Der Heimkino Thread

Diskutiere das Thema Der Heimkino Thread im Forum MacUser TechBar.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djofly

    djofly Mitglied

    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Soundbar geht auf jeden Fall nur mit Subwoofer zusammen, sonst ist der Sound sehr dünn.
    Aber Surround ist wirklich anders.
     
  2. plinten

    plinten Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.07.2007
    Denke ich werde mir die soundbar von Teufel holen. Die liegt mit Subwoofer bei z.Z. 670€.

    Im Vergleich zu Yamaha die ohne Sub 1000€ kostet preislich einfach besser.

    Edit: Mit welchem Kabel sollte man die SB an den TV machen?
     
  3. solidFlex

    solidFlex Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    06.06.2009
    HDMI, wenn möglich.

    Die Yamaha YSP-4000 ist aber auch das Premium-Modell. Yamaha hat auch günstigere. YSP-500/800/1000/1100...
     
  4. catmini

    catmini Mitglied

    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.10.2008
    wenn du nicht gerade platzprobleme hast um ein 5.1 system aufzustellen, würde ich mir für 670 tacken in jedem fall eine 5.1 kaufen, da hast du auf jedenfall mehr von!
     
  5. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.504
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Meiner macht auch ohne Subwoofer einen satten Sound. Klar, mit Subwoofer hätte ich sicher mehr Bass, aber für ein Wohnzimmer-Soundsystem in einem Mehrfamilienhaus finde ich das akustisch vollkommen in Ordnung. "Dünn" finde ich den Sound jedenfalls nicht.

    Das ist natürlich sehr subjektiv, wenn du ein Heimkino im Keller mit schrankgroßen Lautsprechern hast, dann wirst du meinen Sound wahrscheinlich tatsächlich dünn finden. ;)
     
  6. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    570
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Also ich vertrete ja die Meinung, Bass kannman nie genug haben :D
     
  7. monstropolis

    monstropolis Mitglied

    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    544
    Mitglied seit:
    25.01.2009
    Sagen wir es mal so - wäre mein Vermieter nicht gleichzeitig mein Schwager, hätte ich nach der Anschaffung des grösseren Subwoofers wohl mit der Kündigung zu rechnen :cool:
     
  8. plinten

    plinten Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.07.2007
    Es geht mir ja nicht um den Platz, sondern um die Boxen (plus Kabel) an sich. Hatte in meinem alten Zimmer ein 5.1 System, was mich dann später so nervte, dass ich die kompletten Boxen hinter meinen Schreibtisch gestellt habe. Nebeneinander. Ich mag es einfach nicht, wenn der Raum voller Boxen steht. Rein optisch. Desswegen ja die Soundbar.
     
  9. catmini

    catmini Mitglied

    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.10.2008
    in der aktuellen Heimkino werden in-wall-speaker getestet!
    der testsieger lag bei € 180,- pro speaker, damit wären die komplett verschwunden oder es gibt noch flachmembranspeaker bei denen man die front bedrucken kann, sehen dann aus wie nochmal bilder/poster an der wand.

    http://www.trius-audio.de/warengruppe.php?feld=42

    http://www.in-akustik.com/de/Installation/default.asp
     
  10. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    570
    Mitglied seit:
    24.01.2008

    Nöö, "nur" 44 Zoll. Hab ich 50 gesagt? :eek:
     
  11. The Grinch

    The Grinch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Dachte ich hätte das irgendwo gelesen, hab aber auch nicht extra nachgeschaut :D

    btw. meine LS sind "da" (sind aber nur 716s, keine 726s, also Typo von mir) und die sind goil :cool: Endlich haben die FrontLS aus ein brauchbares Bassfundament, die 710er waren zwar genial im analytischen Klang, aber denen fehlte einfach die Fülle. Jazz war genial, Pop eher mau - jetzt gefällt alles.
     
  12. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    570
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Wobei das 44"-Modell übrigend das kleinste der Serie ist. Für die, für die "er" nie groß genug sein kann, gibt es die Thomsons auch in 50" und in 62" (?) :jaja:
     
  13. Schokomilch

    Schokomilch Mitglied

    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    21.11.2006
    man kann pro und contra abwägen wie man will, aber: mit einer soundbar kommt einfach KEIN kinofeeling auf. Außerdem: wie ein Lautsprecher aussieht ist mal sowas von unwichtig, wichtig ist wie er klingt. Ist meine Meinung, und wer Surround will für Filme und kein Mäusekino, braucht halt 5.1

    habe das yamaha Teil für 2000 euro probegehört. Klar klingt es nett, sieht hübsch aus, ist was für ne Loft oder sonst was, aber vergleicht man das mit "echten" und "erwachsenen" boxen fällt man vom Stuhl
     
  14. http://www.file-upload.net/view-1804304/Bild-1.png.html

    LOEWE: Individual 52 Compose Full-HD+ 100
    LOEWE: Viewvision DR+ DVB-T
    LOEWE: Center Floor Stand I Compose
    LOEWE: Individual Sound Subwoofer Highline:
    Front-Lautsprecher: ReVox Re:sound S brilliant
    Rear-Lautsprecher: ASW Genius 200 hochglanz schwarz/silber - auf ASW Alu-Ständer silber
    ReVoX- Reck
    Mac Mini (2009) als Mediacenter

    Gruß
     
  15. The Grinch

    The Grinch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Optisch wäre es mir zu kalt/minimalistisch, aber die technische Seite ist zum Zunge schnalzen! Respekt, geiles Setup.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...