Der Anfänger und spontane Fragen Thread - Teil 5

M

mcsmitty

Mitglied
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
465
Punkte Reaktionen
4
Hallo zusammen,

ich habe im Zuge meines neuen Mac Books auf das mitgelieferte Mailprogramm "Mail" gewechselt. Nun habe ich folgendes Problem: Ich habe mehrere Mailaccounts per IMAP angebunden. Nun wollte ich eine Regel erstellen, die gesendete E-Mails nach X Tagen löscht. Die Regel lautet: Gesendet vor mehr als 1 Tag --> E-Mail bewegen in Postfach Papierkorb. Nach Erstellung fragt das Programm ob die Regel sofort angewendet werden soll. Wenn ich das mit ja bestätige, dann werden alle E-Mails aus dem Posteingang die älter als 1 Tag sind in den Papierkorb verschoben. Warum das? Ich möchte meine gesendeten und nicht meine empfangenen E-Mails in den Papierkorb verschieben lassen. Kann mir jemand helfen?
 
Schiffversenker

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.441
Punkte Reaktionen
6.371
Versuch mal, als zweites Kriterium einzutragen, daß du der Absender bist.
Möglicherweise folgt die Regel der etwas unpraktischen Logik, daß die Mails, die du empfangen hast, ja auch vor mehr als einem Tag gesendet wurden, wenn auch nicht von dir. Dürfte aber eher ein Bug sein.
 
pfm

pfm

Mitglied
Dabei seit
27.10.2009
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
1
Ich hab ein MBP 2011 und ein Problem mit dem Mail-Programm

Seit gestern bringt mir das Programm keine neuen Mails. Es lädt und lädt... aber Mails werden keine abgerufen (web.de Email Adresse).

Was kann ich machen??
 
D

det99

Mitglied
Dabei seit
19.09.2011
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
3
Kann das neueste Pages, Word 97 Dateien öffnen und .....

.... wird die Form ( Aussehen ) des Word 97 Dokumentes erhalten?
 
F

freejance

Neues Mitglied
Dabei seit
27.02.2008
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
0
Bin zwar kein Neuling mehr, habe aber trotzdem ne kleine Frage ;)
Beim Anmeldevorgang meines Macbooks (da wo man sein Passwort eingeben muss) steht hinter dem Benutzername eine Zahl in Klammern.
Also: freejances MacBook (3)
Was hat den diese Zahl zu bedeuten und wo kommt die her? Vor vielen Jahren war die noch nicht da, irgendwann ne (2) und jetzt ne (3)!!!
:kopfkratz:
 
M

manue

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
27.139
Punkte Reaktionen
2.231
Kannste unter Systemeinstellungen -> Freigaben wieder rauslöschen.
 
M

manue

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
27.139
Punkte Reaktionen
2.231
Ließ noch mal ganz genau was ich geschrieben habe. ;)

Die Zahl kommt imho dadurch zustande, dass sich der Rechner nicht korrekt im Netzwerk abmeldet (warum auch immer) und beim erneuten anmelden der Rechnername schon "belegt" ist.
Dann wird einfach eine Zahl hinter den Namen geklatscht.
 
F

freejance

Neues Mitglied
Dabei seit
27.02.2008
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
0
Ließ noch mal ganz genau was ich geschrieben habe. ;)

Hoppla, meinte ja Systemeinstellungen. Aber Freigaben gibt es bei mir trotzdem nicht (liegt vielleicht daran, dass ich noch Leopard habe)
 
M

manue

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
27.139
Punkte Reaktionen
2.231
Dann hast du prinzipiell 2 Möglichen:
1) Du schaust in alle Punkte der Systemeinstellungen rein bis den richtigen findest
2) Du gibst das Problem in Google ein um herauszufinden, dass Freigabe auf englisch "Sharing" heißt
 
M

manue

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
27.139
Punkte Reaktionen
2.231
Kein Problem.
Das Problem(chen) hatte ich früher imho auch unter 10.5 ab und an.
Frag mich nicht genau warum das passiert.

Seit Snow Leo (glaub ich) trat es dann nie mehr auf.
 
Chimaira

Chimaira

Mitglied
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
882
Punkte Reaktionen
128
moin :)

also ich arbeite (MBP 2012, kein Retina) recht oft mit vielen verschiedenen Programmen gleichzeitig offen (zB Vorschau, Pages, iTunes, Safari, Mail, iMessage, Automator, Firefox) und hab da ab und an mal bei manchen n Beachball :/ an sich läuft alles super flüssig, aber: kann ich mit nem aufrüsten auf 8 GB Ram das ganze etwas flüssiger machen? 16 GB sind mW für meine Normalanwendung nicht notwendig. Gibts Nachteile durch Ram-Aufrüsten?

würde fürn Upgrade ca 100 € zahlen mit Einbau (muss ich machen lassen, damit die Versicherung im Schadensfall greift). Ne SSD kann noch warten bis Weihnachten (oder länger) - finde nämlich seit ML die Programmstarts derart flüssig, dass ich beim Vergleich mit nem MBA kaum ein Unterschied feststellen konnte der mir rund 200 € wert wäre.
 
N

nym

Mitglied
Dabei seit
28.07.2012
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
33
Schnelle Frage:

Schickt Mountain Lions Airplay Mirroring eigentlich auch den Ton mit?
Und falls ja welche "Formate" werden unterstützt?

Ist Airplay Resourcenlastig auf dem Quellen-Rechner?

Wenn das so reibungslos funktioniert könnte man fast überlegen sich den Apple TV in das Heimnetzwerk zu hängen und bei aktivem Betrieb eine MacBooks die Tonausgabe über Apple TV an die fest installierte Anlage zu streamen (z.B. beim Hören von www.8tracks.com). Die Bildausgabe würde dabei gar nicht erfolgen, sodenn es nicht zu sehr auf die Leistung schlägt.
Andernfalls kann der Apple TV dann als Wiedergabegerät für die Medien im NAS dienen.
 
M

mcsmitty

Mitglied
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
465
Punkte Reaktionen
4
Hallo zusammen,

ich habe vor wenigen Tagen meinen Datenumzug von einem alten Mac Book Pro auf ein aktuelles Mac Book Pro abgeschlossen. Den Umzug habe ich manuell, also ohne Migrationsassistenten gemacht. Heute habe ich ein Word File geöffnet und musste feststellen, dass das gesamte Layout des Dokuments zerschossen ist. Woran liegt das? Die Word Version ist genau die gleiche wie auf dem alten MB.

Ich habe den Ordner "Microsoft-Benutzerdaten" aus dem Dokumentenordner nicht auf das neue MB umgezogen, da dieser auf dem alten Rechner schon sehr groß geworden ist. Stecken da irgendwelche Einstellungen drin, die das Layout der Dokumente beeinflussen?

==>> PROBLEM GELÖST: Auf meinem neuen Mac waren nicht alle Schriften installiert, die ich auf dem alten Mac hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mcsmitty

Mitglied
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
465
Punkte Reaktionen
4
Schnelle Frage:

Schickt Mountain Lions Airplay Mirroring eigentlich auch den Ton mit?
Und falls ja welche "Formate" werden unterstützt?

Ist Airplay Resourcenlastig auf dem Quellen-Rechner?

Wenn das so reibungslos funktioniert könnte man fast überlegen sich den Apple TV in das Heimnetzwerk zu hängen und bei aktivem Betrieb eine MacBooks die Tonausgabe über Apple TV an die fest installierte Anlage zu streamen (z.B. beim Hören von www.8tracks.com). Die Bildausgabe würde dabei gar nicht erfolgen, sodenn es nicht zu sehr auf die Leistung schlägt.
Andernfalls kann der Apple TV dann als Wiedergabegerät für die Medien im NAS dienen.

Wenn es um die Wiedergabe von Ton geht kann ich Dir WIFI Lautsprecher mit AirPlay Funktionalität empfehlen. Ich habe solche zum Geburtstag bekommen und bin total begeistert.
 
Chimaira

Chimaira

Mitglied
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
882
Punkte Reaktionen
128
Ich komm seit 2-3 Tagen nicht mehr (oder nur unregelmäßig) an meine Lieder ran, die in der Cloud sind. Itunes zeigt mir ständig ne arbeitende Wolke an...noch jemand dieses Problem?
 
Freemaxx

Freemaxx

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
1.830
Punkte Reaktionen
633
Schnelle Frage: Wie schaffe ich in iTunes unter ML das ein "Film" immer vom Anfang an startet und nicht an der Stelle wo man aufgehört hat? Ich weiß das man es irgendwo einstellen kann, finde es aber einfach nicht :mad:
 
fjordschritt

fjordschritt

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2008
Beiträge
15.031
Punkte Reaktionen
1.651
Schnelle Frage: Wie schaffe ich in iTunes unter ML das ein "Film" immer vom Anfang an startet und nicht an der Stelle wo man aufgehört hat? Ich weiß das man es irgendwo einstellen kann, finde es aber einfach nicht :mad:

Film nehmen, dann auf "Informationen" -> "Option" und dann "Wiedergabeposition merken" deaktivieren.
 

Ähnliche Themen

Difool
Antworten
0
Aufrufe
285
Difool
Difool
Symbiose
Antworten
15
Aufrufe
465
Symbiose
Symbiose
D
Antworten
4
Aufrufe
448
picollo
P
H
Antworten
4
Aufrufe
211
D
Oben