Der Mediatheken Empfehlungs Thread

zum vielgelobten „oderbruch“ in der ard-mediathek steht hier noch nichts?
bin dort schnell ausgestiegen …
 
zum vielgelobten „oderbruch“ in der ard-mediathek steht hier noch nichts?
bin dort schnell ausgestiegen …
Ja, man sollte nicht zu zart besaitet sein.:iD:
Ist etwas abgedriftet, aber ich habs erst zur Häfte gesehen.
Bin mal gespannt.
 
ausstieg mit sicherheit nicht wegen „zu zart besaitet“ (bin is-video-erprobt 😉); es hat mich einfach nicht gefesselt.
meine frau hat es zuende geschaut.
 
"Oderbruch" Ja, es braucht ein wenig Anlauf aber ab Episode 3 macht's Spaß.

Zum Thema "zart besaitet", ich fand die Darstellung und Handlungen jetzt nicht so schlimm. Den Benchmark was den Ekelfaktor betrifft hat der "Goldene Handschuh" von Fatih Akin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Du meinst vermutlich Ekelfaktor. :hehehe:
 
Stimmt. (Scheiss-Autokorrektur) :D
 
Arte: Life On Mars:

Eine spannende und interessante TimeTravel-Serie, die eigentlich nur in den 70ern des letzten Jahrhunderts spielt.
Tolle 70er Musik (Bowie ... s. Titel), gute Schauspieler und ein gutes Drehbuch. Kein 0815!

Am besten im OT (mit Untertiteln) anschauen. Das Englisch der Protagonisten ist absolut hörenswert (y)
 
Arte: Life On Mars:

Auch wenn die Szene, die zum "Zeitsprung" führte, denkbar schlecht inszeniert ist:
Die Mucke führt zum ständigen schmunzelbegleiteten Mitwippen des Kopfes und spätestens die Nachfrage des Bobby auf die Aussage des Protagonisten "Ich brauch' mein Handy." macht aus dem Schmunzeln ein erwartungsvolles kurzes Lachen. ;)

Gerade mal in Folge 1 reingekuckt.
@MilesVorkosigan Danke für 's Teilen.

Schon witzig, wenn man sich Streifen im Stile der Zeit ansieht, die man seinerzeit zu verlassen suchte.
Bin gespannt auf die weiteren Folgen.
Ist sicherlich besonders interessant, dies mit Familienmitgliedern anzusehen, die nicht im entferntesten damals vorhanden waren. ;)
 
... ich fand die Szene direkt am Anfang sehr interessant. Der Titelsong "Life On Mars" läuft bei dem Hauptdarsteller auf einem iPod(!).
Das sollte sicher damals - als die Serie gemacht wurde - zeigen, wie "modern" der Status quo ist, und wie weit die Technik in den 70ern zurück war.

Schaut man sich das heute an, wirkt schon der iPod antiquarisch, und man fragt sich, wie es wäre, wenn man von jetzt auf gleich in die beginnenden 2000er zurückgeworfen würde. Das wäre aus heutiger Sicht schon fast genauso krass, wie sein Sprung in die 70er Jahre :)

Bei dem Tempo, in dem sich die Technik weiterentwickelt, ist es wenig verwunderlich, wenn gerade ältere Menschen da komplett aussteigen.
 
Frisch in der ZDF Mediathek eingetroffen:

Sløborn Staffel 3.

Ich bin dann mal beschäftigt. (Und fange erstmal nur Staffel 1 wieder an um rein zu kommen.)
 
enfieldx.jpg

Unsichtbare Besucher (The Enfield Haunting) GB2015
Mystery
Die dreiteilige Mini-Serie erzählt die auf wahren Ereignissen basierende Geschichte eines Spuk-Hauses im Londoner Stadtteil Enfield, in dem ein Poltergeist von 1977 bis 1979 Möbel verrückte, gruselige Geräusche verursachte und Kinder schweben ließ. Der Fall sorgte für großes mediales Aufsehen und rief auch zahlreiche Zweifler auf den Plan.

https://mediathekviewweb.de/#query=Unsichtbare Besucher
 
Eine kleine All-Stars Thrillerperle (Costner, Reynolds, Oldman, T Lee Jones) im ÖR-Mediatheken Download. Da kann man als Thrillerfreund nix verkehrt machen: :)

Das Jerico Projekt GB/USA 2015

Als der CIA-Agent Pope ums Leben kommt, muss sein Vorgesetzter Wells zu drastischen Mitteln greifen. Die Erinnerungen des Agenten sollen in das Gehirn des Verbrechers Jerico übertragen werden. Denn mit Pope verliert Wells den Kontakt zum wichtigsten Informanten, um einen großen Terroranschlag zu verhindern. Nur wenn Jerico die Mission des CIA-Agenten fortsetzt, kann die Katastrophe noch abgewendet werden. Doch der Häftling ist unberechenbar. Durch einen Hacker-Angriff haben die USA die Kontrolle über ihr komplettes Waffensystem verloren.

https://mediathekviewweb.de/#query=Das Jerico Projekt
 
To whom it may concern: ;)

Heute Abend drei Teile im Live-TV, auch später noch in der Mediathek zum runterladen:

Neue Deutsche Welle
Die Pioniere (2023)
SA 10.2., 20:15 Uhr, Phoenix
 
ferdinand von schirachs „sie sagt. er sagt.“, zdf-mediathek, ebenso empfehlenswert wie auch die halbstündige dokumentation dazu.
 
Zurück
Oben Unten