tatsächlich nicht messbar? @AgentMax

Die Werte stimmen nicht mit den Sync-Werten der Fritzbox überein und schwanken in dem Test auch. Beim Sync der FB stehen immer exakt dieselben Werte.
Bildschirmfoto 2020-12-01 um 22.06.41.png
 
Oben Unten