Das schönste Auto der Welt

trekkman

trekkman

Mitglied
Dabei seit
19.12.2003
Beiträge
931
Punkte Reaktionen
192
Das sind die Karren, die auf der Autobahn rechts mit 80KM/h kriechen. LKW müssen diese überholen.
Und so wird Stress verursacht. Macht ihr Super
Die Komponenten sind mittlerweile top (ohne Probleme mit H-Kennzeichen). Auch zum flotten Reisen geeignet.

Aber ich weiß was du meinst. Das sind dann aber eher die nicht-gemachten 70er-Kisten mit alten Fahrwerken.

Aber da es hier im Thread um Design geht, haben wir mit dem Auto mal wieder das Niveau etwas angehoben.
 
dodo4ever

dodo4ever

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
2.012
Punkte Reaktionen
2.605
mcmrks

mcmrks

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.08.2017
Beiträge
1.502
Punkte Reaktionen
807
@Mac_ke_Mini

du musst nur verstehen, dass ich nie einen „zweitwagen“ hatte und alle meine autos immer als pendlerfahrzeuge nutzen musste.
daher hatte ich seinerzeit auch den mx 5 der elise vorgezogen und den 323 t16 4wd dem delta integrale.

dass man nur mit einem lotus sportlich fahren kann, ist natürlich quatsch 😉; das geht auch mit einem cayman s (ziemlich analog, übrigens), s1 oder gr yaris. 🤩 ich gebe dir insofern recht, dass es mit einem frontkratzer nicht geht. 😛
 
Kiaru

Kiaru

Mitglied
Dabei seit
01.12.2018
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
166
Wenn ich richtig rechne, dann ist es 3 mal so viel wie mein UPi.
Von mir aus soll der Sprit auf 5€ steigen.
Mein Gott, darum geht es doch bei so einem Auto gar nicht....bei diesen Fahrzeugen geht´s um Emotionen.
Klar ist das den meisten egal, die wollen nur von A nach B kommen, so ist das auch bei mir....trotzdem sollte man akzeptieren das es auch andere Menschen gibt
(Und der UP ist ne lächerliche Quitschekiste, sowas fährt meine 18 Jährige Nichte)
 
Jubilado

Jubilado

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.11.2018
Beiträge
1.367
Punkte Reaktionen
2.805
Ganz genau.
Anderen auch mal was gönnen scheint bei vielen Zeitgenossen noch nicht angekommen zu sein.
Fünf Euro für Benzin?
Ja klar und mal wieder nicht zu Ende gedacht, denn dann wird auch alles andere teurer.
Diesel auch und ich kann mir nicht vorstellen dass die Speditionen die gestiegenen Treibstoffpreise aus lauter Menschenliebe nicht auf die Transportkosten umlegen.
Die vielen schönen Lebensmittel im Supermarkt oder beim Discounter laufen dann alle zu Fuß in die Regale oder so..
Was manche Leute für Dinger raushauen, unglaublich.
So, jetzt zurück zum Thema:
CB8CA1DB-9B28-484D-B82D-11BB7B979F6D.jpeg
Das schönste Auto ist doch immer noch das eigene oder etwa nicht? :Pfeif:
Wenn dann noch ein ordentlicher Motor drin ist, passt doch alles.
 
Mac_ke_Mini

Mac_ke_Mini

Mitglied
Dabei seit
06.01.2023
Beiträge
166
Punkte Reaktionen
45
Was manche Leute für Dinger raushauen, unglaublich.
Tja, und alle derer dürfen wählen gehen.


Der asoziale Vater eines Freundes meinte vor 20 jahren mal:
Super, wenn das Benzin 5€ kosten würde, dann hätte ich auf der Autobahn endlich wieder freie Fahrt mit meinem Jaguar
 
markus107

markus107

Mitglied
Dabei seit
21.11.2021
Beiträge
468
Punkte Reaktionen
286
Sehe täglich einen 4-Pkw-Haushalt (2 Personen). Und die werden mehrmals am Tag umgeparkt.
? 2 Personen mit 4 PKWs? Verstehen muss ich das jetzt nicht. Das machen noch nicht einmal meine Nachbarn im Umkreis.
Es sei denn, sie haben ein Sommerfahrzeug und ein Winterfahrzeug. Für den Sommer das Erdbeerkörbchen, und für den Winter Golf Plus.
Aber ich weiß was du meinst. Das sind dann aber eher die nicht-gemachten 70er-Kisten mit alten Fahrwerken.
Wenn ein Oldtimer rechts mit 80 Km/h auf der Bahn fährt, dann habe ich dafür Verständnis. Aber nicht, wenn es Fahrzeuge sind, wie in Antwort #2449.
Eigentlich sollte man vorher wissen, ob man sich so ein Fahrzeug leisten kann, oder nicht. Aber die heutige Gesellschaft zwingt einen natürlich auch dazu, einen auf dicke Hose zu machen. Auch wenn man es sich nicht leisten kann. Da fahre ich lieber einen UP und spar mich reich.:D
(Und der UP ist ne lächerliche Quitschekiste, sowas fährt meine 18 Jährige Nichte)
Dann mangelt es wohl an Pflege!! Meine Frau hat den UP von 2014, und ich von 2017. Beide geben keinerlei Geräusche von sich. Ok, eine Schwachstelle hat der UP. Das sind die Trommelbremsen hinten. Meinst du das? Dann sollte man diese beim Service reinigen lassen.;)
 
Mad Mac

Mad Mac

Mitglied
Dabei seit
28.07.2022
Beiträge
734
Punkte Reaktionen
454
? 2 Personen mit 4 PKWs? Verstehen muss ich das jetzt nicht. Das machen noch nicht einmal meine Nachbarn im Umkreis.
Es sei denn, sie haben ein Sommerfahrzeug und ein Winterfahrzeug. Für den Sommer das Erdbeerkörbchen, und für den Winter Golf Plus.
Einen Mini Country-Clubman, ein BWB-Cabrio, ein Golf-Cabrio und einen Camper. :sick22:
 
markus107

markus107

Mitglied
Dabei seit
21.11.2021
Beiträge
468
Punkte Reaktionen
286
Darf ich nochmal nachfragen, ohne Hintergedanken?
Einen Mini Country-Clubman, ein BWB-Cabrio, ein Golf-Cabrio und einen Camper. :sick22:
Der Mini sagt mir was. Aber welcher BMW Cabrio? In der Richtung gibt es sehr viele. Und welcher Golf? Sprich alt oder neu? Die mit Stoffdach möchte man schützen.
Beim Camper sind alle Größen vertreten. Auch bis zum umgebauten Reise Bus. Der Wahnsinn. Also kein VW Bulli.

Nun schreibe ich mal, warum ich aus eurer Sicht anders denke. Der Chef von meiner Frau ist Arzt. Seine Frau ist Steuerberaterin. Beide haben Kohle bis zum Abwinken. Beide sind sehr minimalistisch und auch sehr lieb. Sie besitzen noch nicht einmal einen TV. Sind aber immer gut informiert.
Urlaub wird in Bayern gemacht, in den Bergen. Dann gibt es auch kein warmes Wasser.
Auch meinen alten Vermieter hat man nur in alten Jeans gesehen. War auch ein sehr lieber. Hatte kein Auto. Aber auch Kohle bis zum Abwinken.
Ja, denke sehr viel über das Leben nach.
 
Jubilado

Jubilado

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.11.2018
Beiträge
1.367
Punkte Reaktionen
2.805
.

Wenn ein Oldtimer rechts mit 80 Km/h auf der Bahn fährt, dann habe ich dafür Verständnis. Aber nicht, wenn es Fahrzeuge sind, wie in Antwort #2449.
Ach weißt Du @markus107, wenn mir danach ist fahre ich auch mit 80km/h auf der rechten Spur.
Zum Beispiel wenn ich nur eine Ausfahrt weit auf der Autobahn unterwegs bin, weil mir die Strecke durch die Stadt zu lange dauert und ich dann keinen Sinn darin erkenne wegen 5 Kilometern und einer Beschränkung von 100km/h auf der Autobahn die linke Spur zu benutzen. Da bleibe ich lieber hinter einem LKW rechts.
Die fahren ohnehin meistens deutlich schneller als 80km/h.
Ferner hat nach meiner Meinung ein Fahrzeug mit ausreichend PS unter der Motorhaube den entscheidenden Vorteil, man weiß ja was geht wenn es darauf ankommt. Muß man niemanden beweisen wie schnell man fahren kann.
Kommt ohnehin sehr selten (im Gegensatz zu früheren Jahren) vor, dass man mal einigermaßen zügig und flott fahren kann. Ich weiß garnicht mehr wann ich mal mit >160km/h längere Zeit gefahren bin. Ist schon ein paar Jahre her.
Eigentlich sollte man vorher wissen, ob man sich so ein Fahrzeug leisten kann, oder nicht. Aber die heutige Gesellschaft zwingt einen natürlich auch dazu, einen auf dicke Hose zu machen. Auch wenn man es sich nicht leisten kann. Da fahre ich lieber einen UP und spar mich reich.:D
Keine Ahnung ob das oben beschriebene zutrifft. Mein Auto ist jedenfalls seit Kauf bar bezahlt und der Brief liegt nicht bei irgendeiner Bank sondern bei mir daheim im Schreibtisch.
Außerdem, die Zeiten sind schon lange vorbei mit dicke Hose und dem Auto als Statussymbol.
Mag sein, dass es dort wo Du wohnst so ist. Bei mir fährt mancher Bandarbeiter nen Benz. Nennt sich Jahreswagen.

Dann mangelt es wohl an Pflege!! Meine Frau hat den UP von 2014, und ich von 2017. Beide geben keinerlei Geräusche von sich. Ok, eine Schwachstelle hat der UP. Das sind die Trommelbremsen hinten. Meinst du das? Dann sollte man diese beim Service reinigen lassen.;)
Der UP ist sicherlich ein Auto welches die meisten Bedürfnisse der notwendigen Mobilität erfüllt.
Ein guter Freund von mir fährt auch einen, ist prinzipiell recht zufrieden mit dem Wagen, bis auf einige Probleme mit der Elektrik.
Nur eines wollte ich nicht, damit große Streck zurücklegen.
Ich hatte ein paar Jahre lang eine A-Klasse der ersten Generation als A140 und lange Strecken mit diesem Wagen waren eine Zumutung. Auch bei Fahrten auf der Autobahn, immer das Gefühl in einem Kleinwagen zu sitzen und zu hoffen, hoffentlich knallt dir keiner hinten rein.
Im Unterhalt z.B. beim Service war der Wagen auch nicht gerade günstig.
Zum Thema VW nur soviel, mein erster Wagen als Führerscheinneuling war ein VW Käfer, einige Jährchen später dann mal ein Golf VR6. Da war ich froh ihn nach knapp zwei Jahren wieder mit wenig Wertverlust losgeworden zu sein. Furchtbare Klapperkiste Verarbeitungsqualität im Innenraum unter aller Kanone. Hartkunstoff wohin man geschaut aus, im Winter hat immer irgendetwas geknarzt oder gescheppert und hat gesoffen wie ein Weltmeister.
Seither ist das Thema Volkswagen bei mir durch.
 
markus107

markus107

Mitglied
Dabei seit
21.11.2021
Beiträge
468
Punkte Reaktionen
286
@Jubilado
Das war kein Angriff auf dich!!!!! Könnte dich nur beurteilen, wenn ich dich auf meiner Strecke im Bergischen kennen würde.
Hatte früher auch Probleme mit VW. Sprich Polo 2 BJ 1992.
Seid dieser Zeit habe ich Toyota, Opel und BMW gefahren. BMW war am schönsten. Eine Kuschelkiste.
Mein Upi hat mich allerdings zu VW zurückgeholt. Kein Klappern. Einfach nichts. Meine Kiste läuft wie ein Schweizer Uhrwerk. Und ich fahre auch jeden Tag meine 100 Km. Aber nur mein VW Händler darf daran.
Mein Nachbar fährt seine VWs bis ca 550000 KM. Ja du liest richtig.
Nun vergleichst du alte Fahrzeuge mit neuen. Ist das Fair? Mein Rekord oder Taunus haben auch 17L gesoffen. Oder der Käfer von meinem Vater. 12L.
Nur eines wollte ich nicht, damit große Streck zurücklegen.
Warum nicht? Denke mal das keiner die Ausstattung High kennt. Der hat sogar noch mehr wie mein BMW.
Die Liste wäre nun viel zu lang. Ausstattung wie ein großer. Den habe ich aber für 12700€ bekommen als Jahreswagen.
Was habt Ihr für eure Fahrzeuge bezahlt? Ups! Bekomme in meinem UP auch locker 8 Kästen Wasser hinein.
Und könnt Ihr mich im Sommer mit 4,2L und im Winter mit 4,6L schlagen?
Über meinen UP kann ich noch nicht viel schreiben. Der hat erst 110000 runter. Hoffe mal das er seine 200000 schaft.
 
snish

snish

Mitglied
Dabei seit
18.08.2021
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
93
Das wäre mein Traum. Muss nur der Klimawandel noch etwas fortschreiten damit ich damit auch im Winter fahren kann :cool:
 

Anhänge

  • Bildschirm­foto 2023-01-13 um 13.02.14.png
    Bildschirm­foto 2023-01-13 um 13.02.14.png
    1.015,2 KB · Aufrufe: 25
Jubilado

Jubilado

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.11.2018
Beiträge
1.367
Punkte Reaktionen
2.805
Ich fühle mich nicht angegriffen, warum auch.
Alles gut Markus .. :Waveyib:

Wünsche Dir jedenfalls weiterhin gute und Knöllchen, sowie Knitterfreie Fahrt mit Deinem UP.
Nein mit so wenig Verbrauch kann ich natürlich nicht mithalten, aber seit ich nicht mehr Arbeiten muß bin ich ehrlich gesagt auch nicht mehr so oft mit dem Auto unterwegs.
In den letzten beiden Jahren gerade mal 10 000 km, eher sogar etwas weniger.
Natürlich auch der Corona Pandemie geschuldet, wo sollte man denn da auch groß hinfahren.
Macht ja auch keinen so Spaß mehr wie früher. Viel zu viel Verkehr und die Zeiten wo man einfach so zum Spaß rumgefahren ist, sind zumindest für mich definitiv vorbei.
Mein jetziges Fahrzeug habe ich als jungen Stern hier in der MB Niederlassung gekauft. Der war bis dahin ein Fahrzeug welches als Firmenwagen direkt bei Mercedes angemeldet war.
Voll ausgestattet, wie man heute sagt „volle Hütte“ und hat nach Inzahlungnahme meines alten noch 23 000 € gekostet.

Servicelink: https://www.auto-data.net/de/mercedes-benz-b-class-w247-b-220-190hp-4matic-dct-35619

Auto ist eben ein emotionales Thema und mein nächster wird mit Sicherheit was elektrisches, aber momentan ist mir dieses Thema noch mit Zuviel Unsicherheiten in Punkto Ladeinfrastruktur, Reichweite, sowie Preise für die in Frage kommenden Fahrzeuge zu unsicher.
 
Mac_ke_Mini

Mac_ke_Mini

Mitglied
Dabei seit
06.01.2023
Beiträge
166
Punkte Reaktionen
45
Das wäre mein Traum. Muss nur der Klimawandel noch etwas fortschreiten damit ich damit auch im Winter fahren kann :cool:
Bis 15 Grad kann man gut eingepackt locker son Ding fahren.
Die Leute gucken komisch, obwohl sich bei Motorradfahrern niemand wundert.


Außerdem ist der doch auch roh, oder?
Was bedeutet, das Fahren strengt an und macht warm.
 

Ähnliche Themen

thobie
Antworten
1.278
Aufrufe
38.742
L
warnochfrei
Antworten
60
Aufrufe
2.040
clonie
clonie
carstenj
Antworten
38
Aufrufe
1.426
frankpaush
frankpaush
Oben