Der Heimkino Thread

Diskutiere das Thema Der Heimkino Thread im Forum MacUser TechBar.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. plinten

    plinten Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.07.2007
    Naja gut, auf den Über-surround-sound hat ich ja nu eh nicht spekuliert^^

    Aber für so Filmeabende oder Ähnliches wird der Sound doch wohl reichen.

    Vllt. wäre es dann besser direkt ein vernünftiges 2.1 System zu kaufen? Auch in der Preisklasse?!
     
  2. The Grinch

    The Grinch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Ersetze in deiner letzten Aussage die 2 durch eine 5 und es passt ;)
     
  3. plinten

    plinten Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.07.2007
    :D

    Nur hab ich keine geschätzten 2k über bzw möchte ich sie dafür ausgeben^^

    Ich leg an sich nich allzu viel wert auf Surround.. aber der Klang sollte schon gut bis sehr gut sein..
     
  4. monstropolis

    monstropolis Mitglied

    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    539
    Mitglied seit:
    25.01.2009
    Also ich habe sowohl das Bose-System als auch das Yamaha-System gehört und es ist wirklich überraschend, was diese Soundprojektoren leisten. Selbstredend sind sie mit 5.1 oder 7.2 Effektsystemen nicht vergleichbar, weil sie das Volumen nicht generieren können. Aber für Leute, die Kabel und x Lautsprecher als störend empfinden, ist es eine brauchbare Alternative.
     
  5. The Grinch

    The Grinch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Ja was denn nun? Die Aussage beinhaltet ja in sich einen Widerspruch.
    Und 2k müssen es nicht sein!! LS kann man durchaus auch gebraucht kaufen, oder ältere Modelle für weniger Geld.
     
  6. plinten

    plinten Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.07.2007
    Warum Widerspruch? Es gibt doch wohl guten Sound der quasi nur von Vorne kommt?!

    Also eine Soundbar oder ein 2.1-System welches meine internen TV-Boxen ersetzt?
     
  7. plinten

    plinten Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.07.2007
    Sowas liest sich doch toll^^
     
  8. The Grinch

    The Grinch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Korrekt, gibt es, hat dann aber nix mehr mit Heimkino, sondern mehr mit Stereo zu tun ;)
     
  9. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.504
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Ich habe wie schon mal erwähnt einen Soundprojektor von Yamaha und bin sehr zufrieden damit. Der Klang ist subjektiv sehr gut. In einem geeigneten Raum (=links und rechts möglichst freie Wände oder glatte Abstrahlkörper) ist der Sound kaum weniger räumlich als bei 5 einzelnen Lautsprechern und definitiv einem 2.1 Virtual-Surround-System weit überlegen. Das ist sehr beeindruckend! Ich habe dummerweise vor einem halben Jahr mein Wohnzimmer umgestaltet und dadurch auf der rechten Seite den Weg für die Soundstrahlen etwas blockiert. Dadurch habe ich keinen richtigen Raumklang mehr, aber vielleicht werde ich das irgendwann wieder ändern. Da ich nicht audiophil bin, werde ich so schnell nicht wieder auf einzelne Lautsprecher umsteigen, da der Soundprojektor viel eleganter, einfacher und technisch auch viel cooler ist. ;)

    Ich kenne übrigens nur die erste von JP.x beschriebene Technik. Die Soundprojektoren haben lauter kleine Lautsprecher eingebaut, die im Idealfall den Zuschauer und die Wände anstrahlen. Wie genau die Ausrichtung funktioniert weiß ich nicht, da das ja nicht mechanisch, sondern irgendwie über Software gemacht wird. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie die zweite Methode funktionieren oder gar besser sein soll, da der Sound ja irgendwie hinter den Zuschauer kommen muss, und das geht nur über Wände. Natürlich kann man den Soundprojektor auch so einstellen, dass die Wände nicht mitbenutzt werden, z.B. wenn er in einer Ecke montiert ist. Dann hat man 3.1 oder so, aber das ist nur ein Kompromiss. Bei Yamaha kann man das jederzeit einstellen und auch zwischen den verschiedenen "Beam"-Modi wechseln.
     
  10. The Grinch

    The Grinch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Ich zitiere mal aus dem HiFi-Forum, dann spar ich mir das tippen ;)
     
  11. bronkomat

    bronkomat Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    06.08.2007
    Ich finde dein Sofa und deinen Teppich sehr schön *hust*dasgleichehab*hust*
    Steht bei mir allerdings in der Mitte des Raumes. Wenn ich neue Boxen hab, dann poste ich hier auch einmal ein oder zwei Bilder.

    PS: Schön den Bezug schonen! IKEA hat den aus dem Programm genommen. Ich hoffe ich kann mir noch den passenden Hocker leisten, bevor die Farbe auch noch aus dem Sortiment geworfen wird.
     
  12. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.504
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    @JP.x: Danke für das Zitat. Ich habe aus meinen Erfahrungen mit dem Yamaha (Nachfolgemodell des YSP-1) zwar andere Schlussfolgerungen gezogen, aber die technischen Hintergründe sind sehr interessant. Die "sehr breite, räumliche Front" erreicht mein Yamaha aber auch.
     
  13. toellby

    toellby Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.02.2007

    Anhänge:

  14. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    569
    Mitglied seit:
    24.01.2008

    Dann häng an die 2k, die Du nicht hast, nochmal 'ne Null dran ;)

    Solche Geräte kann man vielleicht mit einem Ferrari mit einem 1.9TDI-Motor vergleichen. Frag doch mal in einem Rennfahrer-Forum, um man mit so einem Auto Rennen fahren könnte ;)

    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Hubraum!
    Membranfläche ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Membranfläche!


    Lange Rede, kurzer Sinn - MEIN Empfehlung:

    1. Überlege Dir zunächst, ob Du ein Heimkino willst oder nur hin und wieder mal eine DVD schauen.

    2. Hol Dir von Deiner Frau das Okay, das Wohnzimmer mit Lautsprechern vollstellen zu dürfen (wenn Du die nicht bekommst, hat sich erstere Überlegung eh g'schissen :D )

    3. Wenn's die einfach Methode werden soll, könnte so ein Projektor eine Lösung sein (könnte! Mangels Erfahrung kann ich das nicht wirklich beurteilen)

    4. Idealerweise gehst Du in ein HiFi-Studio und läßt Dir dort mal so einen Projektor vorführen und vergleichst ihn mit einer simplen Stereoanlage in etwa der Preisklasse (AV-Receiver und ein Stereo-Boxensystem) und einem ausgebauten 5.1-System. Eine gute Stereoanlage mag keinen Surroundsound haben, aber i.d.R. dennoch eine bessere (Stereo-)Räumlichkeit als solche Zaubergeräte.

    5. Wenn der Surround-Projektor danach immer noch Dein Favorit ist, kauf ihn! Ansonsten fang mit einem brauchbaren AV-Receiver (umme 300€) und ein paar guten Stereo-Boxen an (evtl. auch mal nach alten Modellen bei eBay suchen - meine Canton Ergo 91, die ich seit 15 Jahren zelebriere, gingen zuletzt bspw. für 300€ das Paar weg!!! Beispiel) Wenn Du schon einen brauchbaren Stereo-Receiver hast, benutz ihn weiter und kaum erstmal NUR ein paar gute (richtig gute!) Stereolautsprecher. Da die beiden vorderen Kanäle eh den Großteil des Tons übertragen, sind diese m.M.n. das wichtigste Glied in der Kette! Ich habe bspw. bei normalen Stereosendungen trotzdem immer ein sehr "räumliches Hörgefühl"

    6. Wenn Du dann irgendwann der Meinung bist, Du brauchst vollen 5.1, kannst Du Deine Anlage für ca. 4-500€ immer noch mit einem Center und 2 Surround-Boxen ergänzen!
     
  15. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    569
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    PS: will jetzt aber ooch ma! Nicht schon, aber sehr funktionell :D
     

    Anhänge:

    • Foto.jpg
      Foto.jpg
      Dateigröße:
      51,3 KB
      Aufrufe:
      177
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...